Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

Kopftuch bei Christinnen

#1 von magnusfe , 03.01.2015 21:14

Auslegung 1.Korinther 11,2-16

Ich lobe euch, weil ihr in allen Stücken an mich denkt und an den Überlieferungen festhaltet, wie ich sie euch gegeben habe. 3 Ich lasse euch aber wissen, dass Christus das Haupt eines jeden Mannes ist; der Mann aber ist das Haupt der Frau; Gott aber ist das Haupt Christi. 4 Ein jeder Mann, der betet oder prophetisch redet und hat etwas auf dem Haupt, der schändet sein Haupt. 5 Eine Frau aber, die betet oder prophetisch redet mit unbedecktem Haupt, die schändet ihr Haupt; denn es ist gerade so, als wäre sie geschoren. 6 Will sie sich nicht bedecken, so soll sie sich doch das Haar abschneiden lassen! Weil es aber für die Frau eine Schande ist, dass sie das Haar abgeschnitten hat oder geschoren ist, soll sie das Haupt bedecken. 7 Der Mann aber soll das Haupt nicht bedecken, denn er ist Gottes Bild und Abglanz; die Frau aber ist des Mannes Abglanz. 8 Denn der Mann ist nicht von der Frau, sondern die Frau von dem Mann. 9 Und der Mann ist nicht geschaffen um der Frau willen, sondern die Frau um des Mannes willen. 10 Darum soll die Frau eine Macht1 auf dem Haupt haben um der Engel willen. 11 Doch in dem Herrn ist weder die Frau etwas ohne den Mann noch der Mann etwas ohne die Frau; 12 denn wie die Frau von dem Mann, so kommt auch der Mann durch die Frau; aber alles von Gott. 13 Urteilt bei euch selbst, ob es sich ziemt, dass eine Frau unbedeckt vor Gott betet. 14 Lehrt euch nicht auch die Natur, dass es für einen Mann eine Unehre ist, wenn er langes Haar trägt, 15 aber für eine Frau eine Ehre, wenn sie langes Haar hat? Das Haar ist ihr als Schleier gegeben. 16 Ist aber jemand unter euch, der Lust hat, darüber zu streiten, so soll er wissen, dass wir diese Sitte nicht haben, die Gemeinden Gottes auch nicht.


https://de.scribd.com/doc/28255200/Magnu...ligion-Esoterik


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011


RE: Kopftuch bei Christinnen

#2 von grobian , 04.01.2015 17:36

Wie knüpft Mann ein Kopftuch richtig auf ?


Vom Kopftuch ist es nur ein kleiner (im) Schritt:
http://www.ebay.com/itm/Barely-There-Inv...=item338393f5ba

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
grobian
Beiträge: 808
Registriert am: 15.11.2011


RE: Kopftuch bei Christinnen

#3 von Freigeist , 17.11.2015 15:31

Hi magnusfe. Ich bin jetzt ein wenig verwirrt. Wenn das, was da steht, Gültigkeit besitzt und das, was ich irgendwo in einem Bericht mal gesehen hatte stimmt, dann sind orthodoxe Jüdinnen für Christen bzw. Bibelanhänger religiös Frevlerinnen. "Es ist eine Schande, wenn die Frau sich die Haare schneidet" ? - In jener Reportage wurde gesagt, daß orthodoxe Jüdinnen ein geschorenes Haupt haben (weshalb?), aber in Gesellschaft eine Perücke darüber tragen.
(Sich mit fremden Federn schmücken bzw. Tarnung)

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 661
Registriert am: 30.09.2013


RE: Kopftuch bei Christinnen

#4 von magnusfe , 10.01.2016 16:14

paulus meint damit die frau sieht damit komisch aus aber er sagt nicht dass es sünde ist wenn eine frau ganz kurz geschorene haare hat

er meint, wenn sie ihr kopf nicht verdecken will, dann kann sie es auch gleich abscheren, so als eine art fieser seitenhieb

da aber das kopftuch tragen vermutlich damals die bedeutung hatte, dass man die göttliche geschlechterordnung akzeptiert, diese bedeutung inzwischen aber bei uns 100 % verloren geangen ist, denke ich dass diese ganze passage für uns nicht mehr so wichtig ist

weil eben das kopftuchtragen als anerkennung der göttlichen geschlechterrangordnung irgendwie nichtmehr existent ist bei unserer gesellschaft und somit das nichtkopftuchtragen beim gebet auch keine auflehnung gegenüber gott und dessen geschlechterordnung darstellt

so wurde mir das erklärt


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011


RE: Kopftuch bei Christinnen

#5 von Freigeist , 17.01.2016 07:42

Wer will sich anmaßen zu behaupten, welche Passage aus der "Bibel" zu irgendeiner Zeit Gültigkeit besitzt oder nicht ?!

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 661
Registriert am: 30.09.2013


RE: Kopftuch bei Christinnen

#6 von Freigeist , 18.01.2016 03:03

PS: Tut mir leid, meine Ausdrucksweise. Aber so, wie Du uns die "Bibel" verkaufen willst, kann ich Deine Aussage nicht nachvollziehen.

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 661
Registriert am: 30.09.2013


RE: Kopftuch bei Christinnen

#7 von magnusfe , 16.03.2016 01:53

Wer will sich anmaßen zu behaupten, welche Passage aus der "Bibel" zu irgendeiner Zeit Gültigkeit besitzt oder nicht ?!

-> da bei gott mehr die innneren werte zählen als das äussere, ausser man kleidet sich zu freizügig und sexuell aufreizend, ist das kopftuchgebot eigentlich unlogisch, deshalb muss man da genauer nachdenken und hinterfragen, und wenn der hintergrund ist, anerkennung der männlichen herrschaft über die frau durch kopftuchtragen, in unserer gesellschaft aber diese bedeutung 100 % verlorengegnagen ist bzw. nie existiert hat, dann hat auch das kopftuch seine bedeutung verloren

man kann es trotzdem noch tragen natürlich beim beten in der kirche, nichts spricht dagegen, gar nichts, aber es ist vielleicht nicht ganz so entscheidend wie damals als diese bedeutung noch in den köpfen der menschen drin war

---


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 16.03.2016 | Top

RE: Kopftuch bei Christinnen

#8 von magnusfe , 16.03.2016 01:54

es geht hier um das verhalten im gottesdienst, wer also weiblich ist und im gottesdienst beten will laut (oder prophetisch reden) und auf nummer sicher gehen will kann natürlich ein kopftuch dort tragen

es geht hier um das verhalten im gottesdienst in der christlichen wöchentlichen versammlung nicht im privatleben


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011


RE: Kopftuch bei Christinnen

#9 von Hanna , 01.08.2016 13:11

Serbische Frauen tragen ein Kopftuch,wenn sie die Kirche betreten,die meisten jedenfalls.

Hanna  
Hanna
Beiträge: 385
Registriert am: 13.03.2011


RE: Kopftuch bei Christinnen

#10 von Hanna , 01.08.2016 14:02

Wieso erwähnst Du Paulus?Es ist ein offenes Geheimnis,dass er den christlichen Glauben verfälscht hat,indem er Verbote einfach mal für ungültig erklärt hat.
Paulus hat Jesus nicht mal gekannt,geschweige ist er ihm jemals begegnet....Ihr Christen folgt überwiegend Paulus und nicht Jesus.Das solltest Du als soooo überzeugter Christ doch wissen.Informierst Du Dich denn nicht?

Hanna  
Hanna
Beiträge: 385
Registriert am: 13.03.2011


RE: Kopftuch bei Christinnen

#11 von Freigeist , 09.08.2016 00:49

ja, ja.
Wenn da mal nicht ein "politischer" ein Gedanke am Werke war.
Laßt uns ein Haus bauern.
Doch was soll sein und wie das Fundament.
...

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 661
Registriert am: 30.09.2013


   

Warum gibt es in der Bibel 2 Stammbäume Jesu ?

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen