Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

RE: Sex und Religion - Eine Symbiose der Macht

#91 von Nyx , 10.09.2011 11:31

Also, die Männer die ich kenne und einer "Glaubensgemeinschaft" angehören , verehren Frauen immernoch als Göttinen und behandeln sie auch so


!XEPER!

 
Nyx
Beiträge: 1.690
Registriert am: 06.03.2011


RE: Sex und Religion - Eine Symbiose der Macht

#92 von LDS Girl , 11.09.2011 00:57

Zitat von Nyx
Also, die Männer die ich kenne und einer "Glaubensgemeinschaft" angehören , verehren Frauen immernoch als Göttinen und behandeln sie auch so



Dann bist du wohl eine Satansanhängerin oder eine Heidin (was letztendlich auf dasselbe hinausläuft), denn es darf nur einer verehrt werden, und das ist Gott, unser Vater im Himmel.

LDS Girl  
LDS Girl
Beiträge: 272
Registriert am: 27.08.2011


RE: Sex und Religion - Eine Symbiose der Macht

#93 von Nyx , 11.09.2011 01:02

Dann steh ich halt über Gott


!XEPER!

 
Nyx
Beiträge: 1.690
Registriert am: 06.03.2011


RE: Sex und Religion - Eine Symbiose der Macht

#94 von LDS Girl , 11.09.2011 01:20

Zitat von Nyx
Dann steh ich halt über Gott



Kein Mensch steht ÜBER GOTT! Keiner, also auch du nicht, Nyx!

LDS Girl  
LDS Girl
Beiträge: 272
Registriert am: 27.08.2011


RE: Sex und Religion - Eine Symbiose der Macht

#95 von Nyx , 11.09.2011 01:31

Tja,wenn ich als Frau verehrt werde obwohl man das nur Gott darf bin ich wohl zumindest Gottgleich

Ver-ehrt dich dein Mann/Freund/Lebensabschnittgefährte nicht?


!XEPER!

 
Nyx
Beiträge: 1.690
Registriert am: 06.03.2011


RE: Sex und Religion - Eine Symbiose der Macht

#96 von Annaxim , 11.09.2011 07:56

Zitat von LDS Girl

Zitat von Nyx
Dann steh ich halt über Gott

Kein Mensch steht ÜBER GOTT! Keiner, also auch du nicht, Nyx!



Und das sagt usn ausgerechnet ein Mitglied einer Sekte deren zentrales Dogma es ist, dass alle die dieser Sekte angehören einst Götter werden...?
Wieviel Arroganz steckt eingentlich in Dir frin, 'LDS Girl', dass Du dich anmaßt uns mit solch schwachsinnigen Argumenten zu kommen?


Wenn man Religioten als Kinder erzählt hätte, die Geschichten von Adam, Moses und Jesus seien Märchen, und Grimms gesammelte Werke statt der Bibel in die Hand gedrückt hätte, würden sie heute noch an die Wiederkunft Rapunzels glauben.

 
Annaxim
Beiträge: 2.485
Registriert am: 05.03.2011

zuletzt bearbeitet 11.09.2011 | Top

RE: Sex und Religion - Eine Symbiose der Macht

#97 von chumbaba , 11.09.2011 16:02

wo kann ich den ganzen dialog einsehen? Welche Glaubensgeminschaft?

chumbaba  
chumbaba
Beiträge: 8
Registriert am: 05.09.2011


RE: Sex und Religion - Eine Symbiose der Macht

#98 von Nyx , 11.09.2011 18:39

Welchen ganzen Dialog?


!XEPER!

 
Nyx
Beiträge: 1.690
Registriert am: 06.03.2011


RE: Sex und Religion - Eine Symbiose der Macht

#99 von fool , 11.09.2011 19:36

Männer üben Macht über Frauen aus, indem sie sich mit Gewallt holen was sie wollen (Sex),
Aber die wahre Macht haben Frauen über Männer, indem sie Sexentzug als Machtmittel einsetzen...


Probier´s mal mit Gemütlichkeit
http://www.youtube.com/watch?v=TCv0cRSdh68&feature=related

 
fool
Beiträge: 1.013
Registriert am: 27.07.2011


RE: Sex und Religion - Eine Symbiose der Macht

#100 von Linda , 11.09.2011 19:51

Zitat von fool
Männer üben Macht über Frauen aus, indem sie sich mit Gewallt holen was sie wollen (Sex),
Aber die wahre Macht haben Frauen über Männer, indem sie Sexentzug als Machtmittel einsetzen...



Und was passiert, wenn Frauen diese "Waffe" einsetzen? Vergewaltigungen der eigenen Ehefrau, oder, "ersatzweise", die der eigenen Kinder. Und das alles nur, weil Männer sich und ihre Triebe nicht im griff haben, und zu faul sind, Hand an sich zu legen. Sex ist also, aus männlicher Sicht, Macht! Macht, die sie haben wollen. Die sie oft aber Frauen nicht zugestehen wollen.


Wenn Vibratoren Rasen mähen könnten, wären Männer überflüssig. --- Janet Jackson

 
Linda
Beiträge: 907
Registriert am: 14.03.2011


RE: Sex und Religion - Eine Symbiose der Macht

#101 von fool , 11.09.2011 19:56

Linda, das war ironisch gemeint, deshalb auch das Clownsgesicht ;-)

Aber du hast recht, solange Männer, sobald sie ein Stück nackte Haut sehen,
zu sabbernden Triebtätern werden, werden Frauen nie die Gleichberechtigung erfahren, die ihnen zusteht.
Bestes Beispiel sind die Kleidervorschriften in den Religionen...


Probier´s mal mit Gemütlichkeit
http://www.youtube.com/watch?v=TCv0cRSdh68&feature=related

 
fool
Beiträge: 1.013
Registriert am: 27.07.2011


RE: Sex und Religion - Eine Symbiose der Macht

#102 von Nyx , 11.09.2011 19:58

Mir kommt es langsam vor als würde ich un-normale Männer kennen, wenn ich dich so lese


!XEPER!

 
Nyx
Beiträge: 1.690
Registriert am: 06.03.2011


RE: Sex und Religion - Eine Symbiose der Macht

#103 von fool , 11.09.2011 20:03

Wieso? Sind alle Männer die du kennst sabbernde Triebtäter...?


Probier´s mal mit Gemütlichkeit
http://www.youtube.com/watch?v=TCv0cRSdh68&feature=related

 
fool
Beiträge: 1.013
Registriert am: 27.07.2011


RE: Sex und Religion - Eine Symbiose der Macht

#104 von Nyx , 11.09.2011 20:09

(ich meinte Linda)

Das hört sich immer so an als ob Männer ihre Frauen ständig unterdrücken und gegen ihren Willen zum Sex benutzen würden


!XEPER!

 
Nyx
Beiträge: 1.690
Registriert am: 06.03.2011


RE: Sex und Religion - Eine Symbiose der Macht

#105 von fool , 11.09.2011 20:12

Achsooooo...
Ich nehme mich aber auch immer zu wichtig... naja, ich bin halt auch nur ein Mann


Probier´s mal mit Gemütlichkeit
http://www.youtube.com/watch?v=TCv0cRSdh68&feature=related

 
fool
Beiträge: 1.013
Registriert am: 27.07.2011


   

Sexualität von Transsexuellen, und die Meinung der Kirchen
Kirche dient als Deckmantel für Sexclub

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen