Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

Endlich Bewiesen: Zu viele Pornos lassen Männerhirne schrumpfen

#1 von Salih , 03.06.2014 19:09


[flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash][URL=www.socialisthei.blogspot.de][b]HIER[/b][/URL] [orange]findest du meinen Blog![/orange][flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash][flash]

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: Endlich Bewiesen: Zu viele Pornos lassen Männerhirne schrumpfen

#2 von grobian , 04.06.2014 10:39

Hauptsache das untere Teil schrumpft nicht.

alles unter 36 cm ist winzig

viele Grüße von den BangBrothers

 
grobian
Beiträge: 808
Registriert am: 15.11.2011


RE: Endlich Bewiesen: Zu viele Pornos lassen Männerhirne schrumpfen

#3 von Instant Karma , 06.06.2014 21:32

Den wichtigsten Teil hast du aber mal gleich unterschlagen, Salih: "Ob sich das Gehirn von Pornoguckern aber wirklich mit der Zeit verändere, oder ob Männer, deren Gehirne in dieser Form ausgebildet sind, einfach mehr Pornos anschauen, gehe aus der Studie nicht hervor"

Ich find' ja, das liegt in der Natur der Sache, dass eher einfache Gemüter sich hauptsächlich auch mit eher einfachen Dingen beschäftigen.


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 06.06.2014 | Top

RE: Endlich Bewiesen: Zu viele Pornos lassen Männerhirne schrumpfen

#4 von funnyman , 10.06.2014 13:43

Regelmäßige Onanie (wenn man kein dauergeiles Weibchen zur Hand hat) verringert die Chance an Prostatakrebs zu erkranken.
Der beste Sex findet eh nur im Kopf statt.
Bevor ich von einer Religion zur anderen renne (wie du "Salih"), bei jeder Religion in der ich gerade „Mittglied“ bin, behaupte, ich/wir haben die absolute Wahrheit.
Wix ich mir lieber einen, mit einer geilen Wixvorlage.
Ob dass das Gehirn klein macht ist mir egal.
Was nützt ein großes Gehirn wenn keine „Verknüpfungen“ vorhanden sind.
Wenn es an Input fehlt?


>> Ich weiß wie ich aussehe, ich weiß aber auch was mir gefällt <<

 
funnyman
Beiträge: 1.847
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 10.06.2014 | Top

RE: Endlich Bewiesen: Zu viele Pornos lassen Männerhirne schrumpfen

#5 von Freigeist , 08.02.2015 15:41

Interessanter Gedanke: Was nützt ein großes Gehirn, wenn keine "Verknüpfungen" vorhanden sind.
Dabei ist zu beachten, daß das Gehirn der größte "Energiefresser" des Systems ist! - ein aufgeblähter Schwamm

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 738
Registriert am: 30.09.2013


RE: Endlich Bewiesen: Zu viele Pornos lassen Männerhirne schrumpfen

#6 von Freigeist , 08.02.2015 15:47

PS: Es ist nicht das Gehirn, welches einen mit der Umwelt verbindet (auch wenn es Einfluß auf diese hat).

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 738
Registriert am: 30.09.2013


RE: Endlich Bewiesen: Zu viele Pornos lassen Männerhirne schrumpfen

#7 von Freigeist , 11.12.2019 01:13

Hallo Leute, vertreibe mir mal hier ein wenig meine Zeit.
Energiefresser Gehirn: zum einen um die Funktionen aufrecht zu halten - aber zum größten Teil dafür, um (aus den eingehenden Inputs - und rekursiven Autoprozessen) sich das Bild einer Wirklichkeit zu konstruieren. Ist wie beim PC. Je künstlicher, ausgefeilter, stabiler das Bild, desto mehr Energie ist dazu nötig. Das erklärt auch, weshalb z.B. Yogis mit extrem wenig Nahrung auskommen. Die machen sich weniger vor.

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 738
Registriert am: 30.09.2013


   

E-Zigaretten kaufen

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz