Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

RE: Urknall

#76 von Instant Karma , 13.10.2013 20:14

Zitat von manden
Besser mit Sinn und Hirn . Das empfehle ich Dir .



Ne Manden, das schließt sich aus und ich erkläre dir auch noch mal warum:

Ob ich ohne (absoluten) Sinn leben will, ist wirklich meine Sache. Aber ob ich ohne diesen Sinn LEBE, nicht. Denn ob es einen absoluten Sinn gibt oder nicht gibt, hat NICHTS - ich wiederhole - rein GAR NICHTS damit zu tun OB ich das WILL.
Absolute Gegebenheiten lassen sich durch den bloßen Willen nicht beeinflussen. Ob ich mir eine Million auf 's Konto wünsche oder einen Sinn für 's Universum ist NICHTS, wonach sich das Konto oder Universum richtet. Und deswegen spielt es auch ÜBERHAUPT KEINE Rolle, ob ich mit oder ohne diesen Sinn leben will.

Schnall das doch endlich mal!


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 13.10.2013 | Top

RE: Urknall

#77 von manden , 13.10.2013 21:54

Das ist doch Quatsch ! Wenn Du den absoluten Sinn dieses Lebens nicht erkennst , kannst Du - zumindest bewusst - nicht danach leben .
Unbewusst schon teilweise , weil Du die Fähigkeit dazu hast .

manden  
manden
Beiträge: 179
Registriert am: 10.10.2013


RE: Urknall

#78 von Instant Karma , 13.10.2013 22:06

Erkennen funktioniert ja grad NICHT so, dass man sich die Welt so macht wie sie einem gefällt. Im Gegenteil: Wer erkennen will, muss seine Wünsche und Gefühle zurück stellen und außen vor lassen. Er muss die Augen auf machen und die Zusammenhänge untersuchen. Mir gefallen auch diese ganzen Kriege nicht.
Ich kann jetzt natürlich so TUN, als gäbe es überall auf der Welt Frieden! Aber dann GIBT es doch KEINEN Frieden.

Also sage ich dir: Es gibt überall Krieg!
Und nun kommst du und sagst "Das sagst du nur, weil du keinen Frieden willst!"


 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011

zuletzt bearbeitet 13.10.2013 | Top

RE: Urknall

#79 von manden , 13.10.2013 22:26

Das Erkennen der Wahrheit über Schöpfer und Sinn des Lebens ist eine Sache , um die man sich viele Jahre intensiv , völlig ehrlich , kritisch und ohne
Vorfestlegungen(weitestgehend) bemühen muss . Ich bin erst mit 57 zu meiner Erkenntnis gekommen .
Und ich kann sie leider nicht so einfach weitergeben - aber ich hoffe , dass es einigen etwas hilft . Aber erkennen muss nach meiner bisherigen Erfahrung
jeder selbst .

manden  
manden
Beiträge: 179
Registriert am: 10.10.2013


RE: Urknall

#80 von Instant Karma , 13.10.2013 22:41

Naja, mit dem "Erkennen" ist das so eine Sache... einige "erkennen", dass sie Kleopatra sind, oder von Außerirdischen entführt wurden oder sonst was. Ich kaufe nur ab, was ich auch nachvollziehen kann.
Und was du mir bisher präsentiert hast, ist reines Wunschdenken.

 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011


RE: Urknall

#81 von Freigeist , 14.10.2013 03:26

Früher war auch mal mein Bestreben gewesen, die wirkliche Wirklichkeit zu sehen und zu erfassen. Ich war mir bewußt, daß ich dafür mich selbst aus so viel wie ausschließen mußte (jegliches hinzutun). Aber ich bin ja ein intelligentes Wesen. Mir wurde irgendwann klar, daß so etwas unmöglich ist. Dann fing ich an, den Menschen zu studieren.

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 695
Registriert am: 30.09.2013


RE: Urknall

#82 von Freigeist , 14.10.2013 03:35

PS: Zuvor wr Gegenstand meines Studiums Gott - und zwar anhand (mehr oder weniger) aller Religionen. Wenn ich mich über etwas informieren will, dann tue ich es bei möglichst allen Seiten (Parteien). Was können mir Vertreter schon liefern?

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 695
Registriert am: 30.09.2013


RE: Urknall

#83 von manden , 14.10.2013 09:37

Zitat von Instant Karma im Beitrag #80
Naja, mit dem "Erkennen" ist das so eine Sache... einige "erkennen", dass sie Kleopatra sind, oder von Außerirdischen entführt wurden oder sonst was. Ich kaufe nur ab, was ich auch nachvollziehen kann.
Und was du mir bisher präsentiert hast, ist reines Wunschdenken.


Hi Karma , ich kann Dir nur raten , Dich wie beschrieben zu bemühen - womöglich viele Jahre . Sicher , Du musst es nachvollziehen können .

manden  
manden
Beiträge: 179
Registriert am: 10.10.2013


RE: Urknall

#84 von manden , 14.10.2013 09:46

Zitat von Freigeist im Beitrag #82
PS: Zuvor wr Gegenstand meines Studiums Gott - und zwar anhand (mehr oder weniger) aller Religionen. Wenn ich mich über etwas informieren will, dann tue ich es bei möglichst allen Seiten (Parteien). Was können mir Vertreter schon liefern?


Hi , das habe ich auch gemacht (und verfolge es natürlich noch) und diese Welt (vor allem Naturwissenschaften , Geschichte , Politik) mit einbezogen .
Und ich bin zu dem Ergebnis gekommen (nach 6 Jahren intensiven Studiums) :
die Religionen sind grösstenteils falsch , sie enthalten aber winzige Funken Wahrheit ( aus der Schöpfung entnommen ) .
Und meine Erkenntnis habe ich dann aus der Schöpfung (Universum und Leben) gewonnen : siehe interreligiöse Diskussionen(Themabeitrag) .

manden  
manden
Beiträge: 179
Registriert am: 10.10.2013


RE: Urknall

#85 von Freigeist , 14.10.2013 16:58

Wieso verurteilst Du so "Gottes" Werk? . Meinst Du nicht, daß "Er" jedem Menschen entsprechend seinem Verständnis weiterleitet? - Nur weil man etwas nicht versteht, muß man es doch gleich verurteilen !

Freigeist  
Freigeist
Beiträge: 695
Registriert am: 30.09.2013


RE: Urknall

#86 von manden , 14.10.2013 17:07

Ich werde mich hüten , das Werk des "Schöpfers" des Universums , einer mir unvorstellbar überlegenen Logik und Intelligenz , zu verurteilen !
Ich beurteile lediglich , was die Menschen darüber aussagen - so sachlich , kritisch und ohne Vorfestlegungen(weitestgehend) wie möglich .

manden  
manden
Beiträge: 179
Registriert am: 10.10.2013


RE: Urknall

#87 von Loki666 , 15.10.2013 11:50

Dieses Schöpfergelaber macht mich krank. Gott kommt immer dann ins Spiel wenn man sich nicht eingestehen will das man keine Ahnung hat zu blöde für Wissenschaft ist. Alles in diesem Universum hat Ursachen und Konsequenzen, ganz ohne " Zaubervater". Auch wenn wir nicht alles verstehen, um so weniger sollten wir uns der Arroganz hingeben, das wir alles wissen, was besonders diverse Religionen tun, aber keine Antworten haben. Deswegen ja Glaube und nicht Wissen. Viele Religionen reden von Bescheidenheit, dann sollten sie sich mal darin üben. Zweifel ist bescheiden und nicht die Maßlose Arroganz das man angeblich alles weiss. Ich persönlich kann für Mich zugeben, ich weiss nicht alles, vieles ist Illusion und alles sollte hinterfragt werden. Wissen ist eh fließend und nicht statisch. Und zu den ungeklärten Fragen es Urknalls, gibt es ergänzende Theorien. Das Tolle an Wissenschaft ist, wenn sich auch nach langer Zeit, sich was als falsch raustellt, ändert man es und hält nicht gläubig daran fest


Loki der Gesetzesbrecher unter den gemanischen Göttern, denn er lebt nach den Motto "Tu was du willst"
Ist keine Aufforderung zum Mist bauen oder einem Anderen zu schaden, sondern zu freien Willen.

http://www.lokis-mythologie.de/loki.html
http://www.hexe-ashira.net/Runendeutung1.htm#Dagaz

 
Loki666
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.05.2012


RE: Urknall

#88 von manden , 15.10.2013 16:49

Hi Loki , da hast etwas richtiges angesprochen : wo eine Wirkung ist , muss auch eine Ursache sein !

Nun , das Universum (und überhaupt etwas) ist da - das ist die Wirkung !

Und was ist die Ursache ?

Die Ursache - so viel kann man mit gesundem Menschenverstand sagen - ist weit jenseits menschlich Denkvermögens und menschlicher Logik !

Auch wenn das den vom menschlich-egoistischen Grössenwahn Befallenen nicht passt !

manden  
manden
Beiträge: 179
Registriert am: 10.10.2013


RE: Urknall

#89 von Instant Karma , 15.10.2013 16:59

Zitat von manden
Die Ursache - so viel kann man mit gesundem Menschenverstand sagen - ist weit jenseits menschlich Denkvermögens und menschlicher Logik !



Der gesunde Menschenverstand verlangt hier nach einer Begründung.

 
Instant Karma
Beiträge: 3.764
Registriert am: 06.03.2011


RE: Urknall

#90 von manden , 15.10.2013 17:31

Hi , ganz einfach : die Ursache , dass überhaupt etwas existiert , ist mit menschlichem Denkvermögen und menschlicher Folgerichtigkeit nicht erklärbar .
D. h. nichts anderes , als dass ein (unvorstellbar) überlegenes Denkvermögen und eine (unvorstellbar) überlegene Folgerichtigkeit existieren muss .

manden  
manden
Beiträge: 179
Registriert am: 10.10.2013


   

Evolution und "Intelligent Design" im Vergleich
Der Affe stammt vom Menschen ab!

Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen