Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

RE: damaskus

#31 von magnusfe , 25.06.2012 22:12

würde damaskus nicht in kürze vollständig vernichtet werden wäre die wahrheit meiner religion in gefahr

---


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011


RE: damaskus

#32 von Loki666 , 25.06.2012 22:26

Religion hat nie wirklich was mir Wahrheit zu tun, außer Meiner. Wenn so wichtig ist schmeis doch selber eine Bombe drauf. Die Religionen des Lichts haben ja genug Erfahrung ihr Brüder zu töten , weil ihr Glaube geringfügig abweicht. Werde ich als Satanist wohl nie verstehen, aber wenn ihr fertig seit gehört uns sicher die Erde, weil Christen und Muslime sich gekillt haben Dann stimmt die Bibel sogar im Sinne von... Satan zeigt ihm alle Reiche und ihre Herlichkeit... oder so ähnlich. was ich so habe leuten hören ist der Islam so wie so am Ende, sie wollen es nur noch nicht wahr haben.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012


RE: damaskus

#33 von magnusfe , 25.06.2012 23:48

nein, das ist der trick

die bösen jungs müssen das machen, z.b. die nato oder so ...

ich als guter muss das beobachten und darf nix machen , ich muss mich von derartigen gewaltdingen sogar strikt distanzieren persönlich, muss mich über die bösen jungs empören und die armen opfer bemitleiden und bedauern ... es ist pflicht ... macht gott genauso mit seinem satan ...

und wenn es dann passiert ist die religion noch wahrer als ohnehin schon


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 25.06.2012 | Top

RE: damaskus

#34 von magnusfe , 25.06.2012 23:51

Das Christentum und der Islam sind auf den Absteigenden Ast denn als Nächste Weltreligion wird die Anbetung des EU Antichristenherrschers kommen und das Christentum und den Islam ablösen

---

Alle Welt wird den künftigen EU Antichristenherrscher als Gott verehren und anbeten und keiner mehr den Gott der Christen oder Muslime

---


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 25.06.2012 | Top

RE: damaskus

#35 von magnusfe , 26.06.2012 00:00

alle werden den EU Antichristenherrscher der von den Brüsseller EU Komissaren oder so ähnlich gewählt werden wird anbeten - scheiss eu - zur hölle damit

---


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011


RE: damaskus

#36 von Loki666 , 26.06.2012 01:11

Zitat
Das Christentum und der Islam sind auf den Absteigenden Ast denn als Nächste Weltreligion wird die Anbetung des EU Antichristenherrschers kommen und das Christentum und den Islam ablösen

Sehe ich teilweise ähnlich, bis auf das mit der EU. Im meinen Augen haben die Lichreligionen einfach versagt, Wenn es dich berucht , der Islam ist noch zerfallener als das Christentum. Satanismus ist in meine Augen die Urreligion des Menschen und seiner Natur.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012

zuletzt bearbeitet 26.06.2012 | Top

RE: damaskus

#37 von magnusfe , 26.06.2012 01:35

wenn dein glaube so stark wäre wie die nuklearwaffen die bald damaskus treffen werden dann wärst du bereits jetzt mein jünger anstatt im internetz zu sürfen auf den breiten weg in die hölle

---


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 26.06.2012 | Top

RE: damaskus

#38 von Loki666 , 26.06.2012 02:00

Stark wie Nuklearwaffen sicher nicht, aber stark genug Jahrzehte langen Missionierungversuchen stand zu halten und glaub mir es gibt gründe sich von gewissen selbstherrlichen Göttern abzuwenden., wenn dein Glaube an Gott stirbt, stirbt auch Er selbst Er ist schon zum reinen sebsterhalt gezwungen mit Höle zu drohen. eigendlich bist du mächtiger als er, den du hast ihn erschafen in deinem Geist und nicht er dich. Bei meinem Satankonstukt bin ich mir dessen voll bewusst und das er teil meiner Natur ist und mir dient.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012

zuletzt bearbeitet 26.06.2012 | Top

RE: damaskus

#39 von magnusfe , 26.06.2012 03:03

hier bedarf es wohl religiösem nachhilfeunterricht : http://www.horst-koch.de/joomla_new/content/view/34/105/

http://www.youtube.com/watch?v=MPvf6dUq0Fo

---

laut theologie ist der mensch ohne gott wie ein verirrtes schaf dass es nicht schafft langfristig ein glückliches und erfülltes leben zu führen weil er ohne göttliche führung keine ausreichende erfüllung im lebensalltag verspürt dauerhaft langfristig

die betonung liegt hier auf langfristig -



---


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 26.06.2012 | Top

RE: damaskus

#40 von Loki666 , 26.06.2012 08:11

So lang man denkt man wäre ein Schaf wie du es sagt wir man in der Herde auch immer klein bleiben und treudoof folgen und seine wahre Natur nich er und auch glauben man braucht einen Schäfer, also Gott. Es geht er darum seine wahre Natur zu er erkennen und ihr zu folgen. Das ist es was einen Befreit, und wenn man nach seiner Naur lebt wird man auch glücklichIch, ganz ohne Schäfer. Wenn man mir einsglauben kan, dan das , das ich sicher nicht die Naur eines Lamm habe. Den verglei mit schafen finde ich eh entwürdigend, für den Meschen, den Schafe sind nur dummes folgsames Schalchtvieh. Ich sehe mich aber als eine Art Wolf, was bedeut ich brauche keinen Schäfer, in gegenteil, er ist natur gemäß ehr mein Feind, weil er ja befürchten muß das ich seine Schäfchen vom Weg abbringe. Als Wolf fogt man auch nicht nur, nein man verbessert sich und steigt möglichst in seinem Rudel auf. Da ist nicht von Nächtenliebe, da nimmt man sich was man braucht und entwickelt sich zu dem was man erreichen will und zwar mit dem nötigen natürlichen Egoismus. Nächtenlieb gilt nach meinen Reegeln nichts, außer mein Nächster hat sie sich verdient. Satanismus bedeutet Verantwortung für den Verantwortungsvollen und nicht das verschenken der Nächstenliebe an Wertlose. Wenn ich nämlich jeden Liebt, wie gefordert, wird die Liebe für die die es verdient haben geliebt zu werden entwertet. Oftmals machen Christen sich ja auch nur heuchlerisch vor sich zu lieben. Mein Wertesytem ist vom Christlichen teilweise sehr unterschiedlich und wahrer Satanismus ist auch nicht vom Christenum abhängig. Da ich nicht das selbe "Herdentier"bin wird dein Guter Hirte nicht benötigt. Ich versehe naturlich das du naturgemäß glaubst mich überzeugen zu müßen, von deimen Gott. Christliche Priester verstehen uns garnicht, schon weil ihr irrglaube, wie Satan ist, sie daran hindert, wer meine Spache nicht spricht kann mich auch nicht überzeugen.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012


RE: damaskus

#41 von funnyman , 26.06.2012 08:40

@Loki
Wenn du von Religionen des Lichts oder von Lichtreligionen redest, vermischt oder meinst du in deinen letzten Beiträgen das Christentum und den Islam.

Es geht mir aber echt ab, wo, an welcher Stellen im Islam das „Licht“ sein soll.
Der Islam ist keine Lichtreligion.
Beim Christentum ist dass klar definiert, Jesus dem du folgen sollst, Jesus der seine Feinde liebt, Jesus der will dass alle einfach nur nett sind zu einander sind.
Ja das ist „Licht“, nicht der Scheiß den die Muslime verzapfen.


>> Ich weiß wie ich aussehe, ich weiß aber auch was mir gefällt <<

 
funnyman
Beiträge: 1.828
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 26.06.2012 | Top

RE: damaskus

#42 von Loki666 , 26.06.2012 12:44

Das Thema Herr der Morgenröte ist sehr interessant, aber ich bin der Meinug das der Islam auch kein Satanismus , es scheint als beißt sich der Islam mit beiden Seiten, mit "Licht und Schatten" Muslime sind offensichtlich ein dreckiger Mischlingsversuch der Religionen und sie stören das was ich als Dualität betrachte. So zu sagen das "Kräftegleichgewicht". Es gab momente da fühle ich mich von dem Video so gar beleidigt, bis mir klar wurde, das der Christ der es mache es nicht besser weiss, den die meisten Christen würden sich sicher nicht trauen eine satanische Schrift auch nur zu öffnen, warscheinlich aus reiner Furcht, zu unrecht. Ich sag mal einfach beim Satanismus wie ich ihn kenne, steht der Mensch im Mittelpunkt und wird als höchstes Wesen betrachtet, das steht aber im krassenwWiderspuch zu m Isalam wo nur Alah als Tyrann herrscht, was mich dann an Gott im alten Testermen erinnerte, die Christen haben ihren Glauben aber teilweise verbessert. Und weitre ähnichkeiten haben wir ja auch mit im Video gesehen. da liegt es doch nahe beide verwandschaftlich ein zu ordnen. Aus meiner satanischen sich gehört der Koran jedenfalls eindeutig verbrannt und zwar nicht aus Hass sondern weil dieser Schund der Welt eindeutig schadet. Der Islam ist so missraten das er weder für Christen noch für Satanisten tragbar ist. oder sonst einer Gruppe Menschen, Ich entschuldige mich auch offiziel ihn ins Licht geschupst zu haben, er gehört einfach nur in die Tonne. Religionen machen halt auch Enwickungen durch, aber nicht alles was rauskommt ist auch annehmbar.


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012

zuletzt bearbeitet 26.06.2012 | Top

RE: damaskus

#43 von magnusfe , 26.06.2012 13:20

@Loki

Ich verstehe schon, du willst keinen der über dich herrscht, sondern du willst selbst dein Leben bestimmen

dann ist das christentum natürlich nicht so optimal

---


---
Mastermissionator of Theologik -> www.magnusfe.npage.de

 
magnusfe
Beiträge: 2.287
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 26.06.2012 | Top

RE: damaskus

#44 von funnyman , 26.06.2012 14:13

Jetzt will Erdogan Assad stürzen!
Hat sich der syrische Diktator sein eigenes Grab geschaufelt?

Die Türkei werde Provokationen nicht ignorieren und bei weiteren Zwischenfällen mit Gewalt zurückzuschlagen.

http://nachrichten.t-online.de/syrien-ko..._57499476/index


>> Ich weiß wie ich aussehe, ich weiß aber auch was mir gefällt <<

 
funnyman
Beiträge: 1.828
Registriert am: 05.03.2011


RE: damaskus

#45 von Salih , 26.06.2012 14:21

Ich habe irgendwie auch ein komisches Gefühl, bei dem was sich dort unten zusammenbraut. Russische und chinesische Medien, die auch in englischer Sprache abzurufen sind, berichten sogar über gemeinsame Manöver der Russen, Chinesen und Iraner mit den syrischen Streitkräften. Russland hat vor kurzem Kriegsschiffe in syrische Hoheitsgewässer verlegt und und und. Ich denke, der wirkliche Aggressor ist die Türkei, die USA und die NATO! Wenn ein Kampfflugzeug in den Luftraum eines Landes fliegt, wenn auch nur kurzzeitig, wo kriegsähnliche Zustände herrschen, muss man damit rechnen abgeschossen zu werden. Komisch finde ich auch,weshalb gerade ein alter Jet über Syrien flog und warum die Piloten bis heute nicht gefunden wurden, finde ich auch fragwürdig. Ok, die Piloten können Fischfutter sein oder wurden zerfetzt - was auch immer - aber die Türkei verfügt über F16-Jets, die viel effektiver sind. Ich denke, hier sollte ein Abschuss provoziert werden, um einen Grund zu finden um in Syrien einfallen zu können.


,,Es war nicht das Schwert, das dem Islam seinen Platz in der Geschichte beschert hat. Es war die Einfachheit, die absolute Bescheidenheit des Propheten Muhammad. Es war seine peinlich genaue Beachtung von Versprechen, die intensive Hingabe zu Freunden und Anhängern, seine Furchtlosigkeit und sein fester Glaube an Gott und seine eigene Mission''
- Mahatma Gandhi

Salih  
Salih
Großmufti von Deutschland
Beiträge: 2.406
Registriert am: 05.03.2011


   

Technik-Thread
geert wilders

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen