Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

Foren Suche

  • UrknallDatum10.04.2021 21:55
    Foren-Beitrag von Bierbaron im Thema Urknall

    Bei einem Mitglied war es seine Frau meine ich, die Rafa über seine Tod informierte. Zu einem anderen Mitglied, wo der Tod vorhersehbar war, hatte ich guten Kontakt und irgendwann bekam ich dann Post was ich von ihm geerbt habe. Nyx hatte auch zu jemandem aus dem Forum persönlichen Kontakt und wurde deswegen über seinen Tod informiert.

  • UrknallDatum06.04.2021 20:30
    Foren-Beitrag von Bierbaron im Thema Urknall

    Dass ist das noch erleben darf, es beschwert sich jemand über den vielen Schwachsinn der hier immer noch geschrieben wird.

    Einige der Mitglieder hier sind gestorben, wo Annaxim ist weiß ich nicht.

  • Ja wo laufen sie denn...? Datum06.04.2021 20:11
    Foren-Beitrag von Bierbaron im Thema Ja wo laufen sie denn...?

    Ein Grund für die Ruhe ist wohl auch, dass sich mindestens drei der aktiveren Mitglieder nicht mehr in dieser Dimension befinden. Da wo sie jetzt sind, gibt es möglicherweise keinen Internetzugang. Oder sie sind reinkarniert und können sich nicht mehr an dieses Forum erinnern. Vielleicht existieren sie auch nicht mehr. Ich habe da gleich mal mehrere Möglichkeiten erwähnt, da Antworten wo diese genannt werden könnten, hier eher selten geworden sind.

  • Ja wo laufen sie denn...? Datum11.03.2021 01:49
    Foren-Beitrag von Bierbaron im Thema Ja wo laufen sie denn...?

    Hajo, ist ein wenig ruhiger geworden. Aber immerhin gibt es das Forum noch

  • Musik-ThreadDatum31.12.2020 22:42
    Foren-Beitrag von Bierbaron im Thema Musik-Thread



    Wünsche nen guten Rutsch

  • AktuellesDatum08.12.2020 13:57
    Foren-Beitrag von Bierbaron im Thema Aktuelles

    Stan, Cartman, Kyle und Kenny finden heraus, dass die Erde nur eine gigantische intergalaktische Reality-Show ist, die kurz davor steht abgesetzt zu werden.

    https://www.southpark.de/folgen/sa19zy/s...-staffel-7-ep-1

    Wenn es sowas in der Realität gäbe, wären die aktuellen Zuschauerzahlen bestimmt sehr hoch. Es gibt hier derzeit ja viel zu sehnen.

    Zum Beispiel wie viele Menschen sich auf Seiten stellen oder Ideologien anschließen und alle Widersprüche ausblenden, die diese beinhalten. Widersprüche und weglassen von Fakten, fällt ihnen nur bei denen auf, die sie als die Gegenseite ansehen. Die meisten ihrer Aussagen sehen sie als durch Experten belegt an. Das stimmt oft sogar, wie so vieles, was sie sich gegenseitig vorwerfen. Aber mitunter ist eben die halbe Wahrheit die größte Lüge.

  • AktuellesDatum10.09.2020 18:06
    Foren-Beitrag von Bierbaron im Thema Aktuelles

    Hier mal eine Statistik zu den Sterbefällen der letzten Jahre, wo gut zu erkennen ist wie Corona im vergleich zur Grippe dasteht.

    https://de.statista.com/infografik/21523...in-deutschland/

    Besonders bemerkenswert ist (finde ich) die Grippewelle 2018, welche zu ihrem Höhepunkt die durchschnittliche Sterblichkeit von kompletten vier Jahren so stark angehoben hat, dass diese über dem Höchstwert von Corona nur für 2020 liegt. Coronaviren sind seit den 60er Jahren bekannt und es gab schon immer Pandemien/Epidemien vor denen man sich schützen sollte.

    Aber worauf ich überhaupt raus will...

    Ich bin immer wieder genervt, wenn ich Leute welche die Maßnahmen als angemessen empfinden, sagen höre, sie hoffen es wird bald wieder besser und die Maßnahmen könnten zurückgenommen werden. Denn das worauf die Maßnahmen begründet sind ist leider ein allgegenwärtiger Standardzustand. Was soll sich den ändern? Es kamen und kommen immer wieder Infektionswellen und Viren mutieren, das war schon Immer so. Wenn man aufgrund der für jedermann nachvollziehbaren Fakten und Zahlen der Meinung ist, die Maßnahmen wären (auch als Vorsichtsmaßnahme wegen einer möglichen weiteren Infektionswelle) angemessen, dann sollte man sie auch als Dauerzustand akzeptieren und nicht auf eine Rückkehr zur früheren Normalität hoffen. Das wie es jetzt ist, wird dann die neue Normalität werden.

  • Musik-ThreadDatum24.08.2020 23:24
    Foren-Beitrag von Bierbaron im Thema Musik-Thread



    Lindemann – Wer Weiß Das Schon

  • 42Datum26.07.2020 18:56
    Thema von Bierbaron im Forum Gesellschaft

    Im Roman „Per Anhalter durch die Galaxis“ wurde 42 durch den Super-Computer Deep Thought ermittelt (als die Antwort auf alles), der dafür 7,5 Millionen Jahre benötigte.

    Allerdings weist er seine Auftraggeber, die weißen Mäuse, darauf hin, dass die Antwort „Zweiundvierzig“ bedeutungslos erscheint, da die Wesen, die ihn danach fragten, nie wirklich wussten, was genau die Frage war. Zitat: “I think the problem, to be quite honest with you, is that you've never actually known what the question is.”

    Als er mit der Produktion der ultimativen Lebensfrage beauftragt wird, sagt er, dass er das nicht kann; er jedoch helfen wird, einen noch leistungsfähigeren Computer zu entwickeln, der diese Frage berechnen kann. Dieser neue Computer wird Lebewesen in die "Computermatrix" einbinden und zehn Millionen Jahre laufen. Es offenbart sich als der Planet Erde, dessen pan-dimensionale Schöpfer die Form von weißen Labormäusen annehmen, um seinen Entwicklung zu beobachten.

    Der Prozess wird dann fünf Minuten vor der Fertigstellung gestoppt, als die Erde von Vogonen zerstört wird, um Platz für eine neue Hyperraum-Umgehungsstraße zu schaffen.

    http://www.anhalter-lexikon.de/42.html

    Daran erinnere ich mich immer wieder, wenn ich mir ansehe wie Medien und Politik mit den meisten Themen umgehen und wie das von sehr vielen Bürgern übernommen wird. Bei Corona wird beispielsweise pauschal die Frage Frage gestellt, ob man für oder gegen die Maßnahmen ist, bzw. persönliche oder wirtschaftliche Interessen über den Schutz von Leben stellt. Unabhängig von der Verhältnismäßigkeit. Wenn das so einfach wäre, müssten die gleichen Maßnahmen auch bei Grippewellen durchgeführt werden. Würde man mit vergleichbarem Aufwand Maßnahmen zur Bekämpfung von Hunger und extremer Armut durchsetzen, könnte man damit sehr viel mehr Menschen retten können.

    Was Wolfgang Schäuble dazu sagt, sehe ich recht ähnlich.

    https://www.handelsblatt.com/politik/deu...e/25776874.html

  • Der 9/11 ThreadDatum02.07.2020 23:11
    Foren-Beitrag von Bierbaron im Thema Der 9/11 Thread

    Es hat sich die letzten Jahre stark gewandelt, wen man denn so alles als Verschwörungstheoretiker bezeichnet. Früher nannte man jemanden Verschwörungstheoretiker, der an Theorien über Verschwörungen glaubte. Es ist zwar ein Kampfbegriff, aber ergab in dem Zusammenhang zumindest noch Sinn. Später nannte man so auch Menschen, die zwar den Aussagen von Experten oder Studien glaubten, die Medien jedoch andere Experten und Studien zeigten. Mittlerweile ist es aber sogar so, dass wenn die Medienberichterstattung von den Aussagen offizieller Studien und von ihnen selbst als führend dargestellten Experten abweicht, Menschen Verschwörungstheoretiker genannt werden, die den originalen Aussagen der Studien und Experten glauben.

  • Musik-ThreadDatum05.06.2020 02:07
    Foren-Beitrag von Bierbaron im Thema Musik-Thread



  • AktuellesDatum16.05.2020 22:01
    Foren-Beitrag von Bierbaron im Thema Aktuelles

    Kritische Expertenstimmen zum derzeit allgegenwärtigen Thema.

  • VeranstaltungstippDatum15.04.2020 12:14
    Foren-Beitrag von Bierbaron im Thema Veranstaltungstipp

    Man hätte die Osterprozedur nach Nordkorea verlegen können, da gibt es kein Corona.

  • AktuellesDatum11.04.2020 23:31
    Foren-Beitrag von Bierbaron im Thema Aktuelles

    Klar, man kann sich testen lassen. Aber die Tests sind sehr ungenau und viele der positiv Getesteten sind nicht infiziert.



    Es ist offenbar nicht jeder begeistert davon, wenn man ihm jeden einzelnen Schritt vorschreibt.

  • AktuellesDatum22.03.2020 11:51
    Foren-Beitrag von Bierbaron im Thema Aktuelles

    https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/1...te-in-30-Jahren Vor zwei Jahren war die Todesrate durch die gesamte Grippewelle in Deutschland hundert mal so hoch als bis durch Corona jetzt und es hat kaum jemand von einer besonderen Bedrohung gesprochen oder spezielle Maßnahmen eingeleitet https://www.morgenpost.de/vermischtes/ar...ers-heftig.html

    Hier soll die Frage beantwortet werden, ob durch Virusgrippe jährlich mehr Menschen sterben. Aber es wird nur ohne wirkliche Erklärung gesagt, dass Corona gefährlicher wäre, man nennt lediglich die Zahl der Corona-Fälle und die viel größere der Grippe-Fälle und Toten wird nicht erwähnt.
    https://www.merkur.de/leben/gesundheit/c...r-13508477.html

    Hier noch ein Video dazu:



    Meine persönliche Meinung halte ich aus allem so weit raus.

  • Musik-ThreadDatum14.03.2020 07:59
    Foren-Beitrag von Bierbaron im Thema Musik-Thread




    Da interessiert es keinen, wer (angeblich/möglicherweise/vielleicht) auf welcher politischen Seite steht. Ist auch gar nicht erkennbar.

  • AktuellesDatum14.02.2020 21:20
    Foren-Beitrag von Bierbaron im Thema Aktuelles



    Omas (gegen rechts) demonstrieren gegen Gedenken bezüglich der Bombenangriffe auf Dresden. Ein Aufeinandertreffen der "Omas gegen rechts" und der "Omas gegen links" würde ich gerne mal sehen. Die meinungsbildenden Medien würde das dann wohl als Aufeinandertreffen rechter und linker Klimasäue bezeichnen.

  • AktuellesDatum03.02.2020 20:56
    Foren-Beitrag von Bierbaron im Thema Aktuelles

    Die Kur gegen Coronavirus, Whisky

    ttp://alles-schallundrauch.blogspot.com/...rus-whisky.html

    Das finde ich erfreulich, da ich Whisky mit Honig immer wieder mal gerne trinke. Denke ich werde dann am Wochenende noch mal was für die Gesundheit tun. Was am Ende des Artikels steht, erinnert mich an eine frühere Nachbarin. Die hat jeden Morgen ein Glas Korn getrunken und ist 105 Jahre alt geworden.

  • Brabbel Sabbel Thread Datum22.01.2020 20:44
    Foren-Beitrag von Bierbaron im Thema Brabbel Sabbel Thread

    Ich kann mich kaum noch daran erinnern, wann ich einen Schnurrbart hatte, aber wenn ich einen neues Profilfoto ohne machen würde, sähe ich aus wie Mickey Knox und man könnte denken das wäre Absicht. Aber das ist natürlich nicht so, auf meinem aktuellem Profilfoto sehe ich nur nur zufällig so aus wie Mickey Knox. Ich wollte es nur mal gesagt haben, weil ich die Idee ein neues zu machen verworfen habe.

  • WitzeDatum17.01.2020 16:26
    Foren-Beitrag von Bierbaron im Thema Witze

    Wie heißen die Fußballschuhe von Jesus?

    Christstollen

    Willkommen zurück 667

Inhalte des Mitglieds Bierbaron
Beiträge: 1264
Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz