Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

Endzeit

#1 von magnusfe , 25.06.2011 04:18

Ich habe einen guten Endzeitblog gefunden

http://endzeitzeichen.blogspot.com/

zusätzlich natürlich

http://computermission.reihen.de/offb/deckbl-1.htm

http://magnusfe.npage.de/eu_60395605.html

aber sicherlich ...

oder nicht ???


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011


RE: Endzeit

#2 von magnusfe , 06.07.2011 00:49

http://www.endzeitzeichen.org/Drangsal%201-5.pdf

die drangsalzeit unter dem eu präsidentenantichristen


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011


RE: Endzeit

#3 von RAFA , 06.07.2011 01:04

Ich mag keinen Endzeitblog, ich lebe in Echtzeit


www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.575
Registriert am: 05.03.2011


RE: Endzeit

#4 von magnusfe , 06.07.2011 01:08

Ich lebe in slow motion, alles läuft viel zu schnell ab um mich herum während ich in normalspeed laufe

---


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011


RE: Endzeit

#5 von magnusfe , 06.07.2011 13:01


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011


RE: Endzeit

#6 von magnusfe , 26.12.2012 23:25

Prophetie, aufgezeichnet durch Daniel (± 536 vor Christus): Die Zeit zwischen der Wiederherstellung Jerusalems und dem Messias.

"So wisse denn und verstehe: Vom Ausgehen des Wortes, Jerusalem wiederherzustellen und zu bauen, bis auf den Messias, den Fürsten sind 7 Wochen und 62 Wochen. Straßen und Gräben werden wiederhergestellt und gebaut werden und zwar in Drangsal der Zeiten" (Daniel 9,25).

Erfüllung: Nehemia erhielt im 20. Regierungsjahr des persischen Königs Artaxerxes die Zustimmung, Jerusalem wiederherzustellen (Nehemia 2,1-6). Das war ungefähr 446 vor Christus. Die Zeit bis auf den Gesalbten (Messias im Hebräischen und Christos im Griechischen) beträgt dann 7 + 62 = 69 Wochen (buchstäblich Siebenen oder sieben Zeiten). Die Maßeinheit der Zeit in Daniel ist etwas kürzer als ein Jahr, nämlich 360 Tage. Die Zeit bis auf den Messias beträgt somit 69 x 7 x 360 = 173.880 Tage = 476 Jahren und 21 Tage, gerechnet ab 446 vor Christus:

446 v Chr 445 v Chr ... 1 v Chr 1 n Chr ... 30 n Chr 31 n Chr .

. 1 2 ... 446 447... ... 476

Weil das Jahr 0 nicht existiert, endet diese Periode im Jahr 31.

Der einzige Jude, der in Betracht kommt, in diesem Jahr als der Messias aufgetreten zu sein, ist Jesus Christus, der Nachkomme Davids, der Nachkomme Abrahams (Matthäus 1,1).


Anmerkung: der Titel Christus kommt vom griechischen Christos, was Gesalbte bedeutet. Das hebräische Wort für Gesalbter ist Messias.


top


Prophetie aufgezeichnet durch Daniel (± 536 vor Christus): Der Messias würde nach Ablauf der 7 + 62 "Wochen" (eine "Woche" ist 7 x 360 Tagen) seit der Wiederherstellung, aber vor der erneuten Zerstörung Jerusalems und des Tempels ermordet werden:

"Und nach den 62 Wochen wird der Messias weggetan werden und nichts haben. Und das Volk des kommenden Fürsten wird die Stadt und das Heiligtum zerstören, und das Ende davon wird durch die überströmende Flut sein und bis ans Ende: Krieg, Festbeschlossenes von Verwüstungen" (Daniel 9,26).


Erfüllung: Die 69 "Wochen" seit der Wiederherstellung Jerusalems (± 446 vor Christus) waren im Jahr 31 vergangen. Todesjahr des Juden Jesu Christi war entweder das Jahr 31 oder das Jahr 33. Die Stadt Jerusalem und der jüdische Tempel wurden durch die Römer erneut zerstört, nachdem sie Jahrhunderte vorher nach einer früheren Zerstörung durch die Babylonier 586 vor Christus wieder aufgebaut worden waren.

Quelle : morgenster.org/propheti.htm


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011


RE: Endzeit

#7 von Loki666 , 27.12.2012 14:03

Danke für die genaue Übersetzung denn statt Gesalbten, habe ich das immer mit Angeschmierten übersetzt. Letzteres ist auch realistischer um nicht zu sagen, das Christentum i ist purer Beschiss. Denn das Christentum hat absolut nix eigenes, es ist ein Mix aus Mythen die schon lange bekannt waren. Vom Ende der Welt ist schon gar nicht die Rede sondern das das christliche Aeon zu ende geht. Das sagt Jesus sogar selbst und der sollte wichtiger sein als alle andern Biebelschranzen. Das Buch widerspricht sich halt von vorn bis hinten selbst. weil es halt Zusammen geklatscht und kein einheitliches Werk eines Gottes. Das würden Christen auch raffen, wenn sie sich mal mehr als die Bibel reinziehen würden und mal die Widersprüche überdenken, anstatt blind zu glauben. Seid mal für nur einen Moment "Satan" und damit am zweifeln, denn ohne Zweifel keine Erleuchtung/ Erkenntnis. Ohne Erkenntnis wird es nie wahre Erlösung geben. Ich foöge also lieber Satan Loki, den mancher ehr Luzifer nennen, der Name ist eigentlich egal. Lord Satan hat Viele.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

http://www.lokis-mythologie.de/loki.html

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012

zuletzt bearbeitet 27.12.2012 | Top

   

Kindertaufe
EU - Reich des kommenden Bibel Offenbarung Antichristen (TIER)

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz