Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

RE: es war einmal eine Bibel...

#31 von Bierbaron , 21.10.2012 11:15

Zitat von Hanna im Beitrag #30
Wahrheit,welche Wahrheit denn:)))

Ich bin in den Islam konvertiert.Der Islam ist NICHT unsympathisch oder unlogisch...ganz im Gegenteil...informiere Dich...informiert euch alle mal auf seriösen Seiten über den Islam.Aber das wollt ihr bestimmt nicht,schließlich habt ihr euch ja schon eine Meinung gebildet und seid voller Vorurteile.Bestimmt glaubt ihr auch den Medien,sonst wäret ihr nicht voreingenommen...ihr armenverlorenen Seelen....



Da warst es doch, die Wissen mir Glauben verwechselt hat und erklären wollte was die Wahrheit ist:

Zitat von Hanna
Doch,doch.....wir wurden ALLE von EINEM Gott erschaffen,selbst die Ungläubigen,Satanisten usw.Ich weiß,gefällt Dir nicht....is jedoch so:)



Aber zum Thema Vorurteile. Denkst du nicht, dass Menschen die keiner Religion angehören oder einer anderen als du, etwas falsch machen und es besser für die wäre in den Islam zu konvertieren?


www.erwaehnenswertes.de

www.agnostizismus.info

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!
http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.201
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 21.10.2012 | Top

RE: es war einmal eine Bibel...

#32 von Salih , 21.10.2012 12:09

Jo, das wäre besser


HIER findest du meinen Blog!

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: es war einmal eine Bibel...

#33 von RAFA , 21.10.2012 12:29

Zitat von Hanna
Wahrheit,welche Wahrheit denn:)))


Na die REALITÄT!

Die Wahrheit ist das, was die Dinge wirklich SIND. Wir können das immer nur annähernd erfahren, aber man sollte bemüht sein, sich so weit wie möglich anzunähern. In einem Glauben stagnieren und dann zu behaupten, dieser Glaube sei wahr, ist einfach verlogen.


Zitat von Hanna
formiere Dich...informiert euch alle mal auf seriösen Seiten über den Islam.


Der Islam baut auf das alte Testament und seine Geschichten auf, oder?
Bereits dieses alte Testament ist der absolut falsche Müll: Steinzeitmärchen, Legenden, dummer Unsinn von naturwissenschaftlich noch nicht recht weit bewandten Menschen! Wenn schon die Basis (das AT) kompletter Unsinn ist, wie kann dann der darauf aufbauende Islam richtig sein?

Nochmal:

Adam und Eva ist die letzte Spacken-Geschichte! Das ist was für kleine Kinder, die aus Knetgummi Männchen formen und dann meinen, das sind irgendwie Leute oder so. Die Geschichte ist so derartig doof, dass ich nicht mal näher darauf eingehen will, weil sie wirklich einfach ZU doof ist. So ein Müll!

Die Schöpfungsgeschichte überhaupt - was für ein Scheiß! ...dass ein überirdisches Wesen das Universum gemacht haben soll. Meine Güte, was für ein Scheiß, Leute!! So ein Müll! Dann wenn man die Genesis schon liest: fällt euch denn das nicht auf, dass das aus Menschenperspektive geschrieben worden ist und niemals von einem etwaigen Schöpfer des Universums? Mensch, Leute, schaltet doch mal bloß euer Gehirn ein! Wie könnt ihr denn ernsthaft von so einem dummen Kinderquatsch denken, er sei die Wahrheit??

Die ganzen Märchengeschichten von der weltweiten Sintflut und so Zauberzeug von der Arche und den ganzen Tieren. Meine Güte Leute, habt ihr keine Augen im Kopf und könnt ihr nicht lesen? Darüber gibt es zig Abhandlungen, die deutlich aufzeigen, dass das gar nicht passiert sein KANN, weil ein Holzschiff von der Größe nur eine Traglast von xyz hat und die Versorgung der Tiere unmöglich wäre und und und...

All diese brunzdummen, kindischen Geschichten sind nur dann haltbar, wenn man an Zauberei glaubt. Wer aber an Zauberei glaubt, das ist für mich ein DEPP! Es ist eine Schande, dass es in der heutigen Zeit noch solche Deppen gibt!

Das hat gar nichts mit Kriegen, Medien und Politik oder Vorurteilen zu tun, sondern einfach nur mit dem gesunden Menschenverstand. Wie könnt ihr denn so doof sein und so einen strohdummen Dreck für "wahr" halten, das gibts doch nicht?!



www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011


RE: es war einmal eine Bibel...

#34 von Demogorgon , 21.10.2012 14:43

Hanna, wie wäre es denn, wenn Du mal meine Fragen beantwortest? Oder überfordern Dich dieselben bereits?

 
Demogorgon
Beiträge: 120
Registriert am: 15.10.2012


RE: es war einmal eine Bibel...

#35 von funnyman , 22.10.2012 09:23

Zitat von Hanna im Beitrag #30
Wahrheit,welche Wahrheit denn:)))

Ah ha, ist das ein Zeichen deinerseits, dass du doch lernfähig bist.

Also noch mal von vorne, was ist Fakt?
Würdest du diese Frage bitte noch mal beantworten, haben jetzt nur die Moslems recht, oder haben vielleicht auch alle Menschen recht, oder auch keiner?

Bitte äußere Dich noch mal dazu, so dass ich es auch verstehe.

@Salih.........., diese Fragen sind an Hanna gerichtet, denn das was du antwortest ist mir und allen anderen jetzt schon klar, also behalte es für Dich, bitte.


>> Ich weiß wie ich aussehe, ich weiß aber auch was mir gefällt <<

 
funnyman
Beiträge: 1.828
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 22.10.2012 | Top

RE: es war einmal eine Bibel...

#36 von Salih , 23.10.2012 00:09

Hanna, über den Islam diskutiert man nicht. Die dreckigen Kufar werden es eh nie begreifen, also lass ihnen ihren Platz im Höllenfeuer.


HIER findest du meinen Blog!

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: es war einmal eine Bibel...

#37 von Loki666 , 23.10.2012 00:19

Echt, dann treffen wir uns mal auf der "Afterliveparty", denn mir ist klar geworden, das Du nicht wirlich Allah dienst, auch wenn du dir das vorgaukelst. Das liegt halt in der Natur des Meschen.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

http://www.lokis-mythologie.de/loki.html

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012


RE: es war einmal eine Bibel...

#38 von Demogorgon , 23.10.2012 00:20

Zitat von Salih im Beitrag #36
Hanna, über den Islam diskutiert man nicht.


Wenn Du nicht diskutieren willst, was machst Du dann in einem Diskussionsforum?


 
Demogorgon
Beiträge: 120
Registriert am: 15.10.2012

zuletzt bearbeitet 23.10.2012 | Top

RE: es war einmal eine Bibel...

#39 von Bierbaron , 23.10.2012 00:22

Zitat von Salih im Beitrag #36
Hanna, über den Islam diskutiert man nicht. Die dreckigen Kufar werden es eh nie begreifen, also lass ihnen ihren Platz im Höllenfeuer.


Ihr gebt euch beim Missionieren zu wenig Mühe. Wenn deswegen hier irgendjemand im Höllenfeuer landet, habt ihr versagt.


www.erwaehnenswertes.de

www.agnostizismus.info

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!
http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.201
Registriert am: 06.03.2011


RE: es war einmal eine Bibel...

#40 von funnyman , 23.10.2012 07:59

Zitat von Salih im Beitrag #36
Hanna, über den Islam diskutiert man nicht. Die dreckigen Kufar werden es eh nie begreifen, also lass ihnen ihren Platz im Höllenfeuer.

Auf den Spruch kann ich gegenhalten.

Medien, Geistes-/Sozialwissenschaftler und Politiker, die sich jetzt nicht besinnen und gegen die lebenbedrohliche Gefahr des Islam zusammentun mit dem Ziel, diesen aus Europa zu entfernen, machen sich des Hochverrats an der europäischen Kultur, des Hochverrats am geistesgeschichtlichen, wissenschaftlichen und humanen Erbe Europas schuldig und sind damit vor der Geschichte schuldiger als all jene, die vor einem knappen Jahrhundert gegen Hitlers Aufstieg versagt haben.


>> Ich weiß wie ich aussehe, ich weiß aber auch was mir gefällt <<

 
funnyman
Beiträge: 1.828
Registriert am: 05.03.2011


RE: es war einmal eine Bibel...

#41 von funnyman , 23.10.2012 08:30

Zitat von Salih im Beitrag #36
Hanna, über den Islam diskutiert man nicht. Die dreckigen Kufar werden es eh nie begreifen, also lass ihnen ihren Platz im Höllenfeuer.

Solche Sätze kannst du Dir sparen, damit erreichst du nur eine noch höhere Antisympathie des Islams gegenüber.
Außerdem sind solche Aussagen auch lächerlich, an deine Hölle glaubt ein aufgeschlossener selbst selbst denkender Mensch nicht.
Bei euch habe ich, und wahrscheinlich auch andere das Gefühl, dass Ihr nicht alle Ratten im Rennen habt.

Leute wann lernt Ihr es endlich, nur weil viele an einer Sache festhalten, macht das die Sache nicht wahrer.
Bei Salih verstehe ich es ja noch, dass er den Islam rausgesucht hat, weil dieser passt zu seiner inneren Einstellung. Wenn es den Islam nicht gäbe, würde er Mitglied einer rechten Partei sein, wobei so viel ich weiß war er schon mal Mitglied einer solchen.

Hanna und alle anderen moderaten Moslems, ihr müsst endlich begreifen das euere Religion eine super Anlaufstelle für radikal denkende Menschen ist.
Es gibt nur einen Koran, und auf diesen stützen sich beiden Parteien, die moderaten und die radikalen, unterschätzt das bitte nicht.
Das größte Problem dabei ist, keine der Parteien handelt falsch, nach den Vorgaben des Korans.


>> Ich weiß wie ich aussehe, ich weiß aber auch was mir gefällt <<

 
funnyman
Beiträge: 1.828
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 23.10.2012 | Top

RE: es war einmal eine Bibel...

#42 von RAFA , 23.10.2012 19:33

Zitat von Salih
Hanna, über den Islam diskutiert man nicht.


...weil sonst müsste man über ihn NACHDENKEN. :lachen:


Zitat von funnyman
Dir sparen, damit erreichst du nur eine noch höhere Antisympathie des Islams gegenüber.


Das will er doch auch! Der Satanismus war ihm noch nicht gesellschaftswidrig genug, da nahm er den Islam. Und auch hier scheints zu kriseln


Zitat von funnyman
Leute wann lernt Ihr es endlich, nur weil viele an einer Sache festhalten, macht das die Sache nicht wahrer.


und vor allem macht es eine Sache nicht wahrer, wenn man ihre Gegner verprügelt oder hinrichtet.



www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011


RE: es war einmal eine Bibel...

#43 von magnusfe , 23.10.2012 19:36

Ihr gebt euch beim Missionieren zu wenig Mühe. Wenn deswegen hier irgendjemand im Höllenfeuer landet, habt ihr versagt.

-> das ist im kern unwahr, denn laut bibel lässt sich gott von denen die ernsthaft von herzen nach ihm suchen finden, egal ob gut oder schlecht missioniert wird

aber schlechtes missionieren gibt sicherlich minuspunkte später beim endgericht

schliesslich gibt es sogar missionierungsseminare die 3 monate dauern wo man täglich das lernt

---


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 23.10.2012 | Top

RE: es war einmal eine Bibel...

#44 von Loki666 , 23.10.2012 20:57

Zitat
schliesslich gibt es sogar missionierungsseminare die 3 monate dauern wo man täglich das lernt


Du meinst man wid geprüfter Demagoge/Gehirnwäscher.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

http://www.lokis-mythologie.de/loki.html

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012

zuletzt bearbeitet 23.10.2012 | Top

RE: es war einmal eine Bibel...

#45 von Bierbaron , 23.10.2012 21:40

Zitat von magnusfe im Beitrag #43


aber schlechtes missionieren gibt sicherlich minuspunkte später beim endgericht

schliesslich gibt es sogar missionierungsseminare die 3 monate dauern wo man täglich das lernt


Na bitte, wusste ich's doch. Und je schlechter man missioniert, desto mehr Minuspunkte gibt es nehme ich an. Wenn Salih und Hanna nicht an so einem Seminar teilnehmen, werden die zweifellos im Höllenfeuer landen.


www.erwaehnenswertes.de

www.agnostizismus.info

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!
http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.201
Registriert am: 06.03.2011


   

was ist so Besonderes am Ur-Vater?
sterbende Babys

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen