Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

RE: Salihs Blog

#31 von Salih , 16.06.2012 20:31


,,Es war nicht das Schwert, das dem Islam seinen Platz in der Geschichte beschert hat. Es war die Einfachheit, die absolute Bescheidenheit des Propheten Muhammad. Es war seine peinlich genaue Beachtung von Versprechen, die intensive Hingabe zu Freunden und Anhängern, seine Furchtlosigkeit und sein fester Glaube an Gott und seine eigene Mission''
- Mahatma Gandhi

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: Salihs Blog

#32 von Salih , 22.06.2012 02:41


,,Es war nicht das Schwert, das dem Islam seinen Platz in der Geschichte beschert hat. Es war die Einfachheit, die absolute Bescheidenheit des Propheten Muhammad. Es war seine peinlich genaue Beachtung von Versprechen, die intensive Hingabe zu Freunden und Anhängern, seine Furchtlosigkeit und sein fester Glaube an Gott und seine eigene Mission''
- Mahatma Gandhi

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: Salihs Blog

#33 von Salih , 24.06.2012 17:39

und schon wieder ein neuer Blogeintrag! Der zweite in zwei Tagen^^
http://socialisthei.blogspot.de/2012/06/hoper-flugtag.html


,,Es war nicht das Schwert, das dem Islam seinen Platz in der Geschichte beschert hat. Es war die Einfachheit, die absolute Bescheidenheit des Propheten Muhammad. Es war seine peinlich genaue Beachtung von Versprechen, die intensive Hingabe zu Freunden und Anhängern, seine Furchtlosigkeit und sein fester Glaube an Gott und seine eigene Mission''
- Mahatma Gandhi

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: Salihs Blog

#34 von Salih , 03.07.2012 18:09

Endlich wieder ein neuer Eintrag zum Thema "Denkmal, Nachtdienst, Glaubenskrise und Seelenretter"
http://socialisthei.blogspot.de/2012/07/...ubenskrise.html


,,Es war nicht das Schwert, das dem Islam seinen Platz in der Geschichte beschert hat. Es war die Einfachheit, die absolute Bescheidenheit des Propheten Muhammad. Es war seine peinlich genaue Beachtung von Versprechen, die intensive Hingabe zu Freunden und Anhängern, seine Furchtlosigkeit und sein fester Glaube an Gott und seine eigene Mission''
- Mahatma Gandhi

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: Salihs Blog

#35 von Salih , 04.07.2012 20:32

Heute war ich bei den Heiligen....
hier der Bericht: http://socialisthei.blogspot.de/2012/07/...su-christi.html


,,Es war nicht das Schwert, das dem Islam seinen Platz in der Geschichte beschert hat. Es war die Einfachheit, die absolute Bescheidenheit des Propheten Muhammad. Es war seine peinlich genaue Beachtung von Versprechen, die intensive Hingabe zu Freunden und Anhängern, seine Furchtlosigkeit und sein fester Glaube an Gott und seine eigene Mission''
- Mahatma Gandhi

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: Salihs Blog

#36 von Bierbaron , 04.07.2012 20:56

Respekt, bis jetzt sieht es gut aus und ich hoffe es gelingt dir, deine Motivation dabei auch weiterhin zu erhalten!


www.erwaehnenswertes.de

www.agnostizismus.info

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!
http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.224
Registriert am: 06.03.2011


RE: Salihs Blog

#37 von RAFA , 05.07.2012 23:25

Ja wirklich: Ich finde das klasse, was du da bei den verschiedenen Sekten und Kirchen recherchierst, Salih!



www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.575
Registriert am: 05.03.2011


RE: Salihs Blog

#38 von Loki666 , 05.07.2012 23:55

Das hätte ich dir prophezeien kömmen , das du die nicht mehr so schnell los wirst, also die "Zeugen" und andere "Heilige" Ich würde bei mir Jetzt nicht von Hochbegabung reden, da ziert mich ehr Bescheidenheit, aber hättest du als sehr Begabter so was nicht wissen müssen?


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012


RE: Salihs Blog

#39 von Salih , 06.07.2012 01:43

Ja, aber es liegt an meiner Natur immer an das Gute im Menschen zu glauben.


HIER findest du meinen Blog!

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: Salihs Blog

#40 von Loki666 , 06.07.2012 07:57

Ich glaube ehr an eine sagen wier mal dualität, das der Mesch schon gute Seiten hat aber ich glaube auch daran das er eine natürliche Boshaftigkeit hat, was durch Kriege uns anderes deutlich gezeigt wird. Nehmen wir nur mal als Beispiel einen SS Mann, der im KZ ein sadistischer Mörder ist und zu Hause ein liebevoller Ehemann und Vater. Natürlich befürworte ich sowas nicht, aber ich wollte mal aufzeigen wie geteilt und extrem die menschliche Natur sein kann. Ich glaube also nich ganz an das gute im Meschen, wenns geht traue ich nur mir selbst. Mancher Freund meind ich wäre leicht paranoid, keine Ahnug ob das stimmt. Ich habe als "Gefallener" schon zu viel durch gemacht. Ich bin also auch nicht der Gutmensch, als der du mich in einem Beitrag verspottete hast oder dachtest das ich so bin. Ich halte für meinen Nächsten immer einen "Kuss" oder einen "Dolch" bereit, wie er es halt verdient hat. Ich bin ehrlich und ich lüge, Ich bin Liebe und bin Hass,Du kannst mir nicht vertrauen, nur darauf ist verlass. soviel zu meschlichen Natur.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012

zuletzt bearbeitet 06.07.2012 | Top

RE: Salihs Blog

#41 von RAFA , 06.07.2012 12:53

Es ist doch ganz natürlich: Man hat mal Hunger, nach dem Essen ist man wieder satt, dann kriegt man wieder Hunger - und so geht das immer hin und her. Mal sehnt man sich nach Frieden, dann wieder nach Krieg... und das alles ist auch ganz gut so, weil es GIBT nun mal Phasen, da kann man sich ausruhen und liebt das Chillen und dann wieder bahnt sich Spannung an und man gekommt das Bedürfnis, zu kämpfen, den Konkurrenten nieder zu machen und im großen Stil dann halt auch Krieg zu führen. Wenn man während des Kampfes dann auf einmal seinen Moralischen kriegt und der Gegner einem Leid tut, dann ist man meistens selber hie, drum gibts da diesen Schalter im Kopf, der auf "Feind, Krieg, Töten!" schaltet und einen "skrupellos" werden lässt. Das ist aber nicht "böse", sondern das ist nur funktional! Insgesamt ist das sogar "gut", denn wenn sich damals in der Steinzeit nicht die besser entwickeltne Affen mittels dieses Schalters gegen die schlechteren durchgesetzt hätten, dann würden wir alle heute noch in Höhlen rumdümpeln.



www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.575
Registriert am: 05.03.2011


RE: Salihs Blog

#42 von Loki666 , 06.07.2012 13:00

Sehe ich genauso Rafa, du kannst es nur besser unschreiben, ein schönes Talent.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012


RE: Salihs Blog

#43 von Bierbaron , 06.07.2012 15:23

Genau wie in dem Energieerhaltungsthread, liest sich das wieder so, als hätte man nahezu keinen Einfluss auf sein Handeln und wäre nur Beobachter und kein Akteur. Zumindest wer solche Verhaltensweisen analysieren kann, der kann auch bewusst anders handeln. Dass sehr viele Menschen dazu zu dumm sind und nur von Gewohnheiten und Instinkten gelenkt werden ist leider so, trotzdem sollte man Dummheit nicht als alleinigen Maßstab dafür nehmen wie Menschen funktionieren.

Es gibt nicht nur Psychoanalyse, es gibt auch Psychotherapie und angewandte Psychologie...


www.erwaehnenswertes.de

www.agnostizismus.info

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!
http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.224
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 06.07.2012 | Top

RE: Salihs Blog

#44 von RAFA , 06.07.2012 22:44

Freilich habe ich einen Verstand. Mit dem solchen kann ich erkennen, dass es jetzt und hier für mich mehr Nachteile geben könnte, irgendwelche Triebe aus mir auszuleben, als ich Vorteile durch deren Befriedigung erfahre.

Daher hat der Mensch die Fähigkeit, sich zu bremsen.

Er sollte dann aber schleunigst die Fahrt fortsetzen, sobald es geht, denn die Triebenergie staut sich. Auch wenn das der Freud gesagt hat: das IST einfach so, kann man doch schon als Laie bei so manchem Zeitgenossen beobachten!

Man kann auch seine Triebe umlenken oder kaschieren und alles mögliche damit anstellen, siehe Neurosen-Katalog. Das Gesündeste ist aber, die Triebe auszuleben, weil sonst brechen sie sich irgendwann mal selber ihre Bahn und dann ist auch nichts mehr zu bremsen.

Daher sollte man mit der Bremserei sehr bedacht umgehen.

Um mich zu wiederholen: Im Allgemeinen hat man mal Hunger, dann wieder ist man satt - und man sollte dem Hunger nachgehen und was essen, wenn man Hunger hat - und man sollte zu essen aufhören, wenn man satt ist. Unter außergewöhnlichen Umständen ist es durchaus besser, nichts zu essen, obwohl man Hunger hat oder etwas zu essen, obwohl man schon satt ist, aber auf längere Sicht ist das definitiv nicht gut!

So ist es auch mit dem Bedürfnis nach Ruhe und Geborgenheit und dem Bedürfnis nach Krieg und Kampf. Auch diese Triebe sind ganz natürlich, haben ihren tiefen Sinn und man sollte ihnen nachgehen.

Der Verstand ist dazu da, dass man sich klug ausdenkt, wie man am besten an die Triebbefriedigung kommt - nicht, wie man sich den Trieb versagt.



www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.575
Registriert am: 05.03.2011


RE: Salihs Blog

#45 von Loki666 , 06.07.2012 22:58

Ich erlaube mir jedes triebhafte Verhalten, so lange die Konsequenzen für mich absehbar sind und ich sie hinnehmen kann, so was albernes wie "Gut und Böse" gibt es da nicht. Mein Grenzen höhren erst da auf wo die Anderer beginnen, was nicht heist, das dumme Moral mich einschüchtert. Ich denke jede art vonb Trieb hat ihren Sinn und ist auch das was den Meschen vorwärz bringt. Meine moralischen Bedenken haben nich immer nur gehindert und begrenzt. Mir meine wahre Natur verwährt. Und trozden endet es nicht im Chaos, wen ich den Sachen mit Verstand nach gehe und einfach ich bin. Sinnbildlich gesagt, ich akzeptiere das "Tier" in mir.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012

zuletzt bearbeitet 06.07.2012 | Top

   

Bush läßt den Drachen steigen.
Severus

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen