Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

RE: Satans Zeitalter

#16 von Loki666 , 05.06.2012 09:43

Zitat
5. Ich will sein wie Gott, niemanden über mir haben und selber entscheiden, was für mich gut und böse ist

Ich bekenne mich dazu, für freien Willen, Selbststädigkeit, sich selber zu erheben, auch "Mächtiger" zu werden, um sein Leben so zu leben wie man selber will. Gut ist ersmal das was für mich gut ist und nicht was irgent ein Gott will. Für mich gibt es keine Moral bzw "gut und böse" für mich gibt es nur Entscheidungen, und ob daraus positive oder negative Konsquenzen erwachsen. Mein Hadeln resultiert also aus dem was ich will und den Überlegungen, was so geht ohne das negative Konsequenzen überhand nehmen und irgentwann auf mich zu rückfallen. Man kann also auch das richtige tun, ein "guter" Mensch sein , ohne Moral. In dem Sinne Heil Satan.

Moral ist für "Schwachmaten".Spingst du von der Brücke nur weil das einer will? Nach dem selben Schema funktionieren Gebote, müssen ja nicht mal besagten 10 sein, können auch andere sein. Nach dem selben Schema spengt sich ein "Vollpfosten" in die Luft nur um andere zu töten. wo ist da bitte die moral oder beser das sogenate "Gute" wenn Unschultige sterben weil sie nicht genauso rückständig denken. Für mich ist die größte Sünde , blinder Glaube und Dummheit, weil aus unwissenheit wirlich "böse"/negative Dinge passieren. Also ist es doch Ok wie Gott zu sein um den mist zu vermeiden. Erhebt Euch also Selbt und benutzt den Veratand, keine Angst, ihr verbraucht auch nicht mehr Energy als im geistigen Leerlauf, aber gewinnen kann man unte rumständen eine ganze Menge für sich und auch andere. werdet euer eigener Lucifer lat. „lichtbringend" im Sinne an der eigenen "Erleuchtung zu arbeiten, an statt im Schatten einenes kurzsichtigen Gottes zu stehen. In dem Sinne sollte ein Satanisches Zeitalter dringend kommen.

Gruß Loki


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012

zuletzt bearbeitet 05.06.2012 | Top

RE: Satans Zeitalter

#17 von grobian , 05.06.2012 15:43

Ich würde mich abartig gern Außeririschen zuordnen.
Da die aber scheinbar kein Interesse an mir haben,
so stufe ich mich zu den Primaten ein.

 
grobian
Beiträge: 808
Registriert am: 15.11.2011


RE: Satans Zeitalter

#18 von Nos482 , 06.06.2012 04:14

Aber grobian, sofern du nicht in Irland geboren wurdest BIST Du ein Außeririscher



Thursatru und stolz drauf!

I declare war on the Axis of Morons!

 
Nos482
Beiträge: 620
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 06.06.2012 | Top

RE: Satans Zeitalter

#19 von aiem , 06.06.2012 13:53

Dann eben ein "außeririscher" Inselaffe. God save the Queen!


Es macht nicht viel Sinn, sich gegen ein System aufzulehnen, dass man weder kennt noch versteht.

 
aiem
Beiträge: 646
Registriert am: 07.03.2011

zuletzt bearbeitet 06.06.2012 | Top

RE: Satans Zeitalter

#20 von Odinwarrior88 , 29.07.2012 20:39

Satan ist nichts weiter als eine erklärug übers böse im Menschen oder dessne fähigkeit zum bösen handeln wie auch dinge beispiel die das böse hervorrufen im Menschen.

Es gibt ein Gebot (Gesetz)Welches kein Gebot (Gesetz) ist sondern ein versuch zu erklären wie Menschen reagieren auf Provokationen.

Es lautet man soll den anderen bitten damit aufzuhören was man nicht will, und wenn dieser nicht aufhört soll man diesen vernichten.
In Warheit ist es aber so das wenn jemand einen Provoziert automasich eine Reaktion folgt die zur (Extremen Gewalt führt) falls man nicht drauf eingeht auf die bitte was als Stöhrend Provozierend empfunden wird undn nicht das man diesen vernichten solle.

Sollte besser erklärt werden das,das gebot kein Gebot ist sonder die Raktion an sich ist.

War schon immer so gewesen das Menschen die man Provoziert extrem gewaltätig werden(FAkt),und genau das sagt die Satanische Bibel die erklärt die dunkele seite der Menschlichen Psyche was leider nicht jeder begreift, und es als allzuoft als aufforderung zur Gewalt auslegt wurde und Satan damit als Teufel missinterpretierte worden ist der nur uenheil wolle.


Wohin gegen die Bibel die Gute seite im Menschen versucht zu erklären.

Zu dumme Leute dies nicht begreifen wollen und meine sie verstünden den Satanismuss oder Gott.

Satan gibt aufschluss über das böse im Menschen, wie der Mensch reagiert und warum er böse wird.

Leider ist Satanismuss nicht einfach zu verstehen und erst recht nicht das esum die dunkle seite im Menschen geht dabei.


Odinwarrior88  
Odinwarrior88
Beiträge: 15
Registriert am: 29.07.2012

zuletzt bearbeitet 29.07.2012 | Top

RE: Satans Zeitalter

#21 von Odinwarrior88 , 29.07.2012 21:06

Satan ist auch keine person sondern einfach eine Verhaltensweisse, man wird wenn an böse ist selbst zum Teufel also satan sobal an diese Bewustseinsphase erreicht hat durch spezifish dafür notwenige ereegnisse die diese inizieren die von Person zu person andere sein können aber mnicht zwangsläufig müssen.

Zb kann man solang Psychoterror machne bis wer völlig austrastet, way aber dann gezielete Prvokation wäre, besonders schlimm wenn man sogar noch weiss was man damit anrichtet ist es sogar eine nachweissbare Provokation die volle absicht nur sein kann.

Odinwarrior88  
Odinwarrior88
Beiträge: 15
Registriert am: 29.07.2012


RE: Satans Zeitalter

#22 von Salih , 29.07.2012 21:13

Ja ja, haut euch doch die Köpfe ein. Ihr werdet eh alle in der Hölle brennen.

Ich biete euch nun an, den Islam anzunehmen. Lehnt ihr es ab, ist das nach unseren Heiligen Quellen euer Freifahrtsschein in die Hölle.


HIER findest du meinen Blog!

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: Satans Zeitalter

#23 von Nyx , 29.07.2012 21:18

Kennen sich Loki und Odin?
Vieleicht aus der Schule?


!XEPER!

 
Nyx
Beiträge: 1.690
Registriert am: 06.03.2011


RE: Satans Zeitalter

#24 von Nyx , 29.07.2012 21:20

@Salih
Ich hab mir heute nun endlich auch 3 Exemplare des kostenfreien Koran "bestellt"
Ein guter Freund hatte da was auf FB gelinkt,da hab ich halt mal geklickt und mich eingetragen
Mal schaun


!XEPER!

 
Nyx
Beiträge: 1.690
Registriert am: 06.03.2011


RE: Satans Zeitalter

#25 von Salih , 29.07.2012 21:59

Das ist vielleicht der erste Schritt zur Besserung, Nyx!


HIER findest du meinen Blog!

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: Satans Zeitalter

#26 von Loki666 , 29.07.2012 23:39

Zitat
War schon immer so gewesen das Menschen die man Provoziert extrem gewaltätig werden(FAkt),und genau das sagt die Satanische Bibel die erklärt die dunkele seite der Menschlichen Psyche was leider nicht jeder begreift, und es als allzuoft als aufforderung zur Gewalt auslegt wurde und Satan damit als Teufel missinterpretierte worden ist der nur uenheil wolle.



Es geht allgemein um die meschliche Psyche, um die wahre Natur des Meschen, sich nich selbst zu verbiegen nach dummen Geboten, an denen man eh scheitert. so ziemlich alles was die Religionen des Pfades zur rechten Hand fordern ist widernaturlich. Sachen wie der Islam oder das Chistentum, machen nur den glücklich der sich selbst betrügen mag, der nicht gerne selber denkt oder sich gerne wie ein geprügelter Hund der Gnade seines angeblichen "Herren" unterwürft. Menschen die irgendwie zu schwach oder nicht willens sind wirlich zu leben und deswegen auf ein vermeintliches Paradies hin arbeiten und damit die wahre Hölle auf Erden erschaffen, durch totalle Ignoranz und Dummheit, was dann Glaube genannt wird. Es gibt nur einen wahren Gott und der heißt Mensch.
Leider erkennt das die breite Masse nicht, weil träumen und dabei die Welt in den Abgrund reissen wohl leichter ist. Mit der abgefuckten Aroganz, man wäre ja so ein guter Mensch und nur alle anderen wären schlecht, weil sie nicht glauben , was man selber glaubt. Schon ist man bei der nächsten Steinigung oder mal wieder auf einem beklopten Kreuzzug, für ein Hirngespinst was es so nicht gibt. Wenns nmal wieder "Brennt" ist es auch viel einfacher Satan als Judasbock herran zu ziehenden es ist leichter als seine eigene fehler einzusehen. Niemand wird en besserer Mensch weil er sich im Gebet erniedricht und Gott ist nun wirklich der allerletzte der einem vegeben könnte. Vergeben kann mir nur der, dem ich schlechtes getan habe und ich mir dann vieleicht auch, aber Niemand sonst. Seiner eignen Seele kann man nur selber Freiden schenken. Gott ist nur ein illusorisches Konstukt und kann ohne die Narren, die Ihn in ihren Köpfen erschaffen garnichts, er wäre nicht mal existent. Ihr seid sein Schöpfer und er nicht der Unsere. Wobei Satan die wahre Natur des Menschen für mich representiert. Jeder Satanist sollte eh seine eigene Meinung zu Satan haben, sonst ist er kein Satanist. "Du bist nur wie ich, wenn du nicht bist wie ich"

Wahre Spiritualität, findet man auch nur in sich, die kann dir kein Gott geben, außer du belügst dich selbst. Du findes Sie auch nur in deinen eignen Ritualen und nicht in den der Andren. Übrigenz hat jeder Mensch so seine Rituale, auch wenn sie einem nicht bwusst sind. Dafür muß man nicht religiös sein oder Satanist.

"@"Odinwarrior88, mal nebenbei, versuch mal nicht in Kathegorien wie Gut und Böse zu denken, das sind dumme moralische Floskeln und nicht mehr. Das ist der Mist womit dich die "Weißlichter" drankriegen wollen, du sollst dich schuldig fühlen. dafür das du einfach nur du selbst bist. Es ist nicht weiter als ein Unterdrückungmechanismus. Ach ja noch was, Satan wurde nicht missinterpretiert, sondern. mit Absicht verleugnet oder auch verteufelt, wenn man so will. Tatsche ist alle "Lichtreligioen" basieren auf Lügen und Unterdrückng des Meschen. Ohne Satan wie er verleugnet wird, hätten diese vermeindlichen "Gutmenschen" nichts in der Hand um ihre Anhänger bei der Stange zu halten. Oftmals sind diese Heuchler schlimmer als jeder angeblich böse Satanist.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012

zuletzt bearbeitet 30.07.2012 | Top

RE: Satans Zeitalter

#27 von Gastschreibär ( Gast ) , 30.07.2012 10:46

Zitat
...und das Ziel, die eigene Persönlichkeit zu entwickeln und zu entfalten kam bald auch in den einfachsten Schichten an.


Zumindest zu den einfachen Schichten möchte ich was loswerden. Wir (also die Mehrheit der Menschheit) schreibt das Jahr 2012. Um nicht ein ganzes Buch zu schreiben .....in Afrika, Indien usw. tun sich die einfachen Schichten mal richtig schwer. Selber denken ist gut und schön, macht aber oftmals nicht satt. Wessen Gewehr ich halte dessen Brot ich esse, abgewandelt gesagt. In Deutschland seh ich auch nicht das die "breite Masse" selber denkt. DSDS oder GZSZ samt BigBrother zeigen die Verblödung schon recht deutlich. Der Schullehrstoff wird nach dem dümmsten Schüler ausgerichtet, heist das Bildungsniveau sinkt und ist gesunken. Meines Erachtens beabsichtigen die Lenker der Staaten gar nicht ein selber denken der breiten Masse. Sie bevorzugen eher die Verdummung. Denn Dumme lassen sich lenken. Wenn die Mehrheit der Menschen in Deutschland "echte" Selberdenker" wären hätte es wohl kaum diesen ESFS gegeben.
Wenn überhaupt ist dies das Zeitalter Mammons, wie man unschwer erkennen kann :-)

Gastschreibär

RE: Satans Zeitalter

#28 von RAFA , 30.07.2012 20:05

Zitat von Odin
Satan ist nichts weiter als eine erklärug übers böse im Menschen oder dessne fähigkeit zum ...


a bissl mehr iss er schon noch


Zitat von Odin
Es lautet man soll den anderen bitten damit aufzuhören was man nicht will, und wenn dieser nicht aufhört soll man diesen vernichten.


Ach der LaVey hat viel erzählt, wenn der Tag lang war .

Wieviele Menschen hat LaVey eigentlich vernichtet?
Was? : Keinen?
Soll das heißen, dass alle immer aufgehört haben, wenn LaVey gesagt hat: "Bitte hör doch auf"

Ach ja, so schön einfach wie dieser Happel sich das Leben und Satan vorgestellt hat, ist es leider nicht. *seufz*


Zitat von Salih
Ich biete euch nun an, den Islam anzunehmen.


Wieviel zahlst du denn dafür?


Zitat von Nyx
Kennen sich Loki und Odin?
Vieleicht aus der Schule?


*LOL* dachte ich auch erst, aber es ist doch eindeutig: Loki ist Legastheniker und Odin kriegt grad noch einen ganzen Satz zusammen, den man nicht unbedingt 2 x lesen muss


Zitat von Nyx
endlich auch 3 Exemplare des kost


Was? Gleich 3 auf einmal? Geht denn das? Ich dachte, jeder immer nur 1 Kreuz... äh Koran.


Zitat von Nyx
e des kostenfreien Koran "bestellt"


Ach ja, .... da fällt mir was ein *sich langsam zu Salih umdreh und gaaanz böse schau*: Ich habe immer noch kein Päckchen gekriegt, auch keins mit einem Koran drin


Zitat von Gastschreibär
Zumindest zu den einfachen Schichten möchte ich was loswerden.


Muahahahaha *grad raus prust* hahahaha
(irgendwie musste ich grad voll rauslachen, weiß gar nicht warum... )


Zitat von Gastschreibär
In Deutschland seh ich auch nicht das die "breite Masse" selber denkt.


nein, ganz und gar nicht. Ob das früher anders war, wage ich zu bezweifeln. Aber die Idee, daraus DIE Maschine zu schalten (wie immer man sie bzw. ihre einzelnen Teile auch nennt) ... die finde ich doch höchst ahrimanisch *schmunzel*


Zitat von Gastschreibär
sichtigen die Lenker der Staaten gar nicht ein selber denken der breiten Masse.


da müssten sie ja auch geradwegs blöde sein!


Zitat von Gastschreibär
Wenn überhaupt ist dies das Zeitalter Mammons


Ach, DAS ist doch schon lang...

Aber die sich gerade eröffnende Notwendigkeit des freien und frechen Agierens mit ganzer persönlichen Macht vor dem allsichtigen Auge des big brother erfordert immer mehr satanisches Denken - oder es blüht die hoffnungslose Versklavung des Geistes.

Ha, ich weiß noch, wie ich am Anfang des Internets so pikiert drauf geachtet habe, auch jaaa anonym zu bleiben, dass keiner weiß, wer ich wirklich bin und was ich wirklich denke... hui, das hab ich schon lang abgelegt und erstaunliche Erfahrungen damit gemacht: Farbe bekennen stählt enorm die Persönlichkeit! Die neuen Technologien lassen uns keine andere Wahl, als eben DAS zu tun, oder zu duckmäusern und sich zu verleugnen - ganz der altbekannte Kampf der Entitäten.



www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 30.07.2012 | Top

RE: Satans Zeitalter

#29 von xarfai , 21.09.2012 08:10

4 und 5 für meine Person. Wobei ich keine göttliche Macht anstrebe eben nur die Entscheidungsfreiheit und alles nötige um die Konsequenzen zu tragen.
Wenn es nach mir gehen würde dann würde ich die Spirale an Verfall etc in 4 noch beschleunigen.

Aber was war eigentlich genau die Frage?

Da sich die Zeitalter ja wiederholen. Was haben sie überhaupt für einen Sinn? Außer das jeder mal dran darf? Stehen sie in einem evtl. evolutionären Zusammenhang? Da es 12 Zeitalter sind, gibt es dann "nur" 12 Götter? So froh wir über das Ende des einen sind, genauso bewußt mussen wir uns über das kommende Ende (zwar in für uns ferner Zukunft aber sowas kann in kosmischen Dimensionen schnell relativiert werden) unseres auch bewußt sein.


Ich mag das Leben, doch ich liebe den Tod

 
xarfai
Beiträge: 121
Registriert am: 18.09.2012

zuletzt bearbeitet 21.09.2012 | Top

RE: Satans Zeitalter

#30 von Loki666 , 28.09.2012 23:32

Zitat
4 und 5 für meine Person. Wobei ich keine göttliche Macht anstrebe eben nur die Entscheidungsfreiheit und alles nötige um die Konsequenzen zu tragen.
Wenn es nach mir gehen würde dann würde ich die Spirale an Verfall etc in 4 noch beschleunigen



In dem Sinne meine ich es ja auch, also meine eigene "Göttlikeit" anzustreben, denn jeder sollte über sich selbst herrschen können und ewenntuell noch über diverse Deppen, damit garantiert ist, das sich die wichtigen und richtigen Dinge durchsetzen. es also nach Verstand gehandelt wird und nicht nach belanglosen Gefühlen, dumfbackiger Gutmeschen und Glaubensvollpfosten. Also nicht hochkommen läßt wei die entwicklug des Meschen, als einzig "wahren Gott" hindert. Wir alle sind Unwissend geboren aber wir sollten nicht dumm sterben, sondern unsere eigene "Göttlikeit" erkennen bzw uns um Aufklärung kümmern und hinderlichen Glauben bekämpfen wo es nur geht. "Satan" repräsentiert für mich zweifel satt blindem Glauben, Selbstbestimmung anstatt vor Pappiergötzen zu kriechen, die wir jederzeit verbrennen können. Was dabei hinderlich ist, ist die Trägheit der dummen Masse. Systematische Verblödung ist der eigentlich Antriebsmotor der theistischen Religionen.

Das mit den 12 Götter kling fast wie zu viel "Das schwarze Auge" gespielt. Ich denke ehr, es geht um die Aeonenlehere (12Tierkeiszeichen) und zur Zeit verläßt die Sonne, das Haus der Fische, also endet das chistliche Aeon, was dummerweise immer mit Weltuntergang verbunden wird. Wenn man sich die Welt betrachtet, sieht man das alte Religionen wieder teilweise anfangen Gestalt anzunehmen und jetziger Glauben verschwindet, bzw. auch durch Atheismus oder Satanismus und Anderes verdrängt wird. Das sieht es nach den letzten "Tagen der Lichtreligionen/ihrem jüngsten Tag" aus. Es geht also nur deren Welt unter und nicht Die von Uns allen. Das ist auch ohne prophetische Gaben zu sehen, weil der Mensch sich nicht ewig knebeln und vorschreiben läßt, was er zu glauben hat und das können wir uns als Spezies auch nicht mehr leisten. Diese Welt wird schon enden, aber nicht im religiösen Sinne, da sich dieses Universum ständig ändert. Wir sollten uns also lieber anderweitig Gedanken machen, anstatt diverse Götter anzubeten, die nicht bewirken, außer dem Menschen und dem Planeten zu schaden, die uns unser wahres Schicksal verwehren, weil sie unser wahres Potenzial begrenzen.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012

zuletzt bearbeitet 28.09.2012 | Top

   

wie werde ich gehasst?
blau oder rot?

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen