Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

Templerorden fordert Verbot von "negativen Computerspielen"

#1 von Nyx , 27.04.2011 22:12

Es klingt wie eine Verschwörungstheorie, ist aber ernst gemeint: Eine Niederlassung des Templerordens hat im Bundestag ein Konzept für ein Gesetz eingereicht, das ein Herstellungs- und Verbreitungsverbot von "negativen Computerspielen" vorsieht. Einige Abgeordnete unterstützten die Initiative.

In Titeln wie der Assassin's-Creed-Reihe tauchen die Tempelritter immer wieder auf, nun fordert eine Komturei des Ordens ein "Verbot der Herstellung und des Vertriebs von Computerspielen mit negativen Inhalten". Stattdessen möchte die Niederlassung des Ordo Supremus Militaris Templi Hierosolymitani Großpriorat Deutschland e. V. - so die offizielle Bezeichnung - aus dem nordrhein-westfälischen Viersen, dass die "Herstellung von Computerspielen mit positiver und pädagogisch sinnvoller Ausrichtung" weiter gefördert wird. Außerdem soll es eine Verpflichtung für Grundschulen und weiterführende Schulen geben, ihre "Schüler sehr frühzeitig an Computerspiele und an die sinnvollen Möglichkeiten des Internets heranzuführen und pädagogisch zu begleiten."

Der Orden hat seine Forderungen an die Enquêtekommission Internet und digitale Gesellschaft des Bundestags durch den CDU-Bundestagsabgeordneten Uwe Schummer zur Beratung übergeben lassen, seine Parteikollegen Günter Krings und Ansgar Heveling unterstützen die Initiative nach Angaben der Westdeutschen Zeitung. Es war die erste Eingabe an die Arbeitsgruppe. Nach aktuellem Stand will die Kommission erst 2012 bekanntgeben, was mit dem Papier, das Golem.de vorliegt, passiert. Bislang haben Vertreter der Bundesregierung allen Forderungen nach Gesetzesveränderungen oder -verschärfungen im Bereich der Games eine klare Absage erteilt.

Die Templer sehen auch die Wirtschaft bedroht, schließlich werde die soziale Entwicklung junger Menschen durch die "verrohenden Computerspiele" sehr negativ beeinflusst, was "den Kommunen deutlich steigende Kosten der erzieherischen Jugendhilfe bescherte. Die negativen Auswirkungen in vielen Schulen sind bekanntermaßen verheerend. Dies wiederum wirkt sich wie ein Bumerang zeitversetzt auf die freie Wirtschaft aus, die über die steigende Zahl von ungeeigneten Jugendlichen ohne Schulabschlüsse klagt."

Durch das Verbot der negativen Inhalte - der Orden nennt als Beispiele Resident Evil und GTA - seien außerdem in erster Linie ausländische Hersteller betroffen, während durch eine positive Ausrichtung "verstärkt deutsche und auch europäische Firmen für den Wettbewerb und die Herstellung von positiven und pädagogisch wertvollen Computerspielen gewonnen werden." (ps)

Quelle: http://www.golem.de/1104/83046.html

So kennt man sie ;-)


 
Nyx
Beiträge: 1.690
Registriert am: 06.03.2011


RE: Templerorden fordert Verbot von "negativen Computerspielen"

#2 von Salih , 27.04.2011 23:13

Naja....

....Templerorden.....


...da gibt es viele Spinner von, die behaupten, der wahre Templerorden zu sein.




Emir Salih al-Kasrawi abd´al Almani
Salih al-Kasrawi, Emir von Deutschland
Großmufti von Europa


Bundesvorsitzender der Islamischen Partei Deutschlands und der Bürgerbewegeung ProGenesis

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: Templerorden fordert Verbot von "negativen Computerspielen"

#3 von Nyx , 27.04.2011 23:13

Kommentar eines FB-Bekannten , von dem ich auch den Link gemopst habe, hierzu: .....Every man and woman has the right to play what he or she wants (Liber Zock).



(die Kopie des Kommentares hat länger gedauert , da ich erst die Erlaubnis einholte :-) )


 
Nyx
Beiträge: 1.690
Registriert am: 06.03.2011


RE: Templerorden fordert Verbot von "negativen Computerspielen"

#4 von RAFA , 27.04.2011 23:40

"Liber Zock"?? Ich brech weg! Muahahaha!


www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.575
Registriert am: 05.03.2011


RE: Templerorden fordert Verbot von "negativen Computerspielen"

#5 von funnyman , 28.04.2011 08:47

Die Templer waren ja schon immer gewaltfreie Weltverbesserer, sollte man auch auf Filme, Bücher, Zeitungen, Nachrichten ausweiten und ………………. vor allem auf Menschen.


>> Ich weiß wie ich aussehe, ich weiß aber auch was mir gefällt <<

 
funnyman
Beiträge: 1.847
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 28.04.2011 | Top

RE: Templerorden fordert Verbot von "negativen Computerspielen"

#6 von Salih , 28.04.2011 17:03

Ich farge mich aber, was an einem Computerspiel wie Tetris und Co. so toll sein soll. Es gibt zwei Dinge die die Menschen an die Konsolen und an die Fernsehgeräte fesselt: Gewaltdarstellungen und Sexualität! Letzteres können sie gerne verbieten.




Emir Salih al-Kasrawi abd´al Almani
Salih al-Kasrawi, Emir von Deutschland
Großmufti von Europa


Bundesvorsitzender der Islamischen Partei Deutschlands und der Bürgerbewegeung ProGenesis

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: Templerorden fordert Verbot von "negativen Computerspielen"

#7 von Vep , 28.04.2011 17:28

Tetris macht aus gutem Grund auch ohne Sex und Gewalt Spaß. Das ist eine Frage des Spieldesigns, die Mischung aus Glück und Taktik muss stimmen, die Lernkurve darf nicht zu steil sein und Erfolgserlebnisse müssen sich in bestimmten Abständen einstellen. Natürlich muss der Titel auch zu den eigenen Genre-Vorlieben passen. Ist bei Karten- und Brettspielen genauso.
Nur weil du ausschließlich auf Sex- und Gewaltspiele abfährst, muss das ja nicht für alle Zocker gelten.


 
Vep
Abgesandter des Knilz-Ordens
Beiträge: 38
Registriert am: 09.03.2011


RE: Templerorden fordert Verbot von "negativen Computerspielen"

#8 von funnyman , 28.04.2011 17:54

Zitat von Salih
Es gibt zwei Dinge die die Menschen an die Konsolen und an die Fernsehgeräte fesselt: Gewaltdarstellungen und Sexualität! Letzteres können sie gerne verbieten.


Ich schaue mir in der Glotze am liebsten Dokus an. Bei so was bleibe ich echt am meisten vor der Glotze kleben.
Ich kann keine Filme wie „SAW“ anschauen, das macht mich echt fertig als ich vor ein paar Jahren SAW Teil1 ausgeliehen habe musste ich echt ausmachen. So was brauch ich nicht, will ich nicht.
Zombiefilme die kann ich wiederum anschauen, liegt wahrscheinlich daran das ich diese Filme eher als Komödie ansehe oder so was in der Richtung.

Ok, in Sachen Videospiele da stehe ich total auf Ego Shooter und Horror.
Wahrscheinlich bin ich total krank, es hat bloß noch keiner gemerkt, auch gut.


>> Ich weiß wie ich aussehe, ich weiß aber auch was mir gefällt <<

 
funnyman
Beiträge: 1.847
Registriert am: 05.03.2011


RE: Templerorden fordert Verbot von "negativen Computerspielen"

#9 von Salih , 28.04.2011 20:24

SAW finde ich zum Beispiel harmlos, aber trotzdem cool und irgenwie kreativ. Um solche Drehbücher schreiben zu können, muss man selber schon ein Psychopath sein.

Am kreativsten fand ich das wo der eine Mann mit auf den Rücken gefesselten Händen auf einen Eisblock stand und einen Strick um den Hals hatte. Sowas ist schon richtig krank, aber irgendwie auch kreativ. Auf solche Idee wäre nichtmal ich gekommen. Ich hatte schon mal überlegt Granaten in der Größe einer Tablette oder als Injektion zu erfinden - als Mittel der Kriegsführung quasi....durch ferngesteuerte Zündung könnte man dann viele Menschen platt machen. ALs ich SAW sah fiel mir dann ein, das man auch hätte integrieren können, wie man einen lebenden Menschen an seinen eigenen Darm erhängt..... aber das mit dem Eisblock fand ich schon hammer.


Zitat
Nur weil du ausschließlich auf Sex- und Gewaltspiele abfährst,

Ich spiele nur Spiele wie GTA, Medal of Honor, Call of Duty, Recon, Soccom usw.! Ich stehe bestimmt nicht auf Sexspiele!




Emir Salih al-Kasrawi abd´al Almani
Salih al-Kasrawi, Emir von Deutschland
Großmufti von Europa


Bundesvorsitzender der Islamischen Partei Deutschlands und der Bürgerbewegeung ProGenesis

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: Templerorden fordert Verbot von "negativen Computerspielen"

#10 von funnyman , 28.04.2011 22:19

Bei diesen schönen Fantasien die du hast, fällt mir ein.
Eigentlich schade für Dich das du im 21. Jahrhundert leben musst.
Du wärst eine so tolle Bereicherung für das Mittelalter gewesen, wenn es um Auskundschaften neuer Folter- oder Hinrichtungsmethoden gehen würde.
Deine Idee mit dem Darm, war schon mal da, zwar wurde der arme Mensch der dazu herhalten musste nicht am Darm aufgehängt sondern...........na, lies selber.

Zitat von Tod und Folter im Mittelalter
Das Ausdärmen ist eine Hinrichtungsmethode, bei der dem Verurteilten die Eingeweide aus der Bauchhöhle gezogen werden. Dies konnte langsam geschehen und ohne sofort den Tod herbeizuführen, um die Qualen zu verlängern. Am Ende des Ausdärmens wurde manchmal das noch schlagende Herz entnommen. Das Ausdärmen war neben dem Ausweiden, Vierteilen und Zerstücken eine der schwersten Todesstrafen im Mittelalter.

Quelle:
http://www.morgana-leshy.de/Mittelalter/FolterundTod.html


Aber Moment mal, eigentlich hast du Dir für deine Bedürfnisse die richtige Religion herausgesucht.
Der Islam ist ja zur Zeit auf dem gleichen Stand, wie es einst die katholische Kirche war.
Gute Wahl................. somit lebst du schon im richtigen Jahrhundert.
Der einzige große Unterschied von früher zu heute ist, dass es mittlerweile Massenvernichtungswaffen gibt. Und so manch anders „Schmankerl“ aus der Unterhaltungs- äh, will sagen- Folter- u. Hinrichtungselektronik.

Ich freue mich schon wie ein kleines Kind auf Weihnachten, wenn du mal Parteivorsitzender bist und unser Land mitgestalten kannst.


>> Ich weiß wie ich aussehe, ich weiß aber auch was mir gefällt <<

 
funnyman
Beiträge: 1.847
Registriert am: 05.03.2011


RE: Templerorden fordert Verbot von "negativen Computerspielen"

#11 von Vep , 29.04.2011 10:00

[code="Salih"]Ich spiele nur Spiele wie GTA, Medal of Honor, Call of Duty, Recon, Soccom usw.! Ich stehe bestimmt nicht auf Sexspiele![/code]

Bei Socom und Ghost Recon zum Beispiel geht es aber ja nicht um Splatter, sondern um strategisches Vorgehen. Wenn du da Blut sehen willst, musst du erst mal zu den Gegnern laufen und dich taktisch günstig platzieren. Gut, CoD und MoH sind eher Schießbuden, aber das ist auch keine purer Metzelei (wobei - MoH ist eigentlich ja wirklich genau das richtige für dich, da kannst du ja als Taliban spielen ).

Was ich eigentlich sagen wollte: Manche Zocker wollen eben realistische, "erwachsene" Action. Aber ich glaube nicht, dass dich und all diese Leute ausschließlich die Gewalt vor den Bildschirm fesselt.


 
Vep
Abgesandter des Knilz-Ordens
Beiträge: 38
Registriert am: 09.03.2011

zuletzt bearbeitet 29.04.2011 | Top

RE: Templerorden fordert Verbot von "negativen Computerspielen"

#12 von Vep , 29.04.2011 10:02

Zitat von Salih
Ich spiele nur Spiele wie GTA, Medal of Honor, Call of Duty, Recon, Soccom usw.! Ich stehe bestimmt nicht auf Sexspiele!



Bei Socom und Ghost Recon zum Beispiel geht es aber ja nicht um Splatter, sondern um strategisches Vorgehen. Wenn du da Blut sehen willst, musst du erst mal zu den Gegnern laufen und dich taktisch günstig platzieren. Gut, CoD und MoH sind im Vergleich eher anspruchslose Schießbuden, aber das ist auch keine purer Metzelei (wobei - MoH ist eigentlich ja wirklich genau das richtige für dich, da kannst du ja als Taliban spielen ).

Was ich eigentlich sagen wollte: Manche Zocker wollen eben realistische, "erwachsene" Action. Aber ich glaube nicht, dass dich und all diese Leute ausschließlich die Gewalt vor den Bildschirm fesselt.

@ RAFA: Sorry, Doppelpost. Kannst Du den oberen Beitrag bitte löschen? Merci!


 
Vep
Abgesandter des Knilz-Ordens
Beiträge: 38
Registriert am: 09.03.2011

zuletzt bearbeitet 29.04.2011 | Top

RE: Templerorden fordert Verbot von "negativen Computerspielen"

#13 von Instant Karma , 29.04.2011 22:51

Zitat von Vep
die Lernkurve darf nicht zu steil sein und Erfolgserlebnisse müssen sich in bestimmten Abständen einstellen.



So wie bei Pokemon! Da hab` ich mir eine von den neuen Editionen letztens mal gekauft weil sonst ja eher Flaute herrscht auf dem 3DS und wen treff` ich da auf einmal?! N Knilz! So einen wie auf deinem Profilbild! Da kam mir echt das Schmunzeln während ich ihn brutalst durch meinen Yorkleff zerstückeln ließ! Sag, hast du auch einen DS und spielst öfter mal damit?


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011


RE: Templerorden fordert Verbot von "negativen Computerspielen"

#14 von Vep , 30.04.2011 01:18

Haha, das ist ja super!

Ja, im Moment spiele ich die weiße Pokémon-Edition. Dann hast du die schwarze, nehme ich an? In meiner kann ich nämlich leider kein Knilz fangen...

Und ja, die tollen Titel lassen auf dem 3DS noch auf sich warten.


 
Vep
Abgesandter des Knilz-Ordens
Beiträge: 38
Registriert am: 09.03.2011


RE: Templerorden fordert Verbot von "negativen Computerspielen"

#15 von Salih , 30.04.2011 03:07

Sag mal, IK, tauscht ihr in er Uni eigentlich auch Pokemon-Karten?




Emir Salih al-Kasrawi abd´al Almani
Salih al-Kasrawi, Emir von Deutschland
Großmufti von Europa


Bundesvorsitzender der Islamischen Partei Deutschlands und der Bürgerbewegeung ProGenesis

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


   

"Der Islam muss ins Grundgesetz"
Das Verbot der Genitalverstümmelung

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen