Aus systemtechnischen Gründen ist die Registration als neuer User nur über die direkte Einwahl ins Forum möglich: RAFA.xobor.de

Foren Suche

  • Paulus, Mohammed und die Anannakis.Datum02.11.2017 06:20
    Thema von pateralbi im Forum Verschwörungs-Forum

    Um 600 konterte Sin/Ninurta und ließ unter dem Banner des Halbmondes Mohammed den Islam Unterwerfung verkünden, unter diesem das Persien für Ninurta zurückerobert wurde. Dazu wurde Mohammed mit anunnakischen Implaten ausgestattet, so dass er ein willenloses Werkzeug der Anunnaki war.

    Kann man davon ausgehen, dass das im Koran bestätigt wird?

    Nach der muslimischen Überlieferung wurde das Herz Mohammeds auf eine einzigartige Weise gereinigt und vorbereitet. Gott sandte den Engel Gabriel (Dschibrail), der die Brust Mohammeds öffnete, um sein Herz herauszunehmen. Er reinigte es von allem Schmutz und füllte es mit Weisheit, Wissen und Glauben. Dies geschah im Alter von sechs Jahren. In den Hadithen (Überlieferungen Mohammeds) lesen wir Folgendes: Als Mohammed, der Botschafter Gottes, mit anderen Jungen spielte, kam der Engel Gabriel zu ihm. Er packte ihn, legte ihn auf den Boden und öffnete seine Brust und nahm sein Herz heraus. Er entfernte aus ihm einen schwarzen Klumpen Blut und sagte zu Mohammed: „Das war der Anteil Satans in dir.“ Danach wusch Gabriel Mohammeds Herz in einer goldenen Schüssel, die mit Schneewasser gefüllt war. Danach pflanzte er das Herz wieder ein und schloss die Brust Mohammeds. Seine Spielgefährten rannten weg und riefen: „Mohammed ist getötet worden!“ Der Koran sagt: „Haben wir dir nicht die Brust aufgetan und dir deine Last abgenommen?“ (Sure 94,1f)

    Ich wuerde noch weitergehen und fragen, ob bei Paulus auch etwas in dieser Richtung geschehen ist.

    Damit ich mich wegen der einzigartigen Offenbarungen nicht überhebe, wurde mir ein Stachel ins Fleisch gestoßen: ein Bote Satans, der mich mit Fäusten schlagen soll, damit ich mich nicht überhebe.
    Dreimal habe ich den Herrn angefleht, dass dieser Bote Satans von mir ablasse.
    Hört sich genau nach einer Spritze an, die einen Chips implantiert. 2. Korinther 12, 7
    Paulus wäre denn auch unbewusst gesteuert worden, um das wahre Christentum zu zersplittern, ich behaupte, dass es ihm mit seiner Teleologie recht gut gelungen ist.

    http://allmachtsenergien.de/die_herkunft...unft_teil_2.php

    http://www.repage2.de/member/allenbach/index.html

  • Thema von pateralbi im Forum Gesellschaft

    Die Gotthardtunneleröffnungsfeier 2016 in der Schweiz. Für viele wurde diese als Satanistische Eröffnungsakt bezeichnet.

    Hier die Sage von der Teufelsbrücke.

    Bereits im 13. Jahrhundert hatten die Urner (Schweiz) immer wieder versucht, eine Brücke über die wilde Reuss zu schlagen, doch zu oft waren die Säumer mit ihren Maultieren und Waren in die Tiefe gestürzt. Es geht die Sage, dass die Urner immer wieder darüber rätselten, wie die Schöllenenschlucht zu überwinden sei. Schliesslich rief ein Landamman ganz verzweifelt aus: "Do sell der Tyfel e brigg bue" "Soll doch der Teufel selber da eine Brücke bauen!" Kaum ausgesprochen, stand er schon vor der Urner Bevölkerung. Der Teufel versprach ihnen einen Pakt: Die Brücke würde fortan halten. Aber der Teufel sagte zu den Leuten, er werde eine Brücke bauen, aber die erste Seele, die die neue Brücke überschreitet, soll ihm gehören. Nachdem man auf diesen Handel eingegangen war, stand auch schon bald eine neue starke Brücke über der Schlucht.
    Doch die Urner wussten nicht, wen sie hinüberschicken sollten, bis ein schlauer Bauer eine geniale Idee hatte. Er band seinen Geissbock los und jagte den Ziegenbock auf die andere Seite. Rasend vor Wut, ergriff der Teufel einen Felsblock und drohte damit, sein Werk zu zerstören. Darauf kam ein altes Weiblein des Wegs und ritzte ein Kreuz in den Stein. Als der Teufel dies sah, verfehlte er sein Ziel, und der Fels landete in der Nähe von Göschenen. Dort liegt der Teufelsstein nun seit Jahrhunderten. Die Brücke nennt man seit dieser Zeit die Teufelsbrücke.

    Nun kommen wir zur Gotthardtunneleröffnungsfeier:

    Vielleicht wird in ein paar Jahren vom Gotthard Tunnel auch eine solche Sage entstehen.
    Diese könnte dann folgendermaßen in die Geschichtsbücher eingehen.

    „Die Schweizer wollten einen Tunnel bauen. Kaum war die Hälfte des Tunnels gebaut, war das geplante Budget schon drauf gegangen, ein technisches Problem nach dem andern zeigte sich, ebenso gab es ein halbes dutzend Unfälle, die acht Menschenopfer forderten. Die Bundesräte waren verzweifelt und dachten schon daran, dass sie das Projekt stoppen und die 2000 Mineure ohne Lohn nach Hause schicken müssten. Sie brauchten erneut einen Milliardenkredit. Da rief einer: „do sell halt der Tyfel de Tunnel fertig bue“ es dauerte nicht lange, da erschien im Bundeshaus der leibhaftige mit Hörnern auf einem Monitor, und meldete sich zum Wort. Er sagte, dass er ihnen einen Kredit und bessere Technik zukommen lassen werde. Sie sollen sich aber nicht fürchten, dass er die ersten sieben, die den Tunnel durchqueren, für sich schnappen werde. Nein nein.
    Dafür verlange er aber, dass man den Tunnel mit seinem Namen „Satan's Tunnel“ benennen müsse, und dass er bei der Eröffnungsfeier mit einer Tanzgruppe dabei sein dürfe. Bis auf einen waren die Bundesräte sofort einverstanden. Nicht per Handschlag, aber per Mausklick klickten sie ein.
    Schon drei Stunden später meldete sich die Barclays-Bank, der Kredit sei bewilligt worden, sie können jetzt weiter bauen.

    Als der Tunnel fertig war, wurde eine große Feier veranstaltet. Am Anfang verlief das Programm normal, vom Teufel war noch nichts zu sehen.
    Doch plötzlich war er da, er sah er in der ersten Reihe ein leerer Stuhl, der war reserviert für Christoph Blocher (alt Bundesrat, Sohn eines Pfarrers). Dann ist gerade der Iman eingetroffen, der hatte den Koran unter dem Arm. Ebenfalls ist der katholische Pfarrer angekommen, der hatte auf seinem Auto einen Kleber: „Jesus lebt“ und er trug ein Kreuz unter dem Arm. Das machte den Teufel dann fuchsteufelswild. Er verwandelte sich in einen zweibeinigen Geißbock und brüllte wie ein tollwütiger Stier und mischte sich unter die Tanzgruppe. Er hat so laut geschrien, dass man den Klang von den 77 Alphörnern und der Trommler nicht mehr hören konnte. Dann schien die Sache außer Kontrolle zu geraten. Einige sagten, sie hätten Engel vom Himmel herabfahren sehen, ebenso eine Frauengestalt mit entblößten Brüsten und einem einstellten Gesicht, Tänzerinnen seien vergewaltigt worden. Mehre zweibeinige Ziegenböcke trieben da auf einem offenen Güterwagen ihr Unwesen. Es war so, als ob diese Tanzgruppe wie vom Teufel besessen waren. Dieses Spektakel wollte kein Ende nehmen. Das Fernsehen konnte sich nicht mehr an das Programm halten.

    Sodann traf auch der Außenminister Didier Burkhalter ein, er wollte die neue vergoldete Tafel mit der Aufschrift „Satan's Tunnel“ zum Tunneleingang bringen für die Taufe. Ein Freimaurer in einem roten Arbeitsgewand war auch schon dabei, Beton anzurühren, um die Tafel an den Felsen zu befestigen.
    Doch da kam plötzlich wie aus heiterem Himmel ein Außerirdischer, und entriss den Minister die Tafel. Der wollte sich noch zur Wehr setzen und hat aber dabei seinen Fuß verstaucht. Der Alien zuckte ein pistolenähnlicher Laserstrahl, warf das Plakat auf den Boden und zerstörte es, so dass es ganz zusammenschmolzte. Dann ist er wieder veschwunden. Als der Satan das sah, schäumte er vor Wut aus dem Mund, dann rannte er schnurstracks zu einer Lokomotive und wollte diese umstürzen. Doch jetzt hatte sich übernommenen, die Loki war zu schwer. Da kam eine Nonne daher und machte mit einem Lippenstift ein Kreuz auf die Loki. Da entschwand er durch den Tunnel.

    Wegen diesem Durcheinander konnten dann die folgenden Personen nicht mehr auftreten:
    Elisabeth Kopp, alt Bundesrätin, Erich von Däniken, die Bilderberger, die Salafisten, Die Zeugen Jehovas.“

    Wie gesagt, das wäre nur einen Entwurf, es wird auch nicht etwa behauptet, das das die volle Wahrheit sei. Jeder erzählt die Ereignisse auf seine Art und Weise.
    Wer die volle Wahrheit wissen möchte, der soll sich die Videos ansehen, diese dauern jeweils nur etwa sechs Stunden.

    Es gab da noch weitere Gerüchte:
    Ein Kameramann behauptete, dass er auf dem Parkplatz in einem deutschen Auto die gestohlene Urne von Fritz Teufel, Autor aus Berlin, gesehen hätte, einen Unsinn nach dem anderen.

    Noch zur Sage von der Teufelsbrücke. Wann weiß nie so recht, ob etwas wahres dran ist oder nicht. Nun lesen wir aber im Alten Testament in Richter 11,29 ein fast gleiche Geschichte, allerdings hatte hier nicht der Satan seine Hand im Spiel, es war der Gott Jehova:

    29*Da kam der Geist des Herrn auf Jephtah; der zog durch Gilead und Manasse und durch Mizpa, das in Gilead liegt; und von Mizpa, das in Gilead liegt, zog er gegen die Kinder Ammon. 30*Und Jephtah tat dem Herrn ein Gelübde und sprach: Gibst du die Kinder Ammon in meine Hand, 31*so soll das, was zu meiner Haustür heraus mir entgegenkommt, wenn ich in Frieden von den Kindern Ammon wiederkehre, dem Herrn gehören, und ich will es zum Brandopfer darbringen.
    32*Also zog Jephtah gegen die Kinder Ammon, um wider sie zu streiten. Und der Herr gab sie in seine Hand. 33*Und er schlug sie von Aroer an, bis man gen Minnit kommt, zwanzig Städte, und bis gen Abel-Keramin, in einer sehr großen Schlacht. Also wurden die Kinder Ammon von den Kindern Israel gedemütigt. -
    34*Als nun Jephtah nach Mizpa zu seinem Hause kam, siehe, da trat seine Tochter heraus, ihm entgegen, mit Handpauken und Reigen; sie war aber sein einziges Kind, und er hatte sonst weder Sohn noch Tochter. 35*Und als er sie sah, zerriß er seine Kleider und sprach: Ach, meine Tochter, wie tief beugst du mich nieder und betrübst du mich! Denn ich habe meinen Mund dem Herrn gegenüber aufgetan und kann es nicht widerrufen!
    36*Sie aber sprach zu ihm: Mein Vater, hast du deinen Mund dem Herrn gegenüber aufgetan, so tue an mir, wie es aus deinem Munde gegangen ist, nachdem der Herr dich an deinen Feinden, den Kindern Ammon, gerächt hat! 37*Und sie sprach zu ihrem Vater: Das werde mir gestattet, daß du mich zwei Monate lang verschonest, damit ich auf die Berge steigen und über meine Ehelosigkeit mit meinen Freundinnen weinen kann.
    38*Er sprach: Gehe hin! Und er ließ sie zwei Monate lang frei. Da ging sie hin mit ihren Gespielen und weinte auf den Bergen über ihre Ehelosigkeit. 39*Und nach zwei Monaten kam sie wieder zu ihrem Vater. Und er tat ihr, wie er gelobt hatte. Und sie war noch mit keinem Mann bekannt gewesen.
    40*Daher ward es Brauch in Israel, daß die Töchter Israels jährlich hingehen, um die Tochter Jephtahs, des Gileaditers, zu besingen[a], vier Tage im Jahre.

    Bemerkung in der Lutherbibel 1545:
    *Man will / er habe sie nicht geopffert / Aber der Text stehet da klar. So sihet man auch beide an den Richtern vnd Königen / das sie nach grossen Thatten / haben auch grosse torheit müssen begehen / zuuerhüten den leidigen hohmut.*

    Leute die das alte Testament nur oberflächlich kennen, könnte solches wie ein Keulenschlag treffen.
    Sind solche Schriften richtig überliefert und auch richtig unübersetzt worden? Eben muss man hier die Frage aufwerfen, stecken Satan und Jehova gar unter der gleichen Decke? Siehe auch die Geschichte von Hiob.
    Es ist jedoch so, dass der Mensch nur dasjenige verkraften kann, zu dem sein geistiger Evolutionsstand reicht. Eine Wahrheit wird nicht deshalb zum Irrtum, weil sie nur wenige kennen, und ein Irrtum wird auch deshalb nicht zur Wahrheit, weil Millionen Menschen auf den Straßen des Irrtums wandeln.

    https://terraherz.wordpress.com/2016...ungszeromonie/

    http://www.repage2.de/member/allenbach/index.htm

  • Terror in ParisDatum01.12.2015 15:01
    Thema von pateralbi im Forum Gesellschaft

    Hallo alle zusammen


    Nach den blutigen Anschlaegen in Paris lohnt es sich, diese Videos von der neuen Weltordnung anzuschauen

    http://www.repage2.de/member/allenbach/ ... rning.html

    https://www.youtube.com/watch?v=xAFNLUfUdpE

  • Gemaes der Bibel gibt es keinen Gott.Datum01.11.2015 16:58

    Das Wort „Gott“ ist leider eine gewaltige Fälschung. Es heißt nicht am Anfang schuf Gott Himmel und Erde, es steht Elohim in der Mehrzahl. Luther oder andere haben das falsch übersetzt.
    Lasset uns Menschen schaffen nach unserem Ebenbild.
    Das Wort Gott ist ein Titel und nicht ein Name, den hochrangige Personen wie Moses und Aaron getragen haben.
    Wer von einem Gott spricht, müsste dann auch sagen, wie dieser Gott heißt, da es tausende von Göttern gibt.

    2.Mose 22,8 findet man noch den unverfälschten Text, der dann später wieder verfälscht wurde. (Luther 1545)
    Findet man aber den Dieb nicht / So sol man den Hauswirt fur die Götter bringen / ob er nicht seine hand hab an seines Nehesten habe gelegt.
    9 WO einer den andern schüldigt vmb einicherley vnrecht / es sey vmb ochsen oder esel / oder schaf / oder kleider / oder allerley das verloren ist / So sollen beider sache fur die Götter (1) komen / Welchen die Götter verdamnen / Der sols zwifeltig seinem Nehesten widergeben.

    Bei den Elohim, also die Göttern handelt es sich also nicht um einen lieben Gott. Das wird auch in folgendem Vers betätigt (DaBhaR-Übersetzung )
    2M22.19 Ein •zden •ÄLoHI´M* Opfernder,
    › ausgenommen1 zdem JHWH z˜ allein, &nbsp;<1w: ohne.>
    ‹wird ‹verbannt. &nbsp;
    Wer denn Elohim opfert, der soll verbannt werden.

    Es ist auch nicht ein Gott, der den biblischen Henoch hin weggenommen hat, sondern es waren die Elohim, die die Erde erschaffen haben.

    1M5.23 Und •alle •Tage •ChaNO´Khs
    wurdenº 65 Jahreº und 300 Jahreº.
    1M5.24 Und •ChaNO´Kh wandelte &nbsp;<JD14,15>
    samt dem ÄLoHI´M, &nbsp;<1M6.9 H11.5 2JJ57.1>
    und er war knicht1 mehr da1, 2 &nbsp;<1-1e: 2986 vZtr.>
    denn ^ÄLoHI´M hatte •ihn genommen*. &nbsp;<2R2.12>

    www.allenbach-ufo.com

  • Papst Benedikt und die Pille.Datum30.08.2015 06:50
    Thema von pateralbi im Forum Satire-Forum

    Dr. Benedikt hat damals die Plle nicht verschrieben, er wurde deshalb auch heftig kristisiert.

    Eines tages hat er ein seelisches Tief und will fuer ein paar Stunden wieder allein wie ein normaler freier Mensch leben, weg vom kirchlichen Rummel und Stress, er will ausbrechen. Er laesst sich Zivilkleider besorgen, mischt sich unter die Touristen und schleicht sich so hinaus.
    Danach nimmt er ein Taxi umd laesst sich zur Stadt hinaus fahren.Vor einer Bruecke fragt ihn der Taxifahrer damn, wohin er eigentlich fahren wolle und ob er den auch die Fahrt bezahlen konne. Da bemerkt der Papst, dass er ganz vergessen hatte Geld mitzunehmen. Er verspricht dem Fahrer teuer und heilig, dass er ihm das Geld uberweisen werde, aber der traute ihm nicht. Da er gerade in der Naehe noch andere Fahrgaeste holen sollte, liess er ihn einfach mitten auf einer Bruecke aussteigen, fuhr davon und alarmierte die Polizei.
    Der Papst sah eine Weile sellenruhig hinunter zum Wasser und hoerte dem Rauschen des Flusses zu. Dann betete der heilige Vater zu seinem heiligen Vater, dass er ihm ein Auto schicken moege, das ihn mitnehmen wuerde. Doch dann war auch schon die Polizei da. (Man muss hier erwaehnen, dass die Frau des Polizisten streng katholisch war, und gemaess den Anweisungen des Papstes die Verhuetungsmittel ablehnte. Sie hatten schon sechs Kinder und der Polizist sollte jetzt Enthaltsamkeit ueben.) Der Polizist fragte den Papst: „Warum haben Sie das Taxi nicht bezahlt, was machen sie hier auf der Bruecke? Da er nicht sogleich antwortete, fuhr der Polizist weiter:“Alles klar, sie wollen von der Bruecke hinunterspringen, das ist verboten hier. Wie heissen Sie?“ “Ratsinger“ antwortete der Papst. Polizist: “Beruf?“ „Papst“, er zeigte ihm seinen paepstlichen Ring. „Ach so, Sie sind der Heilige Vater, jetzt erkenne ich Sie, also springen Sie......“



    www.allenbach-ufo.com


    a

  • Die Kirche ein Goetzenkult.Datum25.08.2015 15:40

    Die Kirche - keine Jesusnachfolge,
    sondern ein "totalitärer" Götzenkult

    Obwohl der Film The Da Vinci Code nur eine Verfilmung eines Romans mit dem Titel Sakrileg ist, reagierte die Kirche zum Filmstart im Jahr 2006 aufgeregt. Denn auch wenn die Einzelheiten nur fiktiv sind (z. B. die Existenz eines leiblichen Nachkommens von Jesus), trifft der Kern der Handlung ins Schwarze: Die Kirche verwaltet ein Lügengebäude und ist verantwortlich für den größten Betrug der Menschheitsgeschichte. Dieser besteht darin, dass sie sich als Stellvertreterin der Sache von Jesus ausgibt, während sie in Wirklichkeit im Gegensatz zu dem Mann aus Nazareth steht. Die Kirche ist religionsgeschichtlich eine "synkretistische Mischreligion". Sie setzt sich aus Elementen antiker Mysterienreligionen, des alttestamentlichen Priestertums, der archaischen "Vielgötterei" und von voodoo-ähnlichen Blut-Kulten zusammen, in die man auch noch teilweise gefälschte Elemente der Lehre von Jesus von Nazareth mit hinein gewoben hat. In ihrer Organisationsstruktur übernahm man die Verwaltungseinheiten des Imperium Romanum, und man übertrug den totalen Herrschaftsanspruch römischer Kaiser auf den katholischen Papst und auf die kirchliche Hierarchie. Zusammenfassend könnte man die Kirche folglich als einen "totalitären" "Götzenkult" bezeichnen.

    http://www.theologe.de/kirche_verrat-an-...em-christus.htm
    www.allenbach-ufo.com

  • Chrislich was ist das?Datum23.08.2015 09:00

    Im Jahr 325 vermischte der römische Kaiser Konstantin 1. (der Große) auf den Ersten christlichen Konzil von Nicäa (heute Iznik ~ Türkei) das Sol Invictus (unbesiegbarer Sonnengott = Ra/Marduk) mit der Erscheinung des Jesus Christus. Auch wurde durch seine Initiative die Reinkarnation aus dem Christentum gestrichen und die Dreifaltigkeit eingeführt und noch so manche andere Änderung im Christentum und in der Bibel. Obwohl Konstantin selbst kein Christ war, erhob er das Christentum zur Staatsreligion, nachdem er es gründlich in seinem Sinne verändert hatte. Wer diese Änderungen nicht übernehmen wollte, wurde unbarmherzig verfolgt und getötet. Dieses Schicksal ereilte damals fast alle der antiken Gnostiker. Das sind Tatsachen, die niemand abstreite kann

    Warum machte denn Konstantin so etwas? Die Römer hatten damals sehr viele Götter, und deshalb bekriegten sich die Leute ständig gegenseitig. Jeder behauptete, nur sein Gott wäre der richtige. Heute ist das ja weltweit nicht viel anders, am schlimmsten ist das gerade beim Christentum mit seinen x hunderten Sekten zu sehen. Wen wunderst denn, das es ja auf solchen veränderten Grundlagen aufgebaut ist. Deshalb wollte der Kaiser ihnen alle diese Götter austreiben. Daher hat sich die christliche Religion rapid ausgebreitet.

    Nun möchte ich wissen, wo man denn eine solche unveränderte Bibel mit der Inkarnationslehre und ohne römischen Weihrauch zu Gesicht bekommt.

    www.allenbach-ufo.com

  • Thema von pateralbi im Forum Gesellschaft

    Babys brauchen Milch von ihren Müttern, so hat es die Natur vorgesehen. Erwachsene brauchen keine Muttermilch mehr, sollte man meinen.

    Erwachsene, die trotzdem Muttermilch möchten, können ja nicht mehr ihre Mutter fragen, ob sie ihnen die Brust geben wollen. Deshalb gehen sie zu den Kühen. Natürlich gehen sie nicht direkt zu einer Kuh, um zu saugen, nein, das übernimmt der Bauer, der hat eine Maschine, um die Milch herauszupumpen. Sie brauchen also nicht in einen nach Mist stinkenden Stall zu gehen, nein, man kauft Kuhmilch in einem sauberen Supermarkt.

    Würde jemand auf der Weide zu einer Kuh gehen, um bei Ihr Milch zu saugen, so würde man diesen für einen Spinner halten.

    Der Schöpfer hat die Kuhmilch für junge Kälber gemacht, die jeden Tag ein paar Pfunde zunehmen müssen, für Erwachsene ist Milch ganz und gar nicht geeignet und macht die Leute krank.

    (Ein Beispiel: ein Lastwagen braucht Diesel, ein Toeffli braucht Benzin mit Öl. Wer mit seinem Toeffli mit Diesel fährt, bekommt Probleme.)

    Wann werden die Leute endlich darüber aufgeklärt und hören mit diesem Unsinn auf?

    Eigentlich wäre es gar nicht gestattet, ein Produkt unter dem Namen Milch zu verkaufen. Da es auch noch Ziegenmilch und Schafmilch gibt, müsste die Packung mit Kuhmilch bezeichnet werden.

  • Was ist mit dem Urantiabuch?Datum04.01.2015 07:28

    Hallo

    Weiß jemand etwas über das Urantiabuch?
    Es würde mich interessieren, was ihr davon haltet.

    MFG albi


    http://www.urantia.org/de/das-urantia-bu...l-der-schriften

  • Ufos halfen Israel im 6TagekriegDatum01.09.2014 16:42

    Bei allen israelisch-arabischen Kriegen von 1947/48, 1956/1967 und 1973, sind UFOs in der Luft beobachtet worden, die für die Israelis wahre Wunder vollbrachten. Wim Malgo schrieb damals diesen Bericht. Malgo ist Gründer vom „Missionswerk Mitternachtsruf für Radiomission“ und Herausgeber der Zeitschrift "Nachrichten aus Israel"

    "Es ist Tatsache, daß die UFOs bei jedem Nahostkrieg vermehrt in Erscheinung traten, unbestreitbar, sagt doch ein Pressebericht von Cape May, der zwar zum Teil etwas ironisch abgefasst ist:
    'Gott und seine Ufos, gesteuert von Engelspiloten, sollen Israel in den vier Kriegen von 1947/48, 1956, 1967 und 1973 gegen die Araber zum Sieg verholfen haben. Diese für Militärexperten verblüffende Erklärung gab Robert Barry, der Chef des Ufo-Büros einer Radiostation in Yoe (Pennsylvania) in einem Vortrag in Cape May (New Jersey) mit dem Titel Die Unbesiegbarkeit Israels und die UFOs.

    Bei jedem israelisch-arabischen Krieg, konstatierte Barry, sind UFOs in der Luft beobachtet worden, die für die Israelis wahre Wunder vollbrachten. Als Beispiel erinnert er an jene 1000 ägyptischen Soldaten, die sich ihren hundert Gegnern ergaben, weil sie sich von Tausenden von Israelis und 100 Panzern angegriffen sahen. Für Barry ist das kein Wunder, denn schon im Evangelium des Lukas sei von furchterregenden Objekten in der Luft die Rede. Daher sei ihm für Israel nicht bange: Israel ist der Staat Gottes, und Gott wird auf irgendeine Weise für sie sorgen.'"

    Einige „Malgoanhänger“ hielten Adolf Hitler für einen von Gott beauftragten Jäger, der durch den weltweiten Krieg die Juden zurück nach Israel jagen sollte, da könnte etwas dran sein.

    http://www.repage2.de/member/allenbach/ufosim6tagekrieg.html

  • Der liebe Gott und die Tierquälerei.Datum17.08.2014 06:03

    Der liebe Gott und die Tierquälerei.

    Deine Gerechtigkeit steht wie die Berge Gottes und dein Recht wie eine große Tiefe. HERR, du hilfst Menschen und Vieh. (Psalm 36-6.)


    Nimmt sich jemand ein halbes Stündchen Zeit, dieses Video zu sehen. Hat jemand den Mut dazu?

    Oder isst man weiterhin Tierquälerfleisch?


    https://www.youtube.com/watch?v=7eoF6w7R9oI

    Mein Gott, mein Gott, warum hilfst du diesen Kreaturen nicht?


    Wie koennen Christen das mit einem lieben Gott unter einen Hut bringen?

  • Nach der Sintflut jetzt die Giftflut.Datum21.07.2014 19:42
    Thema von pateralbi im Forum Gesellschaft

    Nach der Sintflut jetzt die Giftflut.


    "Und es geschah, als die Menschen begannen, sich auf der Fläche des Erdbodens zu mehren und ihnen Töchter geboren wurden, da sahen die Söhne Gottes, dass die Töchter der Menschen schön waren, und sie nahmen sich die zu Frauen, die sie irgend erwählten. Und der HERR sprach: Mein Geist soll nicht ewig mit dem Menschen rechten, da er ja Fleisch ist; und seine Tage seien 120 Jahre. In jenen Tagen waren die Riesen auf der Erde, und auch nachher, als die Söhne Gottes zu den Töchtern der Menschen eingingen und diese ihnen gebaren. Das sind die Helden, die vor alters waren, die Männer von Ruhm gewesen sind" (1Mose 6)

    Diese Riesen wurden dann so gross, das sie kaum genug Tiere zum verzehren hatten, da sollen sie dann sogar Menschen gefressen haben.
    Diese Kreuzung mit Menschen war in der Schöpfung nicht geplant, daher beschlossen die Elohim diese wieder auszurotten.
    „Da sprach Jahwe: Ich will die Menschen, die ich geschaffen habe, hinwegtilgen von der Erde, sowohl die Menschen, als das Vieh, das Gewürm und die Vögel des Himmels; denn es reut mich, daß ich sie geschaffen habe“.(1.Mose 6:7).
    „Da sprach Gott zu Noah: Ich sehe, das Ende aller Wesen aus Fleisch ist da; denn durch sie ist die Erde voller Gewalttaten. Nun will ich sie zugleich mit der Erde verderben. Mach dir eine Arche aus Zypressenholz!...... Von allem, was lebt, von allen Wesen aus Fleisch, führe je zwei in die Arche damit sie mit dir am Leben bleiben; je ein Männchen und ein Weibchen sollen es sein.“ (1.Mose 6:13)

    Noah mit seiner Familie durften dann also in dem Kasten überleben, und genau das ist der Hacken. Die Söhne Noahs hatten wohl auch etwas von diesen gewalttätigen Geschlecht in den Adern. Wir stammen von den Söhnen Noahs ab, und vermutlich deshalb können alle Menschen so böse und brutal sein. Ich brauche jetzt nicht alle Kriege, Religionskriege, Folterungen, Inquisition und unendlich viel anderes zu erwähnen.
    Ich meine, das soeben der Dritte Weltkrieg in der Ukraine begonnen hat.
    Damals wurden die Menschen außer Noah eben ertränkt. Heute werden wir vergiftet und Steril und zeugungsunfähig gemacht.
    Unser täglich Gift gib uns heute. Warum das. Nimm dir Zeit und schau das Video an.


    http://www.youtube.com/watch?v=OxWCffLaE1k

    Man muss auch wissen, dass nebst den Kriegen, den Hungernöten auch die Überbevölkerung ein großes Übel ist, und dass alle Massenahnen um diese zu stoppen nichts taugen, auch der Papst stellt sich quer. In China darf eine Familie nur 2 Kinder haben, wer dagegen verstößt wird mit hohen Bussen bestraft, oder das überschüssige Kind wird den Eltern weggenommen und „entsorgt“,den Armen werde zur Strafe sogar das Haus gesprengt. Jeder Tierfreund kennt diese Situation, seine Hündin hat ein halbes dutzend Junge, und man weiss nicht wohin damit.

    Wer um Himmels willen macht den so was? Das wird alles von einer geheimen Weltregierung gesteuert. Diese kommen natürlich immer getarnt mit einem frommen Mäntelchen daher, um Sympathisanten zu finden, wie der Wolf im Schafspelz. Sie suchen sich einen Propheten aus, der den Leuten fromme Botschaften übermittelt. Da kommen regelmäßig Botschaften zur Erde, empfangen von einem Medium, einem gewissen Benjamin Cousijnsen, der könnte ein solcher sein.
    Wer ist denn diese Weltregierung? Sind das die Illuminaten?

    In der Schweiz hat der ex Bundesrat Christoph Blocher einen eigenen TV-Sender. Er hat bereits vor der Kamera erzählt, dass er an einer Bilderberer-Konferenz teilgenommen habe.

    Endzeitbotschaften

    Endzeitbotschaften II

    www.allenbach-ufo.com
    __________________
    In der Politik, im Gesundheitswesen,
    in der Finanzwelt etc., lügen alle wie gedruckt,
    und drucken das was sie lügen.
    So ist es auch in Sachen Religion und Alien.
    Wohl dem, der solches erkennt.

  • Thema von pateralbi im Forum Gesellschaft

    Sehr geehrter Herr Razinger,

    Erlauben Sie, dass ich Ihnen einige Fragen stelle.
    Sie waren der Stellvertreter Gottes. Können Sie mir sagen, welchen Gott Sie vertraten?

    *Ist es Jahwe, der Kriegsgott, der mit den Abertausend Leichen im Keller. (Viele Christen kennen ihren Gott nur oberflächlich, daher erwähne ich hier nur einige von X-Hundert Beispielen, wie der Gott Jahwe mit seinen Leuten und Feinden jeweils verfuhr.)

    "Gott....wird die Völker, seine Verfolger, auffressen und ihre Gebeine zermalmen und mit seinen Pfeilen zerschmettern." (4. Mose 24,80)

    Einmal wollte er in Samaria eine Stadt einnehmen, er ging folgendermassen vor: er befahl dem König Jehu, er solle mit den Feinden verhandeln, die mussten dann dem Jehu siebzig Köpfe von ihren Hauptleuten in Körben bringen, gesagt getan.
    Am nächsten Tag befahl er dem Jehu auch alle anderen Bewohner- auch Frauen und Kinder- mit der Schärfe des Schwertes- abzuschlachten. (2. Könige 10.)
    Für diese Tat wurde Jehu auch fürstlich belohnt, Jahwe sicherte seiner Familie den Königreichssessel bis ins vierte Glied zu.

    Wenn Jahwe Geld benötigte, so verkaufte er seine eigenen Leute 20 Jahre in die Sklaverei. (Richter 4,2.)

    „Und in dieser Nacht fuhr aus der Engel des HERRN und schlug im Lager von Assyrien einhundertfünfundachtzigtausend Mann. Und als man sich früh am Morgen aufmachte, siehe, da lag alles voller Leichen.“ (2 Könige Kapitel 19.35.)

    Ist es der Wüstengott Asasel, dem der Priester Aaron eine Bock opfern musste?

    **Ist es Allah, oder ist es der griechische Wettergott Zeus, der, wie einige behaupten, für den Blitz verantwortlich sein soll, der am Tag, als sie Ihre Kündigung einreichten, in den Petersdom eingeschlagen hat.

    Mit freundlichen Grüssen

    albi2000

  • Der Papst wartet nun darauf, bis ihm Gott die Kuendugung bestätigt. Da

    für Päpste keine Pensionskassen vorgesehen sind, geht das Gerücht um, er wolle sich mit

    Harz4 in Bayern ein evangelisches Altersheim suchen. Da er noch Überstunden und

    Feriengeld geltend machen kann, wolle man dem Papst im Vatikan noch einen Monat Kost und

    Logis geben.

    meh bei www.allenbach-ufo.com

  • Was heißt das untergehen? Es könnte alles drunter und drüber gehen:

    *So spricht JAHWEH Zebaoth: Siehe, es wird eine Plage kommen von einem Volk zum andern, und ein großer Sturm wird erweckt werden aus einem fernen Lande. 33 Da werden die Erschlagenen des HERRN zu derselben Zeit liegen von einem Ende der Erde bis an das andere Ende; die werden nicht beklagt noch aufgehoben noch begraben werden, sondern müssen auf dem Felde liegen und zu Dung werden.* (Jeremia 25,)

    Sollen solche Verse ernst genommen werden? Ist es ein Sturm, der kommende Planet Nibiru, der land auf, land ab riesige Tschunamis verursacht? Ist hier von einer neuen Sintflut die Rede?

    http://www.repage2.de/member/allenba...g21122012.html

    Was hat sich Bill Gate ausgedacht? Er hat sich bereits überlegt, dass er nach diesem Sturm keine Computer-Programme mehr verkaufen kann, sonder für die Überlebenden sind dann Samen für Gemüse gefragt. Deshalb hat er in Samen investiert, die in einem Deutschen Bunker gelagert werden.

    **********************************************

    Es sagte der Merkur zur Erde:“ Du siehst aber blass aus, bist du krank Mutter Erde?“ „Und ob, ich habe Erdlinge“ „Mach dir nichts draus, hab noch etwas Geduld, bei der nächsten Sintflut 2012 werden diese wieder weggespült“

  • Thema von pateralbi im Forum Verschwörungs-Forum




    Was heißt das untergehen? Es könnte alles drunter und drüber gehen:

    **So spricht JAHWEH Zebaoth: Siehe, es wird eine Plage kommen von einem Volk zum andern, und ein großer Sturm wird erweckt werden aus einem fernen Lande. 33 Da werden die Erschlagenen des HERRN zu derselben Zeit liegen von einem Ende der Erde bis an das andere Ende; die werden nicht beklagt noch aufgehoben noch begraben werden, sondern müssen auf dem Felde liegen und zu Dung werden.** (Jeremia 25,)

    Sollen solche Verse ernst genommen werden? Ist es ein Sturm, der der kommende Planet Nibiru, der land auf, land ab riesige Tschunamis verursacht? Ist hier von einer neuen Sintflut die Rede?

    http://www.repage2.de/member/allenba...g21122012.html

    Was hat sich Bill Gate ausgedacht? Er hat sich bereits überlegt, dass er nach diesem Sturm keine Computer-Programme mehr verkaufen kann, sonder für die Überlebenden sind dann Samen für Gemüse gefragt. Deshalb hat er in Samen investiert, die in einem Deutschen Bunker gelagert werden.


    **********************************************************************************************************************************************

    Es sagte der Merkur zur Erde:“ Du siehst aber blass aus, bist du krank Mutter Erde?“ „Und ob, ich habe Erdlinge“ „Mach dir nichts draus, hab noch etwas Geduld, bei der nächsten Sintflut 2012 werden diese wieder weggespült“

  • Thema von pateralbi im Forum Verschwörungs-Forum



    In allen Religionen wird davon geschrieben, dass ein Buch im Himmel oben sei, in dem die „Sündenregister“ der Menschen aufgezeichnet seien. Meistens sind es die Engel, die das besorgen.

    „Das Gericht ward gehalten, und die Bücher wurden aufgetan. (Psalm 68.18) (Offenbarung 5.11) 11.
    Und ein andres Buch wurde aufgetan, welches ist das Buch des Lebens. Und die Toten wurden gerichtet nach dem, was in den Büchern geschrieben steht, nach ihren Werken 13..“

    . Nun von der Offenbarung halte ich eigentlich nicht sehr viel, da gibt es 1001 Auslegungen, und jeder behauptet, dass seine Version die richtige ist . Ich denke eher daran, dass die Elohim-, die uns erschaffen haben-, dem Johannes einen Film zeigten, und er hat natürlich den Computerbildschirm für ein Buch gehalten.
    Haben sich diese Leute damals alles nur eingebildet? Mohamed erhielt seine Botschaften vom Engel Gabriel, der auch bei Marias Empfängnis eine gewisse Rolle spielte. Alle Religionsstifter behauten, sie hätten Offenbarungen von Engeln erhalten.

    Mohammed gibt dieser Maschine sogar noch einen Namen: Sure 83,18 So ist's.“ Wahrlich, das Buch der Gerechten ist im Illium (hoher Ort im Himmel). 83,19 Was lehrt dich aber begreifen, was Illium ist? 83,20, Ein deutlich geschriebenes Buch ist es, 83,21 welches die bezeugen, so Gott nahe sind.......“Woher wusste er denn dieser Name? (llium). Ebenso der jüngste Prophet aller Propheten Rael, der seine Botschaft direkt von Jahwe erhielt, meldet auch „In Wirklichkeit überwacht ein großer Computer die Menschen von ihrer Zeugung bis zu ihrem Tod, und registriert alle ihre Handlungen....“

    Die Hunde in der Schweiz und X-1000 Sträflinge in der USA bekommen bereit einen Chips unter der Haut eingespritzt. Das menschliche Hirn ist einem PC sehr ähnlich, nur X-millionenmal intelligenter. Eine draht- und kabellose Internet Verbindung dürfte auch kein so großes Hexenwerk sein. Man redet da auch von Telepathie und Mediumkontakt. Vielleicht können die Alien jetzt auch diesen Chips anzapfen. Natürlich ist es den Alien egal, ob der „Baery“ aus dem Emmental die Hundessteuer bezahlt hat und vorschriftsmäßig geimpft wurde, und wo er sich gerade aufhält, aber mit den amerikanischen Sträflingen könnte das aber anders sein. Immer wieder ließt man von Entführungen:

    http://www.repage2.de/member/allenbach/a...fuehrungen.html

    In Deutschland könnte das Risiko noch größer sein, von den Alien geschnappt zu werden, den dort hat man den Chips schon auf dem Personalausweis.
    Wer weiß mehr darüber?

  • Thema von pateralbi im Forum Gesellschaft

    Eine biblische Prophetie für die Geldverleiher geht in Erfüllung.

    Denn seinen gibst der Herr mit verleihen, der Segen des Herrn macht reich ohne Mühe.

    "Denn Jehova dein Gott, wird dich segnen, so wie er dir verheißen, und du wirst vielen Völkern auf Pfand (Zinsen) leihen, du selbst aber wirst nichts entlehnen, und wirst über viele Völker herrschen, über dich aber werden sie nicht herrschen. ..." (5.Moses 15:6)

    Der Zweite Weltkrieg wurde von den Machthebräern auch nur aus diesem Grund inszeniert, weil sich Adolf Hitler geweigert hatte, sein Volk dieser Schuldentyrannei auszuliefern.

    Wie der Gott Jahwe früher seine Leute „trainierte“ und zu bedinglosem Gehorsam und Furcht zurichtete, kann hier nachgelesen werden:

    http://www.repage2.de/member/allenbach/j...chlaechter.html

    Es ist schon eine sehr sehr lange Zeit verstrichen, da fuhren ein paar skrupellose, böse, herzlose, jüdische Amerikaner nach Afrika. Sie nahmen auf den Schiffen eine Ladung Rum mit und machten damit die Eingeboren betrunken. Dann entführten sie diesen Menschen und verfrachteten sie nach Amerika und verkauften diese später in der ganzen Welt. In den Schiffen wurden sie so zusammengepfercht, schlimmer als ein Schweinetransport.. Es waren unzählige Millionen, ein paar Millionen verendeten schon auf den Schiffen und wurden den Haien verfüttert.
    Zwei Brüder, -die Obersten der Sklavenhändler- scheffelten so viel Mammon zusammen, dass sie in Amerika eine Bank gründeten.

    Wer sind die Mächtigen Geldverleiher, wem gehört die Weltbank? Das muss man schon zwischen den Zeilen lesen.
    Wenn die Sonne scheint, so verteilen sie Regenschirme, doch wenn’s dann regnet, so fordern sie diese wieder zurück. Sie zetteln Kriege an, das Volk A gegen das Volk B. Beiden Völkern geben sie dann Kredite und versorgen sie mit Waffen. Dann unterstützen sie noch eine Kirche, damit für den Weltfrieden gebetet wird, und dem Roten Kreuz spenden Sie selbstverständlich auch noch etwas. Dann kann’s losgehen.

    "Geld ist der Gott unserer Zeit und Rothschild ist sein Prophet" {Heinrich Heine 1841)



Inhalte des Mitglieds pateralbi
Beiträge: 21
Toplisten, Counter, Banner (bitte drauf klicken!):
Christliche Topliste von Gnadenmeer.de Life-is-More Christian Toplist
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen