Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

RE: Welches Evangelium kommt der Wahrheit am nächsten?

#16 von RAFA , 01.08.2011 15:24

Hey Mods: Bitte keine christentumskritischen oder -hinterfragenden Diskussionen hier! Wir wollen hier nicht diskutieren, in welchen Stellen sich die Bibel widerspricht, weil das diskutieren wir schon in den anderen Foren, sondern in welchen Stellen sich die Bibel bestätigt.

Ich weiß, es ist blöd, dass ihr hier schreiben könnt (es sollte ja hier nur für Christen freigeschaltet sein), aber ich kann das leider nicht wegschalten, weil sonst die Christenmods ja auch nicht mehr schreiben können. Wenn ihr schon mitschreibt, dann schreibt bitte nur Dinge, die Christen auf ihrem Weg zu Christus förderlich sind.


www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011


RE: Welches Evangelium kommt der Wahrheit am nächsten?

#17 von Maik , 01.08.2011 15:29

Ach mir würde es schon reichen wenn mal jemand signalisiert das er tatsächlich eine Antwort haben will und Widersprüche nicht einfach so stehen lassen will bzw. jede Aufklärung blockiert.
Bei Satanisten ist es ja leider oft so, das sie Fragen nur stellen um zu zeigen wie doof das alles ist.
Ehrliche Fragen wären mal eine Abwechslung.


Maik  
Maik
Beiträge: 1.889
Registriert am: 08.06.2011


RE: Welches Evangelium kommt der Wahrheit am nächsten?

#18 von Instant Karma , 01.08.2011 15:34

Nein, nein: Es geht mir beim Hinterfragen nicht darum, zu zeigen, wie unsinng die Bibel sei, sondern um herauszufinden welches Evangelium für die Christen hier am meisten der Wahrheit entspricht.
Ich finde das total interessant und ganz und gar nicht unchristlich. Im Hauptforum würde die Diskussion sofort in eine Richtung abdriften, die Bibel als Ganzes in Frage zu stellen und das fände ich schade, denn ihre grundsätzliche Richtigkeit möchte ich hier voraussetzen.


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 01.08.2011 | Top

RE: Welches Evangelium kommt der Wahrheit am nächsten?

#19 von Maik , 01.08.2011 15:36

Dann sprich doch mal über die Unterschiede.


Maik  
Maik
Beiträge: 1.889
Registriert am: 08.06.2011


RE: Welches Evangelium kommt der Wahrheit am nächsten?

#20 von Instant Karma , 01.08.2011 15:37

Ich warte erstmal auf Rafas ok, weil sonst kann ich mir das auch sparen.


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011


RE: Welches Evangelium kommt der Wahrheit am nächsten?

#21 von RAFA , 01.08.2011 15:42

Ja ok: Wenn es pro-christlich ist, ist es ok. *sich bitterstens die Antwort verbeiß mit den "Fragen stellen" *


www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011


RE: Welches Evangelium kommt der Wahrheit am nächsten?

#22 von Instant Karma , 01.08.2011 16:04

Zitat von Maik
Dann sprich doch mal über die Unterschiede.



Ja, wie zieh ich das jetzt am besten auf? Vielleicht fang ich einfach mal mit was an und wenn wir das abgearbeitet haben, gehen wir zum nächsten über.
Sonst wird das hier noch zu unübersichtlich. Nochmal zur Klarstellung: Es geht mir nicht um das Lieblingsevangelium nach literarischen Gesichtspunkten!
Die Evangelien richten sich jeweils an ein unterschiedliches Publikum; erzählen diese oder jene Episode etwas detaillierter. Mir geht es einzig und allein um den größten Wahrheitsgehalt,
denn alle können nicht gleich wahr sein, imo, eben wegen der Unterschiede. So, zum Beispiel, jene hier:

Jesus ist ja wieder auferstanden, nach der Hinrichtung. Die Evangelien beschreiben die erste Zeugenbegegnung seiner Wiederkehr, am Grabe, unterschiedlich:

Laut Matthäus gab es zunächst einmal ein ordentliches Beben. Dann kam ein Engel vom Himmel angeflattert und rollte den Stein weg, der das Grab versiegelte und setzte sich drauf.

Den anderen Evangelien zufolge war der Stein bereits weg gerollt. Vom Erdbeben oder einem Engel - beides sehr markante, besondere Ereignisse - wird hier nichts erwähnt.

Auch was die Zeugen dann dort erblickten, wird unterschiedlich beschrieben:

Matthäus und Markus sprechen von einem weiß gekleideten Jüngling. Nach Lukas sollen zwei Männer gesehen worden sein, in strahlenden Gewändern und laut Johannes war das Grab leer.


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 01.08.2011 | Top

RE: Welches Evangelium kommt der Wahrheit am nächsten?

#23 von Maik , 01.08.2011 16:31

Die Gemeinsamkeit ist das die Frauen zum Grab gingen um den Toten einzubalsamieren.
Und das sie nicht von einer römischen Wache gehindert wurden.
Ebenfalls eine Gemeinsamkeit bei Matth und Mark ist, da sie von nem Kerl darauf hingewiesen wurden, das Jesus auferstanden sei. Auch ohne das es in Mark erwähnt wurde, kann man wohl annehmen das der Mann der da in Markus der Grabkammer war, auch der war, der den Stein weggerollt hat.
Das einzig Nennenswerte ist vielleicht das es in Lukas 2 Männer waren statt wie in Markus und Matthäus nur einer.


Maik  
Maik
Beiträge: 1.889
Registriert am: 08.06.2011


RE: Welches Evangelium kommt der Wahrheit am nächsten?

#24 von Instant Karma , 01.08.2011 16:37

Zitat von Maik
Die Gemeinsamkeit ist das die Frauen zum Grab gingen um den Toten einzubalsamieren.



Laut Johannes ist die Einbalsamierung bereits am Freitag gewesen. Nur Markus spricht davon, dass die Frauen zu diesem Zweck zum Grabe gegangen sind.

Zitat von Maik
Das einzig Nennenswerte ist vielleicht das es in Lukas 2 Männer waren statt wie in Markus und Matthäus nur einer.



Ja, das finde ich auch nennenswert. Das mit dem Engel finde ich aber auch wichtig: Matthäus steht mit dieser Version ja sehr alleine da. Kann es sein, dass er etwas mehr pepp in die Sache bringen wollte, wie siehst du das?


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 01.08.2011 | Top

RE: Welches Evangelium kommt der Wahrheit am nächsten?

#25 von Maik , 01.08.2011 16:47

Wenn Menschen den Stein vors Grab rollen konnten, dann konnten auch Menschen ihn wieder wegrollen.
Deshalb erscheint mir die Version von Matthäus wahrscheinlicher. Also das ein Engel die Wache vertrieben hat. Und wie gesagt: wer sagt das der Mann in Markus keiner war?

Zitat

Laut Johannes ist die Einbalsamierung bereits am Freitag gewesen. Nur Markus spricht davon, dass die Frauen zu diesem Zweck zum Grabe gegangen sind.



Nachdem der Sabbat vorrüber war .... (Markus 16:1)
Am ersten Tage nach dem Sabbat....Johannes20:1
Ganz früh am Sonntagmorgen... (Luk24:1)
Als der Sabbat vorrüber war.... (Matth28:1)


Maik  
Maik
Beiträge: 1.889
Registriert am: 08.06.2011

zuletzt bearbeitet 01.08.2011 | Top

RE: Welches Evangelium kommt der Wahrheit am nächsten?

#26 von Instant Karma , 01.08.2011 17:05

Zitat von Maik
Wenn Menschen den Stein vors Grab rollen konnten, dann konnten auch Menschen ihn wieder wegrollen. Deshalb erscheint mir die Version von Matthäus wahrscheinlicher.



Das verstehe ich nicht; wieso spricht das für Matthäus?

Zur Einbalsamierung:


Da nahmen sie den Leib Jesu und banden ihn mit Binden samt Spezereien, so wie es bei den Juden Sitte ist, ein Begräbnis vorzubereiten. (Johannes 19:40)

Jesus wurde nach Johannes also noch am Todestag einbalsamiert.


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 01.08.2011 | Top

RE: Welches Evangelium kommt der Wahrheit am nächsten?

#27 von Maik , 01.08.2011 22:31

Zitat

wieso spricht das für Matthäus?



Da wird kein Raum für Zweifel und / oder Spekulationen gelassen.
Jedenfalls nicht so sehr wie bei den anderen.
Es hat gerummst und ein Engel hat Platz gemacht.
Wahrscheinlich Stein UND Wache eingeschlossen.
Das bedeutet nicht nur die Spötter haben gesehen das sich Jesus sehr wohl selbst helfen kann wie sie es von ihm verlangt haben als er am Kreuz hing, sondern es ist ganz einfach ausführlicher.


Maik  
Maik
Beiträge: 1.889
Registriert am: 08.06.2011


RE: Welches Evangelium kommt der Wahrheit am nächsten?

#28 von Aslan , 01.08.2011 22:58

Im Prinzip sehe ich das so wie Maik.

Zitat von Instant Karma
Hast du denn ein Libelingsl..evangelium? ;-)


Nein.
Ich lese mal hier mal dort gern.
Wenn ich in Matthäus etwas lese, was mir nicht so ganz klar ist, dann schau ich nach, was Lukas dazu sagt.
Wenn Johannes in erster Linie Gott als ins "Fleisch" gekommen sieht und darauf seinen Schwerpunkt legt, geht es Markus mehr darum, die Wunder Jesu ausführlicher zu betonen. Dem Gesamtzeugnis und der großen Übereinstimmung aller Evangelien schadet es nicht, wenn einige Unklarheiten bestehen bleiben. Wenn man (vorausgesetzt man nimmt sich viele Stunden Zeit dafür) die Evangelien alle hintereinander weg liest, wird man erkennen, wie einig doch alle Schreiber von Jesus berichten. Die vermeintlichen Fehler aufgrund unterschiedlicher Sichtweisen fallen demnach kaum in Gewicht.


Der Glaube aber ist eine Verwirklichung dessen, was man hofft, ein Überführtsein von Dingen, die man nicht sieht. Hebr. 11, 1

 
Aslan
Beiträge: 720
Registriert am: 12.03.2011


RE: Welches Evangelium kommt der Wahrheit am nächsten?

#29 von Instant Karma , 01.08.2011 23:17

Zitat von Aslan
Die vermeintlichen Fehler aufgrund unterschiedlicher Sichtweisen fallen demnach kaum in Gewicht.



Das will ich hier - wie gesagt - auch gar nicht zur Diskussion stellen. Darf ich euer Verständnis dann so deuten, dass zwar - wegen der Unterschiede - kein Evangelium 100%ig die Wahrheit darstellt, aber alle in ihrem Wahrheitsgehalt gleichrangig sind, die Wahrheit also irgendwo in der Mitte liegt? Und was haltet ihr von den apokryphen Evangelien? Findet ihr die Auswahl in der Bibel ausreichend oder vermisst ihr da was?


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 01.08.2011 | Top

RE: Welches Evangelium kommt der Wahrheit am nächsten?

#30 von Maik , 01.08.2011 23:45

Zitat

Darf ich euer Verständnis dann so deuten, dass zwar - wegen der Unterschiede - kein Evangelium 100%ig die Wahrheit darstellt, aber alle in ihrem Wahrheitsgehalt gleichrangig sind, die Wahrheit also irgendwo in der Mitte liegt?



Nein und ich behaupte mal das Aslan es auch nicht so gemeint hat.
Sondern das jeder Schreiberling auf etwas Anderes mehr Wert gelegt hat.


Maik  
Maik
Beiträge: 1.889
Registriert am: 08.06.2011


   

**
Die Bedeutung dessen was Jesus getan hat - Teil 2

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen