Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

Steht ein 3. Weltkrieg vor der Tür? Und warum?

#1 von Werner1000 , 14.01.2016 23:06

Steht ein 3. Weltkrieg vor der Tür? Und warum?
http://www.youtube.com/watch?v=NxqrPOeNUC4

Werner1000  
Werner1000
Beiträge: 17
Registriert am: 14.01.2016


RE: Steht ein 3. Weltkrieg vor der Tür? Und warum?

#2 von Werner1000 , 14.01.2016 23:08

Gregor Gysi, DIE LINKE: Ängste ernst und Verantwortung wahrnehmen
https://www.youtube.com/watch?v=sGTT0u4MHQc

Die Ängste der Menschen nehmen in unserem Land zu - und artikulieren sich immer mehr rechts. Das müssen wir ernst nehmen, diese Bürgerinnen und Bürger dürfen wir nicht aufgeben. Gründe für diese Ängste sind vielfältig: soziale und finanzielle Unsicherheit, fehlende Strukturen, fehlendes Bemühen um Lösung internationaler Krisen - in Deutschland, Europa, weltweit. -- Frau Bundeskanzlerin, Sie haben sich zu dem Bericht über die Folter der CIA in Gefängnissen überhaupt nicht geäußert. Warum nicht? Geben Sie dieses Duckmäusertum auf! -- Der Vorteil der EU ist, dass Staaten miteinander so verflochten sind, dass Kirege unvorstellbar sind. Das müssen wir auch in den Beziehungen zu Russland hinbekommen. Die Sanktionen sind ein großer Fehler. Wir brauchen Frieden, wir brauchen die EU und wir brauchen den sozialen Ausgleich - in Detuschland und Europa…

Geschätzte Zuschauer Der seit dem gewaltsamen Putsch in der Ukraine amtierende Minister-Präsident Arsenij Jatsenjuk ist ein Agent der USA und ihrer Verbündeten, wie der deutsche Bestseller-Autor und Journalist Gerhard Wisnewski in einem aktuellen Artikel erklärt. Auf der Webseite von Jatsenjuks- Stiftung „Open Ukraine" ist unter der Rubrik „Partner" für jedermann ersichtlich, welche Kräfte seiner Organisation in der Zurüstung des Putschs unterstützten. Hier einige Auszüge:
1. Der „Black Sea Trust": Das ist eine US-amerikanische Einflussstiftung.
2. Das Chatham House: Das ist ein britisches Netzwerk für internationale Angelegenheiten, unter anderen finanziert von Rockefeller, Bill Gates, der NATO, der EU und der deutschen Konrad Adenauer Stiftung.
3. Die NATO selbst: Eine von der NATO eigens für die Ukraine gegründete Propaganda-Organisation, das „NATO Information and Documentation Centre".
4. Das NED: Eine von der US-Regierung finanzierte Organisation zur Demokratisierung fremder Länder. Allen Weinstein, der zur Schaffung des NED beitrug, sagte über diese Einrichtung: „Eine Menge von dem, was wir heute (mit dem NED) machen, wurde vor 25 Jahren geheim von der CIA gemacht."
5. Zu guter Letzt prangt ganz offen und für jedermann ersichtlich das Siegel des US-Aussenministeriums selbst, auf der Partnerliste des neuen ukrainischen Präsidenten Arsenij Jatsenjuk. Meine Damen und Herren, diese Verflechtungen legen nahe, dass Arsenij Jazenjuk als Staatschef der Ukraine nicht die Bedürfnisse des eigenen Volkes, sondern die Interessen der westlichen Mächte vertreten wird. Unterstützen Sie Klagemauer.tv und verbreiten Sie diese Information. Guten Abend..

quelle: http://lebendigeethik24.edublogs.org/ukraine-und-usa/

Werner1000  
Werner1000
Beiträge: 17
Registriert am: 14.01.2016


RE: Steht ein 3. Weltkrieg vor der Tür? Und warum?

#3 von Freigeist , 03.02.2016 21:57

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 648
Registriert am: 30.09.2013


RE: Steht ein 3. Weltkrieg vor der Tür? Und warum?

#4 von Freigeist , 04.03.2016 05:01

Warum?
(wenn man bei den Fakten bleibt)
Es wäre doch peinlich, wenn man zugeben müßte, daß man nicht in der Lage ist/war, anständig zu wirtschaften.

Der Zwang zum Wirtschaftschaftswachstum - ein einziges Hinterherrennen der durch Zinsen davongaloppierenden Verschuldung.


Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 648
Registriert am: 30.09.2013

zuletzt bearbeitet 04.03.2016 | Top

RE: Steht ein 3. Weltkrieg vor der Tür? Und warum?

#5 von Freigeist , 16.03.2017 17:29

Der Westen hat sich derartig heruntergewitschaftet (Finanzpolitik - zunächst als politisches Mittel, zuletzt als Defensivwaffe; Weltbank, ....), daß es für China ein leichtes werden wird, diesen aufzukaufen. Das kann - so wie es momentan aussieht - nur noch ein Krieg verhindern.

- Beispiel Afghanistan: Für die dortige Bevölkerung ist es das Gleiche - ob Russen oder Amerikaner/Europäer - beide sind Christen.
- Der Fall Afrikas: Lumumba - Gaddhafi
UN als "Schutzmacht" Kongo, Palästina, Bosnien, ...
- Der Fall Südamerikas ?
...
- USA will aus der pazifischen Wirtschaftsunion aussteigen? - Da wurden sie doch schon längst von ausgeschlossen.

(s. Medienpolitk/Meinungsbildung)


Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 648
Registriert am: 30.09.2013

zuletzt bearbeitet 16.03.2017 | Top

RE: Steht ein 3. Weltkrieg vor der Tür? Und warum?

#6 von Freigeist , 16.03.2017 17:54

Völker wandern - Arten sterben, evolvieren - Neues wird kommen ...

Ich habe nicht mehr die Absicht, mich weiter zu politischen Themen zu äußern.
Entwicklungen, die nicht gewollt sind, werden zunichte gemacht oder anders "entkräftet" (auch so etwas wie die Love-Parade - wie kamm jene Tragödie damals zustande ?!)

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 648
Registriert am: 30.09.2013


RE: Steht ein 3. Weltkrieg vor der Tür? Und warum?

#7 von Freigeist , 16.03.2017 18:49

ps.: Wer sich für politisches Weltgeschen interessiert, kann hier nachschauen:

ag-friedensforschung.de/regionen

viel spaß

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 648
Registriert am: 30.09.2013


   

Nach Koranverbrennung in Florida: UN-Mitarbeiter in Afghanistan getötet - Zu sowas führt so´n Kinderkram

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen