Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

RE: Tägliche Losung

#31 von pazuzu , 08.03.2011 12:02

Zitat
dersiegerstehtschonfest
Karl Marx war ein Freimaurer, daher ist es völlig irrevelant, was der zu sagen hatte.



kannst das belegen ? in seinen schriften bekämpft er die freimaurer s.u..
hat dir dein gott so etwas geflüstert oder liebst du einfach nur verschwörungstheorien.
woher willst du eigentlich wissen was für andere relevant ist ?

egal, hierbei hatte marx recht. religion ist so schädlich wie opium.,


Zitat
Mit dem folgenden Artikel über den Kampf des Marxismus gegen die Freimaurerei ...

„dieser Organisationstyp im Widerspruch zu der Entwicklung der proletarischen Bewegung (steht), weil diese Gesellschaften (Freimaurer), statt die Arbeiter zu erziehen, sie autoritären und mystischen Gesetzen unterwerfen, die ihre Selbständigkeit behindern und ihr Bewusstsein in eine falsche Richtung lenken." (Marx-Engels-Werke (MEW), Bd. 17, S. 655)

http://de.internationalism.org/ir19/1997/_freimaurerei


Incende quod adorasti !

 
pazuzu
Beiträge: 213
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 08.03.2011 | Top

RE: Tägliche Losung

#32 von Bamma , 08.03.2011 12:36

Karl Marx war kein Freimaurer, genausowenig wie Friedrich Engels, Rosa Luxemburg oder Lenin. Freimaurerei ist eine sehr bourgeoise ( und männliche) Beschäftigung. Goethe und Mozart waren bekanntermaßen Freimaurer, sind sie deswegen irrelevant?


Zitat von pazuzu

religion ist so schädlich wie opium.





Opium breitet über die aktiven und passiven Fähigkeiten Heiterkeit, setzt sie ins Gleichgewicht und gibt dem Gemüt und der moralischen Urteilskraft im allgemeinen eine Art vitale Wärme, der der Verstand zustimmt und die eine Körperkonstitution von ursprünglicher, sozusagen vorsündflutlicher Gesundheit immer begleiten wird. So zum Beispiel macht Opium - wie Wein - das Herz weit und erzeugt einen Zustand von Wohlwollen; doch mit dem merklichen Unterschiede, daß in der plötzlichen, überströmenden Güte, die die Betrunkenen begleitet, immer eine Sentimentalität liegt, die sie dem Beobachter verdächtig erscheinen läßt. (...) Dagegen ist die durch das Opium hervorgerufene Ausdehnung liebreicher Gefühle kein fiebriger Anfall; nein - der gesamte Naturzustand kehrt zurück, in den unser Geist wieder gelangen würde, wenn jede Spur von Schmerz und Leid, die die Impulse eines ursprünglichen, guten und gerechten Herzens missgeleitet haben, verwischt worden wäre.
Thomas De Quincey

Das klingt doch aber charmant erstrebenswert?


 
Bamma
Beiträge: 93
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 08.03.2011 | Top

RE: Tägliche Losung

#33 von 667-NeighbourOfTheBeast , 08.03.2011 13:05

Zitat
egal, hierbei hatte marx recht. religion ist so schädlich wie opium.


Nichts ist falscher! Opium ist eine bewußtseinsERWEITERNDE Droge.

 
667-NeighbourOfTheBeast
Beiträge: 1.007
Registriert am: 05.03.2011


RE: Tägliche Losung

#34 von Bamma , 08.03.2011 13:13

Sozusagen eine verbotene Frucht am Baum der pharmakologischen Substanzen. Und außerdem ein echtes Naturprodukt.

 
Bamma
Beiträge: 93
Registriert am: 05.03.2011


RE: Tägliche Losung

#35 von pazuzu , 08.03.2011 17:12

ich habe den eindruck ihr kennt keine junkys.
in meiner jugend habe ich opium geraucht.

heute wird jeder von mich der drückt als gestorben gehandelt.
reiner selbstschutz,

egal, ihr schweift vom thema ab.


ich hätte lieber von unserem sieger gehört
wie er auf die idee kommt marx wäre freimaurer.

oder ist er nur einer von diesen christlich-missonarischen spinnern
die uns ihren verlogenen sektenmüll unter jubeln wollen


Incende quod adorasti !

 
pazuzu
Beiträge: 213
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 08.03.2011 | Top

RE: Tägliche Losung

#36 von dersiegerstehtschonfest ( Gast ) , 08.03.2011 22:49

[quote="pazuzu"]ich habe den eindruck ihr kennt keine junkys.[/quote]
Ich hatte schon öfter mit Junkys zu tun, sie sind wirklich mitleiderregend. Bewusstsein-erweiternd ist das nur für den kurzen Moment für sie, doch dann ist es gleich viel schlimmer als zuvor.

[quote="pazuzu"]ich hätte lieber von unserem sieger gehört wie er auf die idee kommt marx wäre freimaurer.[/quote]

Generell verdächtige ich jeden, der Einfluss hat, erst einmal als Freimaurer. Erst wenn ich einen Gegen-Beleg kenne, bringe ich demjenigen Vertrauen entgegen.

Der Gegen-Beleg, den Du geschrieben hast (Marx-Engels-Werke (MEW), Bd. 17, S. 655) scheint, dass er tatsächlich kein Freimaurer war. Es ist aber noch nicht bewiesen, ob das nur eine Schutzbehauptung war.

Ein Indiz für einen Freimaurer, der etwas tun soll, ist wenn derjenige Geld hinten hineingeschoben bekommt. Auf die Idee bin ich deshalb gekommen, weil er anfangs sehr viel Geld hatte aber er aus einer normal-bürgerlichen Famlie stammte. Weil seine Frau adelig war (Jenny von Westphalen), er während dem Studium so viel Geld hatte und ausgegeben hatte, dass sein Vater (Rechtsanwalt) sagte
[quote="Buch Geld macht Geschichte, 1.Aufl. 2010, S. 125"]Als wären wir Goldmännchen verfügte der Herr Sohn in einem Jahr über beinahe 700 Taler gegen alle Abrede, gegen alle Gebräuche, während die Reichsten keine 500 ausgeben." In der Tat verdiente ein Stadtrat in Berlin kaum mehr als der Marx Junior ausgab. Einen guten Teil seiner Apanage brachte der gesellige Student beim "Kneipen" durch.[/quote]

[quote="Buch Geld macht Geschichte, 1.Aufl. 2010, S. 125"]Der abenteuerliche, idealistische Jüngling heiratete nach siebenjähriger Verlobung die aus einer konservativen Familie stammende Jenny. Auf ihrer Hochzeitsreise hatten sie einen Kasten mit Geld dabei, der offen in ihrem Hotelzimmer stand. Freunde konnten sich daraus bedienen, bald war er leer. Kommunismus.[/quote]

Die haben ihn offensichtlich später wieder fallen gelassen, daher war er und seine Familie dann sehr arm. Sie hatten dann so wenig Geld, dass 4 von ihren 7 Kindern gestorben sind!

[quote="pazuzu"]einer von diesen ... spinnern[/quote]
Nein, falsch

[quote="pazuzu"]die uns ihren verlogenen sektenmüll unter jubeln wollen[/quote]
Nein, auch falsch

dersiegerstehtschonfest

RE: Tägliche Losung

#37 von pazuzu , 09.03.2011 07:16

der spruch zum mittwoch

Sigmund Freud

Zitat

. Der religiöse Mensch sehe Gott als Vaterfigur, die er brauche, um die Verantwortung für ein selbstbestimmtes Leben abzugeben. Gottesglaube sei eine illusionäre Befriedigung des regressiven kindlichen Wunsches nach Geborgenheit, Sicherheit und Autorität.




siegerblahblahblah

Zitat

Generell verdächtige ich jeden, der Einfluss hat, erst einmal als Freimaurer.



dann stell deinen phobien nicht als tatsachen dar.
logik scheint auch nicht deine stärke zu sein.
oder siehst du logik auch als erfindung der freimaurer ?


Incende quod adorasti !

 
pazuzu
Beiträge: 213
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 09.03.2011 | Top

RE: Tägliche Losung

#38 von Annaxim , 09.03.2011 07:50

Zitat von dersiegerstehtschonfest
Generell verdächtige ich jeden, der Einfluss hat, erst einmal als Freimaurer. Erst wenn ich einen Gegen-Beleg kenne, bringe ich demjenigen Vertrauen entgegen.


Wie Du es da beschreibst, klingt es beinah paranoid.
Da seid ihr Christen aber schon komische Vögel...

Wenn ich einen Unbekannten begegne, dann gilt zunächst einmal die Unschuldsvermutung; will heißen er/sie mir will a priori nichts böses.


Mein Glaube verhält sich zur Religion, wie die Glatze zur Haarfarbe.

 
Annaxim
Beiträge: 2.485
Registriert am: 05.03.2011


RE: Tägliche Losung

#39 von Eifelgeist , 09.03.2011 08:10

Zitat von dersiegerstehtschonfest
Karl Marx war ein Freimaurer, daher ist es völlig irrevelant, was der zu sagen hatte.

.
Schön einen Fachmann zu treffen.

Welche Gefahren gehen von den Freimaurern aus?


Irren ist menschlich. Darum könnte alles, was wir glauben, ganz anders sein!

 
Eifelgeist
Beiträge: 133
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 09.03.2011 | Top

RE: Tägliche Losung

#40 von Instant Karma , 09.03.2011 10:34

Zitat von Annaxim

Wenn ich einen Unbekannten begegne, dann gilt zunächst einmal die Unschuldsvermutung; will heißen er/sie mir will a priori nichts böses.



Das mag vor Gericht so sein, aber ich muss schon einräumen, dass ich von der ersten Sekunde an so meine Vorurteile habe. -In die eine oder andere Richtung. Das ist irgendeine unbewusste Sache, so richtig dagegen wehren kann ich mich nicht. Oft liege ich damit auch richtig, manchmal korrigiert sich mein Eindruck auch wieder nach `ner Zeit und ab und zu ist mir schon rational klar, dass ich zu streng mit jemandem bin, aber ich krieg es dann einfach nicht mehr hin, ihn auch zu mögen.


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 09.03.2011 | Top

RE: Tägliche Losung

#41 von pazuzu , 09.03.2011 10:51

lieber ein freier maurer
als ein arbeitsscheuer zimmermann.


Incende quod adorasti !

 
pazuzu
Beiträge: 213
Registriert am: 05.03.2011


RE: Tägliche Losung

#42 von dersiegerstehtschonfest ( Gast ) , 09.03.2011 17:38

Setzen, 5. :-)

[quote="pazuzu"]lieber ein freier maurer[/quote]
Falsch. Die sind nicht frei.

[quote="pazuzu"]arbeitsscheuer zimmermann.[/quote]
Ist auch falsch. Er hat den Beruf circa 17 Jahre lang ausgeübt. Dann hat er sozusagen seinen Beruf gewechselt.

dersiegerstehtschonfest

RE: Tägliche Losung

#43 von Annaxim , 09.03.2011 17:58

Zitat von dersiegerstehtschonfest
Ist auch falsch. Er hat den Beruf circa 17 Jahre lang ausgeübt. Dann hat er sozusagen seinen Beruf gewechselt.


Du erfindest schon die komischsten Geschichten, und dazu noch über einen Menschen der niemals wirklich gelebt hat, gell?

Will heißen: Jesus ist etwa so Echt wie Rotkäppchen oder der Weihnachtsmann!


Mein Glaube verhält sich zur Religion, wie die Glatze zur Haarfarbe.

 
Annaxim
Beiträge: 2.485
Registriert am: 05.03.2011


RE: Tägliche Losung

#44 von Eifelgeist , 09.03.2011 20:33

Zitat von Sieger
Er hat den Beruf circa 17 Jahre lang ausgeübt.
Dann hat er sozusagen seinen Beruf gewechselt

.

Wieso ist rumhängen für Dich ein Beruf?


Irren ist menschlich. Darum könnte alles, was wir glauben, ganz anders sein!

 
Eifelgeist
Beiträge: 133
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 09.03.2011 | Top

RE: Tägliche Losung

#45 von dersiegerstehtfest ( Gast ) , 09.03.2011 20:41

[quote="Eifelgeist"][quote="Sieger"]Er hat den Beruf circa 17 Jahre lang ausgeübt.
Dann hat er sozusagen seinen Beruf gewechselt[/quote].

Wieso ist rumhängen für Dich ein Beruf?[/quote]

Ein Politiker hängt Deiner Ansicht nach auch nur herum? Ein Manager auch?

dersiegerstehtfest

   

**
das 2. Bewusstsein

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen