Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

Neues Tablet

#1 von Rakel , 27.04.2012 17:20

Halli Hallloo!

Ich überlege schon seit einem Monat mir ein Tablet zu kaufen! Es wird wahrscheinlich ein iPad, es gibt zwar auch welche von Android die gut sein sollen, aber ich möchte der Marke Apple da treu bleiben, zumal ich bereits ein iPhone und einen Mac Book habe, dann ist das ganze um einiges kompatibler. Wüsste gerne ob sich einer von euch mit Tarifen auskennt? Ich habe vor das Tablet auch mal öfter mit auf Reisen zu nehmen, bzw. allgemein wenn ich unterwegs bin es auch mal dabei zu haben. Habe mir halt schon ein Paar iPad Tarife auf ipad-datentarife.de angesehen und geschaut was die unterschiedlichen Anbieter so anbieten, jedoch ist es immer noch mal besser sich richtig Rezensionen anzuhören, falls einer von euch welche zu bieten hat.
Ich würde mich sehr über ein Paar Antworten freuen.
Liebste Grüße! :)


Anbieter über Anbieter, Vergleiche helfen bei der Auswahl, Seiten wie www.partnervermittlung.net

Rakel  
Rakel
Beiträge: 8
Registriert am: 23.04.2012


RE: Neues Tablet

#2 von grobian , 27.04.2012 18:27

Odys Space; 159.- Euro; 7 Zoll; Android 2.2; WLAN; GPS (Navigation); UMTS (Handy), 32GB SD-Card;
CPU Qualcomm MSM 7227-T, ARM 11, 800 MHz; USB 2.0; Bluetooth; Lautsprecher ; Kopfhörer; G-Sensor;
Kamera 2MPixel; Lithiumion 4200 mAh; kapazitive Touch Display;

Wer gerne Faktor x4 bezahlt der kaufe iPads.


 
grobian
Beiträge: 808
Registriert am: 15.11.2011

zuletzt bearbeitet 27.04.2012 | Top

RE: Neues Tablet

#3 von Bierbaron , 28.04.2012 14:51

Wer sich Geräte von Apple kauft (also jegliches Preis-Leistungs-Verhältnis ignoriert), nimmt am besten einfach den teuersten Tarif, mit ein wenig Glück beinhaltet der ja das was braucht. Ob es da woanders billiger gibt wird bestimmt kein Kriterium sein am das sich Apple-User Gedanken machen.


www.erwaehnenswertes.de

www.agnostizismus.info

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!
http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.268
Registriert am: 06.03.2011


RE: Neues Tablet

#4 von Instant Karma , 28.04.2012 16:42

Zitat von Bierbaron
(also jegliches Preis-Leistungs-Verhältnis ignoriert)



Kommt drauf an, wie man Leistung definiert. In Sachen Usability leistet niemand so viel wie Apple. Da sind sie also spottbillig. Was die Technik angeht, braucht Apple sich aber auch nicht verstecken. Da brechen sie ja ständig Rekorde. -Zuletzt mit der Pixeldichte beim Retina Display. Wer das Beste vom Besten haben will, kommt an Apple also nicht vorbei und gibt sich ganz sicher nicht mit Android Ramsch zufrieden.

 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011


RE: Neues Tablet

#5 von Bierbaron , 28.04.2012 16:57

Zitat von Instant Karma
Wer das Beste vom Besten haben will, kommt an Apple also nicht vorbei



Brauchst als Atheist wohl 'ne Ersatzreligion


www.erwaehnenswertes.de

www.agnostizismus.info

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!
http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.268
Registriert am: 06.03.2011


RE: Neues Tablet

#6 von grobian , 28.04.2012 17:50

Retina-Display ist eine Erfindung des Marketing nicht der Ingenieure.
Habe noch nie ein ipad in der Hand gehabt, aber habe gehört die hätten nicht mal eine USB-Buchse.
Die ersten.
Android; da wechselt die Betriebssystemnummer inkompatibel aufwärt ohne Möglichkeiten eines Updates im 14-tägigen Rhythmus.


 
grobian
Beiträge: 808
Registriert am: 15.11.2011

zuletzt bearbeitet 28.04.2012 | Top

RE: Neues Tablet

#7 von Bierbaron , 29.04.2012 11:55

Zitat
Während die Kultmarke aus dem kalifornischen Cupertino für Branding und Image beim Konsumenten ordentlich abstaubt, lässt sich Apple die eigentliche Produktion bei Foxconn nur einen Bruchteil kosten.



http://diepresse.com/home/techscience/hi...cience/index.do

Das ist es was ich mit Preis-Leistungs-Verhältnis meine. Apple Geräte kosten in der Herstellung nicht mehr als vergleichbare Konkurrenz-Produkte. Apple macht ja auch nicht so viel Gewinn weil sie so viele Geräte verkaufen, sondern nur weil die Differenz zwischen Herstellungskosten und Endverkaufspreis bei Apple am größten ist. Samsung verkauft insgesamt viel mehr als Geräte als Apple und verdient trotzdem deutlich weniger, und das obwohl Apple selbst Teile von Samsung verbaut.

Ob einem Android oder iOS besser gefällt ist Geschmackssache. Objektiv gesehen heben sich die Apple Geräte nicht von der Konkurrenz ab (außer man vergleicht mit Geräten die über die Hälfte billiger sind) und über den Hype darum kann man eigentlich nur den Kopf schütteln. Aber muss ja jeder selbst wissen, ob er so markenfixiert ist, dass er bereit ist dafür 200 bis 300 Euro draufzuzahlen.


www.erwaehnenswertes.de

www.agnostizismus.info

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!
http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.268
Registriert am: 06.03.2011


RE: Neues Tablet

#8 von Instant Karma , 29.04.2012 17:54

Zitat von grobian
Retina-Display ist eine Erfindung des Marketing nicht der Ingenieure.



Naja, die zugrunde liegende Pixeldichte schon. Der Name kommt daher, dass mit dem bloßen Auge keine Pixel mehr erkennbar sind. Ok, wenn man GANZ nah ran geht, dann wird man sie schon finden. Aber wer macht das schon?

Zitat von grobian
Habe noch nie ein ipad in der Hand gehabt, aber habe gehört die hätten nicht mal eine USB-Buchse.



Ja, wozu denn auch? Zum Datenaustausch gibt es den Dock Connector.

Zitat von Bierbaron
Das ist es was ich mit Preis-Leistungs-Verhältnis meine. Apple Geräte kosten in der Herstellung nicht mehr als vergleichbare Konkurrenz-Produkte.



Da sind jetzt aber nur die reinen Materialkosten drin enthalten. Für eine seriöse Berechnung braucht man noch die Kosten für Forschung / Entwicklung und Marketing. Da kann man nur drüber spekulieren, aber Apple verpulvert da sicherlich deutlich mehr als die Konkurrenz in beiden Bereichen.

Zitat von Bierbaron
Objektiv gesehen heben sich die Apple Geräte nicht von der Konkurrenz ab



Naja, was die Bedienbarkeit angeht, ist Apple bei den mobilen Produkten unerreicht. Schwächen sehe ich nur im Desktop Segment. Da hat Microsoft mit Windows 7 die Führung übernommen, imo. Es ist im Vergleich schneller und hängt auch weniger; das muss ich aus eigener Erfahrung klar so feststellen. Vielleicht gelingt das mit Windows 8 auch im Tablet Bereich. Das muss man abwarten.

Android halte ich aber für einen absoluten Usability-Alptraum! Es ist auch nicht zu verachten, dass Apple Geräte wesentlich besser aussehen und das ist MEHR als nur Schnickschnack. Wer sich mit seinem Gerät wohl fühlt und es ansprechend findet, arbeitet auch wesentlich effizienter damit. Ich erinnere mich an eine Studie, wo gezeigt wurde, dass Nutzer einer grafisch ansprechenden Benutzeroberfläche weniger schnell Ermüdungserscheinungen zeigen. Aber natürlich zahlt man bei Apple auch ein Stück weit den Namen, klar.


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 29.04.2012 | Top

RE: Neues Tablet

#9 von Bierbaron , 29.04.2012 20:14

Ich sehe keinen Grund anzunehmen, dass Apple mehr für Entwicklung ausgibt als die Konkurrenz. Das Design ist Geschmackssache, auch wenn du (erwartungsgemäß) deinen als Maßstab nimmst. Was die Bedienung angeht, ist iOS für DAUs optimiert und bei der Konfigurierbarkeit entsprechend eingeschränkt (was mitunter als einfache Bedienung ausgelegt wird).

Für mich ist das nichts. Aber darum brauche ich mir keine Gedanken machen, da es bei Apple immer nur ein Modell zur (mit verschiedenen Speichergrößen) Auswahl gibt und da nichts für mich bei ist.

Ich habe drei Multi-Sim Karten, bzw. drei Karten mit der gleichen Rufnummer. Ein Handy ist ein Motorola Pro+, wenn man es vertikal hält kann man auf einer Hardware-Tastatur schreiben, sonst Touchscreen, das gefällt mir und gibt es von Apple nicht. Dann habe ich ein Viewpad 7 Tablet, was auch Telefonie bietet. Mehr als 7 Zoll ist mir zu unhandlich zum Mitnehmen, von Apple gibt es sowas nicht und erst recht nicht mit Telefonie-Funktion, ich müsste dann also neben Tablet auch immer das Handy mitnehmen. Die dritte Karte ist in ner Handyuhr, ist manchmal auch recht praktisch.


www.erwaehnenswertes.de

www.agnostizismus.info

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!
http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.268
Registriert am: 06.03.2011


RE: Neues Tablet

#10 von funnyman , 29.04.2012 21:23

Zitat von Instant Karma

Zitat von Bierbaron
(also jegliches Preis-Leistungs-Verhältnis ignoriert)



Kommt drauf an, wie man Leistung definiert. In Sachen Usability leistet niemand so viel wie Apple. Da sind sie also spottbillig. Was die Technik angeht, braucht Apple sich aber auch nicht verstecken. Da brechen sie ja ständig Rekorde. -Zuletzt mit der Pixeldichte beim Retina Display. Wer das Beste vom Besten haben will, kommt an Apple also nicht vorbei und gibt sich ganz sicher nicht mit Android Ramsch zufrieden.



Ich habe mir das „Samsung Galaxy Nexus“ zugelegt.
Das „Super AMOLED Display“ mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel ist sehr gut, ich kann mich nicht beklagen.
Ich würde es wieder kaufen.

Das technisch gleichwertige „iPone 4S“ kostet zwischen 250.- Euro u. 300.- Euro mehr.


>> Ich weiß wie ich aussehe, ich weiß aber auch was mir gefällt <<

 
funnyman
Beiträge: 1.847
Registriert am: 05.03.2011


RE: Neues Tablet

#11 von Instant Karma , 29.04.2012 23:41

Zitat von Bierbaron
Das Design ist Geschmackssache, auch wenn du (erwartungsgemäß) deinen als Maßstab nimmst.



Natürlich nehme ich MICH als Maßstab, wenn es um MEINEN Geschmack geht. Ich stehe nur sicherlich auch nicht ganz allein mit der Meinung da, dass Apple designmäßig sehr weit oben steht. Das macht imo jedenfalls einen Großteil Apples Beliebtheit aus.

Zitat von Bierbaron
Was die Bedienung angeht, ist iOS für DAUs optimiert und bei der Konfigurierbarkeit entsprechend eingeschränkt (was mitunter als einfache Bedienung ausgelegt wird).



Das System ist so intuitiv, dass auch DAUs es nicht sofort in die Ecke pfeffern, womit Apple seine Marktreichweite nochmal ordentlich aufspannt. Wer sich halbwegs mit iOS auseinandersetzt, kann aber beliebig tief ins System eindringen. Natürlich sind diese Möglichkeiten nicht für jeden DAU offensichtlich. ;-) Aber das soll ja auch so sein. So können sie halt nix kaputt machen. Hier macht Apple alles richtig.

Zitat von Bierbaron
Ich habe drei Multi-Sim Karten, bzw. drei Karten mit der gleichen Rufnummer. Ein Handy ist ein Motorola Pro+, wenn man es vertikal hält kann man auf einer Hardware-Tastatur schreiben, sonst Touchscreen, das gefällt mir und gibt es von Apple nicht. Dann habe ich ein Viewpad 7 Tablet, was auch Telefonie bietet. Mehr als 7 Zoll ist mir zu unhandlich zum Mitnehmen, von Apple gibt es sowas nicht und erst recht nicht mit Telefonie-Funktion, ich müsste dann also neben Tablet auch immer das Handy mitnehmen. Die dritte Karte ist in ner Handyuhr, ist manchmal auch recht praktisch.



Wenn du mit deinem Kram zufrieden bist, ist doch gut. So hat halt jeder seine Ansprüche.

Zitat von funnyman
Das technisch gleichwertige „iPone 4S“ kostet zwischen 250.- Euro u. 300.- Euro mehr.



Technik ist auch Software und da bietet Apple schon etwas mehr. Auch wenn Siri usw. jetzt nicht diesen Aufpreis vollständig rechtfertigen. Man zahlt schon auch was für den Namen, aber dafür hat man dann auch ein sehr rundes Produkt mit perfekter Bedienbarkeit, wie man es bei der Konkurrenz imo nicht bekommt. Bei Komplettsystemen erwarte ich einfach einen gewissen Komfort. Für Basteleien habe ich meinen PC. Da ist es schön, wenn man was hat, was schon gleich ab Werk perfekt funktioniert.

 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011


RE: Neues Tablet

#12 von Bierbaron , 30.04.2012 00:18

Zitat von IK
Auch wenn Siri usw. jetzt nicht diesen Aufpreis vollständig rechtfertigen.



Apple bietet rein gar nichts, was einen Aufpreis gegenüber Konkurrenz-Produkten rechtfertigen würde. Sprachsteuerung gab es bei Android schon seit Jahren, dass Apple JETZT mit der aktuellen Version nen Tick weiter ist sagt auch nichts, Apple ist einfach nur auf einem Level mit der Konkurrenz. Wenn von Apple was Neues kommt ist es Konkurrenz-Geräten überlegen, wenn die neuen Modelle kommen sind die den Apple-Geräten überlegen. Das anders zu sehen ist Fanboy-Träumerei.


www.erwaehnenswertes.de

www.agnostizismus.info

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!
http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.268
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 30.04.2012 | Top

RE: Neues Tablet

#13 von Instant Karma , 30.04.2012 11:09

Zitat von Bierbaron
Sprachsteuerung gab es bei Android schon seit Jahren



Bei Apple schon seit dem 3GS. Aber das kann man nicht mit der Natürlichkeit und den Möglichkeiten von Siri vergleichen. -Ganz andere Liga!

Zitat von Bierbaron
Apple bietet rein gar nichts, was einen Aufpreis gegenüber Konkurrenz-Produkten rechtfertigen würde.



Das ist ein marktwirtschaftliches Missverständnis. Ein weiser Mann sagte mal "Ein Ding ist Wert, was der Käufer dafür zahlen will". Und die Leute zahlen für Apple nun mal mehr und sind auch bereit dazu.
Apple bedient hier also eine Nachfrage, die nun mal einfach DA ist. Die anderen Unternehmen tun dies übrigens auch. Nur eben auf einem geringeren Niveau, weil dort wären Apple-Preise sicherlich NICHT gerechtfertigt. Es würde dann niemand mehr kaufen. Nun muss man sich fragen: Woran liegt das? Alle doof, außer die Leute, die sich keine iPhones leisten können?

Zitat von Bierbaron
Wenn von Apple was Neues kommt ist es Konkurrenz-Geräten überlegen, wenn die neuen Modelle kommen sind die den Apple-Geräten überlegen.



Apple war schon mit dem ersten iPhone der Konkurrenz überlegen wie sie heute ist, wenn man Kriterien anlegt, die ein Produkt in seiner Gänze erfassen. Die Leute kaufen keine technischen Zahlenwerte, aber das ist das einzige was die Konkurrenz an "Innovation" mitbringt, während Apple Dinge raus haut, die es so vorher noch nicht gab. Sie haben mal eben so das heutige Smartphone mit Multitouch erfunden, den Tablets zum Durchbruch verholfen, mit iTunes und iPod das Musikgeschäft revolutioniert und mischen in Sachen Usability schon seit den 80ern ganz vorne mit, als sie das erste GUI-BS mit Maussteuerung auf den Markt brachten. Das IST einfach so, das muss man doch mal neidlos zur Kenntnis nehmen. Das ist eben das Geschäftsprinzip, neue Märkte zu erschließen durch Innovationen und zugängliches Design.

Zitat von Bierbaron
Das anders zu sehen ist Fanboy-Träumerei.



Sorry, aber du redest wie diese Leute, die Nase rümpfend auf meinen BMW schielen und schnattern, ihr Twingo tue es ja auch. Das ist ja auch schön, dass er das tut. Aber Menschen haben eben unterschiedliche Ansprüche, für deren Befriedigung sie dann auch gerne etwas mehr bezahlen. Dafür halte ich mich dann wieder mit anderen Sachen zurück.

Fanboy ist schon deswegen absurd, weil ich Produkte von allen großen Elektronikherstellern zu Hause hab'. Da steht meine Nintendo Wii friedlich neben der Xbox 360 und der Playstation 3 neben dem Panasonic-TV, während ich auf meinem Mac Mini mit Google herausfinde, wie ich eine neue Partition auf meinem Windows Rechner mit Samsung Monitor für Linux einrichte.

Achja: Ab und zu nutze ich dann noch mein iPhone, aber ich bin ja auch ein Fanboy!


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 30.04.2012 | Top

RE: Neues Tablet

#14 von funnyman , 30.04.2012 11:40

Ich bin mit dem was ich auf meinem Smartphone brauche und auch anwende sehr zufrieden, da stimmt auch das Preis/Leistungs- Verhältnis.

Es kommt beim Kauf immer darauf an; „was will ich eigentlich damit“?
Deshalb war für mich der Mehrpreis zu einem iPhone nur raus geschmissenes Geld, weil ich die von Dir hervorgehoben „Vorteile“ eines iPhones wahrscheinlich gar nicht oder nur geringfügig zu schätzen weiß, oder Sie auch gar nicht nutzen werde.


>> Ich weiß wie ich aussehe, ich weiß aber auch was mir gefällt <<

 
funnyman
Beiträge: 1.847
Registriert am: 05.03.2011


RE: Neues Tablet

#15 von Instant Karma , 30.04.2012 12:23

@funnyman

Richtig, in dem Fall wäre es rausgeschmissenes Geld. Genau darum geht es! Wenn ich Erwartungen an ein Produkt habe, die schon mit einem geringeren Preis zu erfüllen sind, dann wäre es schön blöd, mehr zu bezahlen! Ich will dem Android-Markt auch nicht seine Daseinsberechtigung absprechen. Damit würde ich mich nur auf das Niveau der Apfelneider begeben und es wäre auch sachlich falsch.

Ansprüche divergieren eben. Andere Leute geben Unmengen für Schuhe aus, die - für meine Zwecke - auch nicht grad geeigneter sind, als meine Sneakerchen. Deswegen maße ich mir aber doch nicht an, meine easy-to-pleased Ansprüche den Chanel-Schuhträgern aufzuschnauzen. Also DA hört es bei mir echt auf mit der Toleranz! Aber gut: Auf dich trifft das offenbar NICHT zu. Du benutzt einfach dein Samsung Galaxy und bist damit zufrieden. Dagegen ist ja nichts zu sagen.


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 30.04.2012 | Top

   

TV-Tipp
Liebe im Mai

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz