Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

RE: wo fängt die Lüge an?

#16 von RAFA , 02.11.2011 21:02

Zitat von aiem
...und ich dachte, Christen wären hier erwünscht; zumindest um sich über sie lustig machen zu können.


ja, absolut. Aber dafür müssten sie wenigstens die einfachsten Grundregeln kommunikativen Verhaltens beherrschen und vor allem Substanz bieten. So ein Wischiwaschi-"Gegner", der sich wie ein getretener Wurm windet, andauernd vom Thema ablenkt, an einem vorbei-redet und vorbei-liest, "siehe oben" oder "lies es nochmal" für ein Argument hält, ansonsten nur in Hieroglyphen spricht und sich deswegen noch für fürchterlich gescheit hält... mit dem kann ich nichts anfangen: Er merkt ja nicht mal, wenn er sich zum Gespött macht.


Zitat von aiem
bigen keine stichhaltigen Argumente erwarten: so steht's in der Bibel bzw. im Koran ist da schon das höchste der Gefühle...


Es ist halt in den meisten Fällen überhaupt keine fluide Intelligenz oder sogar Reflektion da, die Typen antworten und denken wohl auch wie ein Bibel-Bot - eine solche Diskussion macht (mir) keinen Spaß.

Aber egal, auch. Es ist passé. Wir waren bei der Lüge...:



www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011


RE: wo fängt die Lüge an?

#17 von Freigeist , 07.03.2016 18:11

Das ist eine interessante Frage- Wo fängt die Lüge an?
Ich sage: Schon beim Aussprechen einer Wahrheit.
Das, was ankommt, ist schon nicht mehr das, was der Sprecher erfahren/gesehen hat. Und je weiter weg vom Ursprung, desto mehr Verfälschung - selbst bei der Absicht, bei der Wahrheit zu bleiben.


Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 701
Registriert am: 30.09.2013

zuletzt bearbeitet 07.03.2016 | Top

RE: wo fängt die Lüge an?

#18 von Freigeist , 26.01.2017 17:09

Schon ein Gedanke ist eine Lüge?
Jedenfalls sind Gedanken etwas von der Wirklichkeit getrenntes - auch wenn sie realistische Interpretationen sein können.

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 701
Registriert am: 30.09.2013


RE: wo fängt die Lüge an?

#19 von Freigeist , 26.01.2017 17:11

Wie will man einem Farbblinden beweisen, daß das Meer blau ist?

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 701
Registriert am: 30.09.2013


RE: wo fängt die Lüge an?

#20 von Freigeist , 26.01.2017 17:15

Für mich gibt es vordergründig zwei Lügen:
1. eine bewußte Falschaussage
2. eine Unwahrheit, an die man glaubt, als Wahrheit weiter zu verbreiten.

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 701
Registriert am: 30.09.2013


   

ist "Gott" intelligent?
Wer hat recht in seinem Glauben?

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen