Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

Aktuelles

#1 von Bierbaron , 03.01.2017 23:34

Ich öffne mal einen Tread, wo man zu aktuellen Themen schreiben oder verlinken kann, wenn man dazu keinen eigenen Tread öffnen will.


www.erwaehnenswertes.de

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!

http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.166
Registriert am: 06.03.2011


RE: Aktuelles

#2 von Bierbaron , 03.01.2017 23:36

Wenn man auf die offizielle Seit der Bilderberg-Gruppe geht, bilderbergmeetings.org, dann ist der bisherige Inhalt durch einen anderen Text ersetzt worden. Anonyme Hacker haben eine Botschaft für die 120 "reichen politischen Elitisten 1% dominierenden Schwänze" seit Freitag hinterlassen, die sich jedes Jahr seit 1953 im Geheimen treffen.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Die Bilderberg-Seite wurde gehackt http://alles-schallundrauch.blogspot.com...l#ixzz4UjzYNgQU


www.erwaehnenswertes.de

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!

http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.166
Registriert am: 06.03.2011


RE: Aktuelles

#3 von Bierbaron , 10.01.2017 00:19





https://daserwachendervalkyrjar.wordpres...langer-prozess/

https://mywakenews.wordpress.com/2016/12...n-durchgefuhrt/

Ich bin mir nicht sicher was ich davon halten soll, aber einige Merkwürdigkeiten oder Ungereimtheiten gibt es da ja wirklich... gelinde ausgedrückt. Z.B. gibt es an den Gedenkstellen lediglich einige Bilder vom polnischen Fahrer des LKW, aber trotz hunderter Kerzen von sonst keinem einzigen Opfer. Und auch sonst wendet sich kein Angehöriger an die Öffentlichkeit. Lediglich die Mainstream Medien schreiben diverse Geschichten, die aber nicht nachvollziehbar sind. Da geht es z.B. um Angehörige, die selbst nach Tagen noch nicht wissen ob ihre Familienmitglieder noch leben. Der Täter hat mal wieder seinen Ausweis verloren, die Opfer sind dagegen nicht identifizierbar weil sie keine bei sich trugen und obwohl sie von Angehörigen vermisst werden.


www.erwaehnenswertes.de

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!

http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.166
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 10.01.2017 | Top

RE: Aktuelles

#4 von RAFA , 23.01.2017 22:06

Also die Geschichte ist mit Sicherheit genauso oberfaul wie so manches, was einem hierzulande sonst so präsentiert wird: dass der Täter dann in Italien erkannt und erschossen worden sei... ach, Quatsch mit Soße! Täter werden immer erschossen - aber nur von nichtdeutschen Beamten, auf keinen Fall von deutschen, weil die töten ja nieeee - oder sie begehen dann Suizid, das ist auch immer sehr praktisch... Mich täts mal wirklich interessieren, was tatsächlich mit denen passiert, denn dass es staatliche Auftragskiller sind, das glaube ich auf keinen Fall. Es sind schon tatsächlich so Verrückte, die meinen, sie begehen da jetzt ne Heldentat - denn es GIBT ja genug solche Verrückten, da braucht man keine Auftragskiller mehr, da muss man nur die Verrückten mobilisieren.

Insofern ist es mir eigentlich auch wieder wurscht, weil ob jetzt ein Verrückter mobilisiert wurde, ob ein Auftragskiller angeheuert wurde oder ob tatsächlich irgendein islamischer Spion oder Soldat am Werk war - es kommt ganz aufsselbe raus. Ob die Regierung das nun in Auftrag gibt, oder ob sie die geschehenden Dinge nur für sich nutzt - das macht keinen Unterschied. ...und DASS sie das tut, steht für mich außer Zweifel.

Drum find ich diese ganzen "Verschwörungstheorien" auch immer so deppert: Nicht, weil sie nicht stimmen, sondern weil sich Leute da fürchterlich drüber aufregen können, als hätten sie's bis jetzt noch nicht gewusst, dass alles Plan und Business ist. Ja, was denn sonst, Jungs? Ja, wie blöd seid ihr denn? Ja, hab ihr echt gedacht, das sind angreifende Terroristen und die brave Polizei hat nach aufwändiger Recherche den Täter tatsächlich fassen können, ... so wie es die Bild-Zeitung oder die öffentlich-rechtlichen im Fernsehen sagen? Das kann doch nicht sein, dass ihr so einen Scheiß bisher geglaubt habt und nun "erschrocken" seid, dass das ja alles gar nicht so stimmt und es ein "Inside-Job" war. Für mich ist also das Alberne an den Verschwörungstheoretikern, dass sie Eulen nach Athen tragen und noch meinen, sie seien besonders gescheit.

Aber zurück zum Berliner Attentat: Dass es in Berlin wirklich Tote gegeben hat, das glaube ich. Und wenn ich ein Angehöriger einer der Toten wäre, dann würden mich solche Mutmaßungen, dass da "gar nichts passiert sei", unheimlich verletzen.

Das ist das, was mir genau in diesem Verschwörungs-Fall unheimlich stinkt.


www.RAFA.at

 
RAFA
Beiträge: 3.572
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 23.01.2017 | Top

RE: Aktuelles

#5 von Bierbaron , 24.01.2017 02:05

Zitat von RAFA im Beitrag #4
Aber zurück zum Berliner Attentat: Dass es in Berlin wirklich Tote gegeben hat, das glaube ich. Und wenn ich ein Angehöriger einer der Toten wäre, dann würden mich solche Mutmaßungen, dass da "gar nichts passiert sei", unheimlich verletzen.

Das ist das, was mir genau in diesem Verschwörungs-Fall unheimlich stinkt.



Man sollte da zwischen Verschwörunghstheorien und den Fakten auf denen sie begründet sind unterscheiden. Es ist ja nicht das Gleiche ob jemand ohne Grund irgendwas unterstellt oder ob es begründet ist. Und das was ich bis jetzt von "Verschwörungstheoretikern" dazu gesehen und gelesen habe, ist so gut begründet, dass es kein gutes Licht auf die Mainstreammedien wirft die ausnahmslos auf diese Fakten nicht eingehen.

Das mit den Angehörigen sehe ich ebenso und es müsste bei der Anzahl von Toten ja hunderte geben, wenn man noch Schulfreunde, Arbeitskollegen usw. dazuzählt sogar tausende. Aber nirgendwo ist irgendeiner von denen zu finden. Weder zeigt sich einer verletzt über die "Mutmaßungen" noch hat einer von denen bei den hunderten von Kerzen usw. an den Gedenkstellen irgendwas persönliches hinterlassen. Die einzige Ausahme ist der polnische LKW-Fahrer, der ist durch die Medien bekannt und da findet man Gedenktafeln. Und was ist mit den vielen Verletzten oder Augenzeugen? Da ist auch nichts brauchbares zu finden. Videos von den vielen Überwachungskameras in Berlin (z.B. die Fahrt des LKW) scheint es auch nicht zu geben, lediglich das von einer Dashcam welches qualitativ sehr schlecht ist und zudem eher die offizielle Berichterstattung widerlegt. Was physikalisch nicht möglich ist, ist keine Verschwörungstheorie sondern nunmal physikalisch nicht möglich. Da ich aber nach wie vor nicht zu Verschwörungstheorien neige, bleibe ich dazu weiterhin offen.

Aber um sowas braucht sich demnächst vielleicht keiner mehr Gedanken machen, denn dann soll es ja nur noch die offizielle Berichterstattung geben.

http://www.metropolico.org/2016/12/26/et...r-staatsmedien/


Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!

http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.166
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 24.01.2017 | Top

RE: Aktuelles

#6 von Bierbaron , 31.01.2017 23:54

Die westlichen Medien befinden sich immer noch im Besitz der Finanzelite, der amerikanische Präsident aber offenbar nicht mehr. Anders kann man sich wohl nicht erklären, dass etwas das vorher als notwendig dargestellt wurde, nun angeblich die Welt schockiert.

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/...eiseverbot.html

Aber Trump soll ja auch persönlich Schuld daran sein, dass wegen diesen Sicherheitsmaßnahmen ein Kind einige Stunden festgehalten wurde. Dass Kinder von der amerikanischen Justiz schon eh und je wie Erwachsene behandelt wurden, hat man wohl vergessen.

https://fireball.de/q/kind%20verurteilt%20amerika


Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!

http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.166
Registriert am: 06.03.2011


RE: Aktuelles

#7 von Bierbaron , 04.02.2017 09:04

Was sind das für Menschen, die immer noch an das glauben, was ihnen die Verdummungsmedien einreden?

http://www.epochtimes.de/politik/deutsch...n-a2039888.html


Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!

http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.166
Registriert am: 06.03.2011


RE: Aktuelles

#8 von Bierbaron , 16.02.2017 00:59

Es sind noch nicht genug "Fachkräfte" eingewandert, und die die noch nachkommen reichen auch nicht. Da muss natürlich nachgeholfen werden. Auch sowas meinte ich damit, was ich in meinem letzten Beitrag in diesem Thread schrieb. Wer allen Ernstes noch an die offiziellen Darstellungen von dem glaubt was hier passiert, wonach es sich bei den Absurditäten die um uns herum passieren allenfalls mal um einzelne Fehlentscheidungen hadeln kann, wobei diese Entscheidungen ja von sogenannten "Experten" getroffen werden und man die ja möglicherweise nur nicht versteht, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

Arbeitsamt sucht Fachkräfte im Kosovo https://jungefreiheit.de/politik/deutsch...efte-im-kosovo/

Aber immerhin brauchen wir uns um die Wahl unseres Staatsoberhauptes zu kümmern.

Deutschlands neues nicht gewähltes Staatsoberhaupt http://alles-schallundrauch.blogspot.de/...-gewahltes.html

Darüber steht noch die EU-Regierung, die ebenfalls nicht gewählt wurde und von der Finanzelite gesteuert und kontrolliert wird. Und diese sorgt dann auch dafür, dass die Leitmedien die sich in komplett in ihrem Besitz befinden, mittles "Experten" erklären, dass alles was sie gegen unseren Willen durchsetzen in Wirklichkeit gut für uns ist, wir das aber nicht verstehen, weil wir ja keine "Experten" sind.


Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!

http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.166
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 16.02.2017 | Top

RE: Aktuelles

#9 von Bierbaron , 19.02.2017 14:54

Zitat
Weltweit sind Staaten und Geheimdienste in das Pädophilen-Netzwerk verstrickt, das unter dem Namen „Pizzagate“ bekannt wurde. Der Sumpf hat geopolitische Ausmaße...



http://www.epochtimes.de/politik/welt/ra...s-a2051128.html

http://www.epochtimes.de/politik/welt/tr...s-a2051762.html

Bin mal gespannt wie sich das weiterentwickelt, es ist noch zu früh um das einschätzen zu können.


Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!

http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.166
Registriert am: 06.03.2011


RE: Aktuelles

#10 von Bierbaron , 21.02.2017 00:28

Die VERY-FAKE-NEWS-MEDIEN in den USA und Europa haben wieder eine Lügengeschichte über Präsident Donald Trump erfunden und ergiessen sich in Spott über ihn. Sie behaupten, er hätte bei einer Kundgebung über einen nicht existenten "Terrorangriff in Schweden vergangene Nacht" gesprochen und sich damit blamiert. Das stimmt nicht, denn das Wort Terror oder Terrorangriff hat er in seiner Rede in Melbourne (Florida) nicht benutzt. Wenn sich einer bis auf die Knochen blamiert hat, dann sind das die ach so glaubhaften Medien, die eine Lüge und Falschmeldung nach der anderen rauslassen.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Fake-News-Medien lügen wegen Trumps "Schweden" http://alles-schallundrauch.blogspot.com...l#ixzz4ZGruJKDB


Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!

http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.166
Registriert am: 06.03.2011


RE: Aktuelles

#11 von Freigeist , 21.02.2017 21:24

Ich selbst weiß nicht so recht, was ich von Trump halten soll. Momentan sieht es so aus, als hätte man kaum ein besseres Werkzeug für diese Arbeit finden können (die "harte" Politik geschieht ohnehin unabhängig irgendeines Staatsoberhauptes - zumindest in der westlichen Hemisphäre). Jeder, der jetzt gegen die öffenliche Bericherstattung agiert, wird entweder als genau so ("blöd", ...) wie Trump verunglimpft, oder als von Rußland manipuliert, als Rassist oder dergleichen. Trump und die Medien liegen miteinander im Clinch - alles, was wir über Trump erfahren, erfahren wir von den Medien.

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 661
Registriert am: 30.09.2013


RE: Aktuelles

#12 von Freigeist , 21.02.2017 22:49

Der Mord an dem palästinensischen jungen Attentäter (wann ist eine Tötung Mord?):
Man stelle sich diese Situation an anderer Stelle in der Welt vor - z.B. in Rußland. Wie würde sich dann z.B. unsere Regierung verhalten?

Wenn vor Gott alle Menschen gleich sind (nach christlicher Überzeugung) - wie nah oder fern ist dann jeder diesem?

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 661
Registriert am: 30.09.2013


RE: Aktuelles

#13 von Bierbaron , 10.03.2017 21:30

Zitat von Freigeist im Beitrag #12
Der Mord an dem palästinensischen jungen Attentäter (wann ist eine Tötung Mord?):
Man stelle sich diese Situation an anderer Stelle in der Welt vor - z.B. in Rußland. Wie würde sich dann z.B. unsere Regierung verhalten?

Wenn vor Gott alle Menschen gleich sind (nach christlicher Überzeugung) - wie nah oder fern ist dann jeder diesem?



Es ist leider immer das Gleiche mit den westlichen Medien. Genau das was in Amerika oder verbündeten Ländern gang und gebe ist, wird, wenn es in anderen Ländern auch nur in Ausnahmefällen passiert, als fürchterliche Schandtat oder Verbrechen gegen die Menschlichkeit dargestellt. Da muss man froh sein, wenn sich die angeblich Bösen in Russland oder anderen Ländern befinden die man nicht so einfach mal dem Erdboden gleichmachen kann. Denn was mit Ländern passiert, die nicht machen wie "wir" wollen und wo es was zu holen gibt, weiß man ja.

Man sehe und staune, laut den "Qualitätsmedien" und "Qualitätsstatistikämtern" sinkt die Arbeistlosenzahl immer weiter, und das trotz Millionen Einwanderern die fast alle keine Arbeit haben.

http://www.handelsblatt.com/politik/inte...r/19464182.html


Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!

http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.166
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 10.03.2017 | Top

RE: Aktuelles

#14 von RAFA , 15.03.2017 22:14

...und Merkel ist die beliebteste Kanzlerin for ever. Besonders die öffentlich-rechtlichen Sender erzählen uns 24/7 diesen Scheiß so lange, bis wir es denn glauben, weil wir nix mehr anderes hören. Drum sind 2 Sachen wichtig: 1. Fernsehen und Radio boykottieren - und 2. Farbe bekennen!


www.RAFA.at

 
RAFA
Beiträge: 3.572
Registriert am: 05.03.2011


RE: Aktuelles

#15 von Bierbaron , 26.03.2017 23:05

Ja, man kann es wirklich kaum noch ansehen. Damit man sich aber auch nichts anderes ansehen kann, versucht man u.a. alternative Medien mit immer mehr Zensur zu bekämpfen.

Ein sehenswertes Video von Hagen Grell über die Merkel Jugend.


Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!

http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.166
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 26.03.2017 | Top

   

Bedingungsloses Grundeinkommen

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen