Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

RE: Über-SINN-liche(Gott) Erfahrungen

#16 von fool , 06.10.2011 16:16

Zitat
Zitat Nyx:
Wenn Jemand in schweren schlimmen Zeiten ein solches Erlebnis mit einem "Etwas" hat, erkennt man darin eine "Offenbarung Gottes"
Sind es solche Gefühle die einen Wissen lassen es GIBT Gott...das WAR Gott..Gott EXISTIERT
Man weiß es einfach ohne es erklären zu können Man trägt nach einem solchen Erlebnis Gott weiterhin in sich,
weil man dieses Gefühl bewahren will Weil man durch Gott dieses Gefühl immer wieder erlebt / sich immer wieder in Erinnerung rufen kann
Weil man durch Gott alles erfährt und weil Gott jedes gerade benötigte Bedürfnis deckt ...nach Liebe,
Geborgenheit,Zufriedenheit, innere Ruhe/Frieden Weil man weiß,dass Gott einen nie verlässt, immer für einen da ist und man nie alleine gelassen wird?



Ob es eine Offenbarung Gottes ist, oder irgendjemand/etwas anderes ist meiner Ansicht nach nicht wirklich wichtig.
Für Dich war es dein Mann, der dir gezeigt hat das er für dich da ist und dich nicht im Stich lässt.
Für Aslan war es Gott, der sich ihm offenbart hat und ihm Sicherheit und Kraft im Glauben gibt.
Für mich war es mein "anderes Ich", ein Ich das sich in meinem Unterbewusstsein befindet und das mir Kraft und innere Ruhe gibt.
Für RAFA ist es Ahriman, für einen anderen ist es "sein Schutzengel", für wieder einen anderen sind es Geistwesen usw.

Solche Übersinnlichen Erfahrungen gibt es seit es Menschen gibt; Schamanen, Medizinmänner, Hexen, Heilige, Gurus usw. usw.

Aber für jeden, der solche Erlebnisse hat, sind sie wirklich! Und das es nicht nur einfach Träume sind, zeigt sich darin,
das diese Erlebnisse Einfluss auf das wirkliche Leben haben.

Meistens kommen solche Erfahrungen durch extreme Erlebnisse und Gefühle zustande, Man kann sie aber auch durch
Meditation, Gebet, Fasten, Drogen, Tanzen, Singen, et cetera et cetera herbei führen.
Das machen Gläubige aller Religionen, aber auch Ungläubige, ja sogar Atheisten.

Was ich eigentlich sagen will ist, es muss nicht unbedingt Gott sein...

Und wenn man durch solche Erfahrungen sich selbst, seinen Realitätssinn nicht verliert und sich in diese "andere"
Wirklichkeit zurückzieht, kann es das Leben bereichern.


"Ein Mann braucht eine Portion Wahnsinn, damit er frei sein kann."
Alexis Sorbas
"Wenn wir bedenken das wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt"
Mark Twain

 
fool
Beiträge: 1.013
Registriert am: 27.07.2011


RE: Über-SINN-liche(Gott) Erfahrungen

#17 von Aslan , 06.10.2011 19:51

Um es auf den Punkt zu bringen: Man kann nicht an Gott glauben, wenn sich Gott nicht zuvor offenbart hat.
Deswegen ist Glaube an Gott auch keine Vermutung.
Das Gott lebt und sich um einen kümmert, kann man nur wissen, wenn sich Gott persönlich dazu stellt.
Viel zu viele Menschen glauben einfach nur an den Glauben und an die Kirche ohne Gottesbezug.


Der Glaube aber ist eine Verwirklichung dessen, was man hofft, ein Überführtsein von Dingen, die man nicht sieht. Hebr. 11, 1

 
Aslan
Beiträge: 720
Registriert am: 12.03.2011


RE: Über-SINN-liche(Gott) Erfahrungen

#18 von fool , 06.10.2011 19:55

Zitat
Viel zu viele Menschen glauben einfach nur an den Glauben und an die Kirche ohne Gottesbezug.



Ein wahres Wort Aslan!
Das sollten sich die Kleriker und vor allem die Menschen,
die sich von denen einlullen lassen mal durch den Kopf gehen lassen...


"Ein Mann braucht eine Portion Wahnsinn, damit er frei sein kann."
Alexis Sorbas
"Wenn wir bedenken das wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt"
Mark Twain

 
fool
Beiträge: 1.013
Registriert am: 27.07.2011


RE: Über-SINN-liche(Gott) Erfahrungen

#19 von Maik , 06.10.2011 20:01

Zitat
Man kann nicht an Gott glauben, wenn sich Gott nicht zuvor offenbart hat.



Aber wie er das macht musst du schon ihm überlassen.


Maik  
Maik
Beiträge: 1.889
Registriert am: 08.06.2011


RE: Über-SINN-liche(Gott) Erfahrungen

#20 von Aslan , 06.10.2011 20:40

Natürlich sollte man das Gott überlassen, schließlich kann man ja seine Offenbarungen nicht steuern.
Man kann sie aber auch nicht für sich selbst buchen.


Der Glaube aber ist eine Verwirklichung dessen, was man hofft, ein Überführtsein von Dingen, die man nicht sieht. Hebr. 11, 1

 
Aslan
Beiträge: 720
Registriert am: 12.03.2011


RE: Über-SINN-liche(Gott) Erfahrungen

#21 von Maik , 06.10.2011 21:12

Ich will damit sagen man kann nicht wissen wem er sich offenbart hat und wem nicht.
Petrus musste es sich sogar sagen lassen das es Gott war der es ihm vermittelt hat wer Jesus ist.
Also er wusste es nicht mal selber.


Maik  
Maik
Beiträge: 1.889
Registriert am: 08.06.2011

zuletzt bearbeitet 06.10.2011 | Top

RE: Über-SINN-liche(Gott) Erfahrungen

#22 von RAFA , 06.10.2011 21:54

Zitat von fool
Meistens kommen solche Erfahrungen durch extreme Erlebnisse und Gefühle zustande


Das ist richtig, und Satan-Ahriman fördert diese extremen Zustände in meinem Gefühlsleben. Bloß MIR ist das zu viel! Immer wieder diese Stimmungen, wo ich völlig flieg und in der Luft häng und eigentlich abstürzen müsste, aber es nicht tu. Ich finde diese Stimmungen teils echt psychotisch! Ich hätt lieber meine Ruhe davor: muss doch irgendwie anders auch gehen?



www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011


RE: Über-SINN-liche(Gott) Erfahrungen

#23 von Aslan , 06.10.2011 22:05

Die Schwester meines Freundes Mikel Blutsbrüder hat von General but nacked in Liberia gehört, der auch keine Ruhe vor seinen Dämonen hatte, bis Jesus sich ihm offenbarte.


Der Glaube aber ist eine Verwirklichung dessen, was man hofft, ein Überführtsein von Dingen, die man nicht sieht. Hebr. 11, 1

 
Aslan
Beiträge: 720
Registriert am: 12.03.2011

zuletzt bearbeitet 06.10.2011 | Top

RE: Über-SINN-liche(Gott) Erfahrungen

#24 von RAFA , 06.10.2011 22:11

Ich will nicht meine Ruhe vor Satan-Ahriman - ich will meine Ruhe vor diesen blöden Extrem-Stimmungen und hätte lieber eine chilligere Methode, gewisse Dinge zu erleben. Die psychotischen Situationen hat man ja offensichtlich als Christ aber genauso.



www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 06.10.2011 | Top

RE: Über-SINN-liche(Gott) Erfahrungen

#25 von Maik , 07.10.2011 02:15

Gar nichts mehr fühlen zu wollen ist ein gefährlicher Wunsch, den man bereut wenn man ihn erfüllt bekommen hat.


Maik  
Maik
Beiträge: 1.889
Registriert am: 08.06.2011


RE: Über-SINN-liche(Gott) Erfahrungen

#26 von Nyx , 07.10.2011 10:00

Offenbart sich Gott dann im "Gefühl" oder in der Erkenntnis (das muss Gott gewesen sein/das war Gott)?


!XEPER!

 
Nyx
Beiträge: 1.690
Registriert am: 06.03.2011


RE: Über-SINN-liche(Gott) Erfahrungen

#27 von RAFA , 07.10.2011 12:04

Maik, BITTE!! Mit keiner Silbe habe ich irgendetwas erwähnt von wegen "gar nix mehr fühlen". Ich schrieb bloß, dass ich diese Extrem-Gefühle gern abgestellt hätte, weil sie mein Gehirn und mein Denken überfordern. Bitte dichte doch nicht andauernd irgendetwas in Aussagen rein, die weder dort stehen, noch so gemeint sind. Bitte lies doch mal das, was auch da steht und lies nicht irgendwas da rein! Ist doch kein Wunder, wenn es zwischen dir und den anderen andauernd zu Missverständnissen kommt

Nachtrag
Ach ja: Und red dich jetzt bitte nicht wieder schwul raus von wegen "das habe ich ja auch gar nicht gesagt, ich sagte doch bloß, dass Nichtsfühlen ein gefährlicher Wunsch sei."



www.RAFA.at
guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

 
RAFA
Beiträge: 3.573
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 07.10.2011 | Top

RE: Über-SINN-liche(Gott) Erfahrungen

#28 von Instant Karma , 07.10.2011 13:12

LOOOOOOOL

Zitat von Maik
Ach ja: Und red dich jetzt bitte nicht wieder schwul raus von wegen "das habe ich ja auch gar nicht gesagt, ich sagte doch bloß, dass Nichtsfühlen ein gefährlicher Wunsch sei."



Genau DAS habe ich mir gestern auch gedacht, als ich seinen Rababer da gelesen hab'!

(Außer das mit dem schwul )


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011


RE: Über-SINN-liche(Gott) Erfahrungen

#29 von Maik , 07.10.2011 13:23

Zitat

Nachtrag
Ach ja: Und red dich jetzt bitte nicht wieder schwul raus von wegen "das habe ich ja auch gar nicht gesagt, ich sagte doch bloß, dass Nichtsfühlen ein gefährlicher Wunsch sei."



Doch Rafa.
Polter doch bitte jemand anderen an.
Nebenbei: dein Beitrag ist ein gutes Zeichen dafür was wirklich extrem ist.


Maik  
Maik
Beiträge: 1.889
Registriert am: 08.06.2011

zuletzt bearbeitet 07.10.2011 | Top

RE: Über-SINN-liche(Gott) Erfahrungen

#30 von fool , 07.10.2011 17:26

Zitat
Zitat RAFA:
Ich hätt lieber meine Ruhe davor: muss doch irgendwie anders auch gehen?



Wenn du es einmal geschafft hast, dann gehts auch. Ich kann mich ohne große Anstrengung
in eine andere Bewusstseinsebene "beamen" indem ich ganz bewusst daran denke.
Am besten geht das, wenn ich kurz vor dem Einschlafen, also in dem Moment, wo man noch gerade so wach ist,
intensiv daran denke. Dann stellt sich (nicht immer, aber oft) ein "Tarum" Erlebnis ein. Das geht auch im wachen
Zustand, wenn ich ganz Entspannt bin...
Versuchs doch einfach mal.


"Ein Mann braucht eine Portion Wahnsinn, damit er frei sein kann."
Alexis Sorbas
"Wenn wir bedenken das wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt"
Mark Twain

 
fool
Beiträge: 1.013
Registriert am: 27.07.2011


   

**
SchönheitsOP vs Gottes Schöpfung

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen