Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

Umfrage: was wählst du?

Es kann nur eine Antwortmöglichkeiten gewählt werden!

2
18,2%
9
81,8%
Sie haben entweder bereits abgestimmt, oder Sie haben nicht die nötigen Rechte, um an dieser Umfrage teilzunehmen.
11 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.

blau oder rot?

#1 von RAFA , 26.08.2011 13:03

Also ich gebe zu: Wenn die Bibel Recht hätte, wäre es einfach herrlich! Wenn es wirklich so einen Gott gäbe, der bissel knetgummimäßig Adam und Eva erschaffen hätte, wenn er wirklich die Welt erschaffen hätte und vor allem wenn es tatsächlich die fiese Type von einem Satan dazu gäbe, das wäre einfach wunderschön! Da könnt man richtig Räuber und Gendarm spielen, beim Satan anheuern, bissel die Engel abschießen, bissel die Menschen ärgern, am Schluss gäb es dann 100 Punkte in der Hölle und 5 Minuspunkte im Himmel, hey, World of Warcraft wär ein Scheißdreck dagegen!

Die andere Seite kann ich weniger verstehen, denn ich fände es ätzend langweilig, ständig mit diesem ungepflegten, bärtigen Typen im weißen Nachthemd abzuhängen und sich gegenseitig lieb zu haben. Aber anscheinend stehen da genügend Leute drauf und für die wäre es also auch ganz wunderschön, hätte die Bibel Recht.

Ja, es wäre einfach end-geil!!!

Nun gibt es 2 Arten von Leuten. Den einen reicht es, dass es end-geil wäre (Lust-Prinzip lt. S. Freud) und die lassen sich deswegen gleich voll drauf ein. Sie wählen die Glückseligkeit.

Die anderen wären schon gern auch glückselig, sie wollen aber erst wissen, ob das überhaupt Hand und Fuß hat, denn bevor sie sich drauf freuen und nachher bloß enttäuscht werden, gucken sie lieber erst mal nach, ob das alles auch so hinhaut, wie sie's gerne hätten (Realitäts-Prinzip lt. Freud). Sie wählen die Vernunft.

Welche Art man praktizieren will, ist tatsächlich eine Willens-Entscheidung und eine Wahl. Schließlich gibt es genug Junkys, die klar sagen: "Die Realität ist mir egal, ich baller mir die Birne zu und dann ist alles groovy und mehr brauch ich nicht." Das ist auch irgendwie die Frage in der Matrix aus dem gleichnamigen Film: Willste die rote oder die blaue Pille? Du kannst da echt wählen!

Beide Wege haben etwas mit "sich drauf verlassen" und Geborgenheit und Sicherheit zu tun:

Also ich bin eindeutig derjenige, der die rote Pille wählt, so bitter sie auch ist, aber auf das, was ich damit finde, kann ich mich verlassen, denn es ist real: Wenn ich heute einen Nagel in die Wand haue, dann kann ich meinen Krempel dran hinhängen und morgen kann ich WIEDER meinen Krempel dran hinhängen und übermorgen wieder. Das weiß ich 100%ig, drum kann ich mich drauf verlassen und auch damit kalkulieren und mein Leben damit selbst planen und frei gestalten. Ich weiß, dass das nicht immer so sein wird und eines Tages der Zeitpunkt kommt, wo ich KEINEN Nagel mehr in die Wand krieg und es einfach aus ist. Davor grausts mich gescheit, aber mei, ich kanns nicht ändern, so ist es halt und damit muss ich leben.

Die, die sich auf Gott verlassen, haben das Pech, dass ihnen geholfen wird, aber morgen in der selben Situation wird ihnen NICHT geholfen und übermorgen auch nicht, überübermorgen dann doch wieder, dann wieder nicht... also damit kann man nicht kalkulieren, drauf kann man sich nicht verlassen, so kann man sein eigenes Leben nicht planen. So kann man nur leben, wenn man bereit ist, alles zu verlieren und loszulassen, drum wird das auch gerne von Leuten gewählt, die eh nicht viel zu verlieren haben. Sie empfinden gerade in diesem Herumgestoßen werden als Blättchen in Gottes Wind die Geborgenheit, denn auf den Wind können sie sich verlassen. Sie haben dieses Ende NICHT, wo ihre Methode versagt, denn bis zuletzt befinden sie sich in der Mühle des Schicksals bzw. in der Hand Gottes. Und um diese Methode praktizieren zu können, werfen sie die Realität (bez. Gott) über Bord, denn sie brauchen sie dafür einfach nicht! Es ist egal, ob es Gott wirklich gibt oder nicht, sie GLAUBEN einfach dran und das reicht, um die Methode zu praktizieren.

Es ist eine echte WAHL.
Was wählst du - und was sind deine Gründe?


www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 26.08.2011 | Top

RE: blau oder rot?

#2 von Nyx , 26.08.2011 14:14

Rot

So verlockend es auch wäre immer Ruhe, Frieden , Harmonie zu haben, glaube ich das würde mir auf Dauer zu langweilig
Keine Herausforderung, kein Anreiz,ich würde sogar behaupten kein Fortschritt (an sich Selbst)


!XEPER!

 
Nyx
Beiträge: 1.690
Registriert am: 06.03.2011


RE: blau oder rot?

#3 von Instant Karma , 26.08.2011 14:35

Sehe ich auch so.

In einigen Videospielen kann man sich in den God-Modus hinein cheaten. Unverwundbarkeit, unendlich Munition etc..
Man kann dann alles tun was die Spielmechanik so her gibt. Nur macht es nach kurzer Zeit keinen Spaß mehr, weil die Herausforderung fehlt.
Auf ewig in so einem Spiel gefangen zu sein, wäre der absolute Albtraum, also her mit der roten Pille!


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 26.08.2011 | Top

RE: blau oder rot?

#4 von RAFA , 26.08.2011 14:45

Wie wäre es mit "blaue Pille extended"? Ich verabreiche hiermit eine blaue Pille OHNE Langeweilefaktor, d.h. auch in der blauen Pille ist genug Herausforderung, auch Schmerz und Leid, auch mal ein Kampf und ein Verlust und meine extended-blaue-Pille verschafft auch kein ewiges Leben, d.h. mit dem Tod muss man trotzdem rechnen. Der einzige Unterschied zwischen den Pillen ist eben der, dass die blaue Pille NICHT auf die Realität bezogen ist, sondern nur ein Game ist, in dem einen irgendetwas vorgegaukelt wird.

Würded ihr die blaue Pille extended nehmen, wenn sie das Leben recht gut simulierte, vielleicht auch nur ein bisschen besser als es wirklich ist, aber eben nur eine SIMULATION ist und ihr wüsstet, dass es eben nur ein Film ist und es irgendwo eine echte Realität gäbe?

Wichtig auch: Diese Welt hier IST ja nicht die blaue Pille. Sie ist ja das, was die rote Pille aufzeigt. Wir wissen auch alle, dass uns die Welt - trotz aller blauen Pillen - oft recht schnell und unangenehm einholt. Was nützt es nun, wenn wir selig die blaue Pille futtern und auf einmal holt uns die Welt bitter ein mit einem Schicksalsschlag oder einem Übel, einer Krankheit, einem Krieg, dem Bankrott oder irgend sonst einem Ding, das das weitere Leben trotz blauer Pille recht unangenehm macht.
Die Frage daraus: Hat das Christentum als blaue Pille eigentlich insgesamt genug Kraft, die Welt auszublenden?


www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011


RE: blau oder rot?

#5 von Maik , 26.08.2011 14:47

Zitat

ob das überhaupt Hand und Fuß hat,



Hat es nicht! Jedenfalls nicht deine Version.

Zitat

Welche Art man praktizieren will, ist tatsächlich eine Willens-Entscheidung und eine Wahl.



Ich würde Angst eher als Blockade anstatt als bewusste Entscheidung ansehen, aber wie du magst.

Zitat

Die, die sich auf Gott verlassen, haben das Pech, dass ihnen geholfen wird, aber morgen in der selben Situation wird ihnen NICHT geholfen und übermorgen auch nicht, überübermorgen dann doch wieder, dann wieder nicht... also damit kann man nicht kalkulieren,



Stimmt, wenn man keine Ahnung hat.
Soll heissen das ich dir begrenzt Recht gebe: Man muss schon Bescheid wissen.
Aber dazu ist Lernen nötig und das ist Ungewissheit.

PS: Rot.


Maik  
Maik
Beiträge: 1.889
Registriert am: 08.06.2011

zuletzt bearbeitet 26.08.2011 | Top

RE: blau oder rot?

#6 von Nyx , 26.08.2011 14:53

Eben wegen diesem Lernen, das mM nach bei Blau nicht gegeben ist, weil eben alles nur vorgegauckelt ist, auch "freier Wille", freie Entscheidung, dazu lernen, Selbst-Erkenntnis etc, bleibe ich bei rot
Herausforderung, Kampf, Schmerz, Leid, Fehler machen..alles Unecht und somit wieder kein Fortschritt


!XEPER!

 
Nyx
Beiträge: 1.690
Registriert am: 06.03.2011


RE: blau oder rot?

#7 von Instant Karma , 26.08.2011 14:53

Zitat von RAFA
Wie wäre es mit "blaue Pille extended"? Ich verabreiche hiermit eine blaue Pille OHNE Langeweilefaktor, d.h. auch in der blauen Pille ist genug Herausforderung, auch Schmerz und Leid,



Dann würde ich sie nehmen, klar. Stell dir mal vor, wir hätten diese Pille schon bekommen und mit einem Mal lässt die Wirkung nach und rund um uns rum sehen wir nur dürre Aschegebirge mit brodelnden Vulkanen samt schwarzem Himmel?

Auch wenn das hundert Male die Realität wäre, ich würde wieder in mein gewohntes Nest wollen, aber pronto!
Nur auf das Wissen, die Realität kennengelernt zu haben, würde ich ungern verzichten. Den Preis würde ich aber trotzdem zahlen.

Zitat von RAFA
Die Frage daraus: Hat das Christentum als blaue Pille eigentlich insgesamt genug Kraft, die Welt auszublenden?



Das hängt mit dem Anspruch zusammen, denke ich. Einfältige Menschen, tun sich sicher damit leicht, die Ratio auszublenden. Denn nur die steht dem Kram ja im Wege.


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 26.08.2011 | Top

RE: blau oder rot?

#8 von fool , 26.08.2011 16:21

Schade das es keine dritte Wahl gibt, sozusagen die rosa Pille;
Sowohl Glückseligkeit im Glauben, als auch Realität sind mir zu langweilig...
Ich denke das falls es einen Gott/Götter gibt, dann sind er/sie nicht Allmächtig...
Und ich kann ihnen auch mal in die Suppe spucken...!
Die Realität und die Göttlichkeit haben eins gemeinsam, sie sind berechenbar.
Ich lese hier immer mal wieder, das 1+1=2 ist...
Nun, das mag rein rechnerisch ja zutreffen, aber in MEINEM Universum sorge ich dafür,
das dabei auch mal 3, oder 1 1/2 rauskommen;

>Einfach so, ohne Beleg und ohne jeden Beweis<

Als Mensch bin ich sozusagen der X-Faktor, der alles auf den Kopf stellen kann


http://www.youtube.com/watch?v=TCv0cRSdh68&feature=related

 
fool
Beiträge: 1.013
Registriert am: 27.07.2011


RE: blau oder rot?

#9 von Annaxim , 26.08.2011 16:48

Zitat von fool
Ich lese hier immer mal wieder, das 1+1=2 ist...
Nun, das mag rein rechnerisch ja zutreffen, aber in MEINEM Universum sorge ich dafür,
das dabei auch mal 3, oder 1 1/2 rauskommen;


Irgend etwas ist faul an der Geschichte....
Wie sehr ich mich auch anstrenge, was anderes rauskommen zu lassen, es kommt bei immer nur 2 raus.
Verrätst Du uns mal wie Du das machst?


Wenn man Religioten als Kinder erzählt hätte, die Geschichten von Adam, Moses und Jesus seien Märchen, und Grimms gesammelte Werke statt der Bibel in die Hand gedrückt hätte, würden sie heute noch an die Wiederkunft Rapunzels glauben.

 
Annaxim
Beiträge: 2.485
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 26.08.2011 | Top

RE: blau oder rot?

#10 von fool , 26.08.2011 17:02

Natürlich verrate ich das nicht!
Aber ich wusste genau, das von Dir dieser Einwand kommen würde...


http://www.youtube.com/watch?v=TCv0cRSdh68&feature=related

 
fool
Beiträge: 1.013
Registriert am: 27.07.2011


RE: blau oder rot?

#11 von RAFA , 26.08.2011 18:55

Also ich wähle einzig und allein die Rote wegen der Macht der Realität: leider holt sie einen ja immer wieder ein. Selbst mit den gewaltigsten Blaupillen, angefangen bei Drogen über den allerstärksten Glauben bis hin zu Halluzinationen - man merkt leider immer wieder, dass da was nicht stimmt, rennt andauernd gegen den nächsten Baum und haut sich den Schädel ein, auch wenn man den Baum noch so sehr verdrängt.

Sieht man ja: Wieviele seltsame Typen haben sich schon ernsthaft eingebildet, sie seien Propheten, Gottgesandte, hätten irgendwelche Wunderkräfte oder sonst was. Das geht nur so lange gut bis die Realität zurückschlägt. Man kommt an der Realität nämlich einfach nicht vorbei. Drum ist es besser, sich rechtzeitig an ihr zu orientieren.

Einzig und allein aus diesem Grund nehme ich die rote Pille, damit ich mich rechtzeitig schützen oder zumindest vorbereiten kann bezüglich der Schläge der Realität.

Wenn es nun aber echt ne blaue Pille ultrastrong gäbe, die es echt schafft, die Realität nachhaltig und endgültig auszuschließen, so dass man weder Schmerzen noch Leid aus dieser Welt mehr empfinge, nie mehr zurück muss, um dann vielleicht festzustellen, dass während der Trance jemand die ganze Wohnung ausgeräumt hat oder so, ja, dann würde ich sofort die blaue Pille nehmen.

Ist dann eben nur noch die Frage mit dem Tod...? Meine ultrastronge Blaupille müsste schon auch den Tod irgendwie ausblenden, weil sonst dös ich in meiner Glückseligkeit dahin und eines Tages bin ich auf einmal futsch, weil mich in der Realität ein Bär gefressen hat, ohne dass ich den bemerkte.


www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011


RE: blau oder rot?

#12 von fool , 26.08.2011 19:11

Mit Drogen kann man die Erfahrung einer Vision/Projektion nicht erreichen,
dazu braucht es einer extremen körperlichen und seelischen Erfahrung...

Und wenn man sich der Macht der Realität unterwirft, beschneidet man sich selbst,
seinen eigenen Horizont...!

UND
Ja Annaxim, ich hatte und habe solche "Realitätsferne Erlebnisse,
die ich natürlich nicht beweisen kann... Also frag erst gar nicht...


 
fool
Beiträge: 1.013
Registriert am: 27.07.2011


RE: blau oder rot?

#13 von RAFA , 26.08.2011 19:13

Zitat von fool
Und wenn man sich der Macht der Realität unterwirft, beschneidet man sich selbst, seinen eigenen Horizont...!


Das ist zwar richtig, aber die Realität IST nun einmal verdammt mächtig. Ich hab keinen Bock, aus irgendwelchen Filmen aufzuwachen und dann zu merken, dass während meiner geistigen Abwesenheit mein Geldbeutel geklaut wurde oder die Bude abgefackelt ist oder noch schlimmer. Da beschneid ich mich lieber.

P.S.: diese riesigen Video-Vorschauen in der Signatur find ich ja nicht so prickelnd


www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011


RE: blau oder rot?

#14 von Maik , 26.08.2011 19:19

Das ist eben dein Fehler Rafa, das du in den blauen Pillen irgendwelche Drogen siehst.
Wenn das Gläubige auch so sehen würden, wären sie nicht gläubig.
Es ist Mutmacher, Motivation aber keine Betäubung.


Maik  
Maik
Beiträge: 1.889
Registriert am: 08.06.2011


RE: blau oder rot?

#15 von fool , 26.08.2011 19:29

Ok, mit dem Video ist angekommen


 
fool
Beiträge: 1.013
Registriert am: 27.07.2011


   

Satans Zeitalter
göttliche Strafen

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen