Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

die Kuh

#1 von RAFA , 08.03.2011 23:28

Also lesen wir doch mal den Quran und machen einen kleinen Quran-Kurs. Was haltet ihr davon?

Die erste Sure ist ganz kurz und man kann sie getrost vergessen, denn darin steht nichts Diskutables. Die zweite Sure find ich schon interessanter, die ist auch ganz schön lang und hat stellenweise einen relativ pragmatischen Inhalt. Dann lasst sie uns doch mal lesen und drüber diskutieren. *les les les*

Recht sinnvoll find ich den Satz 6. Dieser schöne Satz hat uns wohl bisher vor muslimischen Missionaren verschont. Wie schade, dass ihn immer mehr Muslime brechen. Da fragt man sich doch, warum die das tun?

Dann aber kommt Satz 21. Nach all den Sätzen zwischen 6 und 21 frage ich mich nun wirklich, was sich der Schreiber 21 gedacht hat: ein paar Sätze vorher steht noch, dass Allah die Ungläubigen ungläubig macht und alles Mahnen sowieso nichts hilft - und als Schlussatz steht ... eine Mahnung.

Welches Happening ist denn in Satz 56 beschrieben und was wird denn so im Allgemeinen unter "tot" verstanden (siehe auch Satz 72 + 73, 243, 259)? Waren die Leute wirklich tot und wurden dann nach irgendeiner Erscheinung wieder lebendig, oder ist das nur so ein Ausspruch wie "mei, da bin ich ja vor lauter Schreck (halb) gestorben!"? Wenn mit "tot" anscheinend gar nicht "richtig tot/medizinisch tot" gemeint ist und man halt nachher einfach wieder aufsteht, wie ist der Tod in allen anderen Stellen dann zu verstehen? Gibts überhaupt einen echten Tod im koranischen Denken, also dass etwas - ein Mensch oder ein Tier - wirklich medizinisch tot ist und ganz tot ist, also tatsächlich in keinster Weise mehr lebt?

In Vers 135 wird dargestellt, dass Juden und Christen "Heiden" sind, und Muslime etwas anderes sind. Wie stellen denn die Muslime sich das vor, wenn sie einen Gott (Allah) anbeten, der der Gott Abrahams sein soll, der doch Jhwh, der Gott der Juden ist?!
Angeblich hat Allah kein Kind (116), lt. den Christen aber doch, ja, ist das dann tatsächlich derselbe Gott oder sind das alles verschiedene Götter? Wer ist denn der Geist/Gott, der den Christen als Jesus gegenübertrat bzw. der Jesus als Gottessohn ausrief? Ist das dann der Shaitan, oder wie stellen sich Muslime das vor?

In Satz 145 wird über die Gebetsrichtung lamentiert. Ja gut, es ist anständig, seinem Gegenüber beim Gespräch ins Gesicht zu sehen. Aber schon beim Telefonieren wird es doch völlig einerlei, wohin ich schaue? Wichtig ist doch viel mehr, was ich sage und höre! Oder ist das Gebet bei den Muslimen kein Zwiegespräch mit Allah? Was dann?

Erstaunt bin ich ja doch über den Satz 230: Die Fickerei geschieht zwar stets unter der Fahne der Ehe, aber... da fickt die Frau mal mit Mann A rum, dann wird sie geschieden und sie fickt mit Mann B, dann wird sie wieder geschieden und sie fickt wieder mit Mann A? Ist das dann keine "Schlampe" bzw. was unterscheidet diese Frau so wirklich von einer "Schlampe"?

Nun kommt allein in dieser Sure schon so viel Drohung für jeden Scheiß vor, dass ich mir am Ende sag: Also es ist doch eh schon drauf geschissen! Wenn ich wegen diverser Vergehen ungefähr drei- bis fünfmal "Ewigkeit im Höllenfeuer" kassiere, ist es doch auch schon völlig wurscht, ob ich dazu noch Feuer esse und noch obendrein ein fürchterliche Strafe kriege für bla-bla und blubb. Ich verstehe drum überhaupt nicht, wie man sich davon noch einschüchtern lassen kann.

P.S.: Übrigens - wer will denn bitte dieses Gen-Getreide aus Satz 261 wirklich essen? Ist das wirklich noch bio?


www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.575
Registriert am: 05.03.2011


RE: die Kuh

#2 von Salih , 08.03.2011 23:43

Ach, die Sure al-Baqara. Sie behandelt quasi den größten Teil des Islamischen rechts und ist die längste Sure im Koran. Ich gehe später genauer drauf ein.




Emir Salih al-Kasrawi abd´al Almani
Salih al-Kasrawi, Emir von Deutschland


Bundesvorsitzender der Islamischen Partei Deutschlands und der Bürgerbewegeung ProGenesis

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


   

Das Gebet im Islam
Wo sind die Pingufanten?

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen