Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

RE: Was kann man über den "Schöpfer" des Universums sagen ?

#61 von manden , 21.10.2013 10:51

Hi , jetzt hab ich's noch extra deutlich gemacht : das unvorstellbar bezieht sich auf überlegen .

Zu hoch für Dich : ich kann natürlich hier nur menschliche Begriffe verwenden , die etwas grob annähernd aus menschlicher Sicht den "Schöpfer" beschreiben . Von seiner "Logik" und "Intelligenz" können wir natürlich so gut wie nichts verstehen , nur das winzige bisschen , was an seiner Schöpfung erkennbar ist .

manden  
manden
Beiträge: 179
Registriert am: 10.10.2013


RE: Was kann man über den "Schöpfer" des Universums sagen ?

#62 von funnyman , 21.10.2013 11:14

-


>> Ich weiß wie ich aussehe, ich weiß aber auch was mir gefällt <<

 
funnyman
Beiträge: 1.828
Registriert am: 05.03.2011


RE: Was kann man über den "Schöpfer" des Universums sagen ?

#63 von Instant Karma , 21.10.2013 11:44

Zitat von manden
Hi , jetzt hab ich's noch extra deutlich gemacht : das unvorstellbar bezieht sich auf überlegen .



So habe ich es auch verstanden.

Zitat von manden
Von seiner "Logik" und "Intelligenz" können wir natürlich so gut wie nichts verstehen , nur das winzige bisschen , was an seiner Schöpfung erkennbar ist .



Ich hab' eine bessere Antwort: Es gibt keine Schöpfung.

 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011


RE: Was kann man über den "Schöpfer" des Universums sagen ?

#64 von manden , 21.10.2013 11:46

Hi , zwick Dich mal !

manden  
manden
Beiträge: 179
Registriert am: 10.10.2013


RE: Was kann man über den "Schöpfer" des Universums sagen ?

#65 von Freigeist , 21.10.2013 14:38

Man braucht die Schöpfung nicht unbedingt weiter beachten - aber deshalb braucht man sie nocj lange nicht zu "v-e-r-a-c-h-t-e-n".

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 689
Registriert am: 30.09.2013


RE: Was kann man über den "Schöpfer" des Universums sagen ?

#66 von Freigeist , 21.10.2013 14:58

1, 2 3, ... - alles Spinnerei,
menschliche Phantasie.

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 689
Registriert am: 30.09.2013


RE: Was kann man über den "Schöpfer" des Universums sagen ?

#67 von Freigeist , 21.10.2013 15:02

(die "besten" Resultate kommen aus Inspiration. Sicher - dieser war ein Prozess vorausgegangen)

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 689
Registriert am: 30.09.2013


RE: Was kann man über den "Schöpfer" des Universums sagen ?

#68 von Instant Karma , 21.10.2013 15:29

Zitat von Freigeist
Man braucht die Schöpfung nicht unbedingt weiter beachten - aber deshalb braucht man sie nocj lange nicht zu "v-e-r-a-c-h-t-e-n"



Ich erkenne sie gar nicht erst an.

 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011


RE: Was kann man über den "Schöpfer" des Universums sagen ?

#69 von manden , 21.10.2013 16:53

Dein Universum und Du haben sich wohl - ohne jedes Zutun - aus nichts gebildet , und da gehen sie auch wieder hin ! Sinn und Ergebnis N U L L !
Den "Schwachsinn" Kannst Du gern für Dich behalten .

manden  
manden
Beiträge: 179
Registriert am: 10.10.2013


RE: Was kann man über den "Schöpfer" des Universums sagen ?

#70 von Instant Karma , 21.10.2013 17:21

Aus nichts? Nein. Es muss auch nicht alles einen Sinn haben, Manden. Nur Wahnsinnige und Verrückte meinen in allem einen Sinn zu sehen.

 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011


RE: Was kann man über den "Schöpfer" des Universums sagen ?

#71 von manden , 21.10.2013 17:31

Woraus dann ? Und alles hat einen Sinn !

manden  
manden
Beiträge: 179
Registriert am: 10.10.2013


RE: Was kann man über den "Schöpfer" des Universums sagen ?

#72 von Instant Karma , 21.10.2013 17:33

Danke für das Outing.

 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011


RE: Was kann man über den "Schöpfer" des Universums sagen ?

#73 von manden , 21.10.2013 17:51

Bitte . Ich kann mich outen , denn ich habe Background !

manden  
manden
Beiträge: 179
Registriert am: 10.10.2013


RE: Was kann man über den "Schöpfer" des Universums sagen ?

#74 von RAFA , 21.10.2013 21:27

Zitat von manden
Und alles hat einen Sinn !


aber nicht unbedingt in UNSEREM Sinn.

Das ist leider so: es gibt sehr, sehr vieles, was für MICH echt ÜBERHAUPT keinen Sinn hat - überhaupt keinen! Einfach bloß NULL.

Aber trotzdem gibt es diese Dinge.

Die Dinge und ihre Existenz richten sich nicht danach, ob sie für mich, für dich oder für sonst wen einen "Sinn" ergeben. Sie sind einfach jenseits von Sinn und Unsinn.



www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.572
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 21.10.2013 | Top

RE: Was kann man über den "Schöpfer" des Universums sagen ?

#75 von Freigeist , 01.11.2013 16:22

(ich kann nicht anders:)

ATU XVI - Der Turm


Vor dem Hause Gottes
Welten
aufeinanderprallend
Da ist eine Mauer
und Wächter
in der Ewigkeit.
Die Wächter des Hauses Gottes
sind ewig
sind Er.

Was ist denn die Verwirklichung
eines Willens
anderes als Kampf ?!

Und mit mir ist sein Wille
mein Wille
und seine Hand.
Bei seinem Auge:
Wahrheit - Leben - Licht
die Schatten bricht.

Bei meinem Willen
in seinem Willen
können sie nur fallen
bei seinem Wille!

Die Schatten:
geblendet
gebrochen in seinem Licht
fallen
oder wehren sich.

Wandel
oh Krieger!
Halt Dich nicht fest!
Die Wahrheit ist Wandel
die Starrheit dem Tod
Ewiger Wandel:
durch Streben:
Verwirklichung:
das Leben
ewiges Werden -


Die Wände stürzen
Wo ist ein Halt ?!
wo ein Grund?
...aber Dein Wille ?

"Komm herein!"

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 689
Registriert am: 30.09.2013


   

Vor der Schöpfung...
Wozu braucht man Gott?

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen