Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

Der Papst tritt zurück!

#1 von Instant Karma , 11.02.2013 13:50

Herr Ratzinger tritt Ende Februar zurück und verliert seine magische Fähigkeit der Unfehlbarkeit. Ist nun der Weg frei für Reformen oder müssen die Priester weiterhin auf Kinder ausweichen?

 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011


RE: Der Papst tritt zurück!

#2 von pazuzu , 11.02.2013 16:30

reformen ? traumtänzer !

aber das system knirschst .

ratzi lehnt es ab stellvertreter gottes zu sein.
wer will auch schon stellvertreter eines arbeitsscheuen unehelichen tischlers sein ?


Incende quod adorasti !

 
pazuzu
Beiträge: 213
Registriert am: 05.03.2011


RE: Der Papst tritt zurück!

#3 von 667-NeighbourOfTheBeast , 12.02.2013 10:53

Zitat von Instant Karma im Beitrag #1
Ist nun der Weg frei für Reformen oder müssen die Priester weiterhin auf Kinder ausweichen?
Gute Frage. Für den Atheismus war der Papst das Beste, was uns passieren konnte. Lange hat keiner mehr so viele Katholiken aus der Kirche getrieben wie er.


Sapere aude, Du Penner! (Das Niveau)

 
667-NeighbourOfTheBeast
Beiträge: 1.007
Registriert am: 05.03.2011


RE: Der Papst tritt zurück!

#4 von RAFA , 12.02.2013 16:18

Nun ist an dem Tag, an dem der Papst seinen Rücktritt verkündete, abends um 18 Uhr ein BLITZ in den Petersdom geschlagen! Das ist natürlich derb...

Also wenn ICH jetzt der Papst wäre, würd ich daher meine Entscheidung noch einmal bedenken.
Man kanns natürlich auch so interpretieren, dass der Blitz irgendwelchen bösen Übeltätern gegolten hat, die den Papst aus dem Amt getrieben haben. (Klar kann man den Blitz halt einfach auch als ein Wetterphänomen interpretieren, aber das ist ja langweilig! )

Also ich finde, die Begründung, dass er zu alt sei um dem Job Genüge zu leisten, klingt sehr verantwortungsbewusst. Wenn man sich den Wojtyla so anschaut: den haben sie ja bloß noch rumgeschleppt und ich hatte nicht den Eindruck, dass er noch mitgekriegt hat, was um ihn rum passiert ist. So jemand nützt doch nur den "bösen" Beratern, die im Hintergrund ihre Geschäfte machen. Das kanns doch nicht sein!

Der Ratzi wollte da wohl die Regentschaft auch wirklich praktizieren - oder eben den Abflug bauen - und eben NICHT zum Spielball der Intriganten dort drin werden (so weit er das überhaupt schaffen konnte). Das ist doch eigentlich eine GUTE Entscheidung! Was soll denn nun der Blitz? Will Gott den Ratzi wieder zurückrufen? ....dass er endet wie sein Vorgänger als lebende Mumie? Bringts denn das?



www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.572
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 12.02.2013 | Top

RE: Der Papst tritt zurück!

#5 von Instant Karma , 14.02.2013 10:06

Zitat von RAFA
r ein BLITZ in den Petersdom geschlagen!



Vielleicht wollte Jupiter dem Verein in seiner schweren Stunde noch schön einen mitgeben.

Zitat von 667
Für den Atheismus war der Papst das Beste, was uns passieren konnte. Lange hat keiner mehr so viele Katholiken aus der Kirche getrieben wie er.



Auf Europa trifft das zu. Aber grad in Gegenden wo so reaktionäres Gehabe in ist, hat die Kirche großen Zulauf.


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 14.02.2013 | Top

RE: Der Papst tritt zurück!

#6 von 667-NeighbourOfTheBeast , 14.02.2013 14:42

Welche? Die Evangelikale? Die Talibanische? Und woran unterscheidet man sie?


Sapere aude, Du Penner! (Das Niveau)

 
667-NeighbourOfTheBeast
Beiträge: 1.007
Registriert am: 05.03.2011


RE: Der Papst tritt zurück!

#7 von funnyman , 15.02.2013 09:17

Der Papstrücktritt ist wie Spargelstechen:

Der Pole arbeitet bis zum umfallen und der Deutsche macht Feierabend wenn er keinen Bock mehr hat!


>> Ich weiß wie ich aussehe, ich weiß aber auch was mir gefällt <<

 
funnyman
Beiträge: 1.828
Registriert am: 05.03.2011


RE: Der Papst tritt zurück!

#8 von Instant Karma , 15.02.2013 15:16

Zitat von 667
Welche?



Na die Katholische. Darum geht es doch hier.

 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011


RE: Der Papst tritt zurück!

#9 von Loki666 , 15.02.2013 15:55

Mir ist auch nicht bekannt das andere Konfessionen einen Papst hätten.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

http://www.lokis-mythologie.de/loki.html
http://www.hexe-ashira.net/Runendeutung1.htm#Dagaz

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012


RE: Der Papst tritt zurück!

#10 von Instant Karma , 15.02.2013 16:42

Die Kopten haben einen. Wenn auch nicht so bekannt.

 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011


RE: Der Papst tritt zurück!

#11 von Loki666 , 15.02.2013 17:58

OK, wieder was neues gelernt.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

http://www.lokis-mythologie.de/loki.html
http://www.hexe-ashira.net/Runendeutung1.htm#Dagaz

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012


   

Medienberichte die mich mal wieder ankotzen oder kurz Ragnarök 06
Beweise für das Buch Mormon

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen