Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

Islam special

sich der Religion weihen

 von RAFA , 15.10.2014 18:02

In so ziemlich jeder Religion gibt es einzelne Vertreter, die dem Weltlichen mehr oder minder entsagen und ihr Leben nur der Religion widmen wollen. Dabei denk ich jetzt NICHT zuerst an christlich-kirchliche Priester, Nonnen und Mönche im Zölibat, die sich des Sex enthalten (sollen), bis ihnen die Grütze zu den Ohren rausquillt und sie sich lieber über kleine Kinder hermachen, sondern vor allem an freiwillige "Vollreligiöse". So gibts ja auch im Buddhismus Mönche, die ihr Leben lieber mit dem Studium des Buddha verbringen wollen als mit Frau und Kinder und Hab und Gut. In den Naturreligionen gibt es auch Schamanen, also Menschen, die sich besonders intensiv mit den Geistern und Göttern beschäftigen und dem Weltlichen eher entsagen. Und sogar im Satanismus gibt es das, denn z.B. ICH bin auch so jemand, der im Weltlichen keine allzu großen Reize findet (für Mann und Kinder hats nicht gereicht, hatte da nie Bock drauf, viel zu wenig Interesse an den meisten weltlichen Trieben). Den Sinn und Inhalt meines Lebens sehe ich eher in der Beschäftigung mit Satan und meiner diesbezüglichen Persönlichkeitsentfaltung in spirituellen Sphären, in der satanischen Philosophie und im Suchen der religiösen "Weltformel", d.h. ich möchte irgendwann für mich kapieren, wie das mit Göttern, Seelen und der Jenseitswelt wirklich ist. Die Suche nach diesem spirituellen Aha-Effekt steht bei mir im Vordergrund meines Lebens und alles Weltliche finde ich - sofern es nicht grad akute Unannehmlichkeiten/Schmerzen bereitet - relativ nebensächlich. Ja sogar im Atheismus gibt es so etwas, denn auch da gibt es eine Reihe Wissenschaftler, die ihre Forschungsobjekte mit solcher Begeisterung verfolgen, dass sie einfach keine Zeit/Lust/Interesse haben für eine/n Partner/in, sodass ihre Beziehungen nicht richtig halten oder sie schon gleich von vorn herein keine ernsthaften Sexualkontakte aufbauen. Die leben ganz für ihr geistiges/geistliches Ding und sind damit auch glücklich.

Nun hab ich neulich an so einem Koran-Stand die Zottelbärte dort gefragt, ob es auch im ISLAM so etwas Vergleichbares gibt, also Positionen, in denen sich der Mensch fast ausschließlich mit dem Islam befasst und nicht mehr oder nur höchst wenig mit dem weltlichen Leben. Die beiden Männer an dem Stand (es waren Deutsche) versuchten dann, mir klar zu machen, dass ja jeder Mensch Triebe und Bedürfnisse hat, blablabla...
"Nee! ICH NICHT! Nein, ehrlich: ich hab das nicht so und hatte das auch früher nie in nennenswertem Ausmaß, deswegen bin ich auch alleine geblieben" meinte ich, aber die verstanden das anscheinend gar nicht, dass es sowas tatsächlich gibt.

Resümee war, dass es was Vergleichbares wie Mönche oder Schamanen bzw. sich ganz der Religion Widmende im Islam nicht gibt, weil es hat doch jeder Mensch bestimmte Triebe und...blablabla. (Ich gabs dann auf mit denen und ging)

Sagt mal: denken die echt nur in Trieben?
Haben die nicht einmal eine Idee davon, dass manche Menschen MEHR wollen als bloß dämlich vögeln, fressen, fernsehschauen?
Kennen die sowas gar nicht, dass man eine innere Sehnsucht nach Wissen und Verstehen spiritueller bzw. göttlicher Dinge haben kann und das Weltliche minder achtet, weil es einen halt nicht so anspricht?

Also ich find es einfach widerlich im Islam: Es geht nur um Weltlichkeiten - abgesehen vom Himmelreich nach dem Tod. Man hat hier zu heiraten, Blagen in die Welt zu setzen und die Gebote Allahs zu halten, die zum Großteil auch nur das weltliche Leben betreffen. Sowas ist doch keine Religion, sagt mal?! Das ist doch urlangweilig! Da werden ja in keinster Weise die geistigen/geistlichen Bedürfnisse befriedigt!

Sagt mal, gibts denn im Islam wirklich keine Menschen, die sich aus der Gesellschaft zurückziehen, um mit Allah zusammen einsam zu sein, um Allah zu erkennen, zu spüren und zu verstehen, weil sie das wichtiger finden als doof ficken, Kindergeschrei und blökende Viehherden um sich rum? Gibts denn da keine Mönche, besondere Meister, göttliche Vergeistigte, Meditierende und Spiritisten, die ihr Leben ganz (oder größtenteils) dem Allah und dem Geistigen widmen möchten?



www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

RAFA
Beiträge: 3.575
Registriert am: 05.03.2011

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
sich der Religion weihen RAFA 15.10.2014
RE: sich der Religion weihen grobian 16.10.2014
RE: sich der Religion weihen Instant Karma 18.10.2014
RE: sich der Religion weihen RAFA 18.10.2014
RE: sich der Religion weihen Instant Karma 18.10.2014
RE: sich der Religion weihen aiem 10.12.2014
 

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz