Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

RE: Wohin sollen wir gehen?

#1 von Bamma , 30.06.2011 09:28

Zitat von Salih

DennKoran. Das reicht doch.



Wenn dir der Koran schon reicht, warum nicht gleich Grimms gesammelte Hausmärchen? Da wird auch von alten Tugenden geschrieben, was gutes und böses Verhalten ausmacht, die Schlechten und Boshaften werden stets bestraft und die Anständigen und Unschuldigen am Ende belohnt. Alles ist so, wie es sich der kleine, ohnmächtige Bauer, der vom Landadel geknechtet und grausam ungerecht behandelt wurde, als erlösende Gerechtigkeit erträumt. Wie unterscheidet sich das jetzt für dich genau vom Koran? Das eine sind Volksmärchen, das andere ist ein langes Gedicht, das angeblich der Engel Gabriel persönlich diktiert hat. Welchen Grund hast du zu glauben, dass das überhaupt der Wahrheit entspricht, außer dem, dass du es halt gerne glauben möchtest, weil es dir gut in den Kram passt?

Warum ausgerechnet der Koran, für den man ohnehin Arabisch beherrschen sollte, um ihn überhaupt richtig deuten und verstehen zu können, du bist doch andernfalls immer auf die möglicherweise verfälschende Leistung von Übersetzern angewiesen.
Welches ist deiner Ansicht nach eigentlich die beste Übersetzung des Korans ins Deutsche?
Das würde mich sehr interessieren, damit ich mir keine fragwürdige Ausgabe für ein mögliches Studium zulege.
Wieviel Arabisch beherrsch(s)t du eigentlich wirklich selbst, Hadschi-Halef-Salih?

Zitat von Salih

Zitat Bamma:
Und, noch eine kleine Zwischenfrage, wenn er ein Prophet war, dann war er demnach auch ein "ganz normaler Mensch".

Damit meinte ich, dass er genau so sterblich war, wie alle anderen Menschen auf diesen Planeten und das ein fehlender biologischer Vater nicht darauf schließen lässt, dass er Gottes Sohn war.



Wenn der Prophet sterblich gewesen sein soll, warum wurde er dann von deinem Gott persönlich in den Himmel entrückt, wie zuvor schon Henoch, Elia und Mose ? Warum hat Ibn Isḥāq den angeblichen Tod des Gesandten Gottes denn so vehement verurteilt und diejenigen, die behaupteten, er sei gestorben, sogar als üble Heuchler beschimpft? Du glaubst an Engel und ihre Diktate, ohne mit der Wimper zu zucken, aber nicht einmal daran, dass dein Prophet von seinem Gott die gleiche Wertschätzung erhalten hat, wie seine Vorgänger?

Zitat von Salih

Naja, heute hätte man viele Kinder Gottes..... wie viele Frauen sind schwanger ohne zu wissen wer der Vater ist ^^



Findest du das amüsant? Kinder, die nicht wissen wer ihr Vater ist, mit alleinerziehenden Müttern, die von den anderen Kindern als Huren(söhne) auf dem Pausenhof beschimpft werden?

Zitat von Salih

Zitat Bamma: Und wie ist das mit dem Beschützer der Gläubigen, werter Großmufti? War der nicht auch ein Prophet? Steht der, als offizieller Nachfolger, denn nun über eigentlich dem ganz normalen Jesus und allen vorangegangenen Propheten?

Meinst du Mohammed oder einen Kalifen?



Kalifen waren weltlich religiöse Herrscher, keine Propheten. Du weisst, wen ich meine.

Zitat von Salih

Mohammed ist für uns der wichtigste Prophet.



Wenn er der wichtigste Prophet für dich ist, aber selbst Henoch, Moses, Elia und Jesus angeblich nicht körperlich gestorben sein sollen - ganz im Gegensatz zum Beispiel zu Buddha Gautama, von dem bekannt ist, dass er an den Folgen einer Lebensmittelvergiftung starb - wie kannst du dann überhaupt daran zweifeln, dass der Gesandte Gottes weniger als seine Vorgänger erhalten haben könnte?

 
Bamma
Beiträge: 93
Registriert am: 05.03.2011


RE: Wohin sollen wir gehen?

#2 von Salih , 02.07.2011 23:33

Zitat
Wenn dir der Koran schon reicht, warum nicht gleich Grimms gesammelte Hausmärchen?

Weil Grimms Märchen halt nur Märchen sind.


Zitat
Warum ausgerechnet der Koran, für den man ohnehin Arabisch beherrschen sollte, um ihn überhaupt richtig deuten und verstehen zu können, du bist doch andernfalls immer auf die möglicherweise verfälschende Leistung von Übersetzern angewiesen.

Weil es die Wahrheit in reinster Form enthält.


Zitat
Welches ist deiner Ansicht nach eigentlich die beste Übersetzung des Korans ins Deutsche?

Es ist die deutsche Übersetzung aus dem König Fahd Komplex. Diese ist heute leider etwas schwerer zu bekommen. Die Übersetzungen von Frank Bubenheim sind diejenigen, die von den meisten Moscheen empfohlen werden, da sie dem arabischen Originalk am ehesten entsprechen sollen. Guckst du hier? http://www.way-to-allah.com/Buecher-Verleih/koran.html


Zitat
Wieviel Arabisch beherrsch(s)t du eigentlich wirklich selbst, Hadschi-Halef-Salih?

Momentan bereite ich mich auf eine Arabisch-Prüfung auf dem Niveau B1 vor.



Zitat
Wenn der Prophet sterblich gewesen sein soll, warum wurde er dann von deinem Gott persönlich in den Himmel entrückt, wie zuvor schon Henoch, Elia und Mose ?

http://de.wikipedia.org/wiki/Mohammed#Di...r_Tod_Mohammeds




Zitat
Warum hat Ibn Isḥāq den angeblichen Tod des Gesandten Gottes denn so vehement verurteilt und diejenigen, die behaupteten, er sei gestorben, sogar als üble Heuchler beschimpft? Du glaubst an Engel und ihre Diktate, ohne mit der Wimper zu zucken, aber nicht einmal daran, dass dein Prophet von seinem Gott die gleiche Wertschätzung erhalten hat, wie seine Vorgänger?

Doch, da glaube ich dran. Dennoch waren sie alle nur Menschen. Alles andere war ein zeichen der Gnade und Barmherzigkeit Allahs.



Zitat
Findest du das amüsant? Kinder, die nicht wissen wer ihr Vater ist, mit alleinerziehenden Müttern, die von den anderen Kindern als Huren(söhne) auf dem Pausenhof beschimpft werden?

Letztendlich sind diese Kinder auch nichts anderes, aber Schuld haben definitiv deren Mütter.



Zitat
Wenn er der wichtigste Prophet für dich ist, aber selbst Henoch, Moses, Elia und Jesus angeblich nicht körperlich gestorben sein sollen - ganz im Gegensatz zum Beispiel zu Buddha Gautama, von dem bekannt ist, dass er an den Folgen einer Lebensmittelvergiftung starb - wie kannst du dann überhaupt daran zweifeln, dass der Gesandte Gottes weniger als seine Vorgänger erhalten haben könnte?

Sure 3:55 sagt (frei rezitiert im ungefähren Wortlaut): "Und siehe, Gott Sprach: "Oh Jesus, ich will dich zu mir erheben und will dich reinigen von den Anstößen derjenigen, die Ungläubig sind".

Wie gesagt..... alles Gnade und Barmherzigkeit. Sterblich waren aber alle.








Und nochwas: Mit Ungläubigen diskutiere ich schon gar nicht mehr über meinen Glauben.




Emir Salih al-Kasrawi al-Almani
Salih al-Kasrawi, Emir von Deutschland
Großmufti von Europa
Präsident und Oberster Richter des Internationalen Scharia-Gerichtshofs


Bundesvorsitzender der Islamischen Partei Deutschlands und der Bürgerbewegeung ProGenesis

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: Wohin sollen wir gehen?

#3 von Nos482 , 03.07.2011 00:01

Dann kann RAFA das Islam Special ja wohl löschen



Thursatru und stolz drauf!

I declare war on the Axis of Morons!

 
Nos482
Beiträge: 620
Registriert am: 06.03.2011


RE: Wohin sollen wir gehen?

#4 von Linda2 , 03.07.2011 06:57

Am Islam ist nix dran. Was soll auch an einer Religion Gutes sein (außer für Dreibeiner), wo Frauen und Kinder unterdrückt werden, Pädosexualität nicht sanktioniert wird, und Vergewaltigung in und außerhalb der Ehe zum guten Ton gehört?
Mag sein, dass es mehr mit TRADITION als dem Islam zu tun hat, Fakt ist aber auch, das islamische Geistliche so ein Verhalten rechtfertigen.


Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben!
( Friedrich Hebbel, 1813-1863, dt. Lyriker )

 
Linda2
Beiträge: 188
Registriert am: 11.06.2011


RE: Wohin sollen wir gehen?

#5 von Annaxim , 03.07.2011 10:24

Zitat von Salih

Zitat
Wenn dir der Koran schon reicht, warum nicht gleich Grimms gesammelte Hausmärchen?

Weil Grimms Märchen halt nur Märchen sind.


Dein islamisches Märchenbuch noch weniger: Es ist eh nur das Plagiat des jüdischen Märchenbuchs....



Zitat von Salih
Und nochwas: Mit Ungläubigen diskutiere ich schon gar nicht mehr über meinen Glauben.

Gehst Du jetzt endlich?


Ich bin nicht skeptisch weil ich nicht glauben will, sondern weill ich wissen will.

 
Annaxim
Beiträge: 2.485
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 03.07.2011 | Top

RE: Wohin sollen wir gehen?

#6 von Salih , 03.07.2011 13:39

Zitat
Am Islam ist nix dran. Was soll auch an einer Religion Gutes sein (außer für Dreibeiner), wo Frauen und Kinder unterdrückt werden, Pädosexualität nicht sanktioniert wird, und Vergewaltigung in und außerhalb der Ehe zum guten Ton gehört?
Mag sein, dass es mehr mit TRADITION als dem Islam zu tun hat, Fakt ist aber auch, das islamische Geistliche so ein Verhalten rechtfertigen.

Es gibt keine Geistlichkeit im Islam! Jeder Mensch hat seinen Draht zu Allah, deswegen ist eine geistliche Hierarchie überflüssig!


Zitat
Gehst Du jetzt endlich?

Nein!


Zitat
Das Salih geht, wü....

Ach Linda, ... ********[bissel was zensiert by Admin: kein Privatschmons in Themen-Threads, bitte]*********




Emir Salih al-Kasrawi al-Almani
Salih al-Kasrawi, Emir von Deutschland
Großmufti von Europa
Präsident und Oberster Richter des Internationalen Scharia-Gerichtshofs


Bundesvorsitzender der Islamischen Partei Deutschlands und der Bürgerbewegeung ProGenesis

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 03.07.2011 | Top

RE: Wohin sollen wir gehen?

#7 von Annaxim , 03.07.2011 17:10

Zitat von Salih
Es gibt keine Geistlichkeit im Islam! Jeder Mensch hat seinen Draht zu Allah, deswegen ist eine geistliche Hierarchie überflüssig!


Wie ist das für ein Draht?
Kann man ihn sehen oder anfassen?


Ich bin nicht skeptisch weil ich nicht glauben will, sondern weill ich wissen will.

 
Annaxim
Beiträge: 2.485
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 03.07.2011 | Top

RE: Wohin sollen wir gehen?

#8 von Salih , 03.07.2011 17:48

Es ist der Draht, der jeden mit seinem Schöpfer verbindet. Jeder kann sich direkt an Allah wenden, deswegen bedarf es keinen Mittler zwischen Gott und den Menschen.

Diesen Draht kann man weder sehen, noch anfassen, aber existiert auf geistiger Ebene.




Emir Salih al-Kasrawi al-Almani
Salih al-Kasrawi, Emir von Deutschland
Großmufti von Europa
Präsident und Oberster Richter des Internationalen Scharia-Gerichtshofs


Bundesvorsitzender der Islamischen Partei Deutschlands und der Bürgerbewegeung ProGenesis

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


RE: Wohin sollen wir gehen?

#9 von Linda2 , 03.07.2011 18:15

Es gibt im Islam Rechtsschulen, die den Gläubigen vorschreiben, wie sie zu denken und zu glauben haben. Und viele bezogen sich auf Mohammed, wenn sie Kindsbräute und Kindesmissbrauch rechtfertigten. Alte Knacker heiraten kleine Kinder, die sie vergewaltigen. Denen sollte der Schwanz abfallen, diesen Perversen!


Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben!
( Friedrich Hebbel, 1813-1863, dt. Lyriker )

 
Linda2
Beiträge: 188
Registriert am: 11.06.2011


RE: Wohin sollen wir gehen?

#10 von Nos482 , 03.07.2011 18:38

Zitat von Salih
Jeder kann sich direkt an Allah wenden, deswegen bedarf es keinen Mittler zwischen Gott und den Menschen.


Macht das dann Mohammed und den Koran nicht überflüssig?



Thursatru und stolz drauf!

I declare war on the Axis of Morons!

 
Nos482
Beiträge: 620
Registriert am: 06.03.2011


RE: Wohin sollen wir gehen?

#11 von mohammed.al-albani , 03.07.2011 18:57

der quran ist die einzige wahrheit die wir haben. alle die etwas anderes sagen sind ungläubig und menschen vierter klasse und stehen im wert unter den tieren.

mohammed.al-albani  
mohammed.al-albani
Beiträge: 7
Registriert am: 03.07.2011


RE: Wohin sollen wir gehen?

#12 von RAFA , 04.07.2011 02:06

Mann, Annaxim! Dass jemand zu etwas oder jemanden "einen Draht" hat, ist eine völlig ubiquitäre Redewendung, und jeder weiß, was das heißen soll. Welcher Spacken stellt sich denn da einen Draht aus Metall vor, bitteschön?


www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011


RE: Wohin sollen wir gehen?

#13 von Annaxim , 04.07.2011 05:55

Zitat von RAFA
Mann, Annaxim! Dass jemand zu etwas oder jemanden "einen Draht" hat, ist eine völlig ubiquitäre Redewendung, und jeder weiß, was das heißen soll. Welcher Spacken stellt sich denn da einen Draht aus Metall vor, bitteschön?

Och Rafa...

Hallo-o....
Der Draht muss doch nicht aus Metall sein!
Du hast doch sonst immer genug Fantasie.

Weißt Du etwa wovon Salih wieder babbelt?
Wenn es so einen Draht gibt, warum habe ich dann keinen, huh...? Oder hast du jemals in Deinem Leben einen solchen Draht zu Allah gehabt?

Also bitte, was *ist* dieser imaginären Draht den Salih zu haben meint?


Siehste, Rafa...
Mich nervt wenn ein religiöser Fundi behauptet er hätte einen Draht zu irgendetwas was so offensichtlich nicht existiert wie ein Allah. Da könnt' ich auch kommen und behaupten ich hätt'nen "Draht" zum rosaroten Einhorn oder dem FSM.


Ich bin nicht skeptisch weil ich nicht glauben will, sondern weill ich wissen will.

 
Annaxim
Beiträge: 2.485
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 04.07.2011 | Top

RE: Wohin sollen wir gehen?

#14 von funnyman , 04.07.2011 11:20

Zitat von mohammed.al-albani
alle die etwas anderes sagen sind ungläubig und menschen vierter klasse und stehen im wert unter den tieren.


Welche Menschen teilen sich eigentlich die ersten drei Klassen?


>> Ich weiß wie ich aussehe, ich weiß aber auch was mir gefällt <<

 
funnyman
Beiträge: 1.828
Registriert am: 05.03.2011


RE: Wohin sollen wir gehen?

#15 von funnyman , 04.07.2011 11:29

Zitat von Annaxim

Zitat von Salih
Es gibt keine Geistlichkeit im Islam! Jeder Mensch hat seinen Draht zu Allah, deswegen ist eine geistliche Hierarchie überflüssig!


Wie ist das für ein Draht?
Kann man ihn sehen oder anfassen?



Wenn sich da ein Draht befindet.
Dann besteht meiner zu dem Gott der Mohammedaner aus Verachtung, und einem aufrichtigem verneinendem Kopfschütteln gegenüber dem Islam.


>> Ich weiß wie ich aussehe, ich weiß aber auch was mir gefällt <<

 
funnyman
Beiträge: 1.828
Registriert am: 05.03.2011


   

80 Millionen vergessene Opfer des Islam
Die Benachteiligung der Frau im Erbrecht

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen