Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

RE: Islam =/= Frieden

#31 von Rheinpreusse , 29.07.2013 07:36

Die arabische Schrift ist dem Ursprung nach eine Konsonantenschrift. Die Vokale sind nicht so wichtig.
In ISLAM finden sich die gleichen Konsonanten wie in SALAM. SLM. Ebenso wie Muslim (M)SLM.
Damit ist ein Zusammenhang zwischen Islam und Frieden nahe liegend.

Als am 8.5.1945 der Frieden = SALAM nach Deutschland kam, war dafür die Voraussetzung die bedingungslose Kapitulation = ISLAM.
Die Deutschen haben sich den Siegern unterworfen, sie waren MUSLIME.

SALAM := Frieden (mit Allah)
ISLAM := vollständige Unterwerfung (unter Allah)
MUSLIM := der sich unterwirft (unter Allah)
MOSCHEE := Ort der Niederwerfung.

Rheinpreusse  
Rheinpreusse
Beiträge: 13
Registriert am: 28.07.2013


RE: Islam =/= Frieden

#32 von Instant Karma , 29.07.2013 11:53

Eigentlich kein Wunder, dass die immer so herum poltern. Bei der ständigen Unterwerferei muss man ja Komplexe kriegen.

 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011


RE: Islam =/= Frieden

#33 von Rheinpreusse , 29.07.2013 16:33

Damals stand ja der Prophet an der Stelle von Allah.
Wer damals vor Mohammed kapitulierte, der nahm den Islam an, unterwarf sich und war Muslim.

Rheinpreusse  
Rheinpreusse
Beiträge: 13
Registriert am: 28.07.2013


RE: Islam =/= Frieden

#34 von RAFA , 06.08.2013 10:24

Ja, es ist eigentlich noch nicht mal die kriegerische Haltung, im Gegenteil: Vor dieser habe ich natürlichen Respekt, weil damit sind sie gefährliche und somit sind sie für mich achtbare oder sogar ehrbare Feinde.

Aber die widerliche Unterwerferei! Das ist so abstoßend, wenn die sich auf den Boden werfen und sich zum Nigger machen, es ist einfach ekelhaft! Vor solchen Menschen kann ich nichts außer Abscheu und Ekel empfinden.



www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011


RE: Islam =/= Frieden

#35 von Rheinpreusse , 09.08.2013 20:55

Vor Allah positionieren sie ihren Arsch höher als ihr Gehirn.

Rheinpreusse  
Rheinpreusse
Beiträge: 13
Registriert am: 28.07.2013


RE: Islam =/= Frieden

#36 von RAFA , 09.08.2013 23:45

Ja: Sie entwürdigen sich selbst. Es ist einfach ekelhaft!



www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011


RE: Islam =/= Frieden

#37 von Salih , 09.08.2013 23:51

Zitat von Rheinpreusse im Beitrag #35
Vor Allah positionieren sie ihren Arsch höher als ihr Gehirn.

Warst du nicht derjenige, der mir damals als EIfelgeist in einer privaten Nachricht gestanden hat, dass er selber mal Moslem war und mir einen ellenlangen Vortrag darüber heilt, in welcher Verbindung der Islam zum Isis-Kult...oder so ähnlich....stand?


HIER findest du meinen Blog!

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: Islam =/= Frieden

#38 von Rheinpreusse , 11.08.2013 22:34

Ich war nie Moslem und werde es nie werden!
Ich lebe "ut si deus non daretur" (als wenn es Gott nicht gäbe).

Rheinpreusse  
Rheinpreusse
Beiträge: 13
Registriert am: 28.07.2013


RE: Islam =/= Frieden

#39 von Salih , 12.08.2013 00:47

Dann wars der, der sich hier "Mensch" nannte. Irgendeiner von euch beiden war es 100pro!


HIER findest du meinen Blog!

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 12.08.2013 | Top

RE: Islam =/= Frieden

#40 von Rheinpreusse , 12.08.2013 09:25

Oder sonst einer! 200%

Rheinpreusse  
Rheinpreusse
Beiträge: 13
Registriert am: 28.07.2013


RE: Islam =/= Frieden

#41 von Freigeist , 05.11.2014 19:14

Ihr fallt aber auch wirklich auf jede (Anti-)Propaganda rein. Nicht umsonst wurde Somalia (und andere Kriesengebiete) für die Außenwelt abgeschnitten. Was glaubt ihr, wer für solche Verbreitung zuständig ist ?!

Und: Wie hat die islamische Welt den Westen bisher erfahren? - Auch die Russen in Afghanistan waren Christen !

(diese Anmerkung schrieb ich, als ich den Anfang las)


Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 701
Registriert am: 30.09.2013

zuletzt bearbeitet 05.11.2014 | Top

RE: Islam =/= Frieden

#42 von RAFA , 05.11.2014 19:21

ja, sorry, Freigeist, aber ich hasse diese Dumpfbackenreligionen (Christentum, Judentum, Islam) einfach derartig, mir ist jede Negativschlagzeile recht.



www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011


RE: Islam =/= Frieden

#43 von Freigeist , 05.11.2014 19:29

Hi RAFA - das, was in der Welt z.Z. abgeht, ist so krass, daß kaum einer das auch nur ahnen kann. Es geht mir nicht darum, irgendetwas zu verteidigen. Aber man sollte aufpassen, sich nicht selbst diesen Manipulationen zu unterwerfen.

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 701
Registriert am: 30.09.2013


RE: Islam =/= Frieden

#44 von Freigeist , 05.11.2014 19:36

Zu dumm, daß ich mich immer wieder von solch politischen Geschehen einfangen lasse. Es lenkt mich von meinem eigenen Leben und zentralen Themen nur ab. Ich habe eigentlich überhaupt keinen Bock auf weltliche Politik. Und das, was in der Welt als Islam, Christentum, ... auftritt ist nichts anderes als Politik.

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 701
Registriert am: 30.09.2013


RE: Islam =/= Frieden

#45 von RAFA , 05.11.2014 19:58

Das ist richtig (das mit der Politik).

Ich bin aber nicht gänzlich vergeistigt . Ich kümmere mich auch um Weltliches.

Und weißte: Ich hatte atheistische Eltern und eine besonders atheistische Mutter und ich kenn es einfach so als "richtig", dass religiöse Menschen halt "a bissl Depperle" sind. Was einer daheim macht, geht ja keinen anderen was an und was diverse Depperle (also geistig Behinderte, Perverse, Verrückte oder Religiöse) daheim machen, das sieht ja keiner. Wenn sie das aber an die Öffentlichkeit bringen, dann schaut man da "anständig" weg. Da schaut man nicht hin, weil die fühlen sich ja sonst blöd angeschaut ... und am Ende kommen die Depperle dann auch noch her und quatschen einen an, und das wäre ja peinlich, weil stellt euch mal vor, dabei sieht einen ein Bekannter, der die Situation missdeutet und meint vielleicht, man gehört da dazu. Mei mei, wär das peinlich!

Ich hab sowas mit 12 angefangen, mich für Religion zu interessieren und vielleicht DOCH an was zu glauben (könnt ja sein, dass es doch was gibt? Hätt mir total gefallen!). Ich hab mich dann darum mehr oder minder heimlich gekümmert, damit meine Mutter es nicht merkt, weil ich hatte Angst, sie würde mich auslachen. Selbstverständlich habe ich das auch vor meinen Freundinnen verheimlicht, weil instinktiv hatte ich da dieselbe Angst. Ich war einfach auf dem Standpunkt, dass Religion was total Lächerliches ist und sich nur Idioten und Depperle damit beschäftigen.

Als ich dann älter wurde, begann ich, zu meinem religiösen Faible zu stehen. Ich nabelte mich ab und praktizierte eben Dinge, obwohl sie meiner Mama nicht gefielen . Es war mir freilich peinlich, religiös zu sein, aber ich wars halt - fertig.

Als ich dann 21 war, da redete meine Mutter mal mit mir und meinte, ich soll doch mal zu einem Psychiater wegen meiner Religion. Ich ging tatsächlich zu dem Psychiater, einfach damit meine Mutter mal auch eine Ruhe gab damit. Der meinte dann, dass meine damaligen Ansichten und Denkweisen durchaus altersadäquat seien, aber ich kam mir immer noch vor wie ein Depperle.

Naja, Religion ist halt was für Depperle und Verrückte. So kenn ich das.

Klar: Immer wieder hupft mal ein Depperle oder sonst ein Verrückter nackert aufm Tisch rum und schreit: "Juhu, ich bin der Oberdepp!", das gibts immer mal wieder, ja mei. Da schaut man weg oder man lacht ihn aus oder man kümmert sich um andere Sachen.

Aber dass das nun in der Gesellschaft ernst genommen wird und es sogar Politiker und Justiz ernst nehmen, das sprengt einfach meine Ansichten!
Ich krieg das nicht gebacken! Ich kann es nicht glauben. Das darf einfach nicht sein. Das ist absolut no-go! Damit komm ich einfach nicht klar.



www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 05.11.2014 | Top

   

Worauf weist und der Koran hin ?
Das hat nichts mit dem Islam zu tun!

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen