Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

RE: Religion - sytematische Verblödung

#16 von Loki666 , 02.06.2012 16:23

Zitat
Das Problem ist, dass vor allem die GLÄUBIGEN dieses Geglaube und "Verarsche" haben wollen - nicht einmal so sehr die Führer und Machthaber. Die "Untertanen" wollen aus ihrer religiösen Seligkeit nicht ausbrechen und stricken sich deswegen "Erklärungen", die per definitionem nicht beweisbar sind, eben damit sie nicht widerlegt werden können. Die Gläubigen erkaufen sich die Seligkeit: Sie behalten ihre Idealvorstellungen, erhalten die Hoffnung auf eine Idealwelt und ein Idealsein, können damit aus der Welt fliehen und dafür zahlen sie die Mühe ihres Lebens und ihr Geld und Hab und Gut und oft auch ihr Leben an irgendwelche geldgeilen Machtfuzzis. Das ist ein Business, Leute - und es ist sogar fair!

Dagegen helfen keine wissenschaftlichen Erklärungen, ja, dagegen helfen meistens nicht einmal RELIGIÖSE Erklärungen: Es gibt genug Gläubige, denen kann man sogar innerhalb ihres eigenen Religionsmodells ihren Fehltrip "beweisen" (z.B. durch Bibelsprüche) und selbst DAS lehnen sie ab und halten lieber an ihrem "Irrglauben" fest. Es könnte wohl sogar Jesus persönlich daher kommen und es ihnen erklären, sie würden lieber an ihrem Glauben festhalten um der Seligkeit in ihrer Hoffnung willen.



Also auf den Punkt gebracht seelich ist der "Zaunpfosten". Ich habe nur mal gemerkt Clevernis tut weh, weil man bewusst, sagen wir mal von der Blödheit des Anderen mental gequält wird. Es sollte andersrum sein Dummheit sollte schmerzen. Aber vielleicht muß ich einfach nur gelassener werden und mir immer wieder sagen, der "Patient" vor mir kann nix dafür und noch weniger dagegen tun. Manchmal flüchte ich bewusst in Traumwelten, aber ich belüg mich nicht vorstzlich selber und weiss das es sich um ein Wunschkontruckt handelt. Also um Fantasie statt fall in den dumfsinigen Wahnsinn. Jet weiss ich warum als ich mal in einer Kirche arbeite, es mit Tag für Tag mehr wie die "Hölle" vorkamm, weil der ortsansäsige Pfaffe, mit immer neuen blödsinn kam, zwecks angleichung an seine Meinug. Ich wage mal das böse Wort zu schreiben: Bekehrung

Mein neuer Job ist körperlich schwerer, aber geistig total enspannend, weil mein Arbeitgeber einfach nur zuifrieden ist das ich Arbeite.

LG Loki


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012

zuletzt bearbeitet 02.06.2012 | Top

   

Für die Satanisten Bibel
die tolleranz der rkk

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen