Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

Leitmedien vs. Realität

#1 von Bierbaron , 16.01.2016 14:24

Anstatt über die Ausmaße der durch Einwanderer ansteigenden Kriminalität zu informieren, erklärt die Mainstreampresse ihren unmündigen Lesern, dass nicht alle "Flüchtlinge" Vergewaltiger sind. Was natürlich die Wahrheit ist, nur was sagt das über den wahren Anteil Krimineller unter den Asylanten und die Anzahl der von ihnen begangenen Straftaten aus? Aber darauf wird nicht eingegangen, statt dessen will man es so aussehen lassen, als wäre es mit Fremdenhass gleichzusetzen offen über dieses Thema zu reden.

http://www.huffingtonpost.de/sophia-maie..._b_8938238.html

Von der Realität wird man zu zukünftig nicht nur in den Leitmedien immer weniger mitbekommen, sondern auch in den sogenannten "Sozialen Medien", welche dann durch Internetmonopolisten sowie Leitmedien überwacht und zensiert werden. Zukünftig sollen (und wollen) dann also amerikanische Internetkonzerne ihre Monopole in erweitertem Maße dazu nutzen, die Meinungsfreiheit im Internet entsprechend dem anzupassen, was die Leitmedien als politisch korrekt oder inkorrekt darstellen sollen.

http://www.focus.de/finanzen/news/wirtsc...id_5214558.html

Damit das "vs." im Betreff seine Berechtigung bekommt, habe ich hier noch einen Link, wo weitgehend unzensiert über die aktuelle Thematik berichtet wird. Dort findet man zwar auch einige Links zu Leitmedien, was aber nichts an der Tatsache ändert, dass die wahren Ausmaße dort runtergespielt werden sollen, z.B. gibt es da keine entsprechenden Rubriken zu solchen Themen.

http://www.politikversagen.net/rubrik/au...erkriminalitaet

Auch in Schweden wird die Wahrheit als Hetze bezeichnet.

http://wahrheitfuerdeutschland.de/auslaenderkriminalitaet-6/


www.erwaehnenswertes.de

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!

http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.199
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 16.01.2016 | Top

RE: Leitmedien vs. Realität

#2 von Freigeist , 16.01.2016 18:05

Scheinbar kommen jetzt solche entwurzelten, "elternlose" Ausländer zu uns, wie sie nach Libyen, Syrien, ... geholt/geschickt wurden. Die dumme rechte Szene macht da keinen Unterschiede. Ich denke, hier ist ein Rechtsruck beabsichtigt.


Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 701
Registriert am: 30.09.2013

zuletzt bearbeitet 16.01.2016 | Top

RE: Leitmedien vs. Realität

#3 von Bierbaron , 26.01.2016 11:08

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/...k-und-kein.html

Auch ein gutes Beispiel, wo Leitmedien alles genau entgegengesetzt darstellen wie es in Wirklichkeit ist, u.a. indem sie Ursache und Wirkung vertauschen.


www.erwaehnenswertes.de

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!

http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.199
Registriert am: 06.03.2011


RE: Leitmedien vs. Realität

#4 von Bierbaron , 13.02.2016 17:38

"verheimlicht vertuscht vergessen: Was 2015 nicht in der Zeitung stand" ist der Bestseller Nr.1 in Medien bei Amazon.

http://www.amazon.de/verheimlicht-vertus.../dp/3864452783/

"verheimlicht vertuscht vergessen" war jedes Jahr ein Beststeller, aber der Knaur Verlag hat sich geweigert es weiterhin zu veröffentlichen, deswegen wird das dieses Jahr vom Kopp Verlag übernommen. Der Grund dafür ist, dass es bei systemanhängigen Medien nicht ums Geld verdienen geht.


www.erwaehnenswertes.de

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!

http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
Bierbaron
Beiträge: 1.199
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 13.02.2016 | Top

RE: Leitmedien vs. Realität

#5 von Bierbaron , 24.11.2016 00:28

Vor ein paar Tagen bin ich beim Zappen kurz bei einem GEZahlten Sender hängen geblieben. Grund dafür war, dass man dort Systemschafe darüber "aufklären" wollte, wie "Verschwörungstheoretiker" ticken die den Mainstream Medien nicht mehr glauben. Da wurde dann gesagt, solche Menschen würden sich im Internet gezielt nur die Inhalte raussuchen die ihr Weltbild bestätigen. Die Realität sieht aber genau entgegengesetzt aus. Jeder der sich über Leitmedien hinaus informiert, egal aus welchem Grund er das tut, bekommt früher oder später raus, dass diese komplett gleichgeschaltet sind und die Bezeichnung Lügenpresse absolut treffend ist.

Anders sieht es dagegen aus, wenn jemand die Leitmedien als zuverlässige Informationsquelle sehen will. Denn der muss sich wirklich einseitig sehr "informieren" und jede Informationsquelle außerhalb der Leitmedien meiden.


www.erwaehnenswertes.de

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!

http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.199
Registriert am: 06.03.2011


   

Erika Steinbach beleidigt den Prophet Muhammed!
Die Wahrheit kann man einfach nicht verheimlichen!

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen