Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

Ritueller Satanismus ...

#1 von magnusfe , 14.01.2013 00:03


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011


RE: Ritueller Satanismus ...

#2 von Demogorgon , 14.01.2013 09:46

Zitat
Both victims contacted Dr Sinason, who is president of the Institute of Psychotherapy and Disability



Beide haben also ihrem Psychiater davon erzählt. Klingt eher, als ob die Tussi Wahnvorstellungen gehabt haben.

Sicher hat dieser Typ einiges Kriminelle angestellt. Aber im nachhinein wird von Geltungssüchtigen und Kranken auch sicherlich eine Menge dazugedichtet. Dieser Satanisten-Murks gehört m.E. dazu.


"Die Schwachen und Mißratenen sollen zugrunde gehn: erster Satz unsrer Menschenliebe. Und man soll ihnen noch dazu helfen.

Was ist schädlicher als irgendein Laster? – Das Mitleiden der Tat mit allen Mißratnen und Schwachen – das Christentum..."

(Friedrich Nietzsche, Der Antichrist, Kapitel 2)

 
Demogorgon
Beiträge: 120
Registriert am: 15.10.2012

zuletzt bearbeitet 14.01.2013 | Top

RE: Ritueller Satanismus ...

#3 von Loki666 , 02.02.2013 18:55

Einfach nur gestörte Frauen, die sich interessant machen wollen, kann ja sein, das ihnen was angetan wurde was, ich auch bedauerlich finde. Was Rituale angeht die betreibt in meinen Augen jeder Mensch zu Bedürfnisbefriedigung, oft auch ohne sich bewusst zu sein, das es meinet wegen ein tägliches Ritual ist. Allgemeine feste Tagesabläufe. wer sagt er praktiziere keine Rituale ist ein Lügner in meinen Augen Ich sage ja nicht das persönliche Rituale religiöser Natur sein müssen. Zu christlichen Ritualen gehört wohl seinen Nächsten zu verleugnen, bzw. falsch Zeugnis abzulegen, Die Meisten plappern aber einfach nur unwissend was weiter, so zu sagen im „guten Glauben“. Ich behaupte ja auch nicht, dass jeder Katholik Kinderficker ist, nur weil mancher Priester so ein krankes Schwein ist. Was wird nicht alles Geschrieben um die Auflage eines Käseblättchens zu erhöhen? Was ich an Ritualen kenne da fließt kein Blut und es wird auch niemand irgendwie misshandelt oder missbraucht. Ich sage ja nicht, dass ich alles kenne oder es keine Menschen gibt die die Wahnsinnig oder irrgeleitet sind, was nach meiner Meinung vom christlichem Aberglauben oder Weltbild herrührt. Nicht jeder Satanist praktiziert Rituale, zumindest nicht im bestimmten Sinne.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

http://www.lokis-mythologie.de/loki.html
http://www.hexe-ashira.net/Runendeutung1.htm#Dagaz

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012

zuletzt bearbeitet 02.02.2013 | Top

RE: Ritueller Satanismus ...

#4 von Astray , 06.03.2013 11:43

Es kommt vor, dass sich Leute zu Gruppenmißbrauch verabreden. Diese veranstalten dann auch öfters eine irgendwie "satanistisch" erscheinende Show drumherum, um bei eventuelen Zeugenaussagen vom Wesentlichen - eben dem Mißbrauch - abzulenken und diesen unglaubwürdig erscheinen zu lassen.
Beides funktioniert bestens, wie auch diesem Thread zu entnehmen ist. Aber tatsächlich gent es überhaupt nicht um Satanismus oder um Religion allgemein, sowenig wie bei Mißbrauch in kirchlichen Einrichtungen. Solche dienen nur als Schutzraum für die Täter.

 
Astray
Beiträge: 47
Registriert am: 08.02.2013


   

Beploppte Spinner
Lord Satan

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen