Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

RE: Welche Religion ist die Richtige für mich?

#16 von 667-NeighbourOfTheBeast , 28.01.2014 15:54

Richtig. Aber eines Tages wacht man auf und ist tot. Entgegen jeder Erfahrung.


Sapere aude, Du Penner! (Das Niveau)

 
667-NeighbourOfTheBeast
Beiträge: 1.007
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 28.01.2014 | Top

RE: Welche Religion ist die Richtige für mich?

#17 von Demogorgon , 28.01.2014 16:40

Zitat von grobian im Beitrag #13
Wäre UG was für Dich ?


Was ist UG?


"Die Schwachen und Mißratenen sollen zugrunde gehn: erster Satz unsrer Menschenliebe. Und man soll ihnen noch dazu helfen.

Was ist schädlicher als irgendein Laster? – Das Mitleiden der Tat mit allen Mißratnen und Schwachen – das Christentum..."

(Friedrich Nietzsche, Der Antichrist, Kapitel 2)

 
Demogorgon
Beiträge: 120
Registriert am: 15.10.2012


RE: Welche Religion ist die Richtige für mich?

#18 von Instant Karma , 28.01.2014 17:53

Zitat von 667
Richtig. Aber eines Tages wacht man auf und ist tot. Entgegen jeder Erfahrung.



Laut meiner Erfahrung ist noch kein Toter wieder aufgewacht. Ich denke aber, dass es in naher Zukunft technische Möglichkeiten gibt, unseren Biocomputer über RAID-Verbünde abzusichern.

 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011


RE: Welche Religion ist die Richtige für mich?

#19 von Instant Karma , 29.01.2014 16:30

Jetzt bin ich mal so richtig auf dem Satan-Trip!

Letzte Nacht beim Meditieren kamen schon die ersten Funken eines Kontaktes. Grad' rechtzeitig, denn heute hatte ich nämlich eine wichtige, mündliche Prüfung, vor der ich schon seit Wochen gezittert habe.
Normalerweise scheiß' ich mich kurz vor mündlichen Prüfungen immer so richtig ein. Die letzten paar Male bin ich extra schon zwei Stunden früher gekommen, damit ich meine Panikattacke da schon mal abfeiern konnte. Aber der Termin diesmal war so früh, das ging einfach nicht.

Wie auch immer: Diesmal war es anders. Mir war schon schummrig', als ich mit dem Auto ankam. Aber dann blieb' ich erstmal hocken und probierte es mit Satan.
Die Voraussetzungen hätten gar nicht besser sein können, so viel emotionale Energie wie ich anzubieten hatte. Ich setzte ihm die Pistole auf die Brust: Hilf' mir, oder fick' dich! (Im nachhinein bin ich mir aber nicht sicher, WER hier WEM die Pistole auf die Brust gesetzt hat. )

Das war schon ein richtiger LHP-RHP Spagat, den ich da hinlegte. Aber es war mir egal. Ich hatte Angst. Und noch mehr Angst.

Und dann plötzlich Wut, weil es vermeintlich nicht funktionierte. Und noch mehr Wut. Und noch mehr ...moment mal. Und dann wurde mir schlagartig klar: Ich gehe da nicht rein, um mich auspeitschen zu lassen, sondern um zu kämpfen.
Gierig fletschte ich die Zähne. -Und zwinkerte innerlich.

In der Prüfung ging es mir dann fast zu langsam. Eigentlich ist man ja gut beraten, die Zeit ein wenig zu strecken. Ein "ähhh" hier, ein "ich muss mal kurz überlegen" dort.
Aber Regeln und feige Taktiererei waren das Letzte was mich da drinnen interessiert hat. Ich wollte mehr, mehr, mehr. Zack, zack, zack. Punch für Punch. Die Prüfung musste dann auch vorzeitig abgebrochen werden, weil wir schon mit allem MEHR als durch waren.

Geht doch: 1,0.


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 29.01.2014 | Top

RE: Welche Religion ist die Richtige für mich?

#20 von 667-NeighbourOfTheBeast , 29.01.2014 23:07

Hehe, veni, vidi, vici...
Ich hatte letzte Nacht auch ne Meditation. Ich hab geträumt, ich hätte zusammen mit Salma Hayek meine Bude tapeziert. Als ich aufgewacht bin, hatte ich sogar noch Kleister an der Hand.


Sapere aude, Du Penner! (Das Niveau)

 
667-NeighbourOfTheBeast
Beiträge: 1.007
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 29.01.2014 | Top

RE: Welche Religion ist die Richtige für mich?

#21 von grobian , 31.01.2014 10:53

In jeder Religion sollte genügend Sex Gesundheit und Geld zuströmen, dann ist sie die richtige für mich.
Sollten die Begleiterscheinungen von Höllen und Inkarnudel ebenfalls vorhanden sein, sehe ich daüber hinweg.
Weiterhin sollten die vorgeschriebenen Religions-Gesetze minimal sein.
Zehn Gesetze wären für mich schon maximal.
Juden haben 600 Gesetze, das kommt mir nicht vor die Tüte.

 
grobian
Beiträge: 808
Registriert am: 15.11.2011


RE: Welche Religion ist die Richtige für mich?

#22 von grobian , 01.02.2014 22:00

http://www.becomealivinggod.com/members/

hier macht man selbst Gesetze oder macht man hier nur Gemetzel ?

 
grobian
Beiträge: 808
Registriert am: 15.11.2011


RE: Welche Religion ist die Richtige für mich?

#23 von Severus , 16.09.2014 04:36

Gesetz den fall, ich wäre blöd genug, Mitglied einer Religion zu werden, dann müsste es eine Religion sein, die tolerant, mitfühlend, freiraumlassend und antiautoritär ist. Und so eine Religion gibt es nicht!

 
Severus
Beiträge: 45
Registriert am: 26.08.2014


RE: Welche Religion ist die Richtige für mich?

#24 von grobian , 16.09.2014 10:35

Heute schnitzen wir uns eine Religion:

UG
Gurdjieff
Jan Cox
und eine Prise Eckankar

hat schon manchem geschadet.

 
grobian
Beiträge: 808
Registriert am: 15.11.2011


RE: Welche Religion ist die Richtige für mich?

#25 von RAFA , 16.09.2014 18:58

Zitat von Severus
s eine Religion sein, die tolerant, mitfühlend, freiraumlassend und antiautoritär ist.


mitfühlend??? Oh nee, diese Gutmenschen-Religionen kann ich nicht ab. Was findest du nur daran?

Nein, also WENN man ne Religion ergreift, dann muss durch sie schon auch irgendwas anders werden als ohne sie. Etwas Tolerantes, Freiraumlassendes und Antiautoritäres beschreibt doch keine Partei, warum sollte man sie denn wählen?



www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011


RE: Welche Religion ist die Richtige für mich?

#26 von Erdenbuerger , 17.09.2014 15:05

Zitat von Servus
Gesetz den fall, ich wäre blöd genug, Mitglied einer Religion zu werden, dann müsste es eine Religion sein, die tolerant, mitfühlend, freiraumlassend und antiautoritär ist. Und so eine Religion gibt es nicht!


Als Religion nicht, aber als Philosophie sehr wohl.

In einem anderen Post erwähnte ich bereits die von F. Nietzsche beklagte Sklavenmentalität, danach er konstatierte, dass die meisten Menschen sich gar keine Welt mehr ohne Herrscher und Beherrschte vorstellen können.
Aber 'die Meisten' sind nicht Alle, wie z. B. Anarchisten mit ihren aktuellen Forderungen aufzeigen, und das meist damit beginnend, Anarchismus berichtigend zu definieren.
Grund: Der Gegenbegriff von Anarchie ist Hierarchie, und Anhängerschaften hierarischer Strukturen sehen sich dazu veranlasst, Anarchie zum Erhalt ihrer hierarisch-faschistoiden Positionen verzerrend zu definieren.
Dabei werden Anarchisten als durchgeknallte, wie auch aggressive Vollidioten dargestellt, die zu keinerlei soziologischen Strukturbildungen fähig sein sollen, sodass sie mit dieser - durchaus bewussten - Lüge von eigenen hoch aggressiven wie faschistoiden Gesinnungen ablenken bzw. hinwegtäuschen können.
Und Bürger, die für jeden Bockmist ihrer Peiniger bürgen müssen (daher man sie nicht umsonst "Bürger" nennt), können dieses bescheuerte Spiel als soziologisch ohnehin schon konditionierte/dressierte/abgerichtete/indoktrinierte/assimilierte Bürgschafter nicht durchschauen.

Die Menschheit wurde und wird halt - bis auf wenige Ausnahmen - durch gewisse Konditionierungstraditionen in einem verblödeten Geisteszustand gehalten, damit sie keinesfalls um ihre tatsächliche Situation erfahren und begreifen können.
Tja, und wenn das kein Grund zum lachen ist, was dann?

LG, Erdenbürger


"Liebe macht blind!" wissen Menschen zu sagen, einschließlich jene, die meinen: "Gott sei Liebe!" [Erdenbürger: No ©]

Erdenbuerger  
Erdenbuerger
Beiträge: 29
Registriert am: 03.02.2014

zuletzt bearbeitet 17.09.2014 | Top

RE: Welche Religion ist die Richtige für mich?

#27 von Severus , 22.09.2014 03:14

Mir gefällt dieser Vers aus dem Lied "Sei wachsam" von Reinhard Mey sehr gut:

Der Politiker nimmt den Bischof im Arm,
halt du sie dumm, ich halt sie arm.

Passt, oder?

 
Severus
Beiträge: 45
Registriert am: 26.08.2014


   

Buddha, Konfuzius, Zarathustra
Accountlöschung

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen