Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

was ist denn ein Wunder?

#1 von RAFA , 06.03.2011 17:28

Ist ein Wunder "nur" eine Sache, über die man sich eben wundert...
ist es eine Sache, die man sich "nur" nicht erklären kann...
oder ist es eine Sache, die grundsätzlich entgegen von Naturgesetzen geschieht?

So warf man ja den biblischen Daniel in die Löwengrube, aber die Löwen fielen ihn nicht an. Ist das nun ein "Wunder"?

Das ist immerhin eine Sache, über die man sich wundern könnte. Es könnte auch eine Sache sein, die man sich augenblicklich nicht erklären konnte. Aber es ist grundsätzlich keine unnatürliche Sache, denn aufgrund bestimmter Umstände (satt, müd, ungereizt) kommt es öfter mal vor, dass Löwen einen Menschen NICHT angreifen. Vor ein paar Jahren musste ein Selbstmörder unsere Löwen im Zoo, denen er sich vorgeworfen hatte, erst einmal ordentlich mit Steinen bewerfen, bevor die trägen Viecher mal auf ihn los gingen

Oder der brennende Dornbusch von Moses: Ist er ein Wunder?

Sicherlich ist er augenblicklich sehr wunderlich. Moses konnte es sich augenblicklich nicht erklären. In der heutigen Zeit weiß man dagegen, dass irgendsolche Büsche Öl und Harze absondern, die sich dann in der Sonne tatsächlich entzünden können, ohne dass der Busch selbst verbrennt. Also ist das ganze Ding sogar auch noch natürlich. Ist es trotzdem ein Wunder und falls ja, warum?


www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.575
Registriert am: 05.03.2011


RE: was ist denn ein Wunder?

#2 von magnusfe , 06.03.2011 18:15

Alles was gegen die Gesetze und Erwartungen der Wissensschufte verstösst ist ein Wunder

sowohl echte wunder als auch unechte wunder die NOCH NICHT erklärbar sind sind Wunder somit

---


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 06.03.2011 | Top

RE: was ist denn ein Wunder?

#3 von Eifelgeist , 06.03.2011 18:26

Zitat
Alles was gegen die Gesetze und Annahmen der Wissensschufte verstösst ist ein Wunder


Dann wären ja Spontanheilungen kein Wunder!
Oder kannst Du nachweisen, dass eine Spontanheilung gegen Naturgesetze verstößt?

Sollte man sich nicht besser darauf verständigen, dass Wunder solche Ereignisse sind,
bei denen himmlische Mächte gegen die sonst geltenden Naturgesetze handeln?

Als Beispiele könnte man ansehen wenn Tote wieder lebendig werden,
wenn die Sonne stehen bleibt oder wenn Menschen amputierte Füße nachwachsen.


Irren ist menschlich. Darum könnte alles, was wir glauben, ganz anders sein!

 
Eifelgeist
Beiträge: 133
Registriert am: 05.03.2011


RE: was ist denn ein Wunder?

#4 von Instant Karma , 06.03.2011 19:29

Zitat von Eifelgeist

Dann wären ja Spontanheilungen kein Wunder!
Oder kannst Du nachweisen, dass eine Spontanheilung gegen Naturgesetze verstößt?



Wie sollte man überhaupt nachweisen, dass etwas gegen Naturgesetze verstößt? Wenn man eine Diskrepanz zwischen Experiment und Erwartung findet, deutet das doch darauf hin, dass die bisher bekannten Naturgesetze erweitert werden müssen. Dadurch werden die ursprünglichen Zusammenhänge aber nicht plötzlich falsch, sondern zum Spezialfall der neuen Erkenntnisse degradiert, die als gute Näherung noch einen praktischen Nutzen haben. Das "Wunder" bliebe also nur so lange bestehen, bis die Ausarbeitung der überarbeiteten Naturgesetze abgeschlossen ist. -Was ja oft nicht so lange auf sich warten lässt.


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 06.03.2011 | Top

RE: was ist denn ein Wunder?

#5 von Salih , 06.03.2011 19:42

Ein wunder ist eine eigentlich unmögliche Tatsache, die mit wissenschaftlichen Theorien nicht erklärt und nachgewiesen werden kann, es aber dennoch nachweislich zu einem Resultat, wie zB die Heilung einer schweren oder unheilbaren Krankheit, gekommen ist.

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: was ist denn ein Wunder?

#6 von RAFA , 06.03.2011 19:49

Also ist dann der Daniel in der Löwengrube oder der brennende Dornbusch ein Wunder oder keines?


www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.575
Registriert am: 05.03.2011


RE: was ist denn ein Wunder?

#7 von Instant Karma , 06.03.2011 19:49

Wenn ein Vorgang passiert ist, ist er per Definition NICHT mehr unmöglich und somit auch kein Wunder. Das sind doch bloß Wortspielchen. Es gibt und gab immer wieder Dinge, die man nicht erklären konnte, bis es halt mal jemand erklärt hat. Das ist das Tagesgeschäft der Wissenschaft. Wenn das also alles Wunder sind, die da tagtäglich entzaubert werden, so ist der Begriff wenig spektakulär.

 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011


RE: was ist denn ein Wunder?

#8 von RAFA , 07.03.2011 00:33

Oh, ein sehr interessanter Denkansatz: Wunder sind also nur Dinge, die noch nicht passiert sind! Ist das Ding passiert, ist es grundsätzlich möglich und bedarf nur noch einer Erklärung zur Entmystifizierung.

Da seh ich einen guten Punkt: Die Göttlichkeit Gottes und die Wunderbarkeit der Wunder existiert nur in deren Nichtexistenz! Diese Dinge DARF es also gar nicht geben, wenn sie ihrer selbst noch gerecht werden wollen. Denn was ist schon ein Wunder, das man erklären kann wie Moses langweiligen Dornbusch, und was ist schon ein Gott, der mir die Flosse schüttelt und mit mir ein Bierchen oder ein Weinchen trinkt? Solche werden im Allgemeinen gekreuzigt, weil sie dem Ideal eines Gottes nicht mehr entsprechen und den Gott an sich entgöttern, entehren, auf den Boden nageln. Götter sind nur dann anbetenswürdig, wenn sie eben NICHT gegenwärtig sind.


www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.575
Registriert am: 05.03.2011


RE: was ist denn ein Wunder?

#9 von Annaxim , 07.03.2011 08:19

Zitat
Wenn wir Wunder beobachten, dann sollten wir uns immer fragen ob es wahrscheinlicher ist,
dass die Naturgesetze gerade ausgesetzt wurden, oder dass wir Opfer einer Täuschung oder Illusion geworden sind.

[David Hume, 1711-176]



Mehr brauche ich auch nicht, um ein Wunder zu beurteilen.


Mein Glaube verhält sich zur Religion, wie die Glatze zur Haarfarbe.

 
Annaxim
Beiträge: 2.485
Registriert am: 05.03.2011


RE: was ist denn ein Wunder?

#10 von Instant Karma , 07.03.2011 08:24

@Rafa

Exakt.

 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011


RE: was ist denn ein Wunder?

#11 von Beelzebub , 08.03.2011 00:07

wenn ich morgen in der Früh die Augen aufschlag und feststelle nicht gestorben zu sein. Ein Wunder, kein Herzinfakt.


Anfang und Ende

 
Beelzebub
Beiträge: 48
Registriert am: 07.03.2011

zuletzt bearbeitet 08.03.2011 | Top

RE: was ist denn ein Wunder?

#12 von Salih , 08.03.2011 00:50

Du hast ganz schön einen an der Klatsche. Ich finde dich jetzt schon zum kotzen -.-




Emir Salih al-Kasrawi abd´al Almani
Salih al-Kasrawi, Emir von Deutschland


Bundesvorsitzender der Islamischen Partei Deutschlands und der Bürgerbewegeung ProGenesis

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: was ist denn ein Wunder?

#13 von Beelzebub , 08.03.2011 01:45

danke, danke, sehr schmeichelhaft.


Anfang und Ende

 
Beelzebub
Beiträge: 48
Registriert am: 07.03.2011

zuletzt bearbeitet 08.03.2011 | Top

RE: was ist denn ein Wunder?

#14 von Annaxim , 08.03.2011 06:53

Zitat von Beelzebub

Zitat von Salih
Du hast ganz schön einen an der Klatsche. Ich finde dich jetzt schon zum kotzen -.-

danke, danke, sehr schmeichelhaft.



Willkommen in der Runde du kleiner Teufel!

Entschuldigung, aber das war Salih, unser Vrozeige-Moslem.
Wir versuchen ihm hier grad Manieren beizubringen...


...aber Du weißt wie das ist.


Mein Glaube verhält sich zur Religion, wie die Glatze zur Haarfarbe.

 
Annaxim
Beiträge: 2.485
Registriert am: 05.03.2011


RE: was ist denn ein Wunder?

#15 von 667-NeighbourOfTheBeast , 08.03.2011 13:41

Zitat von RAFA
Ist ein Wunder "nur" eine Sache, über die man sich eben wundert...
ist es eine Sache, die man sich "nur" nicht erklären kann?


Na klar, was denn sonst?
Erinnert mich an das 3. Clarke'sche Gesetz: Eine ausreichend fortgeschrittene Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden.
Ich würde einen Schritt weiter gehen und Magie definieren als eine Technologie die Du nicht verstanden hast. Oder simpler: Magie ist die Kunst, zu beeindrucken. Magie geschieht im Kopf des Zuschauers. Damit gibt es selbstverständlich "Wunder".
Über deren Bedeutung kann man allerdings geteilter Meinung sein.

 
667-NeighbourOfTheBeast
Beiträge: 1.010
Registriert am: 05.03.2011


   

Wunderheilungen
Levitation

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz