Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

RE: Alternativ.tv

#46 von Freigeist , 16.07.2015 22:37

Es ist nicht nur von Nachteil, manipulierbar zu sein. Ohne manipulierbar zu sein, könnte man z.B. nicht von anderen lernen. Bestes Beispiel die Schulzeit. Aber als Erwachsener sollte man gelernt haben, selbständig zu denken. Überhaupt will (unabhängiges) Denken erst einmal gelernt sein.

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 732
Registriert am: 30.09.2013


RE: Alternativ.tv

#47 von Bierbaron , 19.07.2015 11:55

Unabhängiges Denken, daran scheitert es bei den meisten. Wir werden in unserem Kulturkreis nicht zu Unabhägigkeit erzogen, deswegen tragen die Menschen die es betrifft selbst nur wenig Schuld daran. Aber jeder trägt die Verantwortung dafür, ob er an diesem Zustand etwas ändert.

Die Nichtwahrnehmung des Zusammenhanges von Produktivität und Arbeitslosigkeit, ist ein gutes Beispiel für fremdgelenktes Denken. Niemand trägt mehr zu Arbeitslosogkeit bei, als diejenigen die so produktiv wie möglich sein wollen und dazu ua. auch Überstunden machen. Aber genau die sind es dann, die sich am meisten über Arbeitslose aufregen die auf "ihre Kosten leben". Der Grund für das was da in Anführungszeichen steht, ist, dass es fast keine Arbeitslosen gibt, die auf Fremdkosten leben. Um auf Fremdkosten zu leben, müsste jemand eine Lebensarbeitszeit haben, die sehr viel kürzer ist als die Zeiten der Arbeitslosigkeit und dazu noch während seiner Arbeitszeit im Verhältnis sehr wenig erwirtschaftet habe. Anders ist das gar nicht hinbekommen. Aber wenn man sowas einem Medienzombie erzählt, guckt er erst mal was "Qualitätsmedien" wie Bild oder Spiegel darüber schreiben. Und wenn die das nicht bestätigen, ist das ja Unsinn und Zeitverschendung darüber überhaupt nachzudenken.

Das was wir für unsere Arbeit bekommen, ist nur ein Bruchteil dessen was wir erwirtschaften. Der weitaus größere Teil ist das, was uns durch Steuern, Unternehmensgewinne usw. genommen wird. Dazu kommt noch, dass die Produkte die wir von dem Geld was wir bekommen (ich unterscheide bewusst zwischen bekommen und verdienen oder erwirtschaften) auch wieder versteuert sind und gewinnbringend verkauft werden.

Kurz gefasst kann man sagen, wir bekommen für unsere Arbeit viel weniger Geld als diese wert ist, und kaufen dafür wiederum Produkte und Dienstleistungen, die deutlich weniger wert sind als wir dafür bezahlen. Auch wenn vielen Menschen das im Grundsatz z.T. bewusst ist, ist um die Ausmaße des Mißverhältnisses zu ergründen, unabhängiges Denken nötig


www.erwaehnenswertes.de

www.agnostizismus.info

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!


http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.224
Registriert am: 06.03.2011


RE: Alternativ.tv

#48 von Bierbaron , 16.08.2015 13:49

Das würde eigentlich auch in den Bereich Satire passen. Lest mal den Artikel und klickt dann auf die Umfrage.

http://www.t-online.de/nachrichten/deuts...en-wie-nie.html


www.erwaehnenswertes.de

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!

http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.224
Registriert am: 06.03.2011


RE: Alternativ.tv

#49 von Bierbaron , 28.10.2015 11:20

Man findet bei Youtube immer öfter gefakte alternative Infokanäle, ein prominentes Beispiel ist LeFloid. Als sein Youtube-Kanal eine gewisse Größe erreichte hatte, wurde er von der Pro7 Tochter Studio 71 übernommen und durch Leitmedien gesteuert. Aber es gibt auch viele kleine Kanäle, die uns als alternative Nachrichtenkanäle verkauft werden sollen und zensierte sowie manipulative "Aufkärung" betreiben. Es wird dort vorgegeben, man würde sich kritisch mit den jeweligen Themen auseinandersetzen und den Leitmedien auf die Finger schauen. Aber ebenso wie in den Mainstream Nachrichten selbst, werden dort Wahrheit und Lüge gemischt sowie belegte Fakten weggelassen. Das führt dann u.a. dazu, dass man glaubt sich eine Meinung bilden zu müssen, während es in Wirklichkeit Fakten gibt die das erübrigen. Da ist es natürlich am einfachsten dem Mainstream nachzuplappern, dann hat man am wenigstens Kritik zu erwarten wird (von medienverdummten Masse) als Realist akzeptiert.

Wer nicht belogen oder manipuliert werden will, darf sich also auch weiterhin nicht einseitig informieren und muss ausreichend Zeit in Recherchen investieren. Für den typisch dummdeutschen Medienzombie ist das natürlich nichts. Ihm fehlt der Mut, öffentlich die dem Mainstream widersprechende Wahrheit auszusprechen und will sie deswegen lieber gar nicht erfahren.


www.erwaehnenswertes.de

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!

http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.224
Registriert am: 06.03.2011


RE: Alternativ.tv

#50 von Freigeist , 16.11.2015 03:41

Hab heute durchs Radio erfahren, daß (z.B.) fast alle Zeitungen in Polen deutschen Verlagen gehören. - Und wessen Interesse vertreten diese Verlage?

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 732
Registriert am: 30.09.2013


RE: Alternativ.tv

#51 von Bierbaron , 08.01.2016 00:12

Der böse Freeman sagt mal wieder die Wahrheit, dafür werden die Dummdeutschen ihn bestimmt als Nazi bezeichnen.

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/...rikanische.html


www.erwaehnenswertes.de

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!

http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.224
Registriert am: 06.03.2011


RE: Alternativ.tv

#52 von Bierbaron , 14.01.2016 00:13



Auch recht interessant.


www.erwaehnenswertes.de

Wir sind Brot, Widerstand ist zwecklos!

http://www.youtube.com/watch?v=VJjVkCGy36I

 
Bierbaron
Beiträge: 1.224
Registriert am: 06.03.2011


   

Antisemitismus ist gesund.
Matthäeus Kapitel 7 Verse 13-14

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen