Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

RE: Damaskus

#16 von Guest8 ( gelöscht ) , 09.04.2011 19:07

Wollen wir es hoffen.

Guest8

RE: Damaskus

#17 von RAFA , 10.04.2011 16:25

Mei, magnusfe, lass doch diese Zulukaffer sich da unten gegenseitig wegballern, das machen die doch schon seit Jahrtausenden. Wie kann man sich denn dafür interessieren?


www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.575
Registriert am: 05.03.2011


RE: Damaskus

#18 von magnusfe , 11.04.2011 17:34

na weil der künftige weltherrscher seinen regierungssitz in jerusalem haben wird

---


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011


RE: Damaskus

#19 von magnusfe , 11.04.2011 17:34

deshalb muss die stadt doch erobert werden oder nicht ?

von der logik her

wenn man weltherrscher sein will uneingeschränkt


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011


RE: Damaskus

#20 von magnusfe , 18.04.2011 14:21

Am 26. Februar 2011 erschien ein Bericht des Brookings Instituts mit dem Titel “Libyen als Testfall der Neuen Internationalen Ordnung“. Darin wurde die Intervention in Libyen als Test beschrieben, “den die internationale Gemeinschaft zu bestehen hat.” Ein Misslingen “würde den Glauben der Menschen an die entstehende internationale Ordnung und den Vorrang des Internationalen Rechts erschüttern.” Im Erfolgsfalle jedoch, so der Bericht weiter, “würde dies demonstrativ einen Strich ziehen, um andere arabische Autokraten davon abschrecken, ihr Heil im Angriff auf die Bevölkerung zu suchen, anstatt auf Dialog und grundlegende Reformen zu setzen.” Mit Reformen meint das Brookings Institut natürlich Maßnahmen, die eine Integration in das “Internationale System” sicherstellen, über welches die Sponsoren des Instituts herrschen.

Nachdem Ende März die Bombardierung Libyens begann, plapperte Sarkozy die Erklärungen des Brookins Instituts nach, indem er sagte, “jeder Herrscher muss verstehen, und ich meine speziell jeder arabische Herrscher muss verstehen, dass die Reaktion der Internationalen Gemeinschaft und Europas von diesem Moment an jedes Mal die gleiche sein wird: Wir sind an der Seite der friedlichen Demonstranten, welche nicht gewaltsam unterdrückt werden dürfen.”

Während eines Interviews auf Fox News drohte Joe Liebermann Syrien ebenfalls mit einer Aktion wie in Libyen. Was Liebermann und Sarkozy den Leuten nicht sagen, ist folgendes: Die Opposition in Syrien und anderswo in der arabischen Welt wird von demselben Konzern- und Finanzkartell unterstützt und finanziert, welches ihnen ihre Argumentation zur Hand gibt. Die Opposition in Syrien besteht zum großen Teil aus Aktivisten aus London - der “Muslimischen Bruderschaft“, der “Nationalen Koalition zur Unterstützung der Jugend” und natürlich aus den von den USA geschulten, bezahlten und ausgerüsteten Aktivisten selbst.

Sarkozy und Liebermann vergaßen auch zu sagen, dass diese Protestgruppen weit davon entfernt sind, Lieder zu singen und Plakate herumzutragen. Übergriffe, Gewalt, Schießereien, Brandstiftung und Zusammenstöße mit den Sicherheitskräften und den Bewohnern, die zum syrischen Regime halten, werden aus dem ganzen Land berichtet. In der Stadt Deera brannten die Demonstranten das Hauptquartier der Baath-Partei nieder und zerstörten Autos in den Strassen. Zwei Demonstranten wurden bei dem Versuch, ein Regierungsgebäude in Latakia niederzubrennen, angeblich getötet.

Wie kann denn eine verantwortliche Regierung es zulassen, dass fremdfinanzierte Mobs überall Brandstiftung und Vandalismus ausüben und dabei das erklärte Ziel haben, die existierende Regierung selbst zu beseitigen? Auch ist unverständlich, warum diese Demonstranten von hinterhältigen Kriegstreibern der Sorte Sarkozy und Liebermann dauernd als “friedlich” bezeichnet werden.

Die Gewalt der Demonstranten dient dazu, die syrischen Sicherheitskräfte zu Aktionen zu provozieren, um die Ordnung aufrecht zu erhalten. Die gleichgeschalteten Medien und die ausländischen Hampelmänner aus der Politik lauern nur darauf, dass die Sicherheitskräfte einschreiten, um dann die Legitimität der syrischen Regierung zu untergraben und eine zunehmende Einmischung und sogar eine militärische Intervention mit den Gewalttätigkeiten zu begründen.

Um die Fortdauer von Ausschreitungen während einer “farbigen” Revolution zu gewährleisten, werden oftmals Provokateure eingesetzt, die Demonstranten und Sicherheitskräfte zu töten – wie man in Thailand am 10. April 2010 sehen konnte und nun tauchen ähnlich mysteriöse Scharfschützen im Yemen und in Syrien auf. Hillary Clinton warnte Syrien gestern, “sich jeglicher weiteren Gewalttätigkeit gegen die eigene Bevölkerung zu enthalten”, um dem offiziellen Märchen Nachdruck zu verleihen.

Wie im Falle Libyens macht man uns glauben, dass unsere “Führung” spontan auf die Ereignisse reagiert; in Wirklichkeit führen sie nur einen Plan aus, der seit mindestens 1991 auf dem Reißbrett liegt. Wir müssen hinter die Kulissen der gleichgeschalteten Presse und Politik schauen, welche vorgegebene Phrasen nachplappern und uns auf die Oligarchen des Konzern- und Bankenkartells konzentrieren, welche diese Phrasen in Szene setzen. Sie nämlich sind das wahre Problem und sie aus ihrer Machtstellung zu entfernen ist die wahre Revolution.


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011


RE: Damaskus

#21 von magnusfe , 23.04.2011 20:31

in syrien wieder unruhen - ich kapiert jetzt - die bilderberger nwo werden auch in syrien al kaida an die macht putschen - danach greift al kaida syrien israel an und damaskus wird von israel (oder einer fehlgeleiteten iran rakete) zerstört

klingt logisch


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011


RE: Damaskus

#22 von magnusfe , 23.04.2011 20:35


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011


   

Video: Bei Schlägerei an die Falschen geraten!
Spritmangel: Bundespolizei muss immer öfter aufs Fahrrad umsteigen.

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen