Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

neue nützliche Mutation

#1 von 667-NeighbourOfTheBeast , 04.07.2013 14:16

Mal wieder der Evolution bei der Arbeit zugeschaut. Und da soll nochmal einer sagen, es gäbe keine nützliche Mutation:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mediz...a-a-909317.html


Sapere aude, Du Penner! (Das Niveau)

 
667-NeighbourOfTheBeast
Beiträge: 1.007
Registriert am: 05.03.2011


RE: neue nützliche Mutation

#2 von Loki666 , 05.07.2013 20:22

Jede nützliche Mutation setzt sixh auf deuer durch, wenn sie nur weit genug verbreitet wird, macher ist auf grund dessen auch gegen HIV imun, das Virus schrirrt dan zwar im Blut rum, aber kann nicht an die Zellen die es befallen will andocken, weil die Rezeptoren mutiert sind. Ich emfehe aber weiterhin mit Gummi zu poppen. Ansonsten interessanter Beitrag.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

http://www.lokis-mythologie.de/loki.html
http://www.hexe-ashira.net/Runendeutung1.htm#Dagaz

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012


RE: neue nützliche Mutation

#3 von Der Harlekin , 12.08.2013 17:44

"Die US-Forscher entdeckten sogar dafür verantwortliche Erbgut-Regionen"

Das hat nichts mit Mutation zu tun und noch viel weiter: Hier stellt sich mal wieder die Frage, wer das Erbgut hinterlassen bzw. integriert hat.


Verschließt du die Tür vor allen Fehlern, bleibt auch die Wahrheit draußen.

Rabîndranad Tagore

 
Der Harlekin
Beiträge: 62
Registriert am: 10.08.2013


RE: neue nützliche Mutation

#4 von Instant Karma , 12.08.2013 18:26

Naja, wenn das jemand integriert hätte, wäre ihm Ruhm und Reichtum samt Nobelpreis sicher. Wer ist denn so doof uns sagt stattdessen "das war ich nicht, das war die Natur"? Also normalerweise läuft Betrug doch anders rum, dass man nämich etwas behauptet, wovon man profitiert und nicht, was einem schadet. Da erscheint eine Mutation doch sehr viel logischer, weil sowas wird tagtäglich im Labor beobachtet.

 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011


RE: neue nützliche Mutation

#5 von 667-NeighbourOfTheBeast , 12.08.2013 19:49

Zitat von Der Harlekin im Beitrag #3
Das hat nichts mit Mutation zu tun
Doch.

Zitat von Der Harlekin im Beitrag #3
Hier stellt sich mal wieder die Frage, wer das Erbgut hinterlassen bzw. integriert hat.
Es war bestimmt der CIA.


Sapere aude, Du Penner! (Das Niveau)

 
667-NeighbourOfTheBeast
Beiträge: 1.007
Registriert am: 05.03.2011


RE: neue nützliche Mutation

#6 von Der Harlekin , 12.08.2013 21:23

Zitat von 667-NeighbourOfTheBeast im Beitrag #5
Zitat von Der Harlekin im Beitrag #3
Das hat nichts mit Mutation zu tun
Doch.


Und genau dank solcher Argumente, brauchen sich die sogenannten Evolutionisten nicht wundern, wenn es mal ein paar nicht allzu gutgläubige Füchse gibt, die ihre lächerliche Theorie nicht ansatzweise auch nur im Entferntesten versuchen, auch nur bruchstückhaft, mit viel Fantasie und blindem Vertrauen auf das so herrliche, die Art, die Evolutionstheorie, einem Religionsersatz gleichendem Stück Überrest der jämmerlich versagten Aufklärung, ohne Argumente in all ihrer Eitelkeit dem Dummen zu präsentieren, so bezeichnende und mit ihr ihre illusionäre Ehre am Leben zu erhaltende Wort "doch", welches so viel und doch so wenig auszudrücken vermag, in all ihrer vorhandenen Bandbreite an Toleranz zu akzeptieren oder gar anzuerkennen.


Verschließt du die Tür vor allen Fehlern, bleibt auch die Wahrheit draußen.

Rabîndranad Tagore

 
Der Harlekin
Beiträge: 62
Registriert am: 10.08.2013


RE: neue nützliche Mutation

#7 von Instant Karma , 12.08.2013 22:07

Zitat von Harlekin
Und genau dank solcher Argumente, brauchen sich die sogenannten Evolutionisten nicht wundern



Wir wundern uns aus einem ganzen einfachen Grunde nicht. Nämlich weil wir, u. a. in diesem Forum, oft die Erfahrung machen mussten, dass es leider nun mal Menschen gibt, die zu doof sind, selbst die einfachsten naturwissenschaftlichen Zusammenhänge zu erfassen.

 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011


RE: neue nützliche Mutation

#8 von 667-NeighbourOfTheBeast , 13.08.2013 10:24

Zitat von Der Harlekin im Beitrag #6
Und genau dank solcher Argumente... ein paar nicht allzu gutgläubige Füchse... lächerliche Theorie... Evolutionstheorie, einem Religionsersatz... Überrest der jämmerlich versagten Aufklärung... ohne Argumente...
Siehst Du, und deswegen lohnt es sich nicht, Dir was beibringen zu wollen, wenn Du nicht selber was verstehen willst.


Sapere aude, Du Penner! (Das Niveau)

 
667-NeighbourOfTheBeast
Beiträge: 1.007
Registriert am: 05.03.2011


RE: neue nützliche Mutation

#9 von Der Harlekin , 13.08.2013 16:09

Zitat
Siehst Du



Ich sehe, aber ohne narzisstische Brille.

Zitat
deswegen lohnt es sich nicht



Tja, noch einer, der mit Löffeln voll Nutella gefüttert werden will. Wie sagte einst ein Mensch:
"Die halbe Wahrheit ist die gefährlichste Lüge.
Dagegen ist die ganze Wahrheit meistens die schlimmste Brutalität."
Da kann ich voll verstehen, warum du dich lieber in der halben Wahrheit sonnst, doch wunder dich nicht, wenn dann mal jemand kommt, der die Brutalität nicht fürchtet und dich mit der selben konfrontiert, sobald er merkt, dass du die halbe Wahrheit als ganze versuchst zu verkaufen.
Denn das lohnt sich ja...

An der Stelle würde ich ja jetzt lachen, aber das ist so jämmerlich, dass mir eher nach weinen ist. Mögen dir nicht zu viele der Menschen begegnen, die dir die Verkaufszahlen minimieren!

Zitat
wenn Du nicht selber was verstehen willst



Na! Musst ja nicht gleich übertreiben. Nach der Nummer noch den Typen markieren zu wollen, der die Welt verstanden hat, ist nichts als lächerlich. Aber dadurch hast du mir wieder mein Lächeln zurückgegeben, danke. Scheinst mir noch nicht vielen Denkern begegnet zu sein, weshalb du dich auch bisher so einfach erdreisten konntest, dich für einen solchen auszugeben, aber das haben wir gleich... Momentchen..


Verschließt du die Tür vor allen Fehlern, bleibt auch die Wahrheit draußen.

Rabîndranad Tagore

 
Der Harlekin
Beiträge: 62
Registriert am: 10.08.2013

zuletzt bearbeitet 13.08.2013 | Top

RE: neue nützliche Mutation

#10 von 667-NeighbourOfTheBeast , 14.08.2013 10:49

Jede Menge dummes Geschwätz ohne Substanz. Mit dem Hintergrund erzählen zu wollen, was mit Mutation zu tun hat und was nicht, ist außer größenwahnsinnig gar nichts.


Sapere aude, Du Penner! (Das Niveau)

 
667-NeighbourOfTheBeast
Beiträge: 1.007
Registriert am: 05.03.2011


RE: neue nützliche Mutation

#11 von Der Harlekin , 14.08.2013 14:47

Zitat
Jede Menge dummes Geschwätz ohne Substanz.



Nur für jemanden, der versucht, Wasser mit einem Sieb zu schöpfen

Zitat
erzählen zu wollen, was mit Mutation zu tun hat und was nicht



Ich nehme zur Kenntnis und akzeptiere an der Stelle, dass es dir nicht um Sachlichkeit, sondern einzig und allein um den Fortbestand deines Egos geht und daran kannst nur du etwas ändern, nicht ich. Also falls es dir mal schwindelig wird, beim im Kreis Drehen und du ein Geländer zum Festhalten suchst, bin ich zur Stelle. Ansonsten:

Hadde, der Harlekin


Verschließt du die Tür vor allen Fehlern, bleibt auch die Wahrheit draußen.

Rabîndranad Tagore

 
Der Harlekin
Beiträge: 62
Registriert am: 10.08.2013

zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

RE: neue nützliche Mutation

#12 von Instant Karma , 14.08.2013 14:59

Zitat von Harlekin
Nur für jemanden, der versucht, Wasser mit einem Sieb zu schöpfen



Für mich sieht das nach 'ner ordentlichen Ladung Dünnschiss aus. -Haufenweise persönliche Beleidigungsversuche, ohne einen einzigen inhaltlichen Bezug.

Zitat von 667
Jede Menge dummes Geschwätz ohne Substanz.



So ist es!

Zitat von Harlekin

Ich nehme zur Kenntnis und akzeptiere an der Stelle, dass es dir nicht um Sachlichkeit



Bitte?! DU hast hier den unsachlichen Blödschwall abgelassen! Merkst du eigentlich noch was?


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

RE: neue nützliche Mutation

#13 von funnyman , 14.08.2013 15:14

Zitat von Instant Karma im Beitrag #12
Merkst du eigentlich noch was?

Jemand der Gott auf seiner Seite hat.
Das beinhaltet auch, dass sämtliche Katastrophen wie Überflutungen, Stürme, Erdbeben, Seuchen auf seiner Seite sind, hat nicht mehr das Potenzial zu bemerken wenn eine Diskussion unsachlich verläuft.
Wozu auch, er, der Gott auf seiner Seite hat, hat immer Recht, zumindest wenn er sich mit Ungläubigen „Schlangen und Ottergezücht“ unterhält.

Denn so jemanden darf nicht geglaubt werden, ist ein geschriebenes Recht der Gläubigen.
Das sie auch gerne einlösen bzw. einfordern.


>> Ich weiß wie ich aussehe, ich weiß aber auch was mir gefällt <<

 
funnyman
Beiträge: 1.828
Registriert am: 05.03.2011


RE: neue nützliche Mutation

#14 von Der Harlekin , 14.08.2013 15:26

Zitat
Für mich sieht das nach 'ner ordentlichen Ladung Dünnschiss aus. -Haufenweise persönliche Beleidigungsversuche, ohne einen einzigen inhaltlichen Bezug.



Nun, wir befinden uns ja alle in einem gesitteten Rechtsstaat, oder etwa nicht? Demzufolge haben wir auch alle gelernt, mit Menschen klar zu kommen, welche schneller, langsamer oder gar anders ticken, als wir! Zumindest gehe ich davon aus.
Aus diesem ganz simplen Grund, habe ich es mir zu eigen gemacht, mich auf das Ticken meines Gegenübers einzustellen, damit ich ihn erreiche bzw. nicht umrenne.
Beginnt ein eingeleiteter Disput dann mit einem Satz wie:

Zitat von 667-NeighbourOfTheBeast im Beitrag #5
Zitat von Der Harlekin im Beitrag #3
Das hat nichts mit Mutation zu tun
Doch.

Zitat von Der Harlekin im Beitrag #3
Hier stellt sich mal wieder die Frage, wer das Erbgut hinterlassen bzw. integriert hat.
Es war bestimmt der CIA.


Nun, dann fühle ich mich nur nicht ernst genommen, sondern förmlich provoziert auf dem selbigen Niveau zu antworten. Eine Frage des Respektes...

Wenn ich mich an der Stelle geirrt oder etwas falsch verstanden habe, so bitte ich um Nachsicht und Aufklärung, bis dahin weise ich gerne darauf hin, dass man bei mir jeder Zeit "stop" schreiben kann und ich nehme mich zurück, was ich ja nun onehin an dieser Stelle schon getan habe.
Auch ist es jedem Menschen, der sich mit mir konfrontiert sieht möglich, dahingehend zu investieren, dass ich ihn ernst nehme (-n kann). Und wenn das nicht geschied, braucht man sich nicht zu wundern, wenn ich das nicht hin bekomme. (Ich bin ja schließlich nicht Clark Kent...;)

Zitat
So ist es!



Ach deswegen der Kommentar, du hast dich angesprochen gefühlt. Nun, das tut mir leid, schließlich habe ich ja gar nicht mit dir gesprochen und vielleicht wäre es ratsam, nicht an jeder Tür zu lauschen, aus der man Töne einer umkippenden Schachfigur hört.
Auch will ich an dieser Stelle erneut meinem Motto gerecht werden und einen herrlichen Spruch mit einbringen:

"Der Narr hält sich für weise, aber der Weise weiß, dass er ein Narr ist."

Stellt euch keiner Herausforderung, der ihr nicht gewachsen seid und wundert euch dann, dass ihr euch weh tut. Wenn ich jemanden angreife, sieht das so aus:
Und so lange ihr keinen Hammer in meiner Hand seht, bzw. ein "du räudiger Tölpel" aus meinem Mund hört, liegt es bei euch, meine Beiträge als persönlichen Angriff zu deuten, oder nicht.

Ich hab euch doch lieb!

Zitat
DU hast hier den unsachlichen Blödschwall abgelassen!



ACHSO?!? Na, dann werde ich mal schnell in die stille Ecke gehen und folgenden Satz als Meisterstück aller Sachlichkeit auswendig lernen:

Zitat
Es war bestimmt der CIA.



Ja! Das zeugt von so viel Weisheit und fordert mich derart auf, ernst zu bleiben... wie konnte ich nur soo ungeschickt sein! Nein, das habe ich freilich nicht bemerkt!!!

Und an der Stelle will ich bemerken, dass ich angekündigt hatte, meinen Sarkasmus für später aufzubewahren. Spricht nicht gerade für eure feine, englische Art, dass es so weit kommen musste.


In diesem Sinne, nehmt es euch nicht zu sehr zu Herzen, aber tut mir den Gefallen und stellt euch darauf ein, dass jeh mehr: "Du blöder Harlekin hast uns weh getan und jetzt sind wir bockig und du bist dumm, weil du uns keinen Honig ums Maul schmierst." kommt, desto schwerer es mir fällt, auf der von mir in Betracht gezogenen Bahn der friedlichen Erkenntnis zu bleiben. Ich hab ja schließlich die Königsgarde hinter mir... glaube ich zumindest...

..

hoffe ich doch..

oder?

Jedem, was er mit seinem Tun und Lassen verlangt. Und wer will, dass ich mit ihm auf Augenhöhe rede, darf sich gerne eine Leiter holen und nicht verlangen, dass ich ihn hochhebe (667)!


Verschließt du die Tür vor allen Fehlern, bleibt auch die Wahrheit draußen.

Rabîndranad Tagore

 
Der Harlekin
Beiträge: 62
Registriert am: 10.08.2013

zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

RE: neue nützliche Mutation

#15 von Der Harlekin , 14.08.2013 15:32

Zitat
Wozu auch, er, der Gott auf seiner Seite hat, hat immer Recht, zumindest wenn er sich mit Ungläubigen „Schlangen und Ottergezücht“ unterhält. Denn so jemanden darf nicht geglaubt werden, ist ein geschriebenes Recht der Gläubigen.
Das sie auch gerne einlösen bzw. einfordern.



Dir geht es also um Recht haben? Welcome to the Kindergarten mein Freund. Da gehts um das Gleiche..


Verschließt du die Tür vor allen Fehlern, bleibt auch die Wahrheit draußen.

Rabîndranad Tagore

 
Der Harlekin
Beiträge: 62
Registriert am: 10.08.2013

zuletzt bearbeitet 14.08.2013 | Top

   

Kurz Gefasst !
Des Harlekins Weltbild und was ihn sein König lehrte.

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen