Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

RE: Transhumanismus - Die rationale "Religion"

#46 von aiem , 12.03.2011 14:23

...wie es der Kaiser von China zu tun pflegte. Ne, ne, Herr Kaiser, ich bin keiner, der köpft oder köpfen lässt. Wie kommst Du denn auf die Idee, dass ich Moslem sein könnte: nur weil ich einen Hadith zitiert habe?
Und der Islam soll menschenverachtend sein? Im Islam werden keinerlei Rassenunterschiede gemacht. Und dass es immer wider Idioten gibt, die sich - wenn es nur sie selbst wären, hätte ich nicht das Geringste dagegen einzuwenden - mit vorausgehendem "Allahu Akbar"- Gebrüll in die Luft jagen, ist das Produkt von bornierten, engstirnigen Mullahs, die dem Islam nur Schaden zufügen, anstatt ihm zu Ansehen zu verhelfen.

 
aiem
Beiträge: 646
Registriert am: 07.03.2011


RE: Transhumanismus - Die rationale "Religion"

#47 von Instant Karma , 12.03.2011 14:31

Zitat von aiem
Wie kommst Du denn auf die Idee, dass ich Moslem sein könnte: nur weil ich einen Hadith zitiert habe?



Na das hatte ich so in Erinnerung. Wenn ich mich irre: Welchem Bekenntnis fühlst du dich denn zugehörig?

Zitat von aiem
Und der Islam soll menschenverachtend sein? Im Islam werden keinerlei Rassenunterschiede gemacht.



Aber Unterschiede zwischen Gläubigen und Ungläubigen und Mann und Frau.


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 12.03.2011 | Top

RE: Transhumanismus - Die rationale "Religion"

#48 von aiem , 12.03.2011 15:06

Keinem. Gebe stets O.B. an.

Diese Unterschiede gibt es in der Tat, und bedenklicherweise ist es der Koran, der dafür den Boden bereitet. Was das Verhältnis Mann - Frau anbelangt, muss man aber dem Islam zugute halten, dass dieses mit seinem Aufkommen besser wurde. Leider versteht es der Islam nicht mit der Zeit zu gehen: das ist m. E. seine größte Schwäche. Ich finde es auch lächerlich, wenn zwischen Buchreligionen und Nichtbuchr. unterschieden wird.

Zum Überwinden von Raum und Zeit:
Ich hatte hin und wieder nach über einer Stunde Meditation solche Anflüge erlebt: leider viel zu kurz. Ich konnte diesen Zustand nicht halten. Mit Worten lässt es sich nicht beschreiben.

 
aiem
Beiträge: 646
Registriert am: 07.03.2011


RE: Transhumanismus - Die rationale "Religion"

#49 von Instant Karma , 12.03.2011 15:11

Zitat von aiem

Zum Überwinden von Raum und Zeit:
Ich hatte hin und wieder nach über einer Stunde Meditation solche Anflüge erlebt



Ach, du hast meditiert. Ja, da können allerhand Sinnestäuschungen auftreten, hab` ich auch schon erleben dürfen.


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 12.03.2011 | Top

RE: Transhumanismus - Die rationale "Religion"

#50 von aiem , 12.03.2011 21:50

Ich habe es - bildhaft gesprochen - eher wie das Erwachen aus einer permanenten Sinnestäuschung bzw. aus einem Traum empfunden, in den ich jedoch viel zu schnell wieder zurückfiel.

Am ehesten kann ich mich mit der buddhistischen Philosophie anfreunden, die lehrt, dass es keine Seele und kein permanentes Sein gibt und dass das, was man gemeinhin Bewusstsein nennt, auf bedingtem Entstehen beruht.
Das, was wir mit "Ich" bezeichnen, ist von einem Augenblick zum anderen etwas Neues, und Kohärenz ist nichts anderes als Illusion oder die Macht der Gewohnheit. Wenn aber der Zustand des Nirvana bzw. des Erlöschens immer noch ein bewusster Zustand ist, muss diesem eine Ich-Transformation, und keine ich - Auflösung vorausgegangen sein (siehe Konzept des Adibuddha).
Eigentlich spielt es keine Rolle, ob man von Gott, von der Existenz einer Seele oder ob man ganz einfach vom Lauf der Dinge spricht. Buddhismus in seiner reinsten Form ist sicherlich Zen, wie auch Sufismus die reinste Form des Islam ist.
Ich höre bereits Salih mit dem Fuß aufstampfen...

 
aiem
Beiträge: 646
Registriert am: 07.03.2011


RE: Transhumanismus - Die rationale "Religion"

#51 von Instant Karma , 07.05.2011 09:37

Neuigkeiten:

Die Evolution der Computersysteme hat mit der Marktreife des dreidimensionalen Transistors einen Meilenstein erreicht, der weit mehr ist als die Einhaltung von Moores Law.

Erste Prozessoren dieser Technologie sind für Anfang 2012 geplant.


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 07.05.2011 | Top

RE: Transhumanismus - Die rationale "Religion"

#52 von Instant Karma , 18.07.2011 13:06

Noch ein paar news von der Transhumanismus Front:

Seit einiger Zeit ist es mit einem stammzellhaltigen Puder möglich, ganze Gliedmaßen wie Finger etc. wieder nachwachsen zu lassen.

Auch vom Blue Brain Project (Projekt zum Bau eines künstlichen Gehirns) gibt es Neues. So ist es in den letzten drei Jahren gelungen, statt einer kompletten neokortikalen Säule gleich 500 von diesen Dingern gleichzeitig zu emulieren.

http://www.kurzweilai.net/henry-markram-...-decisive-years

Da die Entwicklung schneller vonstatten geht als urspünglich geplant, ist das Projektziel eines vollständig funktionierenden, digitalen Gehirns nun auf das Jahr 2019 vorverlegt worden.


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 18.07.2011 | Top

   

**
Agnostizismus: Der wohl gefährlichste “Ismus”

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen