Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

Der Antichrist

#1 von Todoroff , 03.10.2012 23:48

Antichristen sind alle "Christen" die an den DreiEinigen Gott (DEG) glauben (oder die heilige Dreifaltigkeit), sagt Gott.
www.gtodoroff.de/antichr.htm
www.gtodoroff.de/dreiei.htm # die satanische Lüge vom DEG

Sechster Gottesbeweis – Die Evolutionstheorie (ETh)
http://www.gott-wissen.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=2076

Die Wahnwelten der Gottlosen - 17. Beweis / Sünde wider den Heiligen Geist
http://www.gott-wissen.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=2069

Todoroff  
Todoroff
Beiträge: 20
Registriert am: 03.10.2012


RE: Der Antichrist

#2 von Salih , 04.10.2012 02:23

Konvertieren sie doch am besten zum Islam.


HIER findest du meinen Blog!

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: Der Antichrist

#3 von Loki666 , 04.10.2012 08:24

Das kann er aber nicht, weil der Islam Jesus noch falscher sieht, als mancher Christ. Wo der Islam recht hat ist aber sicher, dass Jesus nicht Gottes Sohn ist. Geschichtlich ist nicht mal wirklich belegt das es Jesus wirklich gab. Jesus am Kreuz zeigt eigentlich nur die Menschenverachtung des Christentums, aber der Islam ist auch nicht besser. Denn im Grund vorm sind alle sogenannten "Lichtreligionen" gleich und damit genauso schlecht wie die Andere. Weil alle gegen die Natur des Menschen sind. Es gibt nur genug Dumme, die sie annehmen weil sie mit falschen Heilsversprechungen gelockt werden und mit der Hölle bedroht werden. Genau genommen kommen also die Wenigsten wirklich aus reinem Glauben sondern weil sie belogen und bedroht werden. Das ist bei Satanismus anders, erst mal kam niemand um mich zu Bekehren, zweitens droht mir dort Niemand, drittens werden dort meine Bedürfnisse als Mensch uneingeschränkt akzeptiert und nicht durch Dogmen verleugnet und viertens, bin ich seit geänderter Lebensführung erfolgreicher und auch glücklicher. Wenn die Kirchen nicht so einen Mist über Satan verbreiten würden wäre die Stadt voller Satanisten und selbst als ich noch Atheist war, ging es mir noch besser als zu dem Zeitpunkt, als ich noch dummerweise Christ war. Fazit der Geschichte, des do weiter man sich von den falschen Göttern entfernt und seine eigene „Göttlichkeit“ entdeckt, um so besser geht es Einem. Jetzt bin ich freier und mit Sicherheit selbstbewusster und in gewisser Weise stärker als ich es jemals vorher war. Was sicher mit daran liegt, das ich kein „Lamm der Herde“ mehr bin, sondern mein eigner Meister so weit es eben geht.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012


RE: Der Antichrist

#4 von grobian , 04.10.2012 12:40

Konnte Jesus lesen und schreiben ?
Schlauerweise hat er nichts aufgeschrieben.
Vielleicht war Jesus nur ein Alien im Geiste.

 
grobian
Beiträge: 808
Registriert am: 15.11.2011


RE: Der Antichrist

#5 von Bierbaron , 04.10.2012 15:10

Religionen sind ein effektives Werkzeug zur Ausgrenzungen Andersdenkender und um sich selbst auf einen Podest zu stellen. Man schließt sich einer beliebigen Religion an und sofort ist man von Menschen umgeben, die sich gegenseitig suggerieren über allen anderen Menschen zu stehen, die nicht dieser Religion angehören. Für nicht-religiöse Weltanschauungen und "Humanisten" gilt teilweise das Gleiche.


www.erwaehnenswertes.de

www.agnostizismus.info

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!
http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.166
Registriert am: 06.03.2011


RE: Der Antichrist

#6 von RAFA , 04.10.2012 18:12

Zitat von Loki666
Jesus am Kreuz zeigt eigentlich nur die Menschenverachtung des Christentums, aber der Islam ist auch nicht besser.


Ich hab mir mal von einem Moslem erklären lassen, dass es im AT einen Satz gibt "wer am Holze stirbt, ist dem Herrn ein Gräuel" oder so ähnlich und dass schon allein aus DIESEM Grund Jesus niemals am Kreuz hat sterben können, weil er eben dem Herrn KEIN Gräuel ist. Jesus kam also lebendig vom Kreuz wieder runter - was sich bekanntlich mit so manchen Forschungen hierzu deckt. Das ist natürlich das Aus für den ganzen christlichen Auferstehungs- und Erlösungsglauben, aber mei: wenn's denn doch ein FALSCHER Glaube ist, dann kippt ihn doch auch endlich über Bord! Stellt euch nur mal vor, die Musels und die Forscher hätten damit Recht und ihr Christen würdet die ganze Zeit einen völlig blasphemischen Mist glauben, worüber euer Gott ganz entsetzt ist! Wär Scheiße, oder...?



www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.572
Registriert am: 05.03.2011


RE: Der Antichrist

#7 von Loki666 , 04.10.2012 20:43

Zitat vormerken

RE: Der Antichrist

Zitat
#5 von Bierbaron , Heute 15:10

Religionen sind ein effektives Werkzeug zur Ausgrenzungen Andersdenkender und um sich selbst auf einen Podest zu stellen. Man schließt sich einer beliebigen Religion an und sofort ist man von Menschen umgeben, die sich gegenseitig suggerieren über allen anderen Menschen zu stehen, die nicht dieser Religion angehören. Für nicht-religiöse Weltanschauungen und "Humanisten" gilt teilweise das Gleiche.


Hast recht BB, bestimmte religiöse Gruppen sehe ich gerade zu als menschlich minderwertig, das umfasst alle fundamentalistischen Gruppen, dagegen komme ich mit gemäßigten Varianten recht gut klar, denn ich akzeptiere, das mancher Mensch Religion halt braucht, so lange besagte Person mir damit nicht auf die Eier geht, z.B. mit Missionierungsversuchen, unterwegs könnte man bei mir als Missionar, nämlich eine Erfahrung der aggressiven Art machen, wenn man es versucht. Vom Christen über Atheisten zum Satanisten habe ich mich nämlich ganz alleine entwickelt und ich finde jeder muss seine „spirituelle“ Reise oder generell seinen Lebensweg selber machen und sich nicht von anderen beeinflussen lassen. Ich hasse es nämlich regelrecht, wenn mir irgendwelche Spinner sagen wollen wie mein Leben moralisch oder ethisch zu sein hat, da mit ich deren Vollpfostengott gefalle.

Manches betrachte ich nämlich als mentalen Gewaltakt, als Einbruchsversuch in meine Seele.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012

zuletzt bearbeitet 04.10.2012 | Top

RE: Der Antichrist

#8 von Todoroff , 04.10.2012 23:27


Den Teufel, ein Sohn Gottes, gibt es nicht ohne Gott. Ein Satanist, der Gott leugnet, ist schizophren, gehört also gleich aus doppeltem Grunde in die Geschlossene.
Religion dient der Machterhaltung.
Jesus Christus aber ist die Wahrheit.

Johannes 14,6
Jesus Christus sagte: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch Mich.

Nichts ist historisch so gut gesichert wie die Existenz von Jesus Christus und Seine Auferstehung. Hier leugnen alle die Tatsache, daß mathematisch bewiesen ist, daß Gott der Verfasser der Bibel ist, was aber gleichbedeutend damit ist, zu leugnen, daß 1+1=2 gilt. Das ist bloß krank!

Wer sich vom Christ zum Atheist entwickelt, war nie Christ, der hat NIE irgendwas begriffen. Sich vom Atheisten zum Satanisten zu entwicklen, da besteht kein großer Unterschied, erscheint geradezu konsequent und notwendig und beweist, daß alle NWler den Teufel, einen Lügner und Mörder, zum Vater haben und all ihr Glaube (RTh, UTh, ETh - dieser Unfug ist KEINE Wissenschaft) Lüge ist.

q.e.d.

Nicht was, sondern wem wir glauben, Gott oder Satan, Jesus Christus oder anderen Menschen, ist die Frage, die heute jeder beantworten muß. Die Menschheit wird geteilt - das Gericht Gottes.
Denn:

Jeremia 17,5
Verflucht der Mann, der auf Menschen vertraut, auf schwaches Fleisch sich stützt, und dessen Herz sich abwendet vom Herrn.

Ist die Menschheit in ihrem Krieg gegen Gott (Umweltzerstörung) mit der inzwischen zehnfachen Vernichtungsquote des zweiten Weltkrieges, in Krieg und Terror und Katastrophen und Dummheit versinkend, eine von Gott verfluchte? Immerhin investieren wir JEDES JAHR mehr als 1 Billion = 1.000.000.000.000 Dollar in unsere Ausrottung, in Rüstung und Raumfahrt.

Ich segne alle, welche diesen Segen von mir annehmen, und bitte Gott, meinen Vater im Himmel, im Namen meines Herrn und Bruders Jesus Christus, diese Menschen vor der Hölle zu bewahren.

A L L E S L I E B E
georg todoroff

Hölle: www.gtodoroff.de/hoelle.htm

Todoroff  
Todoroff
Beiträge: 20
Registriert am: 03.10.2012


RE: Der Antichrist

#9 von Loki666 , 05.10.2012 01:46

Satan, generell das „Böse Prinzip“ ist weit älter als der christliche Gott, aber niemand kann vor seinem angeblichen Vater geboren sein, selbst die 10 Gebote sind älter, sie wurden einfach nur vom Christentum geschluckt und verdreht, es ist ein zu samen gewürfelter Misthaufen und nicht mehr. Satan geht nämlich auf Götter zurück, die es geb bevor an deinen Gott nur zu denken war. Das was du als böse betrachtest hat also eine lange „Evolution“ hinter sich. Wobei „Gut und Böse“ nur dümmliche moralisch Begriffe sind, damit kleingeistige Menschen sich die Welt mittels ihres Gottes erklären können, sie haben nur den Zweck den Menschen unter einem erfundenen theistischen Gott zu knechten, wer uns aber wirklich liebt macht uns nicht zu Sklaven und erzwingt auch keine falsche Liebe, dein Gott ist nichts weiter als ein Tyrann und ein Faschist in Reinkultur, denn alle theistischen Religionen grenzen aus, verfolgen ihren anders denkenden Nächsten um ihn unter ihr Glaubensjoch zu zwingen oder zu töten. Ein liebender Gott oder der angeblich die Liebe selbst ist, tut so was niemanden an. Stattdessen finden wir ein rachsüchtiges selbstherrliches Arschloch. Alleine das erste Gebot ist eine Kriegserklärung an den Menschen, quasi ein Ultimatum sich zu unterwerfen. Die Beleidigungen, Schmähungen nehmen kein Ende, es wundert mich dass die Kirchen, Moscheen und was es da sonst noch gibt nicht reihenweise brennen.(was keine Aufforderung zu Straftaten ist) Ich habe sehr wohl verstanden was das Christentum ist und genau deswegen habe ich mich abgekehrt, leider gibt es noch genug Gutmenschen die die Illusion haben, das sie Jesus oder sonst was brauchen, wo sie schon von sich aus die Güte in Person sind und das Christentum tut nichts weiter als diese Menschen auszubeuten und das mit Hilfe weiterer Beschuldigungen und angeblicher Sünden, damit perverse Priester immer fetter werden können, da bilden Islam und Judentum auch keine Ausnahme, die pisacken den Menschen auch, da wo es gerade geht. Dagegen ist Satan echt der letzte „Humanist“, mal von menschlichen Humanisten abgesehen. Nebenbei erwähnt Satanisten leugnen Gott nicht, aber sie haben eine andere Ansicht von ihm, die nicht zwingent die Meine sein muss. Ich lehne nur blinden Glauben und blinden Gehoram ab.

http://www.youtube.com/watch?feature=pla...d&v=4yVkYNzS6LY

http://www.youtube.com/watch?feature=pla...d&v=4XbKz9PdQaU

http://www.youtube.com/watch?feature=pla...v=pIzCRHC1SRQ#!


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012

zuletzt bearbeitet 05.10.2012 | Top

RE: Der Antichrist

#10 von RAFA , 05.10.2012 18:33

Zitat von Todoroff
in Satanist, der Gott leugnet, ist schizophren, ...


Ich habe mir schon sagen lassen, dass der Teufel sogar sich selbst leugnet und den Leuten einredet, es gäbe ihn gar nicht. Was ist davon zu halten?

Ist der Teufel schizophren?



www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.572
Registriert am: 05.03.2011


RE: Der Antichrist

#11 von Salih , 05.10.2012 18:47

Todoroff ist wirklich Diplom-Mathematiker? oO

Ich stimme ihm zu....
Gott/Allah hat keinen Sohnm es gibt also keine Trinität und wer dan auch noch an den Heiligen geist glaubt, gehört wirklich in die geschlossene Psychiatrie eingewiesen.


HIER findest du meinen Blog!

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: Der Antichrist

#12 von Loki666 , 05.10.2012 20:12

Zitat
Ist der Teufel schizophren?

Nein ist er nicht, es zeugt ehr von Clevernis, denn wenn man für Niemanden da ist, kann man tun, was man will, offiziell ist man ja nicht existent. Als Metaphysisches Wesen, ist er für mich jedenfalls da. Allerdings finde ich die christliche Vorstellung mehr als albern und auch das er vom christlichen Gott abhängig sein soll. Und mal ehrlich das soll dieser dämliche Antichrist sein, das ist doch praktisch jeder, der gegen diverse Götter ist oder auch nur Atheist ist Kurz als Gottlos gesehen wird oder den „falschen“ Glauben hat
.
Ich melde mich hiermit offiziell für das Amt des „Antichristen 2012“. Wenn die EU wirklich das kommende Reich des Antichristen ist, wird wenigstens meine Bude größer, weil ich umziehen kann.

Weil ihr so schrf auf das Thema seit.

http://www.youtube.com/watch?v=tkZSWKe9W_k

http://www.youtube.com/watch?v=-z6HcaiRgr0&feature=relmfu

Das ist nur eine Theorie, da gibt es noch einiges mehr, kann also praktisch Jeder sein, manchtes trifft sogar auf mich zu, aber nicht alles. Da kann man echt alles rein spinnen.
Da ihr aber den "Heiligen Geist" ablehnt, kann das alles aber nicht stimmen, denn von Dem haben die Propheten angeblich ihre Eingebungen.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012

zuletzt bearbeitet 05.10.2012 | Top

RE: Der Antichrist

#13 von Todoroff , 06.10.2012 00:18

***zensiert by Red.***-Mitglied Loki666

Der Teufel ist schizophren, wie loki. Aber nicht nur das, denn er verkörpert ALLE Krankheiten. Der Teufel weiß um Gott, seinen Schöpfer, und seine ewige Zukunft in der Hölle, doch er kehrt nicht um.

Satan, generell das „Böse Prinzip“
Satan will das Gute für sich und schafft so das Böse.
ist weit älter als der christliche Gott
Satan hat einen Anfang seiner Existenz, geschöpft von Gott. Gott ist ohne Anfang und ohne Ende.

aber niemand kann vor seinem angeblichen Vater geboren sein
erschaffen, nicht geboren.

Hiob 1,6
Nun geschah es eines Tages, da kamen die Gottessöhne, um vor den Herrn hinzutreten; unter ihnen kam auch der Satan.


selbst die 10 Gebote sind älter, sie wurden einfach nur vom Christentum geschluckt und verdreht,
Die Zehn Gebote sind das einzige, was Gott Selbst schrieb.

es ist ein zu samen gewürfelter Misthaufen und nicht mehr. Satan geht nämlich auf Götter zurück, die es geb bevor an deinen Gott nur zu denken war.
Gott erschuf Adam und Eva, von denen alle Menschen abstammen. Ein VORHER kann es da nicht geben - das sind alles bloß (vom Teufel) selbst erfundene Lügen und götter. Alberner, lächerlicher Kinderkram, was für ***zensiert by Red.***-Mitglieder!

Das was du als böse betrachtest hat also eine lange „Evolution“ hinter sich.
Was ist das EVOLUTION?

Deine Links zeugen alle von deiner Krankheit, armer Irrer.


Wobei „Gut und Böse“ nur dümmliche moralisch Begriffe sind,
und deshalb ist Satan das böse Prinzip - irgendwie logisch, gelle.

damit kleingeistige Menschen und geistlose wie loki sich die Welt mittels ihres Gottes (gott urknall und göttin evolution) erklären können, sie haben nur den Zweck den Menschen unter einem erfundenen theistischen Gott zu knechten,
Galater 5,1
Zur Freiheit hat uns Christus befreit.

Was, bitte, ist ein theistischer gott? Loki - du solltest die Droge wechseln.


wer uns aber wirklich liebt macht uns nicht zu Sklaven und erzwingt auch keine falsche Liebe,
korrekt, weshalb loki sich ja auch für den Teufel entscheiden kann.
q.e.d.


dein Gott ist nichts weiter als ein Tyrann und ein Faschist in Reinkultur,
Na, loki, schon wieder eine Offenbarung deiner Verkommenheit.

denn alle theistischen Religionen grenzen aus, verfolgen ihren anders denkenden Nächsten um ihn unter ihr Glaubensjoch zu zwingen oder zu töten.
Religionen schon, die sind ja auch Erfindungen des Teufels. Jesus Christus lehrt und lebt(e) Nächstenliebe und Feindesliebe.

Ein liebender Gott oder der angeblich die Liebe selbst ist, tut so was niemanden an.
korrekt, nur loki lebt seine Menschenverachtung.

Stattdessen finden wir ein rachsüchtiges selbstherrliches Arschloch.
Ach loki, wir wissen schon lange, wer du bist. Deine Selbsterkenntnis nützt dir nichts.

Alleine das erste Gebot ist eine Kriegserklärung an den Menschen, quasi ein Ultimatum sich zu unterwerfen.
Wie lautet es?

Die Beleidigungen, Schmähungen nehmen kein Ende, es wundert mich dass die Kirchen, Moscheen und was es da sonst noch gibt nicht reihenweise brennen.
Mich auch - kommt noch!

(was keine Aufforderung zu Straftaten ist) Ich habe sehr wohl verstanden was das Christentum ist
richtig, aber nicht erkannt, was die Wahrheit ist, Jesus Christus.

und genau deswegen habe ich mich abgekehrt, leider gibt es noch genug Gutmenschen die die Illusion haben, das sie Jesus oder sonst was brauchen, wo sie schon von sich aus die Güte in Person sind und das Christentum tut nichts weiter als diese Menschen auszubeuten und das mit Hilfe weiterer Beschuldigungen und angeblicher Sünden, damit perverse Priester immer fetter werden können, da bilden Islam und Judentum auch keine Ausnahme, die pisacken den Menschen auch, da wo es gerade geht.
korrekt, aber weil sie alle, wie auch loki, Knechte Satans sind und seinen Willen vollbringen.

Dagegen ist Satan echt der letzte „Humanist“,
weil er ein Lügner und Mörder ist? So sind Humanisten?

Johannes 8,44
Ihr habt den Teufel zum Vater und ihr wollt das tun, wonach es euren Vater verlangt. Er war ein Mörder von Anfang an. Und er steht nicht in der Wahrheit; denn es ist keine Wahrheit in ihm. Wenn er lügt, sagt er das, was aus ihm selbst kommt; denn er ist ein Lügner und ist der Vater der Lüge.


mal von menschlichen Humanisten abgesehen. Nebenbei erwähnt Satanisten leugnen Gott nicht, aber sie haben eine andere Ansicht von ihm, die nicht zwingent die Meine sein muss. Ich lehne nur blinden Glauben und blinden Gehoram ab.
Hm, warum bist du dann blind und taub und gehorchst willfährig dem Teufel, dem du blind glaubst? Öffne deine Augen für deine Lügen!

Theodizee (Warum Leid?) – Problem
http://www.gott-wissen.de/forum/viewtopic.php?f=22&t=2190

Selig die Armen
http://www.gott-wissen.de/forum/viewtopic.php?f=22&t=2191

Was wir alles nicht wissen
http://www.gott-wissen.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=2228


Todoroff  
Todoroff
Beiträge: 20
Registriert am: 03.10.2012

zuletzt bearbeitet 07.10.2012 | Top

RE: Der Antichrist

#14 von Loki666 , 06.10.2012 01:18

Schau dich einfach mal auch in andren Büchern um es gibt mehr als die Bibel, aber ich gebe dir keine großen Buchtipps, den ich weiß du bist stur wie ein Esel. Ein Tipp gebe ich doch im ägyptischen Totenbuch findet man die Vorläufer der 10 Gebote und auch der Totengott Seth ist als Satan älter als die christliche Version, Satan ist also älter als der christliche Gott und wird heute auch noch als Satan Seth „verehrt“. Bin aber kein Mitglied des „Tempels des Seth“. Auch Satan Loki hat mit Sicherheit ältere Ursprünge Echter Satanismus hat mit Christentum als nix zu tun, aber ich nehme gerne die Bibel her, weil Christen das besser verstehen. Alle Formen von Satan haben heidnische Götter als Ursprung. Satanismus ist anders als „Lichtreligionen“ Viele dieser Namen sind in der satanischen Bibel gelistet, aber ich denke alleine der Titel ist abschreckend. Satanismus ist nicht die Anbetung des Teufels, sondern seine Lehre. Wenn ich nur zu Kreuze kriechen wollte würde auch irgendeine christliche Kindergartengruppe reichen. Was du auf deiner Seite als Satanismus verkaufst ist einfach nur Müll. Das wirst du aber nie verstehen, weil du die Mentalität eines Schafes hast und daher auf deinen auf seinen Hirten angewiesen bist. Das ist noch nicht mal beleidigend gemeint, du hast einfach eine andere „Denke“. Satanisten sind aber keine Knechte, das sind bloß die Christen und Anhänger andere Religionen zum „Pfad zu rechten Hand“ Du verurteilst also Dinge die du nicht begreifst, aber das ist ok, es ist nämlich eine typisch menschliche Reaktion, was beweist das du in deinem Glauben noch nicht völlig abgestumpft bist. Das es da noch einen Menschen gibt der mehr ist als nur Christ. Auch das ist positiv gemeint. Wie der Name Antichrist schon sag ist das was christliches, deswegen ist der Begriff auch so bedeutngslehr für Satanisten.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012

zuletzt bearbeitet 06.10.2012 | Top

RE: Der Antichrist

#15 von grobian , 06.10.2012 11:11

Kann der Teufel lieben ?
Kann man den Teufel lieben.
Kann Gott sogar den Teufel lieben ?


Anbetung an SAT-An

1. Strophe

Sat-An gib mir Lebenskraft
für mein Gebein und mein Gebrechen
werde deinen Rauswurf rächen.
Werde treu ergeben brechen
jed' Gesetz und jedes Wort.
Sat-An fülle die Begierden
lass mich treiben unter Tieren
reiben mit der Lebenskraft
immer wieder nochmals wieder
auf und nieder in den Sphären
höchster Wollust und Begehren.



2. Strophe

Sat-An jetzt bestimmts nur du
was geschieht mit mir
auf dem Altar tauschte ich Seinen
Platz den nimmst jetzt du.
Schenkst statt Wein mir Sünden ein
werd' dir treu ergeben sein.
Statt zu beten zock' ich jetzt
noch den allerletzten Rest
von dem Abendmahle raus denn wer
glaubt schon den Versprechen
Seines Sohnes Leibgebrechen.



3. Strophe

Ich glaub nichts das glaubts du
mir werde bald zu einem Tier
deiner stumpfen Herde laufen
bin zu nichts mehr zu gebrauchen.
Komm nur her und brauche mich
komm' versuch's gebrauche mich
meine Lust sei deine Lust
ist doch besser als der Frust
den mir Seine Engel schaffen
die nur von dort oben gaffen.
Ich bleib' unten tief im Fleisch
dort da ist dein Königreich.



4. Strophe

Und so weiter immer heiter
geht's bergab mit mir.
Meine Hoffnung Blick nach oben
schwindet mir.
Blick nach unten seh ich wieder
tief im Abgrund dich.
Bring die Leiter du wirst heiter
ich befreie dich.
Steigst die Stufen immer höher bis der
erste Strahl
trifft dein Antlitz wirfst dich nieder
voller Qual.
Fürchterliche Dämonfratze komm'
beglücke uns
deine Ankunft sei gefeiert
noch im tiefsten Schlund.

...



Sollen folgen noch mehr Strophen
oder bleibt ihr hinterm Ofen
lieber sitzen in den Stuben
während draußen Stürme toben ?

 
grobian
Beiträge: 808
Registriert am: 15.11.2011


   

Der Teufel und die Seinen!
Die Antichristen und ihre Werke doch wer ist ihr Anführer ?

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen