Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

Sandfontaine als Zeichen Allahs?!

#1 von Salih , 07.04.2011 01:54




Emir Salih al-Kasrawi abd´al Almani
Salih al-Kasrawi, Emir von Deutschland
Großmufti von Europa


Bundesvorsitzender der Islamischen Partei Deutschlands und der Bürgerbewegeung ProGenesis

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: Sandfontaine als Zeichen Allahs?!

#2 von 667-NeighbourOfTheBeast , 07.04.2011 20:13

Hier is auch eine:


Religion gilt dem Dummen als wahr, dem Weisen als falsch und dem Mächtigen als nützlich. (Seneca)

 
667-NeighbourOfTheBeast
Beiträge: 1.007
Registriert am: 05.03.2011


RE: Sandfontaine als Zeichen Allahs?!

#3 von Salih , 07.04.2011 22:20

Die ist bei weiten nicht so groß wie die von Allah s.w.t.




Emir Salih al-Kasrawi abd´al Almani
Salih al-Kasrawi, Emir von Deutschland
Großmufti von Europa


Bundesvorsitzender der Islamischen Partei Deutschlands und der Bürgerbewegeung ProGenesis

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: Sandfontaine als Zeichen Allahs?!

#4 von 667-NeighbourOfTheBeast , 08.04.2011 13:00

Allah hat schon den größten...


Religion gilt dem Dummen als wahr, dem Weisen als falsch und dem Mächtigen als nützlich. (Seneca)

 
667-NeighbourOfTheBeast
Beiträge: 1.007
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 08.04.2011 | Top

RE: Sandfontaine als Zeichen Allahs?!

#5 von Nos482 , 12.04.2011 00:30

OMFG, Sandworm Attack !!!!!elf!!



Thursatru und stolz drauf!

I declare war on the Axis of Morons!

 
Nos482
Beiträge: 620
Registriert am: 06.03.2011


RE: Sandfontaine als Zeichen Allahs?!

#6 von RAFA , 14.04.2011 01:58

Zitat von 667
Allah hat schon den größten.


genau DAS ist mir jetzt dazu auch eingefallen.

Ich will nicht einmal drüber labern, wie groß das Universum ist und was sein anzunehmender Erschaffer für einen Horizont hat, aber er sollte nun tatsächlich SEHR VIEL anders sein als das dämlich-männliche Größerseinwollen. So etwas Kindisches und Dummes! Wie kann man denn so einen Quatsch glauben, echt. Das ist mir unbegreiflich, wirklich.

Genau solche lachhaften Menschlichkeiten sind es, warum die Religionen an Respekt verlieren: Es ist einfach ZU offensichtlich nur Menschendenken dahinter, nicht Göttlichkeit.


www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011


RE: Sandfontaine als Zeichen Allahs?!

#7 von nenn_mich_jonny , 13.07.2011 21:27

sandfontaine als zeichen allahs ?
isch hätte folgendes :
zwischen 1968 und 1970 in zeitun/kairo leuchterscheinungen auf dem dach einer koptischen kirche .
untersuchungen bestätigten die realität der erscheinungen , konnten aber keine erklärung dafür finden .
egal , allah ischt gross !

nenn_mich_jonny  
nenn_mich_jonny
Beiträge: 8
Registriert am: 13.07.2011


RE: Sandfontaine als Zeichen Allahs?!

#8 von Annaxim , 16.07.2011 08:06

Welche Untersuchungen bestätigen das?
Warum haben sie aufgehört?


Ich bin nicht skeptisch weil ich nicht glauben will, sondern weill ich wissen will.

 
Annaxim
Beiträge: 2.485
Registriert am: 05.03.2011


RE: Sandfontaine als Zeichen Allahs?!

#9 von nenn_mich_jonny , 16.07.2011 09:42

staatliche untersuchungen ! es wurde im umkreis von 25km der strom abgestellt um betrug auszuschliessen . auch verschiedene gebäude im umfeld wurden durchsucht . für islamisten war das wunder DIE provokation und man befürchtete übergriffe auf kopten . im westen wurde das wunder kaum wahrgenommen , weil dritter welt sowieso wenig beachtung geschenkt wird .


nenn_mich_jonny  
nenn_mich_jonny
Beiträge: 8
Registriert am: 13.07.2011

zuletzt bearbeitet 16.07.2011 | Top

RE: Sandfontaine als Zeichen Allahs?!

#10 von nenn_mich_jonny , 16.07.2011 09:56

nenn_mich_jonny  
nenn_mich_jonny
Beiträge: 8
Registriert am: 13.07.2011


RE: Sandfontaine als Zeichen Allahs?!

#11 von Annaxim , 16.07.2011 13:05

Sorry aber das ist Humbug!
Unter einer Untersuchung verstehe ich ein kontrolliertes wissenschaftliches Experiment, nicht diesen Mist aus einem Zeitungsbericht in einer unbedeutenden arabischer Zeitung!

In Indien glauben heute noch millionen von Menschen an das indische Seilwunder, auch wenn wir genau wissen, dass es eine optische Täuschung oder ein Trick ist.

Und genauso verhält es sich mit deiner angeblichen "Marienerscheinung" und den vielen angeblichen "Wundern" auf dieser Website.
http://www.diewunderseite.de/statuen/index.htm


Ich bin nicht skeptisch weil ich nicht glauben will, sondern weill ich wissen will.

 
Annaxim
Beiträge: 2.485
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 16.07.2011 | Top

RE: Sandfontaine als Zeichen Allahs?!

#12 von Vandermeer , 17.07.2011 08:50

Hier das gleiche, Doktor Brabbelbart ! Das ist das Wunderforum und du wichst dir obendrauf einen ab, Hähä alle Doof, nur ich binso toll und weiss wies richtig geht, weil ich nämlich der Schlauste bin und ihr Blöden habt alle überhaupt keinen Schimmer !
Du hast doch keine Ahnung von gar nix, außer wie man dicke Sprüche klopft und moslemische Frauen noch mit bepöbelt, wenn sie schon von ihren eigenen Leuten nichtmal respektiert werden !!
Obwohl Salih ist ja eh ein Fakemuslim... :


 
Vandermeer
Beiträge: 101
Registriert am: 24.06.2011

zuletzt bearbeitet 17.07.2011 | Top

RE: Sandfontaine als Zeichen Allahs?!

#13 von Annaxim , 17.07.2011 09:37

Zitat von Vandermeer
Du hast doch keine Ahnung von gar nix, außer wie man dicke Sprüche klopft und moslemische Frauen noch mit bepöbelt, wenn sie schon von ihren eigenen Leuten nichtmal respektiert werden !!




Nimmst Du nicht den Mund etwas voll, Vandermeer?
Beteilige dich an der Diskussion, anstatt deine Idiotensprüche zu kloppen, oder halt die Klappe und hau ab.


Ich bin nicht skeptisch weil ich nicht glauben will, sondern weill ich wissen will.

 
Annaxim
Beiträge: 2.485
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 17.07.2011 | Top

RE: Sandfontaine als Zeichen Allahs?!

#14 von nenn_mich_jonny , 17.07.2011 10:03

da fällt mir das interview mit einer italienerin zu einem , ich glaub blut oder tränenwunder ein . 
auf die frage ob sie das wunder für echt oder betrug halte , kam die antwort :" egal ! hauptsache wunder !"
für annaxim ist ein wunder ein spuk im keller des glaubens , der erstmal mit den mitteln der wissenschaft verifiziert  werden muss .und wenn zweifelsfrei die echtheit festgestellt werden würde ? was dann ? 
marienkult und marienwunder sind nicht meine sache . trotzdem weisen sie wie ein spotlight auf ein zukünftiges ereignis hin , woraufhin die geheimnisse von fatima ( was für mich keine sind ) auf bedeutungslosigkeit schrumpfen .
der glaube an die wissenschaft ist schon längst erschüttert , trotzdem hält annaxim wie besessen daran fest ! warum nicht ! er hat kein besseren ! 

nenn_mich_jonny  
nenn_mich_jonny
Beiträge: 8
Registriert am: 13.07.2011


RE: Sandfontaine als Zeichen Allahs?!

#15 von Annaxim , 17.07.2011 11:13

Zitat von nenn_mich_jonny
der glaube an die wissenschaft ist schon längst erschüttert , trotzdem hält annaxim wie besessen daran fest ! warum nicht ! er hat kein besseren ! 


Ich halte mich nicht an irgend einen Glauben, Jonny. Wenn Du das meinst, so hast Du mich überhaupt nicht verstanden.

Was mich dazu bringt an die Wissenschaft festzuhalten, ist die totale Abwesenheit von Belegen für irgendetwas anderes. Die naturwissenschaftliche Methode bietet nun mal die beste und einzige Möglichkeit, ein wenig Wissen über die Welt in der wir leben zu erlangen und für eine andere Welt außerlhalb derjenigen in der wir leben, gibt es nun mal übrhaupt keine Belege.

Oder kannst Du mir etwa etwas besseres zeigen? — Dann erzähl mal, ich bin gespannt!

Wie sagte schon der schottische Philosoph David Hume vor rund 250 Jahren:
Wenn wir Wunder beobachten, dann sollten wir uns immer fragen ob es wahrscheinlicher ist, dass die Naturgesetze gerade ausgesetzt wurden, oder dass wir Opfer einer Täuschung oder Illusion geworden sind.

Und er fügte hinzu, dass wir besonders vorsichtig sein sollten wenn uns andere Menschen versuchen uns des Gegenteils zu überzeugen.

Zu einem anderen Zeitpunkt sagte er zur christlichen Religion:
Was ist wahrscheinlicher, dass ein gekreuzigter Mann der drei Tage lang tot war, einen Fels von einer Höhle wegschob, danach auf einen Hügel kletterte um in den Himmel zu entschweben, oder dass die Kirche Unsinn verbreitet?

Ich würde sagen, David Hume war ein weiser Mann.
Meinst Du icht auch?


Ich bin nicht skeptisch weil ich nicht glauben will, sondern weill ich wissen will.

 
Annaxim
Beiträge: 2.485
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 17.07.2011 | Top

   

Wurde Steve Jobs ein Opfer der Alternativmedizin?
Formfehler bei Seligsprechung von Karol Wojtyla

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen