Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

RE: ist Gott der Teufel?

#16 von fool , 15.09.2011 19:10

RAFA:
>>Was treibt eigentlich Gott und was treibt eigentlich Satan?<<

Hmm, ich hab jetzt nicht alle Beiträge gelesen...
Was "Gott" so alles (nicht) macht, hab ich ja zur genüge gelesen...;

Aber was macht denn der "Teufel" eigentlich...?

Nur so nebenbei, ich bin weder Gott- noch Teufelsgläubig...
Ich hab meine eigene "Dunkle Seite"


Probier´s mal mit Gemütlichkeit
http://www.youtube.com/watch?v=TCv0cRSdh68&feature=related

 
fool
Beiträge: 1.013
Registriert am: 27.07.2011


RE: ist Gott der Teufel?

#17 von Annaxim , 16.09.2011 05:29

Zitat von fool
Nur so nebenbei, ich bin weder Gott- noch Teufelsgläubig...
Ich hab meine eigene "Dunkle Seite"


Spanne uns nicht so sehr auf Folter sondern wirf Licht in Dunkelheit deiner "anderen Seiten".


Wenn man Religioten als Kinder erzählt hätte, die Geschichten von Adam, Moses und Jesus seien Märchen, und Grimms gesammelte Werke statt der Bibel in die Hand gedrückt hätte, würden sie heute noch an die Wiederkunft Rapunzels glauben.

 
Annaxim
Beiträge: 2.485
Registriert am: 05.03.2011


RE: ist Gott der Teufel?

#18 von Maik , 16.09.2011 16:13

Zitat

Was treibt eigentlich Gott und was treibt eigentlich Satan?



So kommt denn und laßt uns miteinander rechten, spricht der HERR. Wenn eure Sünde gleich blutrot ist, soll sie doch schneeweiß werden; und wenn sie gleich ist wie Scharlach, soll sie doch wie Wolle werden.
(Jesaja1:18)

Das ist aber das ewige Leben, daß sie dich, der du allein wahrer Gott bist, und den du gesandt hast, Jesum Christum, erkennen.(Johannes17:3)

Da sprach nun Jesus zu den Juden, die an ihn glaubten: Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.
(Joh 8,31-33)

Die Antwort auf die Frage ist also Befreiung einerseits und Vernichtung andererseits.


Maik  
Maik
Beiträge: 1.889
Registriert am: 08.06.2011


RE: ist Gott der Teufel?

#19 von fool , 16.09.2011 18:44

Annaxim,
das hättest du wohl gerne, damit du mich dann mit beißendem Spott überschütten kannst...

Aber zu meiner "dunklen Seite" gehört es z.B. andere mit Vergnügen auf die "Folter" zu spannen


Probier´s mal mit Gemütlichkeit
http://www.youtube.com/watch?v=TCv0cRSdh68&feature=related

 
fool
Beiträge: 1.013
Registriert am: 27.07.2011


RE: ist Gott der Teufel?

#20 von Aslan , 16.09.2011 23:34

Spontan kam wir folgende Aussage aus Jesaja 5,20 in den Sinn:

"Wehe denen, die das Böse gut nennen und das Gute böse; die Finsternis zu Licht machen und Licht zu Finsternis; die Bitteres zu Süßem machen und Süßes zu Bitterem!"


Der Glaube aber ist eine Verwirklichung dessen, was man hofft, ein Überführtsein von Dingen, die man nicht sieht. Hebr. 11, 1

 
Aslan
Beiträge: 720
Registriert am: 12.03.2011


RE: ist Gott der Teufel?

#21 von fool , 21.09.2011 18:25


Probier´s mal mit Gemütlichkeit
http://www.youtube.com/watch?v=TCv0cRSdh68&feature=related

 
fool
Beiträge: 1.013
Registriert am: 27.07.2011


RE: ist Gott der Teufel?

#22 von Aslan , 22.09.2011 12:18

@fool
Aufgrund deines Avatars und deinen Ausagen, dürfte bei dir eher die rechte Seite der Wippe infrage kommen.


Der Glaube aber ist eine Verwirklichung dessen, was man hofft, ein Überführtsein von Dingen, die man nicht sieht. Hebr. 11, 1

 
Aslan
Beiträge: 720
Registriert am: 12.03.2011


RE: ist Gott der Teufel?

#23 von fool , 22.09.2011 19:11

@ Aslan
Da muss ich Dich leider enttäuschen. Ich habe den Smilie gewählt um etwas Bildlich deutlich zu machen;
Die Figuren (Gott / Teufel / der arme Mensch in der Mitte darunter, der Kopfschmerzen bekommt) sind absolut
austauschbar.
Sie versinnbildlichen den vergeblichen Versuch eine (DIE) Wahrheit zu finden.
Es spielt keine Rolle ob jemand an Gott, oder den Teufel, an Buddha, Manitu, Allah, oder wen auch immer glaubt.
Es spielt nicht mal eine Rolle, wenn er an keinen davon glaubt, oder ob er nur an die Gesetzmäßigkeiten der Naturgesetze glaubt.
(Ja ich bin der Meinung, das auch die Wissenschaft eine Glaubenssache ist).
Ich habe für mich entschieden, das jeder so glücklich werden soll wie er es für richtig hält. Nur sollte er dabei bitte
nicht auf "seiner Wahrheit" bestehen UND anderen das gleiche Recht zugestehen.
Jeder darf natürlich versuchen den anderen von seiner Denkweise zu überzeugen, aber bitte dann ohne Gewalt!
Selbst hier im Forum sehe ich immer wieder wie sich die Leute verbal bekämpfen, statt die Gelassenheit zu zeigen,
die ein fester Glaube einem geben sollte.
Um Auf das Bildchen zurückzukommen, ich selbst sehe mich eher in der Mitte "auf" der Wippe sitzend, einen Eiskaffee
genießend und amüsiert zu sehen, wie die Beteiligten in schöner Regelmäßigkeit die Plätze tauschen.


 
fool
Beiträge: 1.013
Registriert am: 27.07.2011


RE: ist Gott der Teufel?

#24 von RAFA , 22.09.2011 22:20

Zitat von fool
Aber was macht denn der "Teufel" eigentlich...?


Sehr seltsame Sachen - will man den Christen glauben: Einerseits ist er unheimlich stark und clever, stärker und cleverer als alle Engel zusammen, weil er ja mal deren Oberster und Stärkster gewesen sein soll, einer, der höchstes Wissen und fiesesten Grips hat und eine hammerartige Strategie von hastenichgesehen - und andererseits ist er so derartig brunzdoof, dass er sich jederzeit ausknocken lässt, z.B. wenn man sich bekehrt... weil der sich ausgerechnet DAS dann angeblich nicht schon Jahre vorher an 5 Fingern abzählen kann und er DA wieder überhaupt nicht wissen soll, wie die Leute ticken . Sonst weiß er immer alles, aber wenn sich Lieschen Müller überlegt, ob sie Jesus annehmen sollen, da ist der Teufel immer grad besoffen oder kriegt es nicht mit oder kann dann nichts dagegen tun oder tut jede Menge, aber leider nur das Falsche, so dass Lieschen Müller erst recht zu Jesus rennt .

Den ganzen Tag soll der Teufel auch nach der armen Seel' rennen und sich den Arsch aufreißen, dass er jemand für sich gewinnen kann - und andererseits soll sowieso jeder Mensch sündig auf die Welt kommen, sich fürchterlich abrackern müssen, dass er aus dem Sündenpfuhl rauskommt und die Allerwenigsten schaffen das dann auch, und das auch nur durch Gnade und Vergebung. Da frag ich mich doch, warum der Teufel nicht einfach auf der Couch liegt und sich die Eier kraulen lässt, weil das Spielchen um die Seelen gewinnt er doch sowieso.

Also irgendwie passt doch das alles nicht zusammen, oder?


www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011


RE: ist Gott der Teufel?

#25 von Maik , 23.09.2011 14:58

Türlich passt es Rafa.

Zitat

Da frag ich mich doch, warum der Teufel nicht einfach auf der Couch liegt und sich die Eier kraulen lässt, weil das Spielchen um die Seelen gewinnt er doch sowieso.



Weil er ein fieser Sack ist.
Der lebt um es den Menschen schwer zu machen und sich zu freuen wenn sie scheitern.
Warum? Weil Gott darauf baut das sie nicht scheitern. Und Gott hat ihn ja rausgeschmissen.


Maik  
Maik
Beiträge: 1.889
Registriert am: 08.06.2011


RE: ist Gott der Teufel?

#26 von fool , 23.09.2011 18:02

RAFA,
ich wollte eigentlich wissen, was der Teufel nach DEINER Meinung, DEINEM Glauben nach macht,
nicht was andere (Christen) von ihm halten. Das weiß ich selbst

>>Also irgendwie passt doch das alles nicht zusammen, oder?<<

Natürlich passt das nicht zusammen. Schließlich ist der "christliche Teufel" eine reine Erfindung,
die es in keiner anderen Religion, in dieser Form gibt.
In den Religionen die ich kenne, sind die Wesen, die dem Teufel am ähnlichsten sind, nicht
ausschließlich "böse". Sie verkörpern vielmehr die "Natur" der Menschen, ihre Widersprüchlichkeit
und ihren freien Willen.

Naja, wie auch immer. Wie ich schon mal schrieb, ich hab meine eigene "dunkle Seite"
(wenns dich interessiert, schau mal in die Brabbelecke in Aslans Thema "Was macht ihr eigentlich so?")


 
fool
Beiträge: 1.013
Registriert am: 27.07.2011


RE: ist Gott der Teufel?

#27 von Maik , 23.09.2011 18:13

Zitat
Das weiß ich selbst



Das glaub ich nicht.


Maik  
Maik
Beiträge: 1.889
Registriert am: 08.06.2011


RE: ist Gott der Teufel?

#28 von fool , 23.09.2011 18:20

Doch Maik, ich kenne die Bibel und ich kenne viele Christen, ja ich war sogar selbst mal einer.


 
fool
Beiträge: 1.013
Registriert am: 27.07.2011


RE: ist Gott der Teufel?

#29 von Maik , 23.09.2011 20:19

Zitat
Schließlich ist der "christliche Teufel" eine reine Erfindung,
die es in keiner anderen Religion, in dieser Form gibt.



Falsch

Zitat

In den Religionen die ich kenne, sind die Wesen, die dem Teufel am ähnlichsten sind, nicht
ausschließlich "böse". Sie verkörpern vielmehr die "Natur" der Menschen, ihre Widersprüchlichkeit
und ihren freien Willen.



Über die Natur des Menschen lügt der Satanist natürlich.
Und wenn vom freien Willen die Rede ist, wieso ist das dann teufelsähnlich?
Und wieso ist Widersprüchlichkeit nicht kontraproduktiv?


Maik  
Maik
Beiträge: 1.889
Registriert am: 08.06.2011


RE: ist Gott der Teufel?

#30 von magnusfe , 23.09.2011 22:28

Und Gott hat ihn ja rausgeschmissen.


-> seines amtes enthoben, räumlichen zugang zum himmel hat er immer noch

----


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011


   

Petition Satanismus
wie werde ich gehasst?

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen