Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

Astralreise

#1 von Zahnfee , 12.01.2012 19:31

Ich mache gerade meine ersten Erfahrungen auf praktischer Ebene. Ich finde mit Dissoziation klappt das prima. Wer von euch kann was zu diesem Thema sagen?

Zahnfee  
Zahnfee
Beiträge: 162
Registriert am: 21.10.2011


RE: Astralreise

#2 von grobian , 14.01.2012 16:54

Wenn alle höheren Menschen in ihren Köpfen die höheren Welten hätten,
dann könnten die niederen Menschen nur die niederen astralen Welten bereisen.

Wenn sich das Tagbewußtsein mit dem Traumbewußtsein unerkenntlich vermischt,
so wird jeder zweite behaupten, er hat eine astrale Reise gemacht.

 
grobian
Beiträge: 808
Registriert am: 15.11.2011


RE: Astralreise

#3 von Zahnfee , 14.01.2012 17:14

Da magst du recht haben, doch passiert etwas vor der Astralreise und dass wissen eben nur jene die es geschafft haben und die die verwirrt sind weil sie nicht mehr Traum von Wach unterscheiden können, denen kann man helfen. Auch wenn meine Reise nur kurz war, war dass was ich gesehen habe GIGANTISCH!!!!

Zahnfee  
Zahnfee
Beiträge: 162
Registriert am: 21.10.2011


RE: Astralreise

#4 von grobian , 15.01.2012 10:29

Bei Eckankar befinden sich ca. 50000 (fünfzigtausend) gleichgesinnte Wahnsinnige, die täglich ihre OBE Übung machen
und den Meister und höhere Meister treffen.

Was ist der Unterschied zwischen höherem Bewußtsein und höheren Welten ?

 
grobian
Beiträge: 808
Registriert am: 15.11.2011


RE: Astralreise

#5 von Zahnfee , 16.01.2012 19:18

Du kannst das eine nicht ohne das andere Wahrnehmen. Du kannst auch mit dem Fieberthermometer eine Stromspannung messen.

Zahnfee  
Zahnfee
Beiträge: 162
Registriert am: 21.10.2011


RE: Astralreise

#6 von grobian , 19.01.2012 19:31

Ist das menschliche Wach- oder Luzide Traumbewußtsein dazu in der Lage zwischen diesen beiden Zuständen eindeutig
zu unterscheiden und im Augenblick der Unterscheidung zu bestimmen ob es wach oder doch auch sehr gekonnt luzide
träumend ist ?


 
grobian
Beiträge: 808
Registriert am: 15.11.2011

zuletzt bearbeitet 19.01.2012 | Top

RE: Astralreise

#7 von Zahnfee , 19.01.2012 21:20

oh ja, genau das ist es. Man muss nur die Augen aufmachen. Dann wird man Dinge finden die im Normalzustand unmöglich sind oder nicht dazu passen.

Zahnfee  
Zahnfee
Beiträge: 162
Registriert am: 21.10.2011


RE: Astralreise

#8 von Nyx , 19.01.2012 21:46

Gobian
Darüber diskutiere ich die letzten 2 Tage mit Bierbaron am Telefon
Für gewöhnlich weiss man ja ,dass man träumt
Man steuert die Träume bewusst..man agiert in den Träumen ...man ist sich aber bewusst ,dass man träumt

Gestern haben wir aber tatsählcih darüber diskutiert wie das denn wäre ,wenn Jemand aufwacht und DAS nicht bewusst wahrnimmt ..wenn Jemand Schlafwandelt....hält der in solchen Phasen erlebtes als luzides träumen/ Astralreisen?

Das kann der Bierbaron aber besser erklären..der is der Experte ;-)


!XEPER!

 
Nyx
Beiträge: 1.690
Registriert am: 06.03.2011


RE: Astralreise

#9 von Bierbaron , 20.01.2012 00:54

Dass jemand nicht merkt wenn er wach geworden ist, wäre schon ziemlich abgefahren. Wie realistisch Träume aussehen unterscheidet sich sehr stark, und bei Träumen die optisch sehr realitätsnah sind, ist es natürlich besonders schwer, sie als Träume zu erkennen. Ich habe zwar schon viel Erfahrungen mit luziden Träumen gesammelt, aber manche hoben sich durch ihren hohen Realitätsgrad so sehr ab, dass sie wirklich sehr beeindruckend waren. Es ist wirklich faszinierend, einen Traum als Traum zu erkennen und sich durch absolut realistisch wirkende Taumlandschaften zu bewegen.


www.erwaehnenswertes.de

www.agnostizismus.info

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!
http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.171
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 20.01.2012 | Top

RE: Astralreise

#10 von grobian , 21.01.2012 11:13

Lehrsatz: 256§

Ein Astralreisender verläßt seinen Körper nie.
Nicht mal seinen Astralkörper.


Lehrsatz: 24567§

Die Seele geht zum Mond.
Erst wenn der Mond in 1000 Jahren besiedelt ist, kann sie dort wieder verunkörpern.


Lehrsatz: 678§

Auf dem Mond untersteht man mehr Gesetzen
und zwar hoch 2 Gesetzen mehr als auf der Erde.


 
grobian
Beiträge: 808
Registriert am: 15.11.2011

zuletzt bearbeitet 21.01.2012 | Top

RE: Astralreise

#11 von Freigeist , 04.11.2013 11:06

Der "Mond" symbolisiert den Spiegel der Seele (Seele: der Raum unverarbeiteter Erfahrungen).

Ansonsten verstehe ich Dich nicht, grobian.
Ich srlbst hatte damals Probleme mit solchen Übungen. Dennoch hatte ich so etwas schon in "Zwischenräumen" im Alltag. Zwischen Jetzt und Jetzt. Zeit kann manchmal etwes sehr relatives sein.


Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 664
Registriert am: 30.09.2013

zuletzt bearbeitet 04.11.2013 | Top

   

Thelema-eine Definition
Unikursales Hexagramm

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen