Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

Umfrage: wen interessiert das, was emporda da reinkopiert hat?

Es können mehrere Antwortmöglichkeiten gewählt werden!

0
0%
0
0%
0
0%
4
66,7%
2
33,3%
Sie haben entweder bereits abgestimmt, oder Sie haben nicht die nötigen Rechte, um an dieser Umfrage teilzunehmen.
5 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.

RE: Gebrauchsanweisung Gesellschafts-Forum

#1 von emporda , 28.04.2011 14:04

Was die heutige Gesellschafft ausmacht, hat ein berufener Schwurbeler von der superfrommen Fraktion definiert.
1) Keusch leben bis zur kirchlich-katholischen Heirat
2) dann rammeln wie eine Karnickelbock
3) ab etwa 10 Kinder kastrieren lassen, sofern die weibliche Gebärmaschine es überlebt hat.

Zitat
Der Zisterzienserpater Gregor Graf Henckel von Donnersmarck befürchtet, dass ganz Europa im Begriff sei, sich abzuschaffen und es in zweihundert Jahren keine Europäer „in unserem Sinne“ mehr geben könne. „Der Europäer, wie wir ihn kennen, hat sich quasi in einen Suizid gestürzt und zwar in Gestalt der Destabilisierung von Ehe und Familie, Verhütung, Tötung ungeborener Menschen und der Gleichberechtigung von nicht auf Fortpflanzung angelegter Lebensgemeinschaften“, sagt er im Interview mit der Wochenzeitung „Junge Freiheit“. (…)

Einen Ausweg aus dem säkularisierten, diktatorischen Relativismus, der sich in Europa breitmache und den er als die eigentliche Gefahr unserer Zeit identifiziert, sehe er in naher Zukunft nicht, so Henckel von Donnersmarck.
http://www.kath.net/detail.php?id=31178


Da soll einen doch glatt der göttliche Donner des Zorns treffen. Der Terminus "Relativismus" ist in katholischer Auslegung eine Negierung der Menschenrechte, eine Ablehnung der göttlichen Ordnung vom bestimmenden Mann ganz oben und dem weiblichen Sexklaven ganz unten.

@RAFA
Die gesellschaftliche Stellung des Mannes leitet sich eindeutig aus der geschlechtlichen Position bei der Fortpflanzung ab, der Mann oben, die Fran unten bis ganz unten - je nach Anzahl der beteiligten Frauen


 
emporda
Beiträge: 279
Registriert am: 07.03.2011

zuletzt bearbeitet 28.04.2011 | Top

RE: Gebrauchsanweisung Gesellschafts-Forum

#2 von emporda , 28.04.2011 14:33

Die Hölle der ewigen Qual und Pein für die gläubigen Christen, die hat man jetzt sogar lokalisiert.

Zitat
In den siebziger Jahren bohrte ein Forscherteam im Norden Russlands das tiefste Loch der Welt. Das gigantische Projekt sollte eigentlich wissenschaftlichen Zwecken dienen – und sorgte plötzlich für weltweite Hysterie. Angeblich waren die Sowjets auf die Hölle gestoßen.

Etwa zur gleichen Zeit gerieten Gerüchte über die Bohrung in Umlauf: Bei einer Tiefe von 14 Kilometern hätte der Bohrer plötzlich durchgedreht, als ob er auf einen Hohlraum getroffen wäre, hieß es. Die Forscher hätten außerdem Temperaturen von 1100 Grad Celsius gemessen und verwirrt Messgeräte und ein hitzeresistentes Mikrofon den Schacht hinabgelassen. Die eigenartigen Klänge, die sie dort einfingen, hätten sie zunächst für Störgeräusche gehalten, dann, nach der Überarbeitung des Signals, aber eine grausige Entdeckung gemacht: Es waren menschliche Schreie, aus Tausenden gequälten Kehlen zugleich.

Die Lügengeschichte von der Entdeckung der Hölle verbreitete sich wie ein Lauffeuer: Weitere Fernsehprediger adaptierten die Geschichte, christliche Zeitschriften wie „Christianity Today“ und selbst renommierte Tageszeitungen wie die „Birmingham News“ kolportierten dankbar die Höllenmär. Die satirische Wochenzeitung „Weekly World News“ titelte „Wir haben durch die Pforten der Hölle gebohrt“.
http://einestages.spiegel.de/external/Sh...l#featuredEntry


Jetzt müssen sogar die 300 Exorzisten, die jedes Jahr im Vatikan ausgebldet werden, ihre Zielfernrohre neu eichen.

Es genügt ein schlichter Bewegungsmelder am Bohrloch und schon wissen sie, ob ein Dämon zurückkehrt und an Hand der infernalischen Schreie kann man auf die Zahl der eingefangenen Seelen schließen. Der Vatikan hat sogar die Enwicklung eines "Ratzfatzometers" in Auftrag geben, das eindeutig die Menge der geschundenen Seelen messen kann.

Laute sind Luftschwingungen. Wie können die bei >1100°C erzeugt werden Metalle schmelzen und organisch menschliches Gewebe ab 60°C aufhört zu funktionieren bzw. ab 100 °C nichts als eine tote Masse von "gebackenen toten" Zellen wie beim Grillabend ist. Die können weder rufen noch schreien noch sonstwas, aber in der christlichen Phantasie der krassen Idiotie können die sogar an der Haustür klingeln und den bösen Mann ankündigen.


 
emporda
Beiträge: 279
Registriert am: 07.03.2011

zuletzt bearbeitet 28.04.2011 | Top

RE: Gebrauchsanweisung Gesellschafts-Forum

#3 von emporda , 28.04.2011 17:21

Damit das alles für @RAFA vertändlich und begreifbar wird, folgende Meldung

Zitat
18-Jährige in Schulklasse enthauptet
Eine 18-Jährige ist im Osten Indiens vor den Augen ihrer Klassenkameraden von einem vermeintlichen Liebhaber enthauptet worden. Der Angreifer habe später berichtet, dass er die Frau geliebt habe, ihre Eltern aber keine Hochzeit erlaubt hätten, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Den Behörden zufolge benutzte der mutmaßliche Täter ein großes Messer, bevor er von anderen Schülern überwältigt und der Polizei übergeben wurde. Der Polizei zufolge soll er geplant haben, sich ebenfalls zu töten.
http://www.rp-online.de/panorama/ausland...aid_992084.html



Also ist zu beachten, wer immer ein "dickes Ding" in der Hose hat, Alarm schlagen, der Polizei melden und weit weg rennen.


 
emporda
Beiträge: 279
Registriert am: 07.03.2011

zuletzt bearbeitet 28.04.2011 | Top

RE: Gebrauchsanweisung Gesellschafts-Forum

#4 von Vep , 28.04.2011 17:32


 
Vep
Abgesandter des Knilz-Ordens
Beiträge: 38
Registriert am: 09.03.2011

zuletzt bearbeitet 28.04.2011 | Top

RE: Gebrauchsanweisung Gesellschafts-Forum

#5 von Annaxim , 28.04.2011 17:52

Zitat von emporda
Damit das alles für @RAFA vertändlich und begreifbar wird, folgende Meldung
[quote]18-Jährige in Schulklasse enthauptet


Womit wieder mal bewiesn wird, dass der Mensch ein Rudeltier ist, das in seinen Traditionen gefangen ist. Wenn dann noch ein bisschen Religion dazu kommt, ergibt das ein wahrlich gefährliches, explosives und vor allem unberechenbares Gemisch.



Glaubst du, dass Menschen wie ihr es seid
mit den Gedanken einer Made,
von Gott erhielten eine besond're Gabe
die mir verwehrt? Na dann, in dem Gedanken bleib!

[Omar Khayam: 1048 - 1123]

 
Annaxim
Beiträge: 2.485
Registriert am: 05.03.2011


RE: Gebrauchsanweisung Gesellschafts-Forum

#6 von emporda , 28.04.2011 18:20

Zitat von Annaxim

Zitat von emporda
Damit das alles für @RAFA vertändlich und begreifbar wird, folgende Meldung
[quote]18-Jährige in Schulklasse enthauptet


Womit wieder mal bewiesn wird, dass der Mensch ein Rudeltier ist, das in seinen Traditionen gefangen ist. Wenn dann noch ein bisschen Religion dazu kommt, ergibt das ein wahrlich gefährliches, explosives und vor allem unberechenbares Gemisch.


Solltest Du aber auf eine "gewisse" oder begrenzte Lernfähigkliet von @RAFA spekulieren, vergiss es.

Nach spätestens 2 Episoden kommen die gleichen Kommentare, als hätte es dieses arme und geschändete Wesen nie gegeben. Das sind die gleichen perversen Typen, die "Mutter Theresa" zu einer Heiligen machten, obwohl sie für die RKK nur ein lukrativer Satansbraten mit Millionen Einahmen war. Mit dem Ende der klingenden Kasse hätte man sie in jedem Fall abserviert, ihr Tod war eine Gnade des allgütigen Gottes der klngenden Kasse


 
emporda
Beiträge: 279
Registriert am: 07.03.2011

zuletzt bearbeitet 28.04.2011 | Top

Wayne interessiert\'s?

#7 von RAFA , 29.04.2011 12:20

Wayne interessiert\'s?


www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.572
Registriert am: 05.03.2011


RE: Wayne interessiert\'s?

#8 von Salih , 29.04.2011 13:24

Graf Henckel von Donnersmarck? Ich habe mal eine Gräfin von Hohenau im Altenheim gepflegt, deren Mutter eine geborene Gräfin Henckeln von Donnersmarck war. Wie klein doch die Welt ist.




Emir Salih al-Kasrawi abd´al Almani
Salih al-Kasrawi, Emir von Deutschland
Großmufti von Europa


Bundesvorsitzender der Islamischen Partei Deutschlands und der Bürgerbewegeung ProGenesis

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: Wayne interessiert\'s?

#9 von Nos482 , 29.04.2011 18:49



Thursatru und stolz drauf!

I declare war on the Axis of Morons!

 
Nos482
Beiträge: 620
Registriert am: 06.03.2011


RE: Wayne interessiert\'s?

#10 von RAFA , 30.04.2011 02:14

*LOL*!


www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.572
Registriert am: 05.03.2011


RE: Wayne interessiert\'s?

#11 von Eifelgeist , 06.05.2011 21:55

Also, mich erinnert Emporda an meinen Physiklehrer.
Der erklärte mal, dass alle Lehrer einen an der Klatsche hätten.
Denn alle meinten. ihr Fach wäre das Wichtigste.

Natürlich sind die Physiklehrer ausgenommen!

Weil ihr Fach ja das wichtigste ist!

Emporda postet viele Sachen, die für ihn interessant sind.
Für mich ist manches auch von Interesse, nicht alles.


Irren ist menschlich. Darum könnte alles, was wir glauben, ganz anders sein!

 
Eifelgeist
Beiträge: 133
Registriert am: 05.03.2011


   

Putin ist Paulus
QVC-Mitarbeiter wegen Liebe zu Jesus gekündigt. Landesarbeitsgericht bestätigt Kündigung!

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen