Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

Petition Satanismus

#1 von RAFA , 27.09.2013 18:14

Es wurde folgende schöne Petition ins Leben gerufen:

https://www.openpetition.de/petition/onl...kannte-religion

Vielleicht möchte noch wer unterschreiben - oder auch dazu diskutieren?



www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 27.09.2013 | Top

RE: Petition Satanismus

#2 von Instant Karma , 27.09.2013 21:19

Du meinst "Pedition".

Gott, ist das eine furchtbare Rechtschreibung. Ich verstehe auch das ganze Anliegen nicht. In Deutschland ist eine Anerkennung von Religionen überhaupt nicht nötig.
Noch nie wurde jemand in der Bundesrepublik verhaftet, nur weil er eine schwarze Messe gefeiert hat. Von wem soll also die Religion anerkannt werden? Von der Bevölkerung? Dann braucht es keine Petition, sondern Öffentlichkeitsarbeit. Wollen die "Magier" der "Pedition" vielleicht die Anerkennung einer KIRCHE?
Dann muss sich ja erstmal eine Organisation gründen, bevor man weiter sehen kann. Ne, sorry. Ich versteh 's nicht.


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 27.09.2013 | Top

RE: Petition Satanismus

#3 von RAFA , 27.09.2013 21:49

Nein, aber wie ich schon im Satani-Forum geschrieben habe:

Stell dir doch nur mal vor, man könnte jeden verklagen, der Satan nicht den gebührenden Respekt entgegen bringt oder ihn gar verhöhnt?! Hahaha, man könnte die Bibel auf den Index setzen, die Kirche anzeigen, jeden Christen verklagen, der etwas gegen Satan meckert, hahaha! Allein schon wegen DEM Spaß... :-D

Haha, und wehe wehe, irgendwo ist eine Darstellung oder ein Abbild von Satan, das mir nicht passt, hahahaha! :-D

P.S.: hilf mir mal auf die Sprünge, weil den Joke mit PeDition hab ich nicht kapiert. Du meinst per pedes? Vielleicht eine Wanderung?



www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011


RE: Petition Satanismus

#4 von Instant Karma , 27.09.2013 21:55

Zitat von RAFA
Stell dir doch nur mal vor, man könnte jeden verklagen, der Satan nicht den gebührenden Respekt entgegen bringt oder ihn gar verhöhnt?!



Ich verstehe es immer noch nicht. Von wem müsste eine Religion denn anerkannt werden, damit man das kann? Das können ja nicht mal Anhänger unserer tollen "Staatsreligion".

Zitat von RAFA
hilf mir mal auf die Sprünge, weil den Joke mit PeDition hab ich nicht kapiert.



Na weil das im Text doch so steht: "Ein Netzwerk Eine Pedition eine Legion eine Änderung????"

Aber okay, an anderen Stellen steht es wieder richtig. Trotzdem abenteuerliche Rechtschreibung.


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 27.09.2013 | Top

RE: Petition Satanismus

#5 von Loki666 , 28.09.2013 02:03

Jetzt ist Rafa mir zu vor gekommen, macht nix ich habe viele angestiftet zum verteilen und habe es selber von einer Person, sie man christlich gesprochen wohl als bekehrt sehen könnte. Als ich da die Pedition gesehen habe, war mir sofort klar was da für Möglichkeiten drinstecken nun nicht nur das schelmische was Rafa anspricht. Da kann man Satan Mammons „Segen“ scheffeln. Die anderen wegen Verleugnung seiner satanischen Lordschaft verklagen ist auch gut, aber nicht aus Spaß sonder, weil wir vom Christenpack echt mies gemacht werden, sowas nennt man Rufmord. Man könnte sich ins rechte „Schwarzlicht“ rücken. Wenn alles sehr gut läuft bekommt man vieleicht sogar Einfluss in der Gesellschaft womit man sicher prima was anfangen könnte. Ganz egoistisch gesagt könnt ich an meinem Geburtstag, dann auch ohne Urlaub daheim bleiben oder wo ich sonst sein will, da es im LaVey Satanismus ein Feiertag ist. Gut, ist sicher nicht das Wichtigste aber eine schöne Sache. Ich denke da ehr an die ganzen Vorzüge die die Anderen haben. Wäre aber auch ein Triumpf für die Freiheit des Individuums im Sinne von „Tu was du Willst“. Wenn ich es mir genau überlege würden andere Religionen sogar zerfallen, denn was sind sie schon, wenn sie ihre Teufel nicht mehr negativ belegen dürften? Da fällt ja deren ganzes Konzept zusammen. Das hätte Vorteile für jede Religion, die nicht negativ auf Satan fixiert ist und auch für den Atheismus oder Humanismus. Ist ja klar wenn sagen wir mal die monotheistischen Religionen, plötzlich sehr geschwächt werden oder sich sogar auflösen.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

http://www.lokis-mythologie.de/loki.html
http://www.hexe-ashira.net/Runendeutung1.htm#Dagaz

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012

zuletzt bearbeitet 28.09.2013 | Top

RE: Petition Satanismus

#6 von Salih , 28.09.2013 10:57

Satanismus ist keine Religion.


[flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash][URL=www.socialisthei.blogspot.de][b]HIER[/b][/URL] [orange]findest du meinen Blog![/orange][flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash]

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: Petition Satanismus

#7 von Instant Karma , 28.09.2013 11:20

Zitat von Loki66
Als ich da die Pedition gesehen habe,





Ich geb 's auf...

Zitat von Loki666
Die anderen wegen Verleugnung seiner satanischen Lordschaft verklagen ist auch gut



Wo ist denn da die rechtliche Grundlage? Das Christentum ist ja nun wirklich mal anerkannt durch alle Schichten und TROTZDEM kann die Titanic ungestraft den eingepissten Pontifex zeigen oder sonstwas.
Warum sollte der Satanismus nun 'ne Extrawurst bekommen und von WEM müsste er dafür anerkannt werden? Es gibt in Deutschland keine Institution, die Religionen anerkennt. Und auch keine Rechtsfolgen, die sich daraus ergeben würden. Es kann allenfalls eine KIRCHE anerkannt werden. Nein, also SO einen Blödsinn wie diese merkwürdige Petition da, habe ich schon länger nicht mehr lesen dürfen.
Was für ein Bullshit.


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 28.09.2013 | Top

RE: Petition Satanismus

#8 von Überzeugter ( Gast ) , 28.09.2013 11:27

2 Meinungen:

Nichtwissen
Du weist überhaupt nicht was Du hier verlangst! Nein! Du weist überhaupt nicht worüber Du schreibst! Die Ewigkeit - auch wenn Du sie mit Sicherheit leugnest - ist genau das , E W I G! Du tust mir unendlich leid, denn das, was Dich erwartet in deiner Todesstunde kannst Du Dir in deinen kühnsten Träumen nicht vorstellen! Armer Verirrter - zieh andere Menschen nicht mit, in deinen Abgrund!




So weit kommt es noch. Satanisten sollten sich begraben und ihre verstörte Weltanschauung nicht als Religion bezeichnen. Neben der Satsache, dass Satanismus grundsätzlich Verfassungsfeindlich ist und die Menschenwürde nicht akzeptiert handelt es sich hier um eine auf Provokation ausgelegte Richtung.




Es würde gewissen Leuten tatsächlich guttun wenn Satanismus anerkannt würde.

Überzeugter

RE: Petition Satanismus

#9 von Loki666 , 28.09.2013 18:05

Genau genommen ist das Christentum dann auch keine Religion, den es ist nur ne billige Parodie auf die alten heidnischen Religionen und im Kern geht es auf die Ägyptische zurück. Die Bibel ist nicht weiter als zusammen geklaute Geschichten und dieser Ganze Jesusquark ist auch nichts weiter als eine römische Geschichte, die aus politischen Gründen erfunden wurde. Das gleich ist in meinen Augen für Judentum und Islam, wenn man sich die Ähnlichkeiten ankuckt. Damit ist auch geklärt warum die Bibel sich in sich selbst wiederspricht und vieles was ihr glaubt steht da so auch nicht drin. Eure Lügen legt ihr doch gerade so aus wie ihr sie braucht. Genau genommen habt ihr nicht mal einen Teufel, den Luzifer ist eine römische Gottheit, dir ihr erst zu gefallenen Engel machtet und das Wort Satan geht wahrscheinlich auf den Gott Set. Alles was ich habt ist ein Haufen gequirlter Kacke, die nur aus politischen Gründen anerkannt wird. Und Verfassungswidrig kann nichts sein denn wir haben gar Keine, wir haben ein Grundgesetz, das durch eine Verfassung abgelöst werden soll, aber das hat noch keiner war genommen und so lieg der Verfassungsauftrag seit über 20 Jahren in der Schublade, so gesehen kann Satanismus nicht verfassungswidrig sein. Schieße wenn man nur Glauben hat aber kein Wissen. Eine „Religion“ haben wir jedenfalls Alle Politik, denn da glauben wir fast Alle jeden Mist.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

http://www.lokis-mythologie.de/loki.html
http://www.hexe-ashira.net/Runendeutung1.htm#Dagaz

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012


RE: Petition Satanismus

#10 von Überzeugter ( Gast ) , 28.09.2013 21:18

Diese zwei Meinungen sind nicht von mir. Du findest diese auf der Seite mit der Petition. Ich finde es gut, wenn der satanismus anerkannt wird. Solange keine Spinner mit falsches Verständnis dieser Tieropfer oder ähnliches begehen ist eine Anerkennung durchaus positiv zu werten.

Überzeugter

RE: Petition Satanismus

#11 von RAFA , 28.09.2013 22:30

Zitat von IK
Ich verstehe es immer noch nicht. Von wem müsste eine Religion denn anerkannt werden, damit man das kann?


Also ich glaub kaum, dass ich heut irgendwen verklagen kann, wenn er z.B. Satan in lästerlicher oder ironischer Weise darstellt, weil Satanismus keine anerkannte Religion ist und Satanisten damit keine anerkannte religiöse Gruppe sind. Muslime können das aber oder auch die katholische Kirche. Die dürfen sich bei jedem Piep diskriminiert fühlen und sich aufführen.


Zitat von IK
Na weil das im Text doch so steht: "Ein Netzwerk Eine Pedition eine Legion eine Änderung????"


Oh!
Peinlich.
Das ist mir glatt entgangen.

Ich habs dem Verfasser gesteckt, damit er es ändert.


Zitat von IK
Ich geb 's auf...


LOOOL


Zitat von IK
nt durch alle Schichten und TROTZDEM kann die Titanic ungestraft den eingepissten Pontifex zeigen oder sonstwas.


Stimmt doch nicht! Sie mussten die Auflage rückrufen bzw. einstellen! Weiß ich genau, weil ich noch rumgerannt bin wie die Blöde und tatsächlich in der Bahnhofsbuchhandlung noch eine Titanic gekriegt hab, wo der eingepisste Ratzifatz noch drauf war. Ich hab die heut noch im Schub.

Aber mach mal so ne Anzeige als Satanist! ...weil Satan irgendwo unehrenhaft abgebildet ist?! Die weisen dich doch ein!

Nein! Ich will auch Anzeige erstatten, wenn meiner heilige Lordschaft, Herrn von und zu Satan, nicht der gebührende Respekt erwiesen wird! Ich will mich auch mal diskriminiert fühlen dürfen, mei! *kra kra kra*


Zitat von Überzeugter
zieh andere Menschen nicht mit, in deinen Abgrund!


doch, tu ich. Das ist doch mein Job, Mann!



www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 28.09.2013 | Top

RE: Petition Satanismus

#12 von Loki666 , 28.09.2013 22:46

Zitat


Diese zwei Meinungen sind nicht von mir. Du findest diese auf der Seite mit der Petition. Ich finde es gut, wenn der satanismus anerkannt wird. Solange keine Spinner mit falsches Verständnis dieser Tieropfer oder ähnliches begehen ist eine Anerkennung durchaus positiv zu werten.

Überzeugter


Kann ich verstehen, aber leider gibt es diese Spinner schon, die ein falsches Verständnis haben, was wohl ehr daran liegt, das man die christliche Propaganda glaubt und dann meint so muss man das machen, In meinen Augen ist das dummer, meist Jugendstadiums mit dem sich echte Satanisten erst gar nicht abgeben und schon gar nicht ernsthafte Orden. Dumme gibt es ja leider in Jeder Richtung. Die Satanisten mit denen ich noch kommuniziere scheinen mir ehr fast schon fanatische Tierschützer zu sein. Ich persönlich bin nur willens was zu töten, wenn meine Leben bedroht ist oder weil ich das Tier essen will. Die Idioten die unbedingt was opfern wolles sollen sich doch mal selber in den Arm schneiden oder ihren letzen 50€ wegfackeln. Ich denke da vergeht die Lust darauf recht balt.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

http://www.lokis-mythologie.de/loki.html
http://www.hexe-ashira.net/Runendeutung1.htm#Dagaz

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012

zuletzt bearbeitet 28.09.2013 | Top

RE: Petition Satanismus

#13 von Instant Karma , 29.09.2013 10:38

Zitat von RAFA
Also ich glaub kaum, dass ich heut irgendwen verklagen kann, wenn er z.B. Satan in lästerlicher oder ironischer Weise darstellt, weil Satanismus keine anerkannte Religion ist und Satanisten damit keine anerkannte religiöse Gruppe sind.



Formal schon, weil die Beleidigung von Bekenntnissen zu Weltanschauungen grundsätzlich verboten ist, WENN sie den öffentlichen Frieden stört. Nur liegt hier auch der Grund, warum die Klage nicht von Erfolg gekrönt sein wird: Wenn der Satanismus beleidigt wird, krakelen nicht so viele rum, wie bei 'ner Mohammed Karikatur, weswegen die "Störung des öffentlichen Friedens" schwer nachweisbar sein dürfte. -Wobei es da natürlich auch noch eine Rechtsgüterabwägung gibt, wo die freie Meinungsäußerung oft als Sieger hervor geht.

Und sowas wie Kunstfreiheit gibt es ja auch noch.

Daher konnte folgendes Werk, was 'ne Zeit lang 667s Profilbild war, problemlos in Deutschland ausgestellt werden:



Zitat von RAFA
Muslime können das aber oder auch die katholische Kirche.



Dafür braucht es aber keiner formalen Anerkennung. Die gibt es - wie gesagt - auch nur für Kirchen; nicht für Religionen. Und selbst wenn eine Religionsgemeinschaft nicht als Kirche anerkannt ist, ist sie nach § 166 StGB Abs. 2 geschützt. Ausschlaggebend ist die Störung des öffentlichen Friedens. Die Petition macht überhaupt keinen Sinn.

Zitat von RAFA
Stimmt doch nicht! Sie mussten die Auflage rückrufen bzw. einstellen!



Ja, stimmt. Es gab da eine einstweilige Verfügung, weil Herr Ratzinger sich in seinen allgemeinen Persönlichkeitsrechten verletzt fühlte. Mit Religion hat das rechtlich aber nichts zu tun.


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 29.09.2013 | Top

RE: Petition Satanismus

#14 von Überzeugter ( Gast ) , 30.09.2013 18:16

So jetzt muss ich mal was loswerden. Loki du verwöhnter Bengel glaubst du wirklich gegen echte Christen bestehen zu können? Wenn ja lache ich mal laut auf, denn uns kannst du das Wasser garantiert nicht reichen. Also nochmal im guten: Schwöre deinen falschen Götzen ab und nimm Christus als dein Meister an, dann besteht für dich noch Hoffnung auf ein Leben im Himmelreich Christi. Jesus Christus ist Gott, es gibt keinen anderen neben ihm. Nimm ihn an und dein verkorkstes Leben erhält einen Sinn. Wenn nicht dann gnade dir GOTT! Du bist nur ein spätpupertirendender Nichtsnutz der keinen Plan vom Leben hat. Nochmal langsam für dich-nimm Christi in deinem Herzen auf dann erhälst du wahres Leben.

Überzeugter

RE: Petition Satanismus

#15 von funnyman , 30.09.2013 23:25

-
Ach, hör doch auf Scheiße zu labbern, ist ja zum kotzen.


>> Ich weiß wie ich aussehe, ich weiß aber auch was mir gefällt <<

 
funnyman
Beiträge: 1.828
Registriert am: 05.03.2011


   

das Gleichnis vom christlichen Sämann
ist Gott der Teufel?

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen