Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

RE: HAARP?

#16 von Instant Karma , 05.05.2011 12:23

Der Comment bringt es auf den Punkt: "Just a silly little mistake . Obviously word got out that it was going to fall down , thats why thousands of people gathered to watch it ."

Wenn schon Versprecher als Beweise herangekarrt werden, muss das Pulver der Verschwörungsfans schon arg verschossen sein. Ich mein, komm... das Ding steht da die ganze Zeit im Hintergrund? Meinst echt, die wären beim CNN so dumm, dass ihnen da über Minuten nix auffällt? Aber so `ne Weltverschwörung, die kriegen sie natürlich hin. Nur den ganz Wackeren, die alles in Frage stellen, nur nicht ihre eigenen kruden Thesen, fällt das dann noch auf.


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 05.05.2011 | Top

RE: HAARP?

#17 von Gullfo , 06.05.2011 11:10

Zitat von Instant Karma
Der Comment bringt es auf den Punkt: "Just a silly little mistake . Obviously word got out that it was going to fall down , thats why thousands of people gathered to watch it ."

Wenn schon Versprecher als Beweise herangekarrt werden, muss das Pulver der Verschwörungsfans schon arg verschossen sein. Ich mein, komm... das Ding steht da die ganze Zeit im Hintergrund? Meinst echt, die wären beim CNN so dumm, dass ihnen da über Minuten nix auffällt? Aber so `ne Weltverschwörung, die kriegen sie natürlich hin. Nur den ganz Wackeren, die alles in Frage stellen, nur nicht ihre eigenen kruden Thesen, fällt das dann noch auf.



der ganze bericht handelt von dem einsturz, wo soll da ein missverständnis gewesen sein.
die zeit ist auch völlig belanglos, da das gebäude zu dem zeitpunkt immer noch stand.

wenn dun bissl zeit hast, dann schau dir mal diese doku an, dann können wir gerne weidda schwätzen.
in der zwischenzeit schau ich, wie ich das thema teilen kann.
http://www.youtube.com/watch?v=yCiGqCvyMjI&NR=1


Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben.
Aristoteles

 
Gullfo
Beiträge: 175
Registriert am: 07.03.2011


RE: HAARP?

#18 von Instant Karma , 06.05.2011 11:50

Zitat von Gullfo
der ganze bericht handelt von dem einsturz, wo soll da ein missverständnis gewesen sein.



1. ist da nicht der ganze Bericht und

2.:

Hältst du es nicht für möglich, dass da einfach ne Falschmeldung reingekommen ist, weil jemand wirklich dachte, dass das Ding zusammenstürzt? Das passiert ja nicht von einer Sekunde auf die nächste, da beult und wölbt sich ja erst noch einiges. Gut möglich, dass da in den Wirren auch Kommunikationsschwierigkeiten aufgetreten sind, so nach der Art "Das WTC 7 ist *raschel* *raschel* zusammenstürzen *raschel* *raschel*.
Dass das Ding nämlich einstürzt, damit wurde schon fest gerechnet. Des Weiteren ist es immer noch möglich, dass da im nachhinein von den Youtube-Kiffern was reineditiert worden is. Alles viel wahrscheinlichere Optionen, als dass da zigtausend Leute an einer Weltverschwörung werkeln, wo abertausend Fehlerquellen sind. Was meinste auch was so ne kontrollierte Sprengung für Vorbereitung braucht? Das is nicht so wie bei Oceans Eleven, dass man da fünf Minuten schnell so Dinger anbringt, das braucht Monate intensivster, aufwendiger und auffälliger Vorbereitung. Das wirft doch viel mehr Ungereimtheiten auf, als es scheinbar erklären soll und ist viel zu risky, als dass die paranoide USA so ein Mammutprojekt jemals stemmen wollte. Auch bei unabhängigen Kreisen und sogar dem feindlichen Lager müsste die Kette ja restlos geschlossen sein, das glaubste ja wohl selbst nicht bei der Anzahl an USA-Hassern, die hinter jeder Aktion den Imperialismus wittern? Nein, das ist vollkommen unlogisch von vorne bis hinten und nicht nachvollziehbar, zumal die Terroristen sich mit dem Anschlag ja noch heute brüsten. Wie leicht könnten sie der USA schaden, wenn sie ihre Lorbeeren wieder ans CIA gäben?
Das ist von vorne bis hinten nicht zuende gedacht und hoch konstruktivistisch.

Und sorry, aber du kannst NICHT von mir verlangen, dass ich eine Stunde meiner kostbaren Zeit opfere, um mir so einen Schwachsinn auch noch in Form einer einseitigen Video-"Doku" zu geben.


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 06.05.2011 | Top

RE: HAARP?

#19 von Gullfo , 08.05.2011 17:46

Zitat von Instant Karma

Zitat von Gullfo
der ganze bericht handelt von dem einsturz, wo soll da ein missverständnis gewesen sein.



1. ist da nicht der ganze Bericht und



was soll ich jetzt machen, soll ich eine zeitmaschine bauen, damit du es mit eigenen augen sehen kannst?

Zitat von Instant Karma
2.:
Hältst du es nicht für möglich, dass da einfach ne Falschmeldung reingekommen ist, weil jemand wirklich dachte, dass das Ding zusammenstürzt? Das passiert ja nicht von einer Sekunde auf die nächste, da beult und wölbt sich ja erst noch einiges. Gut möglich, dass da in den Wirren auch Kommunikationsschwierigkeiten aufgetreten sind, so nach der Art "Das WTC 7 ist *raschel* *raschel* zusammenstürzen *raschel* *raschel*.


solche missverständnisse räume ich natürlich ein, sowas würde ich dann als "dümmste missverständnisse im fernsehen" verbuchen,
das problem ist halt, das der ganze tag verdächtig ablief und da wird man natürlich misstrauisch.


Zitat von Instant Karma
Dass das Ding nämlich einstürzt, damit wurde schon fest gerechnet.


niemand hat an diesem tag wirklich damit gerechtnet, das nur ein turm einstürzt, außer vielleicht die sprengmeister.
ein hochaus, das irgendwo beschädigt wurde, stürzt sicherlich nicht so ein, dass es wie eine kontrollierte sprengung aussieht.
ein teil des gebäudes könnte in der tat abkrachen, aber es würde nicht wie ein kartenahus in sich zusammen sacken.
das sind alles argumente, die alle in schon lange bekannt sind, daher ist es mühsig, das jetzt erneut zu verklickern.


Zitat von Instant Karma
Alles viel wahrscheinlichere Optionen, als dass da zigtausend Leute an einer Weltverschwörung werkeln, wo abertausend Fehlerquellen sind. Was meinste auch was so ne kontrollierte Sprengung für Vorbereitung braucht? Das is nicht so wie bei Oceans Eleven, dass man da fünf Minuten schnell so Dinger anbringt, das braucht Monate intensivster, aufwendiger und auffälliger Vorbereitung. Das wirft doch viel mehr Ungereimtheiten auf, als es scheinbar erklären soll und ist viel zu risky, als dass die paranoide USA so ein Mammutprojekt jemals stemmen wollte. Auch bei unabhängigen Kreisen und sogar dem feindlichen Lager müsste die Kette ja restlos geschlossen sein, das glaubste ja wohl selbst nicht bei der Anzahl an USA-Hassern, die hinter jeder Aktion den Imperialismus wittern? Nein, das ist vollkommen unlogisch von vorne bis hinten und nicht nachvollziehbar, zumal die Terroristen sich mit dem Anschlag ja noch heute brüsten. Wie leicht könnten sie der USA schaden, wenn sie ihre Lorbeeren wieder ans CIA gäben?
Das ist von vorne bis hinten nicht zuende gedacht und hoch konstruktivistisch.


beles dich mal was silverstein zu dem einsturz von wtc 7 sagte.
und überleg mal, wer hatte denn den meißten nutzen von dem anschlag, richtig die amis, damit konnten sie kriege, politischen wandel und unschöne gesetze legitimieren.

Zitat von Instant Karma
Und sorry, aber du kannst NICHT von mir verlangen, dass ich eine Stunde meiner kostbaren Zeit opfere, um mir so einen Schwachsinn auch noch in Form einer einseitigen Video-"Doku" zu geben.


ich verlange gar nichts von dir, das war nur ein filmtipp von mir, damit du begreifst um was es hier geht.

hier ein 31sekunden filmchen oder ist das auch schon zu kostbar für dich?
http://www.youtube.com/watch?v=hHIj9wzbYGQ


Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben.
Aristoteles

 
Gullfo
Beiträge: 175
Registriert am: 07.03.2011

zuletzt bearbeitet 08.05.2011 | Top

RE: HAARP?

#20 von Annaxim , 09.05.2011 09:48

Zitat von Gullfo
was soll ich jetzt machen, soll ich eine zeitmaschine bauen?

Ja, wenn Du das schaffst!
Dann würdest vielleicht endlich deine eigenen Fehler sehen können.


Zitat von Gullfo
das problem ist halt, das der ganze tag verdächtig ablief und da wird man natürlich misstrauisch.

Das haben so manche Tage an sich, das stimmt.


Zitat von Gullfo
beles dich mal was silverstein zu dem einsturz von wtc 7 sagte.


Wer ist Silverstein? Der Sprengmeister?


Zitat von Gullfo
und überleg mal, wer hatte denn den meißten nutzen von dem anschlag


Vermutlich Osama Bin Laden, aber der hat jetzt auch nix mehr davon, denn jetzt ist er auch tot.


Glaubst du, dass Menschen wie ihr es seid
mit den Gedanken einer Made,
von Gott erhielten eine besond're Gabe
die mir verwehrt? Na dann, in dem Gedanken bleib!

[Omar Khayam: 1048 - 1123]

 
Annaxim
Beiträge: 2.485
Registriert am: 05.03.2011


RE: HAARP?

#21 von Aslan , 10.05.2011 20:38

@Gulfo
Ist hier nicht das Thema HAARP?
Vielleicht sollte man eine Diskussion über 911 in einem dafür vorgesehen Thread weiterführen.
Bei Gelegenheit könnte ich mal was zusammenstellen, was hoffentlich auch diejenigen überzeugt, die sich nur oberflächlich damit beschäftigen.


Die Welt hat eine angeborene Abneigung gegen alle Wahrheit, die sie sieht oder hört, schluckt aber jeden Unsinn und jede Lüge gierig und gefräßig hinunter. Samuel Butler

 
Aslan
Beiträge: 720
Registriert am: 12.03.2011


RE: HAARP?

#22 von Nyx , 07.06.2013 13:55

Zum Hochwasser gibts immerhin schon ne Verschwörungstheorie:

http://terragermania.com/2013/06/04/das-...stlicher-natur/


!XEPER!

 
Nyx
Beiträge: 1.690
Registriert am: 06.03.2011


   

The super soldiers are the mutants to protect the elite NWO
Am 21. Dezember 2012 soll die Welt untergehen.

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen